Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LisaMaus
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #1

    durch eine neue Liebe schneller über den Ex hinweg kommen?

    Hallo Leute,

    vor kurzem wurde ich von meinem Freund nach fast 3 Jahren verlassen! Das war ein ganz schöner Schock und es tat sehr weh, auch wenn es zuletzt nicht mehr so gut lief...

    Die ersten Tage waren verdammt hart und ich habe ihn wahnsinnig vermisst und hätte mich am liebsten bei ihm gemeldet! Das habe ich aber nicht getan, da ich denke, dass ich die Trennung so besser verarbeiten kann.

    Ich merke, dass es mir schon ein wenig besser geht, ich nicht mehr so viel weine und auch nicht mehr ständig an ihn denken muss. Dennoch tut es natürlich nach wie vor weh und auch das Bedürfnis mich bei ihm melden zu wollen, verspüre ich noch hin und wieder...

    Seit der Trennung habe ich nichts mehr von ihm gehört. Das macht mich einerseits sehr traurig, andererseits ist es vermutlich für mich besser.

    Nun habe ich mit jemandem Kontakt, den ich sehr interessant finde und der mich auch gern näher kennen lernen will.
    Doch eigentlich möchte ich nicht sofort die nächste Beziehung beginnen, wenn ich noch an meinen Ex denken muss.
    Dann denke ich widerum, dass ich durch eine neue Liebe schneller über meinen Ex hinweg kommen könnte... - was meint ihr dazu??

    Würde so gern einfach wieder glücklich sein!
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2007
    #2
    Es funktioniert :zwinker:
    Allerdings muss es ja auch nicht gleich wieder eine Beziehung sein. Es reicht schon, wenn man an jemand anderes denken kann.
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Mai 2007
    #3
    Also an jemanden anderes denken kann man ja ruhig auch.

    Bist jetzt wieder Single und somit frei.

    Nur, auch wenn es funktionieren kann, so kann es auch ins Gegenteil umschlagen. Nicht, das sich der Neue dann wie Ersatz fühlt..
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    7 Mai 2007
    #4
    Nach meiner Erfahrung funktioniert das nicht, aber es gibt vielleicht auch andere.
    Ich hab damals gemerkt, dass ich nicht bereit bin für eine neue Beziehung, eben auch das Glück erzwingen wollte. Aber es war v.a. dem "Neuen" gegenüber unfair.
    Auch bei dir wird ein Neuer niemals den Alten ersetzen können und du solltest meiner Meinung nach zuerst mal abschließen. Kennenlernen könnt ihr euch ja, aber ich würde da nichts überstürzen. So eine Trennung zu verarbeiten dauert nach meiner Erfahrung lange, bei mir waren es viele Monate.
    Und die Verliebtheit, die man dann plötzlich wieder erlebt ist oft nur Schein.

    Ich will dich nicht entmutigen, aber das ist meine Erfahrung.
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    7 Mai 2007
    #5
    Ja, es funktioniert...:grin: Nur falls das dann auch nach kurzer Zeit scheitert, hast du alles doppelt...:grin: Wie bei mir 2 mal geschehen...:geknickt:
     
  • LisaMaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #6
    Erstmal danke für die schnellen Antworten! :smile:

    Vielleicht sollte ich mir wirklich noch Zeit lassen, bis ich richtig über meinen Ex hinweg bin. Denn manchmal bin ich doch noch sehr traurig, vor allem abends vermisse ich ihn!

    Am Wochenende möchte der andere sich mit mir treffen.
    Er weiß, dass ich gerade erst wieder Single bin und er kennt auch meinen Ex...

    Mal sehen, wie das Treffen verlaufen wird...
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Mai 2007
    #7
    Hm, bei mir hat es nicht geklappt. Und wenn man sich nicht sicher ist, ist es auch unfair, wenn der andere so ein Übergangspartner ist, nur um nicht allein zu sein. Sofern du dich schon wieder richtig verlieben kannst, ist das aber wohl ein Zeichen, dass du drüber weg bist.
     
  • TheChosenOne
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2007
    #8
    mir gings nach der letzten trennung so,dass ich unbedingt sofort nen neuen freund wollte.. bzw einfach wieder glücklich sein (wie du sagst) wollte..
    aber im nachhinein denke ihc,dass das der falsche weg war..

    das beste ist immernoch, sich mit freunden/familie zu treffen, unternehmungen machen.. einfach ablenken

    wenn du krampfhaft suchst, wirds meist eh nix..

    die zeit wirds zeigen und du wirst bestimmt ganz schnell wieder glücklich :smile:
     
  • LisaMaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #9
    Also ich suche ja nicht.

    Ich kenne ihn schon etwas länger, doch wir hatten keinen Kontakt, da ich zu der Zeit noch mit meinem Ex zusammen war.
    Somit kennen wir uns noch nicht so richtig...
    Er hat mir aber schonmal gesagt, dass ich sein Typ wäre und er mich süß finden würde... jetzt, wo er weiß, dass ich nicht mehr mit meinem Ex zusammen bin, meldet er sich häufig und möchte sich unbedingt mit mir treffen.

