Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Durchgefallen

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von SchwarzeFee, 4 September 2003.

  1. SchwarzeFee
    0
    Hallo alle beisammen,

    als erstes ein dickes Sorry, weil ich nun eine kleine Weile nicht mehr hier war.
    an alle mit denen ich per Nachricht Kontakt habe - ich schreibe euch ganz sicher bald!!! :smile:

    So, nun zum Thema: ICH BIN DURCHGEFALLEN!!! :frown:

    Bei was? Praktische Prüfung!

    Hatte gestern um 10:00 den Termin. War aufgeregt wie doof und hatte sonst wie kalte Hände. Mein Prüfer hingegen war total lieb und nett. Ich fuhr los und schwubs passierten die ersten Fehlerchen. Er meinte, ich soll nach links abbiegen, was mach ich? biege rechts ab - OH MAN!!! Er meinte, dass ist ned weiter schlimm, weil ich ja richtig geblinkt und auch geguckt habe. Allerdings musste ich dann in dieser Strasse umkehren, was auch ned sooo unbedingt schwer war. Dann wollte ich wieder aus dieser Strasse raus, in der in eingebogen bin und dann kam ein riesiger Müllschlucker, der in diese kleine Strasse wollte, wo ich nun rauskam. Er konnte ned vorbei und gab mir ein Zeichen, ich soll zuerst fahren, obwohl er ja Vorfahrt hatte. Ich kam aber auch ned an ihn vorbei, sodass ich ne Weile hin und her rücken musste, bis es dann klappte. Dann bin ich die nächste links eingebogen, wo der Prüfer ja eigentlich hin wollte. Also ich in die Strasse rein. Auf 100 Meter Entfernung kam ein Schlid "30-Zone". Da man das schon so gut gesehen hat, bin ich früher 30 gefahren und nicht erst ab dem Schlid. Da meinte er, dass ich mal n bisel auf die Schilder achten soll und mich konzentrieren soll. Als nächstes sollte ich einparken (parallel zur Strasse). Ok, ned sonderlich schwer, ich stand in der Lücke. Er meinte, ist ok ich soll wieder rausfahren. Zum Rausfahren muss man ja rückwärts ansetzen, ein bissel zurückfahren und dann vorwärts rausfahren. Nur das ich anstatt den rückwärtsgang den ersten gang einlegte. Schwubs, mein Fahrleher musste bremsen und aus war die Prüfung. VERDAMMTER MIST! Und alles nur, weil ich den rückwärtsgang ned eingelegt hatt, obwohl ich es hundert mal geübt hab. Diese verdammte Aufregung, und es lag ja echt nur an der Aufregung. auch die Fehler davor sind ja durch diese entstanden. Boah, ich ärger mich so über mich selbst!!!
    Insgesamt dauerte die Prüfung 15 minuten, wahnsinn!!!


    Wart ihr och aufgeregt bzw. seit ihr beim ersten mal durchgekommen? Hab inzwischen irgendwie viele kennengelernt, die oft beim ersten mal durchgefallen sind, entweder bei der theorie oder der praxis?!

    Mhm, ich war so stolz, dass ich es bei der theoroe gleich schaffte und das sollte eigentlich bei er praktischen auch sein, aber nein... grrrrrrrrrrr.....!!!

    oder wenn jemand durchgefallen is, dann soll er mal bitte schreiben, woran es bei ihm/ihr lag.

    Gut, danke!

    Gruß,
    Fee :smile:
     
    #1
    SchwarzeFee, 4 September 2003
  2. Chilly
    Chilly (34)
    Benutzer gesperrt
    1.230
    0
    1
    nicht angegeben
    Tach du :smile:
    Ne bin bei beidem auf Anhieb durchgekommen, aber so ein fieses Müllauto hatte ich auch...bin eben gaaanz langsam dran vorbei obwohl ich in der Situation tierisch unsicher war was ich tun sollte...naja hat gestimmt wie ichs gemacht habe :smile:

    Ganz zu Anfang wo wir eingestiegen sind hab ich total vergessen wie man den Sitz verstellt und der war von dem davor voll falsch. Naja hat mir mein Fahrlehrer per Handzeichen gerade so noch mitteilen können ohne dass der Prüfer was merkt...

    Kannst ja mit deinem Lehrer Zeichen ausmachen, Hand gerade für "langsamer", Zeigefinger kreisen für "Vorsicht"...
    Außerdem sollte er den Prüfer zuquatschen...hat meiner auch versucht...übern TÜV...das Wetter usw usw...aber irgendwie war der nicht gesprächig :grin:

    Naja wünsche dir viel Glück fürs nächste mal!
     
    #2
    Chilly, 4 September 2003
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Bin beim ersten Mal auch durchgefallen ... Grund: Ich sollte nach rechts in eine Straße einbiegen ... gesagt, getan ... das dumme war, dass auf der Ecke ein relativ großer Baum stand ... hinter dem Baum stand ein "verkehrsberuhigter Bereich"-Schild ... was ich natürlich NICHT gesehen hab (kein Wunder, wenn da son fetter Baum im Weg steht). Bin also im zweiten Gang langsam dadurch gefahren, statt den Wagen im ersten Gang zu schieben (/ironie) ... fand ich auch voll fies (vorallem, weil ich alles andere [Autobahn etc.] laut Prüfer perfekt gemacht hab) ... aber naja, was solls. Hab den Schein ja vier Wochen später gemacht.

    Juvia
     
    #3
    User 1539, 4 September 2003
  4. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hi!

    Ich bin auch beim ersten Mal durchgefallen. Hab' aber 'ne ganze Reihe Fehler gemacht:

    - Beim Einparken bin ich auf den Bordstein draufgefahren
    -Als ich ganz normal durch die Stadt fuhr, meinte der Prüfer, ich soll nach rechts abbiegen. Da die Kreuzung ganz nah war, dachte ich, ich muss die Spur gleich wechseln. Dumm nur, dass ich mich gerade in der Kurve befand...
    - Ich stand so richtig gemütlich an der Ampel und als sie grün wurde, sah ich 2 Autos noch mit voller Pulle von links kommen. Ich dachte, die bremsen nicht mehr und bin deswegen nicht in die Kreuzung rein gefahren. Grüne Ampel missachtet, quasi. :grin:

    Na ja, die Prüfung dauerte volle 45 Minuten, so dass ich die vage Hoffnung hatte, doch bestanden zu haben... War das gemein!!!!!

    Muss dazu sagen, dass ich eine ziemlich bescheuerte Fahrlehrerin hatte, die mich tierisch verunsicherte und mich ständig fertig machte, wie schlecht ich doch fahren würde (komischerweise v.a. dann, wenn ich das Gefühl hatte, richtig gut gefahren zu haben!).
    Sie wurde auch noch vor meiner 2. Prüfung gefeuert :grin: und mein neuer Fahrlehrer meinte, ich kann schon super fahren. Bei meiner 2. Prüfung (mit 'nem anderen Auto UND Lehrer!) lief dann alles perfekt ab. *freu*
     
    #4
    ogelique, 5 September 2003
  5. Thrillhouse
    0
    So etwas ähnliches is mir bei meiner 1. Prüfung auch passiert. Ich hab die Spur gewechselt, obwohl ich noch net ganz aus der Kreuzung rauswar. Der Prüfer meinte, das das normal kein Problem wär, aber in seinem Schlauen Buch steht das der Prüfling dann halt durchgefallen is, egal ob er sonst gut war... naja, lass dich jetz bloß net verrückt machen, SchwarzeFee, das kann echt jedem passieren und sagt net unbeding was aus über deine Fahrkünste. Ich zB bin im gegensatz zu eineigen "Erstlingen" bis jetzt unfallfrei :smile: *daumendrück*
     
    #5
    Thrillhouse, 5 September 2003
  6. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mach dir nix draus, ich bin sogar 2x durchgefallen.

    Die erste Prüfung hat so ca. 2 Minuten gedauert: Bus in einer Haltebucht vor einem Kreisel hat die Sicht auf einen Fußgängerüberweg versperrt und ich hab angeblich einem Fußgänger die Vorfahrt genommen - naja. War gerechtfertigt denke ich.
    Beim zweiten mal war es auch ein "Spurwechsel", nur dass ich das ned als 2 Spuren erkannt hab weil die Fahrbahnmarkeirungen durch Abwesenheit glänzten. Lol. Das war echt ärgerlich - 22 Minuten fehlerfrei gefahren und dann so ein Pipifax. AARGH!
    Beim dritten Versuch lief dann alles glatt :smile:
    Das ist nun mittlerweile knapp 6 Jahre und 0 Unfälle her.

    Nimm es nicht zu schwer, es gibt viele die beim ersten Versuch durchfallen, und so korrekt wie du in der Fahrschule fahren musst fährt auf gut deutsch gesagt keine Sau! Über 70% aller langjährigen, unfallfreien Autofahrer würden laut einer ADAC-Studie eine erneute Führerscheinprüfung nicht bestehen.

    Beim nächsten mal klappt's :engel:
     
    #6
    Mr. Poldi, 8 September 2003
  7. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    bin auch 2 mal durchgefallen, was solls, abgesehen vom geld ists doch egal, zeigt dir, dass du noch üben musst. das hat nicht zu heissen das man ein schlechter fahrer ist, sondern das man an bestimmten punkten noch dazu lernen muss.

    ist nun wirklich kein weltuntergang :smile:
     
    #7
    len, 12 September 2003
  8. SchwarzeFee
    0
    Also...

    erstmal danke für die Antworten :smile:

    ich habe gestern mit meiner Fahrschule telefoniert und die sagte mir dann, dass am 09.10. meine nächste Prüfung ist. Davor werde ich noch einige Fahrstunden nehmen. Mich ärgert es ein wenig, dass die letzte Prüfung um 10 Uhr früh, wo wenig Verkehr auf den Strassen war, die zweite Prüfung aber um 14:15 Uhr ist. Na mal sehen, ich hofee, dass da nicht so viel los ist...
     
    #8
    SchwarzeFee, 12 September 2003
  9. *~The~Raver~*
    0
    ich habs zwar beim ersten mal geschafft, trotz viell. kleinerer fehler

    hab z.b. auf der bundestrasse den blicker vergessen rauszutun nachm spurwechsel.. habs erst nach 100m oder so gespannt dass da noch was blickt :grin:

    aber der verantwortliche prüfer hat des gar net gecheckt. weil bei mir waren 2 prüfer hinten drinne (der verantwortliche prüfer und sozusagen ein prüfungsschüler) :eek: aber die haben sich die ganze zeit mitm fahrlehrer unterhalten, bis halt auf die kommandos "da vorne mal links", "da mal einparken".

    so war die prüfung nach 20min rum und der prüfer meinte, gratulation ohne jeglichen fehler gefahren. nur der prüflingsschüler meinte dann so zwinkern "bei dem blicken wenn man die spur wechseln, sollte ich trotzdem bissl aufpassen" :grin:
     
    #9
    *~The~Raver~*, 12 September 2003
  10. gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    scheeerz....musste ja 4x die prüfung machen!!!:grin: vier mal!!!!:eek:
    habs aber geschafft....ich gebe abe nicht mir die schuld...die schuld .liegt an meinem ersten fahrlehrer...der mir vieles einfach falsch beigebracht hat!!! ....


    also....letztlich schafft man es! tipp: wechsel fahrlehrer...nicht weil der jetzt shclecht war oder so, aber das wirkt immer wunder....
     
    #10
    gluteus maxima, 12 September 2003
  11. DJGuru
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    Kopf hoch, kenne auch viele die die Prüfung beim ersten Mal nicht geschafft haben.
    Ich hatte vor 3 Jahren Auto+Motorrad (A und B) an einem Tag gemacht und alles hat prima geklappt :smile: im ersten Anlauf.

    Jetzt darf ich in 2 Wochen wieder ran, mache im Moment (vom THW und Katastrophenschutz bezahlt) die Führerscheine der Klassen C und CE, da hab ich dann auch 2 Prüfungen wieder an einem Vormittag, erst die Prüfung mit dem LKW und dann die Prüfung LKW + Anhänger, da wirds dann interessant, wenn man so prima Sachen wie 30m Rückwärts fahren mit nem 18 Meter langen Zug und rückwärts um die Ecke fahren mit Anhänger, da sind so Sachen wie einparken schon echt simpel :-P
     
    #11
    DJGuru, 13 September 2003
  12. SchwarzeFee
    0
    Also zu dem Fahrleherwechsel kann ich nur sagen: Bloß nicht!
    Ich musste einmal mit nem anderen Fahlerer fahren, oder nee, sogar zwei mal, und das war total bescheuert. Der hat mir richtig Angst gemacht. Wollte immer nur, dass ich schnell fahre, obwohl ich noch gar ned so vertraut mit dem Auto war. Ausserdem hat der mich kaum was machen lassen, bremste immer von allein, kuppelte selbst usw. ich brauchte nur lenken, sodass mir das auto weiterhin unvertraut blieb. Nee nee, bin froh, dass ich mit dem nicht wieder fahren musste. Hatte bei ihm meine Theoriestunden, die waren toll und sehr interessant gestaltet, aber fahren will ich mit dem ned nochmal. Mein Fahrleher ist ok, sehr nett, ausgeglichen und ruhig. Sehr entspannend :smile:
     
    #12
    SchwarzeFee, 14 September 2003
  13. LucyInTheSky
    0
    Also ich hab beides auf Anhieb geschafft. Dazu muss man sagen, ich stamm aus net alten Truckerfamilie und das fahren liegt uns im Blut, ehrlich! Mein Vater fährt jetzt bald 30 Jahre mit Auto und Tanker, ohne jemals irgendwas gehabt zu haben. Ich hätt damals eigentlich gar keinen Fahrlehrer gebraucht, da ich schon mit 12 auf Österreichs ausgedehnten Waldwegen herumgekurvt bin. Jedenfalls bin ich am Tag der Prüfung auch voll nervös rein in den Golf TDI, aber sobald ich den Sicherheitsgurt anlege, ist jede Nervosität weg. Und ich hab keinen einzigen Fehler gemacht bei der Prüfung. Und hab bis heute auch noch net mal einen Kratzer ins Auto gemacht. Mich bringt da nix aus der Ruhe. Ich denk mir, ich kann gut fahren (jaja, das haben schon viele gedacht :grin: ) und wenn mir wer reinkracht, dann ist das dessen Schuld und net meine und von daher brauch ich auch net nervös zu sein. Das Einzige, was mich echt in Rage bringt, ist mein Auto, da es nur 50 PS hat. Kennt jemand Bad Aussee in der Steiermark? Jedenfalls bin ich von der Weststeiermark nach Bad Aussee gefahren und als ich wieder nach Hause gekommen bin, hatte ich vor lauter Ärgern eine Gastritis am Hals. Von da her werd ich mir ein neues Auto kaufen, aber sicher net unter 130 PS oder mehr, und dann hab ich ein Sorgenfreies Leben. :grin:

    Wieder total abgeschweift. Ja, so sind Frauen halt. Ein Freund von mir ist 5 mal durch die Prüfung gefallen (ja, 5 mal. Wir hielten ihn selbst schon für total deppert) und beim 6. Mal hat ers dann auch geschafft, von daher, Kopf hoch, wenn es sogar dieser Schmalzschädl geschafft hat. :grin:
     
    #13
    LucyInTheSky, 17 September 2003
  14. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    also ich bin am 17. september beim 1. versuch durchgekommen :grin: der ganze zauber war nach 30 min vorbei. musste niciht mal auf die autobahn :blablabla bloss beim rückwärts seitwärts einparkieren musste ich 1x korrigieren, dann stand er drin :eek:
    am schluss meinte der experte: sie sind nur knapp durchgekommen, sie müssen viel mehr gucken, etc.!
    aber das hab ich schon nicht mehr gehört, da ich mich total gefreut hab, dass ich bestanden hab...
    auch wenns man beim 1. mal nicht schafft, ist ja nicht so schlimm! back dir damit keinen weltuntergang!
     
    #14
    Tropical_Night, 23 September 2003
  15. Morpheus
    Morpheus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Erstmal sollte man so viele Fahrstunden wie nötig nehmen um wirklich sicher zu sein. Dann empfehlen viele Bücher und Fahrschulen ein leichtes Beruhigungsmittel (natürlich eines was auch für den Straßenverkehr zugelassen ist!) - um die übliche Prüfungsangst zu lindern und die Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Bei den Amis ist das üblich sowas vor Prüfungen einzunehmen.
     
    #15
    Morpheus, 27 September 2003
  16. SchwarzeFee
    0
    Hallöchen,

    also nur um mal das neuste vom neusten zu schreiben: Ich bin ja wie geschrieben bei meiner ersten Praxisprüfung durchgefallen. Letzten Donnerstag hatte ich dann meine zweite und hab es geschafft! :smile: Hatte ehrlich gesagt sehr viel Glück mit meinem Prüfer, weil dieser neu in der Stadt war und sich noch nicht so sehr auskannte, aus diesem Grund ist er hauptsächlich Überland mit mir gefahren.
    Zum Glück bin ich nun die Woche allein zu Hause und kann somit die ganze Zeit mit dem Auto meiner Mum rumfahren :smile: (Die weiß natürlich davon :zwinker: )


    Gruß,
    Steffi
     
    #16
    SchwarzeFee, 13 Oktober 2003
  17. na dann herzlichen glückwunsch und bau net gleich nen unfall :zwinker:
     
    #17
    [DeepBlackGirl], 13 Oktober 2003
  18. SchwarzeFee
    0
    Dankeschön Deepy :smile:

    Bin heute schon viel rumgefahren und hat supi Spaß gemacht und auch alles gut geklappt hihi...

    Morgen wird wieder gefahren *bruuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmmm* :grin:
     
    #18
    SchwarzeFee, 14 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten