Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Durch Worte verletzte (Reagiere ich über?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kleinesMausi, 20 Oktober 2009.

  1. kleinesMausi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Sorry, sollte es unverständlich werden aber ich bin total aufgelöst und verheult...

    Ein Telefonat mit meinem Freund vorhon hat mich total aus der Fassung gebracht.

    Wer meinen "alten" Thread kennt, der weiß, dass mein Freund kaum/keine Gefühle zeigt und mir auch nie was liebes sagt.
    Naja, ich hab ihm auch gesagt, dass ich mir das mehr wünsche und einen Moment hat es ausgesehen als hätte er das verstanden. Die letzten Wochen dann eher weniger und ich bin zu meinen Eltern gefahren um ein bisschen Abstand von ihm zu bekommen.
    Hat auch sehr gut geklappt und ich fand, dass wir durch die räumliche Trennung wieder näher zueinander gefunden haben.

    So viel zur "Vorgschichte". Heute am Abend kam wie jeden Abend ein Anruf von ihm und wir haben gequatscht. Irgendwie kamen wir dann aufs Thema Beziehungen und dann auf Ex-Freundinnen. Wie schon im letzten Thread erwähnt, ist er mein 1. Freund, aber er hatte schon zig Exen. Normalerweise verliert er kein gutes Wort über die, aber das ist eben seine Art denn über mich hat er ja auch noch nie was gutes gesagt. :schuettel:
    Auf alle Fälle kamen wir dann eben auf eine bestimmte Ex und ich habe eben eine blöde Bemerkung über sie gemacht. Daraufhin meinte er, dass er über SIE kein schlechtes Wort duldet und dass SIE immer für ihn da war. Und dass SIE die fleisigste von allen war. Ihn immer bei allem unterstützt hat. Ihr ganzes Herzblut in die Beziehung reingesteckt hat, usw. Und dass SIE selbst als sie schon getrennt waren noch immer für ihn da war. Und das so noch keine Freundin zu ihm war...
    Ich habe dann einfach aufgelegt und das Handy aus gemacht, sonst hätte ich mir sicher noch mehr Lobeshymnen anhören können. Auf alle Fälle hat mich das so dermaßen verletzt, ich kann's gar nicht sagen. :cry:

    Zu mir bzw. über mich hat er noch nie was nettes gesagt. Ich kann mir nur anhören, was ich "falsch" mache, aber dann kann ich mir auch noch anhören, dass noch keine Freundin so wie SIE war. Das tut echt verdammt weh... Ich stecke auch mein ganzes Herzblut in die Beziehung (wie man sicher weiß, wenn man den anderen Thread kennt), aber ích bekomme dafür keine Anerkennung. :schuettel:

    Ich musste jetzt erstmal ne gute Stunde heulen und nachdenken, was ich falsch mache.... ich hab jetzt auch wieder das Handy angemacht und gesehen das er über 20 Mal angerufen hat.
    Wahrscheinlich um zu fragen, wieso ich aus heiterem Himmel aufgelegt habe, aber es hätte sowieso keinen Sinn ihm das zu erklären, weil er's nicht verstehn würde.

    Vll. reagiere ich ja auch über, aber es tut mir einfach weh, dass er zu mir so kühl ist, aber auf seine Ex eine Lobeshymne schwingt.
     
    #1
    kleinesMausi, 20 Oktober 2009
  2. radlmax
    radlmax (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo kleinesmausi,
    zuerst denke ich über dein Freund, natürlich wie du, dass er noch sehr an seine Ex-freundin hängt, mehr als an dir. Ich finde du solltest dich erstmal beruigen und versuchen rational zu denken (ich weis es ist bestimmt schwierig aber versuchs) damit du klar denken kannst. Ich würde dir vorschlagen:
    triff dich mit ihm persönlich und sprich das Thema gezielt an und rede offen und ehrlich mit ihm. (was dich stört und ob er dich auch wirklich liebt usw.) am besten mach für dich noch eine liste was dich alles an ihm stört damit du argumentieren kannst.
    Viel glück
     
