Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2009
    #1

    Dunkelgrüner Stuhl!

    Heute morgen hat mich fast der Schlag getroffen, als ich auf die Toilette bin: Es war dunkelgrün und hat auch komisch gerochen....

    Ich habe jetzt die totale Panik, dass ich eine ernste Erkrankung habe. Sicherlich habe ich auch etwas im Internet gesucht aber nichts Brauchbares gefunden, da ich nämlich keinen Spinat o.ä. gegessen habe. Das Einzige was ist: Ich habe vorgestern ein großes Stück Heidelbeerkuchen gegessen, das ist jetzt aber schon 2 Tage her.

    Ich mache mir solche Sorgen, da ich vor 2 Wochen einen "Knubbel" Am After hatte, der dann aber wieder wegging. Übrig geblieben ist wohl eine Mariske.
    Allerdings ist es immernoch etwas entzündet und ich habe ab und zu Blut am Toipapier, was aber wohl von der Entzündung kommt und auch nur dann vorhanden ist, wenn es etwas "fester" ist. ich gehe also davon aus, dass da wohl immer etwas aufreißt.
    Allerdings ist auch manchmal blutiger Schleim dran...

    So, jetzt werdet ihr mir sicher raten zum Arzt zu gehen, auf diese Idee kam ich letzte Woche, aufgrund der Knubbelgeschichte auch schon, aber ich habe erst einen Termin in 3 Wochen bekommen und der andere Arzt hat mir sogar erst einen im September (!!) angeboten.

    Denkt ihr, das mit dem grünen Stuhl ist jetzt schlimm? Was sollte ich machen?

    Viele Grüße,
    Petra
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    27 Juni 2009
    #2
    im net gefunden!

    ""Grüner Stuhl entsteht, wenn das Hämoglobin (aus dem Blut) nicht vollständig abgebaut wird."
    Unter normalen Umständen werden die grünlichen Stoffe der Gallenflüssigkeit auf ihrem Weg durch den Darmkanal in braune umgewandelt. Bei zu schneller Darmpassage (Durchfall) kann der Stuhl grünlich bleiben. Auch wenn die normalen Darmbakterien (die sog. Darmflora) geschädigt sind (z.B bei Antibiotikatherapie), kann der Stuhl grün bleiben."

    ich würde einfach zum arzt gehen,termin hin oder her!
     
  • Sabzi
    Gast
    11
    27 Juni 2009
    #3
    was haste denn gegessen?
    es gibt sachen die einfach n wenig färben vor allem was nich 100% verdaut werden kann also gemüse oder spinat oder so

    musste dir ne zeit angucken wenns bleibt und es war nichts im essen was grün färbt dann in jedem fall SOFORT zum arzt

    wenns länger als 2 tage is oder 2x solltest auch in jedem fall zum arzt

    ....eigentlich wennst nich sicher bist sowieso [U]IN JEDEM FALL[/U] zum arzt

    sorgen musste mal nich machen wennst sofort was machst is es meistens nich schlimm es kann nur schlimm werden wennste nichts tust

    ...also genau waste selber schon gesagt hast - ZUM ARZT
     
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2009
    #4
    Blöderweise bekommt man sowas dann immer am Wochenende....
    Diesen Auszug habe ich im Internet auch gefunden, es könnte also alles Mögliche sein. Ich hoffe ja, dass es durch die Heidelbeeren kommt, nur ist der Verzehr halt schon 2 Tage her.

    Ich habe gestern nur Brötchen, nen Schafskäse und Tomaten gegessen, danach noch ein großes Eis.
    Es war schon relativ viel auf einmal aber es war nunmal nichts dabei, welches eine Grünfärbung erklärt. Das esse ich ja oft und hatte es noch nie...
    Wie gesagt, nur der Heidelbeerkuchen von vor 2 Tagen aber wieso dann jetzt erst??
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.379
    598
    8.358
    in einer Beziehung
    27 Juni 2009
    #5
    mal so ne ganz vorsichtige vermutung: tomate, käse, eis, das könnte zu nem relativ fixen durchgang führen. wenns jetzt zusätzlich zu der grünfärbung auch noch relativ weich war, könnts ja sein, dass es einfach nur so schnell durchgegangen ist, dass es eben grün geblieben ist.
    ist aber, wie gesagt, nur ne möglichkeit! ich hab keinerlei ahnung ob das tatsächlich so ist, und kann nur von mir selber sagen dass ich mir da wenns einmalig ist keinen kopf drum machen würde. allerdings neige ich da auch dazu, mit meinem körper eher rücksichtslos umzugehen, ich möcht dir das keineswegs empfehlen :zwinker:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    27 Juni 2009
    #6
    hmm ich würd erstmal abwarten ob es ein Einzelfall war/ist...
     
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2009
    #7
    Also ich hatte keinen Durchfall, es war aber eher etwas weicher als hart.
    Ich habe diese ganzen Sachen in relativ kurzer Zeit gegessen, mache ich sonst aber auch ab und zu aber sowas hatte ich noch NIE.
    War nur erschrocken, weil ich dachte, es könnte vielleicht mit der anderen Geschichte zusammenhängen. Andererseits habe ich aber keine Schmerzen o.ä. (außer auf der Toilette durch die Entzündung oder was das auch immer ist...).

    Ich hoffe total, dass es eine einmalige Sache bleibt :ratlos: :ratlos:

    Denkt ihr, ich sollte am Montag nochmal beim Arzt anrufen und um einen schnelleren Termin bitten?
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    27 Juni 2009
    #8
    naja das musst du schon selbst entscheiden!

    Ich würde echt erstmal warten ob das ein Einzelfall ist...:ratlos:
     
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juni 2009
    #9
    Ich werde am Montag auf jeden Fall nochmal beim Arzt anrufen....

    Eben war ich auf der Toilette und es war wieder so, hmpf :geknickt:
     
  • Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    315
    0
    1
    nicht angegeben
    27 Juni 2009
    #10
    Hast du keinen Hausarzt mit Sprechstunde, zu dem du einfach hingehen kannst?

    Da würde ich Montag mal anrufen und fragen, ggf. sagen die dir vielleicht auch, du sollst einfach mal eine Stuhlprobe vorbeibringen.
     
  • User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    27 Juni 2009
    #11
    naja, reicht da nicht ein "normaler" Internist? Mal ganz abgesehen davon, dass es dringend ist, bei drei Wochen Wartezeit würd ich einfach so hingehen. Und weil Wochenende ist solltest du vllt. auch mal die Notaufnahme in Betracht ziehen
     
  • User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    30 Juni 2009
    #12
    bist du jetzt schlauer, was es ist?
     
  • Petra85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    262
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Juni 2009
    #13
    Ich habe nicht mehr beim Arzt angerufen weil das Problem nicht mehr aufgetreten ist - zum Glück!!
    Ich gehe also davon aus, dass es tatsächlich an den Heidelbeeren lag :smile: :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste