Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Du warst ein Unfall"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von starlight.fire, 19 Dezember 2004.

  1. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Boah verdammt, ich glaub, mich hat noch nie im Leben ein Satz so fertig gemacht wie der... Meine Eltern hatten gestern Hochzeitstag und irgendwie hab ich dann mit meiner Ma über ihre Beziehung geredet, wie sie meinen Dad kennengelert hat, ihre Beziehung und sowas halt... Und irgendwann kam dann der Satz "Naja, du warst eigentlich gar nicht geplant, wir wollten zwar schon irgendwann mal ein Kind, aber noch nicht so früh" TOLL!! Nach und nach hab ich dann erfahren, dass meine Ma die Pille regelmäßig genommen hat und trotzdem schwanger geworden ist.... Eigenlicht wollten meine Eltern erst 2 Jahre später ein Kind....
    Und obwohl sie mir NIE zu spüren gegeben haben, dass ich irgendwie "ungewollt" war... Trotzdem hat mich des in dem Moment voll fertig gemacht und irgendwie verhalt ich mich seit da auch ein bisschen anders meinen Eltern gegenüber. Ist einfach ein dummes Gefühl, zu wissen, dass man eigentlich gar nicht gewollt war...
    Kennt das irgendjemand? Jemand Erfahrung damit?? Vergess ich das irgendwann wieder?
     
    #1
    starlight.fire, 19 Dezember 2004
  2. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    also.... man kann auch unfall sein und von seinen eltern geliebt werden!
    mein kleiner bruder ist ein unfall, die ärzte hatten meiner mutter gesagt sie würde nie wieder kinder bekommen..... und zack, hatte sie ein paar jährchen später noch ein kind..... und an ihm hängt sie besonders....
    also, mach dich nicht so fertig wegen dieses satzes, sie haben dir nie das gefühl gegeben du seist ungewollt, also warst du nicht ungewollt! du warst ungeplant, aber wirklich nicht ungewollt!
     
    #2
    fractured, 19 Dezember 2004
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    also ehrlich gesagt würde ich mir das nicht so zu herzen nehmen...weil, eigentlich bist du ja schon gewollt gewesen...nur, daß du halt schon zwei jahre früher gekommen bist...
    und wenn du das, seiten deiner eltern nie zu spüren bekommen hast, würde ich das auch nicht dramatisieren...
    versuche es zu vergessen und gut ist...
     
    #3
    Speedy5530, 19 Dezember 2004
  4. Smeagol
    Smeagol (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Da musst Du Dir doch keine Gedanken machen. Deine Eltern wollten ein Kind. Du hattest es einfach nur eilig auf die Welt zu kommen... :zwinker:

    Gruß

    Smea
     
    #4
    Smeagol, 19 Dezember 2004
  5. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    Hey, du warst nicht geplant! Das heisst nicht, dass du nicht gewollt warst, ich denke mal, dann hätten sie dich gar nicht bekommen.
    Mein Bruder platzte meiner Ma mitten in ihre Diplomarbeit, war bestimmt alles andere als geplant, aber sie hat ihn trotz des ganzen Stresses bekommen, und ich glaube, dadurch liebt man das Kind höchstens noch mehr :smile:

    Ich finde es nicht schlimm, nicht geplant gewesen zu sein. Solange nicht ein Zusatz kommt, wie "...und du hast unser Leben versaut..." und ich denke, das hast du mit Sicherheit nicht. Red doch nochmal mit deinen Eltern, die werden dir bestimmt sagen, wie froh sie waren (und sind), dass sie dich bekommen haben :smile:
     
    #5
    Bambi, 19 Dezember 2004
  6. Reviver
    Reviver (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    Verliebt
    Sehe es wie Bambi. Kopf hoch, denke du hast das falsch aufgefasst was deine mutter sagen wollte.
     
