Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Duales Studium = Sackgasse? Habe Zukunftsängste...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Dasimon, 1 September 2008.

  1. Dasimon
    Dasimon (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:

    dachte, ich hätte endlich den richtigen Studiengang für mich gefunden: Bachelor of Arts Public Managment. Er sagt mir von den Fächern her zu und was man später als Beamter dann so für Aufgaben hat etc. kann ich mir für mich auch sehr gut vorstellen.
    Außerdem habe ich eine kleine Familie zu versorgen und würde dort während der Ausbildung bereits gut bezahlt.

    Das klingt jetzt alles ganz toll, hier kommt der Haken:

    In einem anderen Forum habe ich nur abschreckendes über die späteren Berufsaussichten gelesen. Die Leute dort wurden nach der Ausbildung (damals noch Diplom Verwaltungswirt) nicht verbeamtet und übernommen und haben auch keinerlei Chancen, irgendwie in der Privatwirtschaft anzukommen. Des Weiteren sollen die Aufstiegschancen gleich null sein. Sie raten dringend davon ab, das zu studieren!

    Was soll ich jetzt davon halten? Auf den Seiten der FH in Kehl, wo ich studieren würde behaupten sie, man hätte gute Aussichten. Was soll ich nun glauben?

    Eventuelle Alternative für mich wäre ein BA-Studium z.B. in BWL Industrie, allerdings hab ich auch da gehört, dass man echte Probleme hat, wenn einen das ausbildende Unternehmen nicht übernimmt.

    Bin total verunsichert...! :cry: Sollte ich doch lieber an die FH oder Uni gehen und meine Eltern weiterhin finanziell überstrapazieren? Das duale Studium an sich hätte schon verdammt viele Vorteile für mich, wenn´s denn was taugen würde, aber was, wenn sich´s auf lange Sicht nicht auszahlt? Schließlich möchte ich meinem kleinen Sohn später mal was bieten können...
     
    #1
    Dasimon, 1 September 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Hm, wenn es ein Duales Studium ist, bewirbst du dich doch erstmal beim ausbildenden Unternehmen oder der ausbildenden Institution. Da kann man doch abklären, wie es mit Übernahme etc. aussieht!

    Generell kenn ich von Freunden, die im dualen Studium waren nur, dass sie meist übernommen wurden. Schließlich investiert das Unternehmen einiges in die Ausbildung.
     
    #2
    glashaus, 1 September 2008
  3. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    Ich kenne einige Leute, die nach einem dualen Studium einen ordentlichen, ordentlich bezahlten Job haben (wurden übernommen). - Von daher kann es wohl schon ordentliche Zukunftsaussichten geben.
    Allerdings habe ich keinen direkten Vergleich mit Uni-Absolventen, o.ä.
     
    #3
    User 44981, 2 September 2008
  4. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    Bzgl. Verbeamtung wird das halt net mehr oft gemacht da der Staat pleite ist, aber bei einigen Leuten machen Sie es ja noch. Kommt immer drauf an wie sehr man sich anstrengt und wie gut die Leistungsbewertungen ausfallen. Ausserdem sind Leute die aus ner Beamtenanstellung kommen doch in der Privatwirtschaft noch gern gesehen.

    Notfalls geh mal zum Arbeitsamt die haben auch Infos für die Leute und die sehen ja auch wie sehr welcher Berufszweig gesucht wird. Aber mit den Berufaussichten sollte es in den nächsten 5 Jahren eh eher nach oben gehen für Absolventen mit einer Hochschulbildung.
     
    #4
    SnakePlisken, 2 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Duales Studium Sackgasse
Sternwarte
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2016
20 Antworten
Martin130497
Off-Topic-Location Forum
30 Juli 2016
7 Antworten
Darkbeck
Off-Topic-Location Forum
10 April 2011
14 Antworten