Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

dumm?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von skyblue, 18 August 2002.

  1. skyblue
    Gast
    0
    was tun wenn andere meinen das du dumm bist?
    also mir gehts so ...vorallem mein freund meint ständig das ich dumm sei .. vielleicht nicht bewusst oder ich versteh das immer nur so, aber nur weil ich keine zeitung lese und keine nachrichten schaue oder keine allzugute allgemeinbildung hab, muss ich desshalb dumm sein? ... ich interesiere mich nunmal nicht was in anderen ländern passiert ist oder im monent passiert so lange es nicht in wien ist soer österreich betrifft! also les ich keine zeitungen oder schau nachrichtn! und was die allgemeinbildung angeht muss ich nur das wissn was für mich wichtig ist und nciht wann wer den motor erfundn hat oder welche die wichtigstn schmetterlinge sind oderso ein blödsinn! mich interesiert mathematik (vorallem geometrie) und teilweise physik (am meisten das universum)! naja ok ich lern nicht viel für die schule so gut wie gar nichts und desshalb hab ich nur nen halbwegs gutn notndurchschnitt aber warum sollt ich viel lernen enn ich auch so leicht durchkomm? ... lange rede kurzer sinn ... ich weis nciht ob ich spinne oder alle anderen ... denn nciht nur mein freund sagt das ich dumm bin auch alle einser schüler! ich versteh es nicht! könnt ihr mir weiterhefen? ichw eis nciht was an meiner einstellung so falsch ist und warum ich desshalb dumm sein solte! ich will mich einfach nicht anpassn an andere die meinen das und das sollte man wissn denn für mich ist es nicht interesannt!
    HELP PLEASE
     
    #1
    skyblue, 18 August 2002
  2. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    ----
     
    #2
    ghhe, 18 August 2002
  3. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    allgemeinwissen heisst nicht, dass man alles wissen muß...aber deine einstellung scheint eher so eine art geistiger stillstand zu sein...wenn man sein interessenfeld nicht erweitert, droht bald die abschottung von sachen, die einen sehr wohl interessieren sollten. und wenn ich mit jemandem z.B. über die israel-politik rede, dann ist das nicht nur ne politische sache, sondern man bekommt dadurch einen besseren durchblick über die koexistenz von verfeindeten fronten, was auch mein persönliches konfliktbewußsein schärft...
    was ich damit sagen will: man muß eigentlich nur das wissen, was man zum leben braucht. aber interessiert sollte man immer sein, denn es gibt nichts schlimmeres als einen beschränkten geistigen horizont...
     
    #3
    Ben21, 19 August 2002
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ob er dich nu als dumm sieht oder nich, is eine sache, aber ich wollte jetze mal auf was anderes hinaus:
    ich war genauso wie du.. ganz genauso.. bin imma leicht durchgerutscht in der schule.. hab nie gelernt, vorallem nie dass, was mich nich interessiert (mathe.physik, chemie) und heute ärger ich mich zu scheiße, dass auf meinem abschlusszeugnis eine 5 in chemie steht.. ich hatte trotzdem einen guten zweierdurchschnitt. hab auch mein fachabi geschafft und mein studium.. aber nich mit den besten noten.. und mich ärgert es heute, dass kannst du dir nich vorstellen, weil ich hätte bessa sein können, wenn ich mich nur mal hingesetzt hätte und gelernt hätte!!! einmal die woche oder zwei mal hätte gereicht.. aber ich hatte keine böcke...
    und ich kann dich voll verstehen.. mich interessiert politik nich die bohne und ich finde, man muss das auch nich wissen...
    allerdings mussu dir frühzeitig überlegen, wassu mal machen willst, denn in den meisten berufen is eine gute allgemeinbildung (eben auch politik und auch: wer hate den ersten motor erfunden) ein teil des eignungs- bzw. einstellungstests
     
    #4
    Beastie, 19 August 2002
  5. Bogus
    Gast
    0
    Ich finde auch, dass jeder eine gewisse und vor allem aktuelle Allgemeinbildung besitzen sollte. Damit meine ich nicht, dass man jetzt alles sofort wissen und parat haben muss. Sachen wie "Wer hat das Telefon erfunden" oder "In welchem Jahr wurde der Transistor erfunden" muss man nicht wissen, wenn man nicht unbedingt bei einer Quizshow teilnehmen will. Man sollte aber z.B. einigermaßen über das politische Geschehen auf nationaler und internationaler Ebene informiert sein. Meiner Meinung nach gehört das dazu, insbesondere da wir uns im Moment in einem politischen Wandel befinden (Ende Kalter Krieg, Auflösung Ostblock, EU-Erweiterung etc). Auch der Nahost-Konflikt ist eine interessante Geschichte, wenn man sich nicht nur auf die Berichte über Selbstmordattentäter à la Bild-Zeitung beschränkt. Wenn man sich damit näher befasst, bringt einen das auch persönlich weiter.
    Ich meine nicht, dass du dich jetzt in Bücher stürzen und versuchen sollst, das ganze Wissen nachzuholen (was du wohl sowieso nicht machen würdest :eek4: ). Schau dir ab und zu die Nachrichten an, lese eine richtige Zeitung (kein Boulevardblatt) und da nicht nur die erste Seite, sondern auch Hintergrundberichte, Kommentare etc. Wenn du etwas nicht verstehst, denk nicht, so wichtig wird's nicht sein, sondern such im Lexikon, Internet oder frag jemanden, nur so erhält man Wissen, das man dann auch anwenden kann. (Ich spreche da aus Erfahrung)

    "dumm ist der, der dummes tut"
    in diesem Sinne
    Bogus
     
    #5
    Bogus, 19 August 2002
  6. Shady
    Gast
    0
    In Konversationen ist ne Allgemienbildung hilfreich... aber Intelligenz definiert sich nicht aus Schulwissen
     
    #6
    Shady, 19 August 2002
  7. Ghost Bear
    Gast
    0
    @skyblue

    Ruhig Blut. Seit wann hat Intelligenz etwas mit allgemein Bildung zu tun? Seit wann ist man Intelligent, wenn man weiß, was in Timbukutu passiert ist? Wie heißt die Stadt bei Kilometer 666 am Rhein? Keine Ahnung?

    Aber wenn Du Dich für das Universum und Physik interessierst.... dann weißt Du doch vielleicht, was ein schwarzes Loch ist. Oder was es mit Raumkrümmung auf sich hat. Was die Konstante c bedeutet oder wie alt das Universum ist. Wann fand der Urknall statt.
    Weiß das etwas dein Freund?
    Nein?
    :grin:

    Sagt er dazu vielleicht, dass er so ein Wissen nicht braucht?
    Wozu brauchen wir denn wissen, wer den Motor erfunden hat? Hauptsache das Auto fährt! Reparieren und wissen müssen das eh die Leute in der Werkstatt. Äh... und Schmetterlinge? Ich kann gerade mal erkennen, was ein Schmetterling ist und was nicht. Und bin ich an diesem "Mangel" an wissen bisher gestorben?
    Nö.

    Albert Einstein! Hat er die Relativitätstheorie erfunden / entdeckt oder nicht? Ist er Intelligent?
    Ja? Echt?
    Weißt Du, dass er Legastheniker war?
    Wußtes Du, dass er fünfen in der Schule hatte?
    Und? Du siehst ja, was aus ihm geworden ist. :smile:

    Das mit den Noten ist leider so, dass bessere Noten einen helfen weiter zu kommen. Andere legen da großen Wert drauf, weil sie meinen, dass man daran was ablesen kann. Wie gesagt, bei Albert hätten sie keine Relativitätstheorie abgelesen...

    Ich sag Dir was. Versuch deine Noten bei Laune zu halten und geh studieren! Physik, Astrophysik oder studier Mathematik. Steht Dir ganz frei. Mach deine Interessen zu deinem Beruf und deinem Leben. Konzentriere Dich auf einen deiner Wünsche und arbeite nur noch dafür. Dann wirst Du darin ganz groß.

    Und alles andere lassen wir mal schön im Hintergrund. Zu wissen, was 1000km weit weg ist und das Leben wohl nie berühren wird, ist nicht überlebensnotwendig. Was haben die Menschen früher gemacht, als sie gerade mal wußten, was in den nächsten Dörfern passierte? Die starben auch nicht daran.

    Wer weiß, vielleicht erreichst Du mit deinen Interessen was bedeutendes. Und warum? Weil Du Dich nicht für die "Allgemein Bildung" interessiert hast, sondern allein für deine Leidenschaft - der Mathematik zum Beispiel.

    Hättest Du versucht, alles zu wissen, wärst Du nie groß in Irgendwas geworden. Nur die Konzentration auf ein bestimmtes Ziel brachte Dir den Erfolg!
     
    #7
    Ghost Bear, 19 August 2002
  8. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    naja, die starben aber 40 jahre früher als wir heute. was ich damit sagen will: würde jeder so denken, wärs wohl ziemlich traurig um uns bestellt...
    und das argument "muß sich ja nicht jeder für vile dinge interessieren. gibt ja genug andere, die das tun" zählt nicht.
     
    #8
    Ben21, 19 August 2002
  9. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    ----
     
    #9
    ghhe, 20 August 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - dumm
ichag1105
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 21:55
122 Antworten
HelloGG
Kummerkasten Forum
6 November 2015
12 Antworten
SpecialK79
Kummerkasten Forum
3 März 2015
7 Antworten
Test