    #6
    Reviver, 19 Dezember 2004
  7. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Glückliche Zufälle braucht das Land! :herz:

    Es hat sich nur ein wenig dein Alter verschoben, das sollte eigentlich alles andere als ein Problem sein. Wie alle schon so schön sagen, ungeplant ist nicht ungewollt, nein, ganz und gar nicht. Sehe es wie immer du willst, zum Beispiel als Glück, vielelicht sollte es einfach so und nicht anders kommen.


    PS: sry, icq... :cry:
     
    #7
    fully-fledged, 19 Dezember 2004
  8. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    ich kann mir vorstellen, dass das sehr hart für dich war. aber nur, weil du nicht "geplant" warst, heißt das ja noch lange nicht, dass dich deine eltern nicht mehr als alles andere auf der welt lieben. vergessen wirst du das, denke ich, niemals. aber ich würde an deiner stelle schauen, dass das nicht die (vielleicht) enge bindung zu den eltern zerstört. denn, hey, sie lieben dich. und das ist, denke ich, das einzige, was zählt. es würde auch nichts bringen, wenn du "gewollt" wärst, aber sie dich, aus welchen gründen auch immer, nicht so sehr lieben würden.

    kopf hoch!
    engel...
     
    #8
    engel..., 19 Dezember 2004
  9. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich würde mich da nicht so fertig machen.
    Es war halt zu dem Zeitpunkt nicht in Planung und dann ist es passiert.
    Das gibt's doch ziemlich oft! Deshalb wirst du von deinen Eltern ganz bestimmt nicht weniger geliebt!!
     
    #9
    User 12616, 19 Dezember 2004
  10. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Ich unterschreib das mal.

    Man kann Kinder halt nicht planen. Manchmal haben sie es einig, und manchmal brauchen sie auch etwas länger.

    Ich bin auch so ein Unfall, allerdings sogar ein vollkommen überraschender. :rolleyes: Und meine Mutter hat mich trotzdem lieb...
     
    #10
    Ike, 19 Dezember 2004
  11. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    interessiert mich jetzt mal: was wäre, wenn dem so gewesen wär? wie wärt ihr damit umgegangen?
     
    #11
    Dillinja, 19 Dezember 2004
  12. i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    103
    8
    nicht angegeben
    ich würde mal schätzen, dass ziemlich viele kinder nicht richtiggehend geplant waren. so what ? entscheidend ist doch, dass deine eltern sich für dich entschieden haben und nicht für eine abtreibung und dass du seit deiner geburt geliebt wirst. und sie haben ja auch nicht gesagt, dass sie gar keine kinder wollten, sondern welche für ein bisschen später geplant hatten. verstehe also ehrlich gesagt gar nicht, warum du dich fertig machst.
     
    #12
    i_need_sunshine, 19 Dezember 2004
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich war auch ein unfall... na und??

    seh jetz nich so wirklich das problem, sie waren doch immer lieb zu dir und dir fehlt es an nix..
     
    #13
    Beastie, 19 Dezember 2004
  14. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Eltern, die davon reden, dass ihr Kind ihnen "das Leben versaut" hat, sind für mich keine Eltern, sondern egoistische Dummköpfe.

    Ansonsten stimme ich dem Rest hier zu.

    Ich verstehe, dass dich das erstmal schockiert, starlight.fire. Ich meine mich zu erinnern, dass mir meine Eltern mal was ähnliches gesagt haben. An dem Satz erkennst du schon: Ich weiß es nicht mehr, weil ich es irgendwann vergessen habe - weil es nicht wichtig ist.

    Ich bin sicher, obwohl du "nicht geplant" warst, und deine Eltern vielleicht zuerst überrascht waren, als sie gehört haben, dass du unterwegs ist, hatten sie Sekundenbruchteile später das gewisse Leuchten in den Augen.

    Auch wenn etwas "nicht geplant", kann es doch eine wunderschöne Nachricht sein.

    Und ich bin auch sicher, dass sie sich auf die gefreut haben, bevor du da warst. (Das heißt, ich kenne jetzt deine Eltern nicht, aber wenn du sagst, das war der bisher schlimmste Satz, dann sind es offenbar gute Eltern :zwinker: )
     
    #14
    LouisKL, 20 Dezember 2004
  15. Faerie
    Gast
    0
    Ich war auch ein Unfall und überhaupt nicht gewollt. Meine Mutter war sogar schon im KH um mich abtreiben zu lassen und als sie mich dann doch bekommen hat, hat sie mich im KH gelassen. Aber mir geht es gut und ich habe nur manchmal das gefühl, das ich sie nerve,

    Dennoch wünschte ich mir, meine Mutter wäre lieber an dem Tag spazieren gegangen.....


    du solltest dir da aber wirklich keinen Kopf drüber machen
     
    #15
    Faerie, 20 Dezember 2004
  16. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ach, da mach Dir mal keine so großen Gedanken. Guck mal man kann es auch ein wenig anderes sehen – man erlaube mir nun etwas Ironie und eine gesunde Phantasie- !

    Man kann ja nun mit einem „Unfall“ zu seinen Kind kommen, oder wenn man es drauf anlegt, dann sowieso. Aber wir nehmen hier einfach mal den Unfall an – quasi für das junge Paar als GAU zu bezeichnen!
    Nunja, stellen wir uns mal so vor, das deine Eltern nun mal im Bett liegen – vielleicht viel kuschelten und weis der Geier noch, nun ja ..... Man macht sich so gegenseitig heiß und fummel hier und fummel da..... ums abzukürzen ..... irgendwann wird sich Mann oder Frau auf einen „rollen“ und kopflos die Sache zu Ende bringen.

    ... tja, möchte man das nun als Unfall bezeichnen? , eigentlich würde ich das dann ein „Kind der Liebe“ nennen.

    Meine Maus und ich wollten eigentlich noch kein Kind, aber die Freude war trotzdem groß als ich/sie davon erfuhren !Leider war das Schicksal nicht mit uns – und wir haben das Kind verloren.

    Du lebst aber, Du bist auf dieser Welt und darfst sie erleben. Du sagst selbst, deine Eltern stehen hinter Dir – daher glaube ich das deine Eltern mit „Unfall“ wohl eher den Zeitpunkt gemeint haben, nicht aber Dich als Person !Das darfst Du nicht falsch verstehen !!
    Sehe Dich lieber als Kind der Liebe, denn das wird wohl auch der Beweggrund deiner Eltern gewesen sein Dich zu behalten!

    smithers
     
    #16
    smithers, 20 Dezember 2004
  17. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Nimm das nicht so übel. Deine Eltern lieben dich doch trotzdem, auch wenn ein 'Unfall'. Und würden sie dichnciht wollen, hätten sie sich gegen dich entschieden und abgetrieben oder?! Also mach dir da keine Sorgen, das ist doch nicht schlimm. Sie sind jetzt sicher froh, dass sie dich haben - kein Grund sich fertig zu machen.
     
    #17
    BloodY_CJ, 20 Dezember 2004
  18. AustrianGirl
    0
    och jaa! das ist süß formuliert und auch wahr!
     
    #18
    AustrianGirl, 20 Dezember 2004
  19. dronesector
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
    #19
    dronesector, 20 Dezember 2004
  20. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    das ist ja schön und gut, aber trotzdem sind es die eltern. man ist lange jahre an sie gebunden, bevor man ein leben alleine starten kann. angenommen, sie sagen das einem in jungen jahren: würde das nicht früher oder später zu einem massiven psychischen schaden führen? einfach so abschütteln kann man's ja nicht, denn man wird jahrelang daran erinnert.
     
    #20
    Dillinja, 20 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - warst Unfall
xManOwarx
Kummerkasten Forum
4 Oktober 2010
9 Antworten
Sunflower84
Kummerkasten Forum
20 Juli 2010
23 Antworten
Marcel91@love
Kummerkasten Forum
25 Februar 2010
28 Antworten
Test