    #2
    radlmax, 20 Oktober 2009
  3. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Hallo kleinesMausi,
    Hm, hört sich nicht besonders nach einer tollen Beziehung an :frown: Ich kenn deine Vorgeschichte nicht, und weiß auch nicht, wie lange ihr schon zusammen seid, aber so wie du das schreibst, hört es sich doch stark danach an, das er noch an seiner Ex hängt.. sowas sagt man nicht einfach so, schon gar nicht, wenn man mit der Beziehung ganz abgeschlossen hat. Es ist ein Unterschied ob man sagt, das war ein nettes Mädl, sie war für mich da u wir hatten ne tolle Zeit, so lang es ging usw... oder ob man sie dermaßen verteidigt und dabei noch beleidigend wird. Ich würd echt mal mit ihm reden, ihn auch direkt fragen, ob er wirklich schon glaubt, ganz über die Beziehung hinweg zu sein, und wenn er ja sagt, was ihm dann in der jetzigen fehlt. Denn wenn er so etwas von sich gibt, hat das auf jeden Fall auch einen Grund. Mach dich nicht fertig deswegen, entweder es wird wieder, oder nicht.. Wenn nicht, kann es dann auch nur besser werden :smile:
    Wichtig: Wenn du mit ihm redest, rede auch, schrei nicht. Versuch dir wirklich vorher zu überlegen, was du sagen willst und bleib ganz ruhig und fair.
    Wünsch dir viel Glück :smile:
    *winkwedel*
    VickyAngie
     
    #3
    User 93633, 20 Oktober 2009
  4. kleinesMausi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Gut zu hören, dass ich nicht überreagiert habe, sondern dass es "normal" ist, dass ich verletzt bin...

    Naja, wir sind knapp über 2 Jahre zusammen. Aber es sind immer Up's and Downs, was vor allem an seiner Lieblosigkeit liegt. Er bemüht sich halt null um mich und ich nehme das bis zu einem gewissen Grad hin. Aber das heute hat mich echt super verletzt, weil er mir das Gefühl gegeben hat dass SIE besser war als ich.

    Dass er an seiner Ex noch hängt, kann ich mir kaum vorstellen. Es ist seit 15 Jahren aus zwischen den beiden. (Mein Freund und ich haben einen Altersunterschied von 20 Jahren.) Oder kann man nach 15 Jahren noch immer Gefühle haben?! Ich bin auch nicht eifersüchtig auf sie, da dies ja schon lange aus ist. Ich weiß auch nicht, ob sie noch Kontakt haben, oder so... aber es tut halt doch weh zu wissen, dass er für diesen Menschen anscheinend mehr empfunden hat als für mich. Obwohl ich sehr viel für ihn aufgegeben habe um ihn alles Recht zu machen....

    Ich weiß aber ehrlich gesagt auch nicht, was ich ihm da jetzt genau sagen soll. Ruhig und fair werde ich auf alle Fälle bleiben...

    Danke für eure lieben Worte...
     
    #4
    kleinesMausi, 20 Oktober 2009
  5. radlmax
    radlmax (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht nicht Gefühle, aber er setzt an ihr eine hohe Messlatte wodurch du vllt nicht herankommst egal wie du dich bemühst.
    -Er tut nix für deine Liebe/zeigt nicht das er dich liebt (er schenkt dir keine Rose-macht dir keine komplimente usw.)
    -Stell ihm ein Ultimatum, entweder er akzeptiert dich so wie du bist und lästert dann auch nicht und soll dich auf gar keinen Fall mehr mit seiner Ex vergleichen oder er soll schluss mit dir machen
    und natürlich alles restliche was dich an ihm stört (mach dir ne schriftliche Liste und stell die zusammen hilft wirklich)
    -wenn er dir sagt was ihn an dir stört, hör sie dir an und versuch mit ihm eine lösung zu finden.. vielleicht liegt auch darin der knackpunkt
    viel glück
     
    #5
    radlmax, 20 Oktober 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe dir doch bereits in deinem letzten Thread, der nicht einmal 4 Wochen her ist, geschrieben, dass sich dieser Mann nicht mehr ändern wird...er ist fast 40 und zeigt eine Gefühlskälte, die kaum mehr zu überbieten ist.

    Wieso willst du ihm alles Recht machen? Er ist doch derjenige, der dich immer wieder verletzt und es macht ihm scheinbar einen Heidenspaß, dich leiden zu sehen.
    Alleine schon die Tatsache, dass er deine Person mit einer von seinen zahlreichen Exen vergleicht und dich ganz schlecht aussehen lässt, zeigt doch schon auf, wie dieser Mann tickt.
    Und nein, du reagierst nicht über - ganz im Gegenteil und noch viel schlimmer: Du reagierst gar nicht!

    Auch wenn du es erneut nicht lesen willst: Dieser Mann hat dich und deine aufopferungsvolle Liebe nicht verdient, weil er es schaffte, aus dir -im zarten Alter von 20 Jahren- bereits ein seelisch-verkümmertes Wrack zu machen, das total fremdgesteuert lebt und nur darauf wartet, hin und wieder einen liebevollen Brocken zugeworfen zu bekommen, um die Hoffnung nicht zu verlieren.

    Klar, du kannst ihn natürlich weiter "fair" behandeln und ihn mit Samtpfoten anfassen, aber was soll das bringen?
    Er kapiert letztendlich doch gar nicht, um was es dir geht.
    Außerdem raubt er dir jede Selbstachtung und hält dich klein...in meinen Augen ist er ein kleiner Psychopath, der andere Menschen dafür verantwortlich macht, was in seinen Leben -durch sein massives Zutun- schief gelaufen ist.
    Aber anstatt die Fehler bei sich zu suchen, nimmt er dich her und macht dich systematisch fertig.


    Ich frage mich, was du mit ihm eigentlich noch bereden willst, denn das wäre so als würdest du gegen eine Wand prallen und Monologe halten. Und in 3 Wochen startest du dann erneut einen Thread, weil du wieder einmal nicht weiter weißt und denkst, mit ein bischen Jammern, Wehklagen und aufmunternde Worte durch fremde Personen, kann ich mal wieder für ein paar Tage Kraft und Mut schöpfen, bevor das ganze Elend und die Tristesse wieder von Vorne beginnt.
    Dabei gäbe es eine ganz einfach Lösung: Zieh aus, nimm dir eine eigene Wohnung oder gehe ggf. zu deinen Eltern, hole dir all deine Freunde und Bekannte zurück, die du durch ihn sicherlich bereits verloren hast...steh' auf eigenen Beinen, sei endlich du selbst, hab' Spaß am Leben und vor allem eines, das einer jungen Frau würdig ist -ohne ständig heiße Tränen der Verzweiflung vergießen zu müssen...glaub mir, es wird dir viel besser gehen als wenn du an einer trostlosen Beziehung festhältst und irgendwann total verbittert-fertig aufgibst oder von ihm gar wie ein lästig gewordenes Anhängsel abgelegt wirst.
    Und du brauchst auch keine Angst vor dem Alleinesein zu haben, denn das hast du bereits schon, obwohl ihr zu zweit seid...

    Jetzt hast du vielleicht noch die nötige Kraft, eine Änderung herbeizuführen...schau dich um, wieviele glückliche junge Paare es gibt, die liebevoll miteinander umgehen und gegenseitig Respekt voreinander haben.
    Genauso eine Beziehung könntest du auch führen und musst nicht jedesmal mit Stichen in der Brust rechnen, weil dich deine Sehnsucht danach regelrecht auffrisst - wenn du dich endlich von diesem beziehungsunfähigen Mann löst...du hast bereits 2 Jahre deines Lebens vergeudet.
    Du kannst ihn nicht ändern...aber dich und das sollte Ansporn genug sein.
     
    #6
    munich-lion, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich kann mich munich-lion hier nur voll und ganz anschließen.

    Warum tust du dir eine solche Beziehung überhaupt noch an? - Er wird sich nicht ändern und du wirst weiterhin unter dieser unbefriedigenden und teilweise verletzenden "Beziehung" leiden, wenn du nicht endlich einen Schlusstrich ziehst.

    Vergeude deine Zeit nicht mit einer solchen "Beziehung", sondern gibt sie auf, um die Möglichkeit zu haben, jemanden zu finden, mit dem du eine Beziehung führen kannst, die dieses Wort auch verdient hat.
     
    #7
    User 44981, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Deine Beziehung klingt jetzt insgesamt recht trostlos für mich, da schließe ich mich den anderen an. Wenn es jetzt nur dieser Vorfall wäre, hätte ich dem Typen einfach gefragt, warum er dann nicht mehr mit dieser wundervollen Superfrau zusammen ist, die das Non plus ultra für ihn war.
     
    #8
    User 88899, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich hab mir mal die letzten Beiträge Deines alten Threads durchgelesen, und gemäss dem, was Du darin schilderst, gibt mir das zu denken, denn davor hab ich noch versucht, seine Gefühlslage zu verstehen. Aber Dein letzter Post inklusive dem hiesigen Thread komme ich doch auf den gleichen Schluss wie munich-lion, von daher muss ich mich in ihren genannten Punkten zu 100% anschliessen;
    Du bist 20, er 40 - nun gut, lassen wir die Altersdifferenz beiseite. Aber so wie er es zur Zeit mit Dir handhabt, scheint er das System Beziehung und menschliche Achtung nicht verstanden zu haben. Zumal Du ja selbst sagst, dass die meisten Frauen sich von IHM getrennt hatten, weil sie mit ihm nicht klargekommen sind. Desweiteren kann man sich fragen, wie er auf eine Zahl von 30 Exen gekommen ist, bzw. nach welchen Kriterien er in bezug auf Selektion vorgegangen war.

    Es gibt Menschen, die Gefühle nicht zeigen können. Aber man kann daran arbeiten, und letztendlich hängt es davon ab, ob der andere Partner mit diesem Defizit auch klarkommt.
    Dein Freund allerdings scheint in keinster Weise an sich zu arbeiten, noch nimmt er Rücksicht auf Dich, was seine Wortwahl betrifft, denn selbst der grösste Rüpel sollte wissen, dass solche Lobeshymnen über eine Ex, die auf eine höhere Stufe gesetzt wird als die eigene Partnerin, einfach nur verletzend sind.

    Und ja, auch Du kannst das haben, was Deine Freundinnen haben - indem Du die Beziehung zu ihm ernsthaft in Frage stellt, ob alles überhaupt noch einen Sinn hat. Im Falle eines Falle solltest Du Dir dann Deinem Herzen eine Stoss geben und die Konsequenzen ziehen. --> Sprich: Wenn sie ja so toll ist, warum geht er denn nicht zu ihr zurück? Als was betrachtet er Frauen eigentlich? Austauschware oder Müllschlucker?

    Ich wünsch Dir alles Gute :smile:
     
    #9
    User 48403, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    du kannst diesen mann nicht (mehr) verändern und das sollte auch nicht deine aufgabe sein!!
    du solltest nicht mit deinen 20 jahren versuchen einen 40jährigen verbitterten mann zu zeigen was liebe ist.
    ich hab glaub ich schon in deinem letzten thread gesagt, dass du dich dadurch langsam aber sicher kaputt machst.

    du siehst doch, dass es absolut keinen sinn hat. und dass er jetzt noch mit seiner wahrscheinlich ex-ex-ex ankommt und dir indirekt sagt, dass du keine gute freundin bist, nicht alles in eure beziehung reinsteckst und nicht immer für ihn da bist ist echt das allerletzte.

    bitte geh endlich diesen schritt und trenne dich von ihm.
     
    #10
    dollface, 20 Oktober 2009
  11. Coconut91
    Sorgt für Gesprächsstoff
    71
    33
    2
    Single
    hmm ich an deiner stelle wäre genau so verletzt gewesehn,
    aber eins frage ich mich warum redet er denn so von seiner
    EX es ist vllt gerade noch "ok" wenn er sich sowas denkt
    aber das dann noch der aktuellen freundin hinschmettern
    ist echt ne scheiss aktion :frown:
     
    #11
    Coconut91, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Teresa
    Teresa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Liebes kleinesmausi,

    ich glaub ich hab dir schon einmal geschrieben, wie meine erste Beziehung aussah - nämlich sehr, sehr ähnlich wie deine. Und ich möchte dir raten, such so schnell wie möglich das weite. Die Jugendzeit kommt nur einmal, und du solltest sie genießen, als sie an einen Kerl zu vergeuden, der dich auf Distanz hält und mit irgendwelchen Exen vergleicht. Er wird sich nicht mehr ändern, und es wäre besser, du würdest schnellstens versuchen, dein Leben zu ändern und diese Beziehung aufzugeben, bevor er dich irgendwann einmal fallen lässt. Das ist die einzige Möglichkeit, deine Selbstachtung zu retten. Ich habe mittlerweile einen Freund, der mir all das geben kann, wonach ich mich damals mit Schmerzen gesehnt habe. Möchtest du ewig den Verliebt-Hand-in-Hand-Knutsch-Paaren hinterherschauen und dich fragen, warum du das nicht haben kannst, obwohl du einen Freund hast? Glaub mir, es lohnt sich, einen Schlussstrich zu ziehen. Abgesehen davon - mein Ex war damals 21, un dein Freund ist 40. Für sein Alter benimmt er sich ziemlich unreif; wenn seine Ex so toll war, warum geht er dann nicht zu ihr zurück? Ich hoffe nur, dass du diesen Schritt doch endlich wagst.

    viel Glück, Teresa
     
    #12
    Teresa, 20 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. kleinesMausi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Danke euch allen!

    ... ich weiß, dass ich eigentlich schon wieder in so einer Situation bin wie vor ein paar Wochen. Ich habe damals mit ihm geredet und es hat auch so ausgesehen als hätte er es verstanden. Zum ersten Mal kam es mir vor als hätte er mich verstanden. Er hat gemeint, dass er nicht alles so meint wie er es sagt und ich auch seine Worte nicht so verletzend aufnehmen soll. Aber das ist nunmal seine Art und er wird sich versuchen zu bessern.

    Wir waren dann sogar im Reisebüro und haben usn Kataloge für ne gemeinsame Reise geholt. (Er meinte er würde mir auch alles zahlen, da er mir ja noch nie was geschenkt hat.) Und ich dachte da wirklich, er hätte mich verstanden und jetzt wirds "perfekt".
    Ich bin dann auch zu meinen Eltern gefahren, damit ich wieder ein bisschen mehr Freiraum für mich habe, mich mit Freundinnen treffen kann, usw. Wir haben jeden Tag mehrmals telefoniert und ich habe mich auch gefreut ihn wieder zu sehen.

    Und dann gestern DAS?!

    Ich dachte echt, dass er sich durch die Aussprache gebessert hat. Das es Sinn macht ihm noch eine Chance zu geben. Aber anscheindend klappts doch nichts so ganz... oder er braucht einfach noch mehr Zeit sich zu ändern? Ich bin einfach hin- und hergerissen.

    Klar, so wie vor ein paar Wochen kann's nicht weitergehen, weil es mich kaputt macht. Und ich möchte auch nicht jede 3. Woche hier schreiben, dass sich die Situation verschlechtert anstatt verbessert hat. ABER ich habe doch gesehen, dass er sich VERSUCHT hat zu bessern. Wobei ich eben nicht weiß, ob das jetzt nur für die paar Wochen war, um mich nicht zu verlieren, oder ob er es WIRKLICH Ernst meint.

    Er hat mich heute dann auch noch angerufen und gefragt wieso ich gestern aufgelegt habe. Ich hab's ihm erklärt und er meinte, dass er auch für mich viele gute Worte hat, nur eben nicht in meiner Gegenwart. Dass er aber sehrwohl seinen "Freunden" nur gutes von mir berichtet und das er auch noch nie schlecht über mich geredet hat. Seiner damaligen Ex habe er auch nie was nettes gesagt, trotzdem finde er jetzt nur gute Worte über sie...

    Er hat mir dann auch noch gesagt, dass er mich lieb hat (PREMIERE!!!!) und mich auch nicht verlieren will.
    Tja... ich weiß nicht was ich denken soll. Immerhin hätte er das auch nur sagen können, damit ich nicht mehr "sauer" bin. Andererseits war ich schon oft sauer und habe schon einige Male gesagt, dass ich Schluss mache, wenn es so weiter geht und trotzdem hat er mir noch nie gesagt, dass er mich lieb hat. (Außer heut eben.)

    Hmmmm....
     
    #13
    kleinesMausi, 20 Oktober 2009
  14. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Selbst wenn bei ihm der Wille, sich zu ändern evtl. vorhanden ist, scheint er es einfach nicht zu schaffen. - Zumindest nicht für längere Zeit.
    Du bist nicht seine Therapeutin, sondern seine Freundin - und in einer Beziehung sollten sich eben Beide wohl fühlen können, was bei dir einfach nicht der Fall ist.
    Hast du nicht schon oft Anzeichen für eine Besserung gesehen, die es dann höchstens für kurze Zeit gab?
    Das hört sich irgendwie an, als ob er in der Vergangenheit lebt und lieber vergangenen Dingen hinterhertrauert, als die Gegenwart zu genießen.
    Was bringt es dir, wenn er erst dann gute Dinge über dich sagen kann, wenn ihr nicht mehr zusammen seid? - Das ist doch wirklich keine Basis für eine gescheite Beziehung!
    Gab es bei den letzten großen Streitigkeiten und Drohungen deinerseits nicht auch irgendwelche Dinge, die er zum ersten mal für dich getan hat, ohne dass sich die Situation langfristig verbessert hat?
    Da du schon oft ohne Konsequenzen mit einem Ende der Beziehung gedroht hast, ist diese Drohung für ihn doch nicht mehr wirklich erschreckend. Er weiß, wie er dich ganz einfach dazu bringen kann, die Drohung nicht in die Tat umzusetzen: Indem er dir auf eine bisher nicht dagewesene Art und Weise kurzzeitig seine angebliche Zuneigung zeigt. - Danach kann er ja wieder der kühle, gefühllose Mensch sein.
    Vielleicht mag er dich ja wirklich und will dich nicht verlieren - aber wenn er es dir so gut wie überhaupt nicht zeigen kann, bringt dir das doch überhaupt nichts!
     
    #14
    User 44981, 20 Oktober 2009
  15. kleinesMausi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    in einer Beziehung
    Naja, es gab schon ein paar Dinge die sich in dem letzten Jahr gebessert habe. Und bei jedem Streit bzw. Drohung in zu Verlassen hat er ein bisschen was geändert, was er auch größtenteils versucht beizubehalten. Problem ist nur, dass diese Verbesserung wirklich minimal ist und die Dinge die er "verbessert" eigentlich selbstverständlich sind. (Sei es nun eine Umarmung, den Müll mal runterbringen, etc. Also wirklich Dinge die für 95% der Menschen eigentlich normal sind wenn man in einer Beziehung ist und zusammenwohnt.) Ja, diese Dinge hat er "mir zu liebe" geändert und das klappt auch bis auf ein paar Außnahmen ganz gut. Ab und zu hat er halt einen "Rückfall".

    Irgendwie sehe ich, dass er sich bessert bzw. bessern will, aber die verbesserungsschritte sind eben langsam und auch nur minimal. Und dann kommen halt wieder solche Vorfälle wie gestern Abend, wo ich mir denke: "Macht er das jetzt absichtlich um mich zu verletzten oder weiß er es einfach nicht besser."

    Aber du hast Recht. Ich bin nicht seine Psychologin die in heilen und therapieren muss... Ich bin seine Freundin und hätte ein Recht auf Liebe und Anerkennung... *schnief*
     
    #15
    kleinesMausi, 20 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Worte verletzte Reagiere
xMioxDa
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2016
15 Antworten
Maja1989
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2015
17 Antworten
Franzicr7
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2015
4 Antworten
Test