Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Duales Studium+Beziehung - geht das?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Catty19, 20 Februar 2008.

  1. Catty19
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey liebe PLer,ich bins mal wieder.....

    bin mit meinem freund ein jahr zusammen und läuft auch alles ganz gut,gab zwar son zwischenfall aber nach langem hin und her hab ichs jez hinter mir gelassen.
    Thema:Vertrauen ist weg

    Jetzt ist aber ein anderes Problem da.
    Mein Freund hat letzte Woche eine zusage für duales studium als betriebswirt bekommen.freue mich ja auch für ihn,nur denk ich irgednwie,dass er dann gar keine zeit mehr für mich hat.
    immerhin ist ein dualer studiengang ziemlich lernintensiv und naja.....wenn ich mir so überlege,dass er dann im betrieb/in der schule neue leute kennen lernt und vllt sogar andere mädchen,die ja dann haargenau die gleiche interessen wie er haben(wirtschaft etc,was mich null interessiert),so hab ich angst,dass das zwischen uns zerbricht:geknickt:

    Natürlich kann man das ja pauschal nicht so vorherrsagen,aber das sind so meine ängste,die ich hab.Hat wer erfahrungen damit und(oder kann mir Tipps geben?
     
    #1
    Catty19, 20 Februar 2008
  2. black_despair
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dich und deine Gefühle gut verstehen bzw. diese nachvollziehen.
    Und mit der Saufgeschichte damals ist das angeknackste Vertrauen ja auch nachvollziehbar. Sprich dich doch mal mit ihm aus (also so richtig!) - denn wenn das Vertrauen nicht da ist, dann wirst du immer nur das negative sehen, die anderen Mädls, deren gleiche Interessen etc. pp.

    Ich glaub auch, dass das eine Frage der Einstellung ist - wenn ihm eure Beziehung richtig ist, dann wird er dennoch Zeit für dich finden und einen gemeinsamen Weg für euch. Ich denke, du hast auch deine Pflichten (Arbeit/Studium/Schule...).
    Studiert er auswärts? Oder bleibt er dort wohnen wo er wohnt?
     
    #2
    black_despair, 20 Februar 2008
  3. Catty19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Er wird weiterhin zu hasue wohnen und der studienort ist rund 30 min von seinem haus entfernt,also keine richtige distanz.
    Ich hab dann auch meien sachen,aber ich hab eben diese angst...und ich hab halt schon so andeutungen gemacht,ob er denn genug zeit findet etc, vorallem weil ich ja noch nich weiß,wohin es mich verschlägt,eventuell bekomme ich ja einen platz ca 2 std von hier.
    Dann sagt er,ich soll nich weggehen und hier bleiben und dass er bestimmt noch zeit findet. und er sagt auch immer,dass es nicht schlimm ist,dass ich mich null für wirtschaft interessiere.

    ich weiß eiegntlich,dass ich ihn darauf mal richtig ansprehcen müsste und nciht immer so verdeckt,aber andererseits will ich ihn ja auch net nerven oder so(wenn er die andeutungen schon verstanden hat) und vllt amche ich mir zu viele gedanken,geht je "erst" im september los....
     
    #3
    Catty19, 20 Februar 2008
  4. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Also in meiner letzten Beziehung waren beide am Studieren (Jura/Wirtschaft). Und schlussendlich muss ich sagen: Es war eine Sache der Prioritäten. Es ging gut, haben uns am Wochenende gesehen und dafür dann intensiv. Allerdings: Als ich noch 100% arbeitete und sie am studieren war, gab es öfters Reibereien. Ein Aussenstehender kann die Dinge nicht immer nachvollziehen...

    Wird eure Beziehung auf ne Probe stellen, ist allerdings ohne weitere Probleme möglich.
     
    #4
    JustAboutABoy, 20 Februar 2008
  5. Fischergeiz
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    na dann berichte ich mal, vielleicht hilft es dir ja:

    ich mache auch ein duales studium, jedoch wirtschaftsingenieurwesen und nicht bwl. bei uns liegt die frauenquote in bwl bei ca. 80%.
    alle mädels sind durch die bank extrem gutaussehend (scheint ein kriterium für die auswahl zu sein) Ob sowas für euch zu einem problem wird, liegt bei deinem freund.

    der lernaufwand ist ohne weiteres auf über 80 stunden pro woche zu steigern. WEs existieren vor allem während der praxisphase nicht.

    klausuren sind ohne massiven lernaufwand nicht ordentlich zu bestehen. für bwler ist das meistens etwas weniger aufwendig
    Wie viel zeit da für eure Beziehung bleibt hängt davon ab, was dein freund für prioritäten hat.

    Ebenfalls in dem Zusammenhang wichtig: das Koop-unternehmen im hintergrund. es gibt genügend fälle, in denen die ordentlich druck machen. gibt studenten, die lassen sich davon auch beeindrucken.
     
    #5
    Fischergeiz, 20 Februar 2008
  6. Catty19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    naja,das macht mir alles grade nicht allzu viel mut....das ist nämlich auch der grund,weshlab ich mir denke,dass da nicht wirklich eine zukunft gibt....
    denke nämlich,dass er recht viel erlnen würde,obwohl er ja vieles aucvh schon mal hatte,was z.b. im ersten jahr dran kommen wird.
    Vllt müsste ich nochmal klar mit ihm da reden,er meint immer,er würde das zeitlich schon schaffen,aber ich glaube nicht,dass er das hinkriegen würde...er hat ja jetzt schon streß mit vorklausuren,hab ich zwar auch,aber ich bekomme nebenbei noch andere sachen geregelt.
     
    #6
    Catty19, 22 Februar 2008
  7. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Was macht ihr denn bisher? Seid ihr noch Schüler, habt ihr schon irgendeine Ausbildung gemacht oder schon irgendetwas studiert?
    Egal was man macht, jedes mal wenn ein neuer Lebensabschnitt beginnt verändert man sich.
    Bei mir ist eine Beziehung daran zerbrochen, dass ich mich zwischen Abi und Studium sehr verändert habe (neue Freunde, neue Interessen, ...) eine andere ist unter anderem auch daran gescheitert, dass er gearbeitet hat (mit Schule jeden Samstag um nebenbei seinen "Techniker" zu machen) während ich studiert habe und die Lernphasen und der Lebensrhythmus vollkommen unterschiedlich waren.
    Das MUSS aber nicht passieren!!! Wenn BEIDE ihre Prioritäten richtig legen kann man es immer schaffen, eine Beziehung zu führen. Außerdem, so traurig das auch ist, sollte man im Leben nicht wegen der Beziehung STARK zurückstecken. Ich meine das in dem Sinne, dass er nicht wegen der Beziehung auf Duale Studium verzichten sollte (habe damals auch versucht, einen solchen Platz zu bekommen und ihn NICHT bekommen) und Du solltest Deine Zukunft auch nicht ausschließlich nach ihm richten.
    Wenn ihr es schaffen wollt, könnt ihr eine Beziehung trotz aller Hindernisse aufrecht erhalten :smile:
     
    #7
    Flowerlady, 22 Februar 2008
  8. Debbie
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wir machen beide grade unser Abi,sind also noch Schüler.
    Ich WILL mein Leben ja auch gar nicht nach ihm ausrichten und deshlab zweifle ich ja so stark,ob das noch sinn macht....weil ich mir schon denken könnte,dss er sich stark mit seinem Beruf beshcäftigt,ist ja auch gut,aber ich glaube nich,dass er das so hinbekommt.
    Und dann zerbrichts am ende und dann werde ich denken,dass die zeit(also,besonders die zeit,wo ich es ja quasi schon "wusste") sozusagen "verschwendet" war und mir vorwürfe mache,dass ichs nicht beendet hab,bevors so schlimm wurde.
    ich wills einfach nicht,ich bin richtig traurig grade:geknickt:
    Ich liebe ihn doch eigentlich,aber ich denke die ganze Zeit,obs aus Selbstschutzgründen nicht besser wäre,schluss zu machen....obwohl dann auf der anderen seite der gedanken ist"was wäre,wenns wirs doch probiert hätten,hätte es geklappt...."
    :geknickt: :geknickt:
     
    #8
    Debbie, 22 Februar 2008
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Naja, ich würde das ganze in keinster Weise an diesem dualen Studiengang festmachen. Solche Studiengänge sind nicht unbedingt einfacher oder schwerer als normale auch, ebenso sieht es mit dem Zeitaufwand aus. Der Punkt ist wohl: Egal was er jetzt macht, er kommt jetzt auf jeden Fall in eine neue Lebensphase, lernt neue Leute kennen usw. Kann man wohl nur abwarten, wie sich das so entwickelt.
     
    #9
    Schweinebacke, 22 Februar 2008
  10. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Jetzt warte es doch einfach mal ab. Du kannst ja nicht schon vorher den Teufel an die Wand malen. Und ob das überhaupt ein Trennungsgrund ist=? :ratlos:
     
    #10
    Ron15, 22 Februar 2008
  11. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ganz ehrlich, wenn du überlegst eine Beziehung 'prophylaktisch' zu beenden, dann läuft bei euch doch einiges schief.
    Ich meine klar, eventuell habt ihr weniger Zeit füreinander, vielleicht sogar sehr wenig Zeit. Aber eine gute, stabile Beziehung muss sowas aushalten können. Ich meine was bringt einem eine Beziehung, wenn sie nur die Sonnenschein-Phasen übersteht?

    Ich habe das Gefühl, dass du sehr grundlegend an der Beziehung zweifelst, ist das Studium eventuell nur ein vorgeschobener Grund?
    Oder machst du dich gerade nur ein bisschen verrückt?
     
    #11
    SpackenQueen, 22 Februar 2008
  12. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Mein bester Freund macht auch ein Duales Studium in BWL und er hat auch noch genug Zeit für seine Freundin. Kommt halt drauf an, wie sich Dein Freund seine Zeit einteilt. Generell geht das schon!
    Liebe Grüße
    Bikkje:herz:
     
    #12
    Bikkje, 22 Februar 2008
  13. Debbie
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast wohl recht,eine gute beziehung muss auch sowas standhalten. Eigentlich ists kein vorgeschobener grund,ich lieb ihn ja und würde gern noch länger mit ihm zusammen sein.vllt läuft das mit dem angeknacksten vertrauen noch einher,aber diesen sollte ich irgendwann auch mal ruhen lassen....ist aber so schwer:ratlos:

    hab gestern mit ihm drüber geredet,ganz offen,und er meinte,dass sich zwar vieles verändert,er aber doch nicht nur über seinen büchern,in uni oder arbeit hängen will,er will ja auch noch ein leben und dass ich ihm sehr,sehr wichtig bin. Und dass er nicht versteht,warum ich mir jetzt schon über sachen gedanken mache,die ein halbes jahr in der zukunft liegen.

    Er meinte,er hat da auch schon drüber nachgedacht,aber eben lediglich,dass sich das was ändern wird,jedoch nicht,dass es automatisch negativ ausgehen muss.
    und er verstand nich,wieso ich jetzt schon die flinte ins korn werfen will,weil man doch nie weiß,wie das laufen wird etc.
     
    #13
    Debbie, 23 Februar 2008
  14. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Dito
    ich kann ja mal berichten, wie das bei mir ist. Mein Freund und ich studieren beide, jetzt im 2. Semester jeweils in einer anderen Stadt. Er ca 200 km von unserer Heimat entfernt, ich 100 km. Wir sehen uns nur am WE und haben dort auch oft viel zu tun, vorallem in der Prüfungsphase. Es ist nicht leicht, aber es geht. Ihr würdet ja sogar noch zusammen wohnen bzw. in der selben Stadt leben, bis du halt eventuell wegziehst, das sehe ich schon mal als Vorteil. Wir sehen uns wie gesagt nur am WE und dort oft nicht mal lange bzw. intensiv. Wie das bei einem dualen Studium bezüglich Lernaufwand usw. ausssieht, weiß ich nicht, habe keine Erfahrung damit. Worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass das Studium ja absehbar ist, bei mir zb 3 Jahre, ok auch nicht soo kurz, aber es ist ja nicht so, dass diese Sitution extrem langfristig ist, ich denke immer daran. Und 1 Semester haben wir ja schon hinter uns, immerhin, und die Zeit vergeht so schnell, wirklich. Vorallem wenn man viel zu tun hat.
    Die Beziehung jetzt schon zu beenden halte ich jedenfalls für schwachsinnig, wie andere schon sagten, wenn die Beziehung gefestigt ist, wird sie das wahrscheinlich auch überstehen, es ist halt leider nicht immer Sonnenschein in einer Beziehung.
     
    #14
    User 30735, 23 Februar 2008
  15. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wer bist du jetzt? Debbie oder Catty19? Mal ganz abgesehen davon, dass ich es peinlich finde, hier 2 Accounts zu haben, ist es in meinen Augen noch peinlicher sich dann auch noch zu irren und einmal unter dem Namen, dann wieder unter dem anderen Namen zu schreiben:ratlos:


    Zum Thema: ich kenne deinen anderen Thread nicht, aber wenn du sogar schon überlegst Schluss zu machen nur weil er vielleicht ein, zwei Jahre wenig Zeit für dich haben könnte, kann das meines Erachtens nach keine "richtige" Beziehung mit echter Liebe sein.
    Sowas Egoistisches.

    Trenne dich lieber gleich, dann weiss dein Freund woran er ist.
    So, und jetzt lese ich mir mal deine anderen Threads von deinen beiden Accounts mal durch.
     
    #15
    Gazalia, 23 Februar 2008
  16. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe den anderen Thread von ihr eben gerade gelesen, außerdem diverse Threads unter dem anderen Nick mit gleichem Thema. Ich möchte sowohl auf das andere Thema als auch auf dieses hier antworten und da ich denke, dass das inhaltlich zusammenhängen könnte und die anderen Threads schon länger "tot" sind mache ich das beides hier.
    Off-Topic:
    In den anderen Threads geht es um folgendes:
    Sie ist mit ihrem Freund jetzt knapp ein Jahr zusammen. Im Sommer letzten Jahres hat sie im Urlaub nüchtern und weil sie das Bedürfnis danach hatte fremdgeküsst, er hat davon nie erfahren. Nach 7 Monaten Beziehung hat er dann auf einer Party eine andere geküsst, war dabei aber wohl so betrunken, dass er es selbst kaum mitbekommen hat und hat es ihr danach auch selber gestanden. Sie hat ihm noch eine Chance gegeben (vor allem weil sie ja auch schon Mist gebaut hat, wovon er aber nichts weiß). Allerdings bekommt sie diese Sache nicht aus dem Kopf und hat sich mindestens bis vor kurzem noch regelmäßig Sorgen gemacht, wenn er feiern gegangen ist. Wenn er etwas mehr trinkt fürchtet sie sofort, es könnte wieder etwas passieren und hat Angst und wird manchmal wütend.


    Liebe Debbie oder Catty19 oder wie auch immer :zwinker: Ich kann verstehen, dass Dein Vertrauen in Deinen Freund angeknackst ist. Aber ich habe eine Frage: Zweifelst Du NUR an Deinem Freund, oder auch manchmal an Dir? Ich meine, es war weniger als ein halbes Jahr Beziehung als Du das Bedürfnis hattest, einen anderen zu küssen. Meine Mutter hat mal (recht weise :zwinker: ) in Bezug auf negative Taten gesagt: "Man traut anderen meist das zu, was man eventuell selber tun würde" Wenn es Dir gar nicht in den Sinn käme, dass man einfach so eine andere Person als den Partner küssen könnte und das man einen Fehler, den man bereits getan hat, wiederholen könnte, dann würde es Dir vielleicht nicht so nahe gehen... verstehst Du, was ich meine?
    Das gleiche auf die jetzige Situation bezogen: Du hast Angst, dass er im Studium weniger Zeit hat, andere Interessen entwickelt und andere Leute kennen lernt (und all das wird übrigens definitiv passieren... wenn auch vielleicht viel schwächer als Du momentan befürchtest). Hast Du auch im Hinterkopf, dass DU Dich anders entwickelst, andere Männer kennen lernst die Du interessanter finden könntest etc?


    Off-Topic:

    Eine ehemalige Mitschülerin von mir hat ihrem Freund kurz nach dem Abi mitgeteilt, dass sie die Beziehung beenden wird sobald sie beide studieren, weil sie dann einfach den Kopf frei für neue Leute haben will. Wenn man schon davon ausgeht, dass man sich sowieso bald trennt, dann halte ich es für richtiger den Schlussstrich jetzt schon zu ziehen statt die letzten Wochen/Monaten mit dem Gedanken "besser Beziehung als alleine und wenn das Neue kommt kann ich mich immernoch trennen" eine Beziehung zu führen...
    (übrigens waren die beiden danach aber so viel ich weiß noch eine ganze Weile zusammen... sie hat wohl im Studium doch keinen Besseren gefunden... )


    Ich habe wirklich ein wenig das Gefühl, dass Du nicht nur an ihm zweifelst, sondern auch an Dir... Ob DU nicht irgendwann wieder fremdküssen würdest, ob DU nicht etwas anderes willst, sobald ihr euch nicht mehr so oft sehen könnt... Kann das sein?
     
    #16
    Flowerlady, 23 Februar 2008
  17. Frauenversteher
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich denke das ist einfach so. Ich mache auch ein Studium und habe nebenher einen Job für den ich 14 h pro woche (freie zeiteinteilung) aufwenden muss. Auch durch diese Veränderung vom Arbeitslosen zu einem High Potential (junger Arbeitnehmer mit großem Talent, der besonders gefördert wird) für das Dienstleistungs- oder Personalmanagement, habe ich einige Freunde aufgeben müssen (unter anderem eine Beziehung von mehr als 3 Jahren). Allerdings kann ich davon berichten, dass ich die Freunde verloren habe, die sich immer nur beklagen konnten, dass ich eben nicht mehr die Zeit habe, wie früher. Wenn man sich darauf freut mal von der Arbeit abzulenken, hat man da einfach keinen Bock noch so ein rumgejammere über sich ergehen zu lassen.
    Die Freunde, die unseren Kontakt genossen haben, mir zeigten, dass sie meine Entwicklung beachtlich finden und mir mit Tipps und Tat zur Seite standen, die habe ich noch heute und das intensver als je zuvor.
    Veränderungen gibt es und wird es immer geben. Daran kann auch so manche Verhältnisse zerstört werden, keine Frage. Aber dadurch, dass man nur noch daran denkt und davon redet, beschwört man das schlimmste Ereignis gerade zu vor. Ich würde dir einfach empfehlen die Zeit mit deinem Freund zu genießen so lange es geht. Vielleicht lebt ihr euch auch auseinander, vielleicht aber auch nicht. Dass du dir jetzt den Kopf über diese Veränderung zerbrichst, wird eure Chancen nicht verbessern, eher im Gegenteil. Mache dir doch einmal eine Liste, was er an dir alles vermissen wird, wäre es vorbei. Und erinnere ihn daran was für eine tolle Frau du bist. :smile:
     
    #17
    Frauenversteher, 25 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Duales Studium+Beziehung geht
kevinhoh1
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2016 um 17:43
5 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Sabrin2001
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:22
6 Antworten
Test