    Naja, und er gefällt mir eben auch, doch ich weiß nicht, ob ich mich jetzt schon wieder richtig verlieben kann...

    Es ist komisch, ich merke schon, dass er mich interessiert...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    7 Mai 2007
    #10
    Funktioniert, aber ich denke dass man sich in den meisten Fällen bewusst sein sollte, dass das nur ein Interimsfreund sein wird :zwinker:
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2007
    #11
    Es kann schon funktionieren aber mir stellt sich die Frage, ob du nur eine Beziehung eingehen willst um deinen Ex zu vergessen? Denn das wäre nicht sinnvoll, unfair dem anderen gegenüber und klappen würde das sicherlich auch nicht, wenn keine echten Gefühle im spiel sind.
     
  • MarieLuise
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2007
    #12
    Hatte fast exakt dassebe Problem mit dem unterschied, dass ich "den Neuen" erst nach der Trennung kennenlernte. Nun kann ich aus Erfahrung sagen, dass es klappt, bin wieder glücklich verliebt und habe meinen Exfreund abgehackt...
    Du musst ja nicht gleich mit ihm zusammen gehen, nur ein paar mal Kaffe trinken oder mit anderen Freunden (auch wenn Du erst keine Lust hast) rumziehen, Kino etc. bringt einen schnell auf andere gedanken. Ich kenne das Gefühl ziemlich gut, was Du grad hast, und die beste lösung für sowas ist erfahrungsgemäß ablenkung. und wenns nur fernsehschauen ist.

    ich wünsche Dir auf jedenfall viel Glück!

    Das machst Du schon!
     
  • xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    1
    Single
    7 Mai 2007
    #13

    ja das stimmt schon. wobei jeder da für sich eine methode der ablenkung schaffen muss. für mich zum beispiel ist mit freunden weggehen eine wunderbare möglichkeit, ebenso wie lesen. tv schauen oder computerspielen hingegen kann ich momentan gar nicht. hatte es hier schonmal erwähnt: in zeiten wos mir schlecht geht habe ich eine abneigung gegen alles "sinnlose".

    @te probier halt aus was dich am besten auf andere gedanken bringt. mit neuen menschen treffen finde ich eine ausgezeichnete alternative. du sollst ja nicht mit ihm zusammenkommen, sex mit ihm haben oder sonst was. triff dich einfach mal mit ihm und warte ab was passiert.
     
  • Kakaokuh
    Kakaokuh (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    823
    101
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #14
    Wenn du es wirklich ernst meinst und die Beziehung nicht nur eingehst um deinen Ex zu vergessen kann das natürlich klappen.
    Aber auch nur, wenn du wirklich über ihn hinweg bist und den neuen Partner nicht verarscht.
    Also lass dir genug Zeit. Solange du dich nur mit ihm triffst ist es sicher eine gute Ablenkung
     
  • LisaMaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #15
    @San-dee: Nein, so ist es nicht.

    Sicher, möchte ich über meinen Ex hinweg kommen, doch der andere interessiert mich schon! Ich weiß nur nicht, ob es zu früh wäre, sich auf einen Neuen einzulassen, da ich eben doch noch an meinen Ex denken muss...

    Aber der Andere schwirrt mir auch schon im Kopf herum...

    Vielleicht sollte ich am WE beim Treffen mit ihm darüber reden, dass ich noch nichts Neues eingehen will, wenn ich merke, dass er sich schon Hoffnungen macht?
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    7 Mai 2007
    #16
    Ich habe mich früher auch immer von einer Beziehung in die nächste gestürzt. Das war ein großer Fehler, weil ich so meinen ersten Freund niemals vergessen konnte. Immer wieder hab ich mich einfach nur abgelenkt. Komischerweise war es nach dem Ende jeder Beziehung so, dass ich immer an meinem ersten Freund von damals denken musste. Mir ist erst viel später bewusst geworden, dass ich die Trennung von ihm nicht verkraftet hatte und so immer wieder etwas Neues gesucht habe. Nach meinem Ex habe ich auch nicht sooo sehr getrauert. Habe 2 Wochen nach der Trennung meinen süßen Schatz kennen gelernt. Doch eine Beziehung konnte ich zuerst nicht eingehen. Ich wollte es dieses Mal anders machen, wollte mir sicher sein, dass ich mit ihm zusammen sein will, weil ich das so will und nicht, weil ich irgendwen anders vergessen will. Als ich dann mal mit ner Freundin weg war, habe ich gemerkt, dass ich immer nur an meinen Süßen denken musste und dass mich die ganzen anderen Typen, die mich angebaggert haben, abslolut nicht interessiert haben. Kurz dannach habe ich dann einen alten Kumpel getroffen, der von mir wissen wollte, ob ich noch an meinem Ex hänge. Ich war dann so stinkig, weil ich gar nicht mehr an meinen Ex gedacht habe, sondern mir immer nur überlegt hab, ob ich mit meinem Schatz zusammen kommen soll. Da habe ich gemerkt, dass kein anderer Mann mehr einen Platz in meinem Herzen hat. Und das ist bis heute noch so.
     
  • LisaMaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    7 Mai 2007
    #17
    @Sonnensche!n: Danke für deinen Beitrag. Also bisher habe ich mich noch nie von der einen Beziehung in die nächste gestürzt.

    Ich hoffe bloß, dass ich bald über meinen Ex hinweg sein werde, kann es aber irgendwie immer noch nicht ganz glauben, dass nun alles einfach von heute auf morgen vorbei sein soll!

    Ich muss schon noch an meinen Ex denken, er hat mir einfach unheimlich viel bedeutet...!
    Ich denke auch, dass ich wirklich noch warten und erstmal alles ganz langsam angehen und den anderen erstmal in Ruhe kennen sollte, dann werde ich ja mit der Zeit sehen, an wen ich denken muss...

    Hoffentlich tut es nicht so lange weh!
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    7 Mai 2007
    #18
    Leider ist es ja so, dass es oft eine lange Zeit weh tut.

    Wenn du dich ablenkst, dann ist das ja erst mal okay. Doch letztenlich ist der Schmerz dann nur aufgeschoben und nicht aufgehoben. Lebe ihn aus, dann kannst du ihn verarbeiten.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 Mai 2007
    #19
    ich rate davon ab, dich auf was neues und vor allem WEN neues einzulassen, UM über deinen ex hinwegzukommen. dann wäre nämlich der "neue" nur mittel zum zweck. wenns um eine neue LIEBE gehen soll, dann zählt das gefühl für diejenige person. und ich glaub, du willst derzeit vor allem dich nicht "ungeliebt" und verlassen und allein fühlen, du sehnst dich nach nähe und danach, dass dich jemand toll findet und deine angekratzte seele wieder "heilt".

    das kann ich verstehen. aber trennungen sind selten EINFACH, und danach EINFACH wieder glücklich zu sein, das braucht zeit.

    das heißt nicht, dass du nicht flirten darfst. wenn dir nach gesellschaft ist: nur zu.

    aber überleg dir, wie schnell du dich in eine neue bekanntschaft stürzt, vor allem, falls derjenige starkes interesse hat - falls er für dich nur ein übergangsmann werden sollte, eine art "trostpflaster", dann kann derjenige sich sehr ausgenutzt fühlen. muss nicht sein. ob der von deiner frischen trennung weiß, weiß ich nicht.

    überleg dir gut, mit welcher intention du dich ihm zuwendest und du zulässt, dass er sich dir zuwendet...

    du sagst ja selbst, dass du noch gar nicht ganz begriffen hast, dass die beziehung mit deinem früheren freund jetzt vorbei ist. bevor das nicht wirklich angekommen ist und du auch die letzte "vielleicht erkennt er seinen fehler und wir werden wieder ein paar"-hoffnungen aus deiner seele raushast, solltest du vorsichtig sein, was "neue liebe" angeht - das ist mein rat.
     
  • Arashi
    Arashi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Mai 2007
    #20
    Meine Erfahrung sieht soaus, dass ich etwa einen Monat nach der Trennung von meinem ersten Freund jemanden kennengelernt habe. Er hat sich einfach total rührend um mich gekümmert, waren öfters weg usw.
    Ich habe am Anfang auch schon noch oft an meinen Ex gedacht, und mich durch meinen Neuen abgelenkt.
    Aber als wir dann nach etwa 1 1/2 Monaten wirklich zusammen waren, habe ich auch kaum noch an meinen Ex gedacht.
    Naja, nach weiteren 1/2 Monaten war es dann auch mit dem neuen passé. Habe dann zuerst auch nur an meinen Neuen gedacht. Über ihn war ich aber schon ziemlich schnell zurück, eben weil ich mich noch nicht ganz so draufeingelassen habe (nicht nur wg meinem Ex). Und iwann habe ich dann doch auch wieder an meinen ersten Freund gedacht und die Zeit wieder mehr vermisst, weil wir ziemlich lange zusammen waren.

    Naja, jetzt werde ich erstmal Gras über beide Beziehungen wachsen lassen, bevor ich mich auf wen neues einlassen will...

    Ok, ich sollte noch dazu sagen, dass mit meinem rsen Freund schon das letzte halbe Jahr nicht mehr schön war und dauernd auseinander, deshalb war es auch ein bischen einfacher.
    Und ja, ich war in den neuen auch wirklich verliebt, nur die Gefühle waren am Ende natürlich noch nciht so ausgeprägt wie für meinen ersten Freund mit dem ich 3 Jahre zusammen war...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste