Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Durchprobieren - wie lange?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Dreamerin, 8 September 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Also es gibt ja so einiges, was man machen kann...

    Fesseln, Oral, Anal, Normal, andere Orte, mit Essen...

    Wie lange habt ihr euch Zeit gelassen, bis ihr das alles durch hattet?

    Ich bin mit meinem Freund 3 Monate zusammen.

    Erst mal hat nur er gemacht und ich machen lassen (sehr unerfahren!).

    Dann haben wir viel über Sex geredet, aber noch lang nicht alles.

    Mittlerweile trau ich mich etwas mehr.

    GV, OV haben wir schon. Und andere Orte auch.

    Naja, er ist irgendwie immer "zufrieden". Es ist schön, nen zufriedenen Mann zu haben, dem Sex nicht das Wichtigste ist...

    Also Extravagantes würde von mir ausgehen... :gluecklic
     
    #1
    Dreamerin, 8 September 2004
  2. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey dreamerin!

    Das hört sich jetzt so an, als wenn es irgendwie eine Liste gibt, die man abarbeiten muss, um erfahrener zu werden...ich finde, man muss längst nicht alle Dinge ausprobieren, die es gibt und natürlich sowieso nur die, welche nicht an die persönlichen Grenzen gehen.
    Mein Freund und ich sind jetzt seit über zwei Jahren zusammen und haben noch immer nicht alles ausprobiert, was wir möchten, aber wir wollen uns damit auch Zeit lassen. Denn wozu sollen wir alles auf einmal ausprobieren? Ich meine, man muss doch erstmal in einer Sache "gut und erfahren" sein, bevor man sich einer anderen widmet, oder? Warum soll ich nicht erstmal die eine Sache genießen, die mir Spaß macht, bevor ich zur nächsten übergehe, so hab ich auch gleich viel mehr davon und es kommt keine Langeweile im Bett auf.
    Zudem ist das alles sowieso individuell und der eine hat eben mehr Spaß daran, gleich am ersten Abend das ganze Kamasutra durchzugehen (übertrieben dargestellt), während der andere erstmal einmal die eine stellung mehrmals ausprobieren möchte und sich darin "übt".

    Ich persönlich will gar nicht alles auf einmal "können", sondern es viel mehr nach und nach entdecken, was viel spannender ist und zudem auch viel mehr den Sex mit dem Partner genießen lässt.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #2
    LiaCat, 8 September 2004
  3. Tomcat25
    Gast
    0
    Ich kann mich Lia nur anschließen. Es kann wohl niemand behaupten das er schon alles überall und zu jeder Zeit ausprobiert hat. Alleine die verschiedenen Orte bieten so viele Möglichkeiten, dass man bestimmt das ein oder andere Jahr braucht.
    Findet einfach herraus was euch gefällt und was nicht. Variiert die guten Techniken und wenn einer von euch Lust auf etwas neues hat würde ich es langsam ausprobieren.
    Und wenn euch wirklich nichts mehr einfällt gibt es hier im Forum immer ein paar gute Ideen.
     
    #3
    Tomcat25, 8 September 2004
  4. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    wenn einem danach ist, nach 3 monaten hätte ich noch nicht viel außergewöhnliches durch, erstmal ist der sex und alles doch so spannend und prickelnd, dass man das einfach "pur" genießen kann.

    und später kann man, wenn die lust verspürt, mal was anderes probieren.
     
    #4
    JuliaB, 8 September 2004
  5. bassboxxx
    Gast
    0
    also für bondage sollte man sich auf jeden fall zeit lassen ... und noch wichtiger ist, dass du dem partner ... oder er dir blind vertrauen kann .. ansonsten is es scheiße ... denn du bist als gefesselter in einer verdammt hilflosen position ..

    allerdings kann es, wenn alles passt zu nem prickelnden erlebnis werden... wenn der, der schnürt es auch wirklich kann :zwinker: ....
     
    #5
    bassboxxx, 8 September 2004
  6. LadyEttenna
    0
    Hi Dreamerin,

    ich würde mal behaupten, das ich schon ne Weile an der "Sache" arbeite, aber alles durch......never ever. Da soll für mich immer noch etwas sein, was ich noch machen könnte. Sex und alles war damit zusammenhängt ist doch kein Leistungssport oder ein Streben nach der Aussage.....yeah ich hab alles durch in einem halben Jahr.
    Das sollte Genuß sein, Spaß machen, Erfüllung..Entspannung...
    Der Mensch entwickelt sich, ebenso auch sein Sexualleben ( so empfinde ich das, mal rückblickend betrachtet ).

    Also in diesem Sinne, viel Spaß bei der Entwicklung und nur kein STREß :bier:
     
    #6
    LadyEttenna, 8 September 2004
  7. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also nach 3 Monaten waren wir auch erst beim Sex und eventuell OV, bin ich mir jetzt aber nicht so sicher.
    Jetzt nach 1 Jahr und 9 Monaten sind wir immer noch dabei neues zu erforschen. Anal wird sicherlich das nächste sein. Da sind wir grad dabei uns ranzutasten.
    Über nen 3er haben wir auch schon geredet.

    Also fürs nächste Jahr haben wir sicherlich noch genug zu erleben *g* aber auch so ist der Sex ja nicht langweilig.
     
    #7
    mhel, 9 September 2004
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hey dreamerin

    ich habe den eindruck das du dich selber unter druck setzt.
    lass es einfach auf dich zukommen.
    dann kommt es auch von herzen und wird kein "murks".
    alles andere wirkt wie gewollt und nicht gekonnt.

    wenn du dich mit "sex-themen" in diversen medien (www, print, rundfunk) beschäftigst entsteht leicht der eindruck das alle anderen schon alles gemacht haben nur du selber nicht.
    das ist ein trugschluss.

    also den druck im kopf rauslassen und dann einfach warten worauf frau und mann lust hat.

    viel spasssss dabei.

    lg vom bekennenden "blümchensex-liebhaber" der nach 23 jahren sex mit seiner und nur mit seiner süssen immer noch nicht alles :eek: probiert hat was geht

    kerl


    ps
    ....und wahrscheinlich auch nicht alles probieren wird was geht. :grin:
     
    #8
    kerl, 9 September 2004
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    @ kerl

    Von allen Seiten hört man:

    - "Wieviele Stellungen habt ihr probiert (an einem Abend)?". Wir machen meistens eine, wenns ganz hoch kommt zwei.

    - "Wie oft bist du gekommen?". Ich komme nicht jedes Mal und wenn dann ein mal. Er kommt ein mal.

    - "Wie viele Runden habt ihr eingelegt?". Er kann und will nur einmal.

    - "Wie oft macht ihr es? Anfangs sind 3-4 mal am Tag normal!". Wir machen es 2-3 mal die Woche!

    Ich bin eigentlich hochzufrieden so wie es ist. Und er ist auch zufrieden! Ich muss nicht alles sofort machen, obwohl ich zugegeben schon neugierig bin. Wir können mittlerweile ziemlich gut über das reden. Was Neues machen kostet mich manchmal auch extrem Überwindung. Das erste mal mit ihm duschen z. B. Oder das erste mal Oral bei ihm.

    Aber diese Fragen bringen mich dazu zu denken, dass wir irgendwie "zu langsam" sind oder irgendwas falsch machen. Oder anders sind als andere.

    PS Alles probieren was geht mag ich gar nicht. Natursekt muss nicht unbedingt sein, wenn dann nur, wenn man eh schon unter der Dusche steht. Kaviar überhaupt nicht. S/M auch nicht! Das sind meine Tabus. Ach ja, Gruppensex, Partnertausch und ein Dreier müssen auch nicht sein. Einfach alles, was man zu zweit machen kann und was nicht weh tut und stinkt :grrr:
     
    #9
    Dreamerin, 9 September 2004
  10. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Kann dem nur zustimmen, und wir finden auch immer noch etwas neues was uns interessiert und was wir ausprobieren möchten, und ich denke das es auch weiterhin so sein wird.
     
    #10
    Cora, 9 September 2004
  11. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    taraaaa, da haben wir die lösung:
    solange ihr zufreden seid, is doch alles klar!
    wenn dir währenddessen mal danach ist, könnt ihr ne neue stellung oder sonstwas probieren, aber nicht weil es anscheinend alle anderen machen (was auch nicht stimmt)

    und überleg mal, wie lange du noch sex haben wirst, einige JAHRZEHNTE, lass dir das doch für später (außer, du willst eins zwei sachen wirklich jetzt probieren)
    wenn du alles am anfang probierst, wirds später langweilig.
     
    #11
    JuliaB, 9 September 2004
  12. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben

    @hallo dreamerin

    was interessiert euch "alle seiten". bei euch spielt die musik.
    da ist das was ich meinte mit "www, print u.s.w."
    das ist der teil der sehr aktiv ist und auch damit "protzt".

    wenn ihr zufrieden seit dann ist doch ok. lasst euch nicht von anderen in zugzwang bringen.

    neugier ist auch unsere antriebsfeder mal was neues anzutesten.

    ihr seit nicht zu langsam, und falsch machen tut ihr auch nix.
    bei euch ist das so! bei anderen ist das anders!
    aus basta!

    hier mal ein schönes beispiel aus der "sexwelt". ich fuhr mir einem kumpel zu einem zigarrentreffen.
    war ne lange fahrt nach hamburg und eines meiner lieblingsthemen ist eben sex mit allem was dazu gehört.
    irgendwann kamen wir auf das thema "sexpause" (gibt es immer mal wieder."faulheit, stress, unlust u.s.w.) zu sprechen und es stellte sich heraus das auch er wie viele andere unter dieser pause "leidet".
    aber nicht weil pause ist sondern weil er dachte da stimmt was nicht wenn wir über monate keinen sex haben.

    ich berichtete von meinen erfahrungen und davon das es anderen ähnlich geht wie uns.
    von ihm kam dann ein erleichtertes: ach dann sind wir ja doch nicht anormal.

    es ist immer die frage des maßstabes. wenn dir alle deine freunde und freundinnen ringsherum erzählen was für ein superstecher sie sind bzw. im bett haben und du dann an dein "trostloses" sexleben denkst dann nagt das schon ein wenig.
    dazu muss ich aber auch sagen das es eine frage des alters ist ob man zugibt das man nur einmal pro woche/monat.
    vor 20 jahren hätte ich diese frage wohl anders beantwortet als heute.

    auf alle fälle kann ich dir berichten es gibt nichts allgemeingültiges in dem bereich.
    ich kenne zwei mädels die sind superhypersexaktiv (im übrigen auch die beiden immer mal wieder mit pause) und machen so ziehmlich alles mir in dem bereich.
    ich kenne aber auch junge mädels die sind mit 1x die woche dabei und finden es auch toll.

    bei uns ist von 4x am tag bis 0x in mehreren monaten alles drin.
    wenn du dir stress machen willst nimmst du die 4x und denkst: "scheisse bei uns läuft ja gar nix. hätte ich doch nur so´n tollen stecher wie den kerl" :grin:

    wenn du glauben möchtest du lebst im "sex-wunderland" dann nehme die 0x.

    du siehst, alles eine frage des standpunktes!


    lg
    vom superstecher kerl :grin:
     
    #12
    kerl, 9 September 2004
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Also so trostlos find ich es auch wieder nicht :link:
    Die Leute um mich rum protzen nicht. Die sind auch nicht "aktiver". 2-3 Mal die Woche.
    Aber die Leute im Forum verunsichern mich *gg

    Wir sind ja auch dabei, zu probieren. Er ist mein erster, ich musste wie gesagt erst Hemmungen abbauen und das sind noch lang nicht alle, die abgebaut wurden. Es ist manchmal etwas kompliziert.

    Und es ist ja nicht so, dass wir noch nichts probiert haben.
    Wir waren schon an anderen Orten usw.

    Ich mag nur den Druck nicht. Geht mir auch nicht um mich, ich will, dass es ihm gut geht. Aber er ist ja zufrieden... :rolleyes2
     
    #13
    Dreamerin, 9 September 2004
  14. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    scheiß doch endlich mal drauf, wie oft die leute im forum hier angeblich sex haben (hier kann jeder viel erzählen, wer weiß, ob nicht einige etwas übertreiben.?)

    wie konfus geschrieben, aber der letzte satz sagt doch alles, du bist glücklich, er ist glücklich, ihr seid also beide glücklich -> freu dich! :zwinker:
     
    #14
    JuliaB, 9 September 2004
  15. Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kerl hat 100%-ig recht :zwinker:
    Falsche Einstellung, wenn ich das mal so sagen darf. Er sollte schauen, dass es ihm gutgeht und das dementsprechend artikulieren.
    Du mußt für Dich schauen und dementsprechend handeln.
    Wenn man anfängt für andere zu handeln und nach Mutmaßungen zu leben, kommt man in Teufels Küche.
    Also das hier IST GANZ SICHER kein relevanter Maßstab *g*.
    Erlaube ich mir als Mitdreißiger mal so zu sagen.

    Ne Anregung, ok. Aber kein Maßstab.
     
    #15
    Drachentöter, 9 September 2004
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Weißt du, Drachentöter, es ist so...

    Ich hab noch sehr viele Hemmungen. Er ist mein erster Freund und ich weiß von ihm, dass ich alles machen darf. Auch wenn ich es gerne täte, es geht halt nicht immer gleich.

    Mein erster Blowjob z. B. Ich habe ihm eine Woche vorher gesagt, dass ich das mal probieren möchte und wir haben drüber geredet, dass ich einfach anfang und er mir sagt, obs gut ist oder nicht.
    Und als wir dann mal wieder "dabei" waren, meinte er, ich kann alles ausprobieren, einfach so hat er das gesagt. Also hab ich erwiedert, dass es da schon was gäbe. Habe ihm offen gesagt, dass ich mich nicht recht traue. Er hat noch ein Witzchen gerissen, net über mich... Es war schwer und wie in Zeitlupe, bis mein Mund da dran war. Aber dann gings auf einmal.

    Bisher hat mein Freund bei mir viel mehr gemacht - er ist auch der, der die Erfahrung hat. Anfangs hat er die Initiative ergriffen... Ich lag nur immer ruhig dran und habe mich nicht "zu Wort gemeldet". Er wusste gar nicht, ob mir was gefällt oder nicht.

    Er hätte mich nie zu etwas gedrängt und hat mich auch nie aufgefordert, etwas zu tun. Er ist wirklich mit dem zufrieden, was ich mit ihm anstelle. Ich würde aber so gern viel mehr machen. Und ihn mal richtig "durchverwöhnen".

    Und was mir gefällt, sage ich ihm schon. Er geht darauf auch ein. Wir können da drüber offen und gut reden. Also ich komm schon nicht zu kurz. Und deshalb auch nicht in Teufels Küche :bandit:
     
    #16
    Dreamerin, 9 September 2004
  17. Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Was denn? Tendiere ja dazu immer alles auszuleben, macht mehr Spaß :link:

    Würde ich ihm aber sagen. Auch wenn es einem manchmal peinlich vorkommt, die wichtigste Grundlage für guten Sex.

    Warum auch nicht? Ich hatte gerade meinen ersten Dreier und ich kann Dir versichern, da waren Unmengen von Hemmungen *g*. Wichtig ist ja nur, dass man drüber redet.

    Laß mich raten, gegen eine Wiederholung hätte er nix :grin:

    Zeig mir einen Mann der etwas dagegen hat und ich prophezeihe Dir die nächsten Lottozahlen :clown:

    Klingt gut :verknallt
     
    #17
    Drachentöter, 9 September 2004
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Einfach hemmungsloser sein. Ich hab z. B. Probleme damit, seinen Bauch zu küssen *g
    Aber das wird schon alles... zwar langsam, aber es wird. Und ich finds ehrlich gesagt superschön, dass ich die Zeit und die Geduld bekomme, dass ich mich langsam öffnen kann!

    Mach ich ja jetzt auch! Wie gesagt, wir können reden! Anfangs wars echt komisch, wir haben währenddessen GAR NIX gesagt. Das ist zum Glück anders. Denn wenn ich damals was sagte, kam es mir vor, als hätte ich ein Schweigensgelübde durchbrochen *g

    Wir haben schon wiederholt, mit allem, bis zum Ende *g
     
    #18
    Dreamerin, 9 September 2004
  19. Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na, die Geduld ist doch selbstverständlich, besser: sie sollte es sein. Offensichtlich weiß der Mann wie er bienenmäßig an seinen Honig kommt.

    Warum das denn? Also beim Schwanz verstehe ich das ja, aber beim Bauch?

    Um Dich mal zu zitieren: "Er ist wirklich mit dem zufrieden, was ich mit ihm anstelle", ach nee. Sowas aber auch :tongue:

    Um auf Deine Ursprungsfrage zurückzukommen:
    Also es gibt ja so einiges, was man machen kann...
    Fesseln, Oral, Anal, Normal, andere Orte, mit Essen...
    Wie lange habt ihr euch Zeit gelassen, bis ihr das alles durch hattet?

    Mit meiner neuen Freundin: Fesseln, noch gar nicht, traue mich nicht, sie ist ziemlich fies was Spielen angeht. Sie treibt mich so schon in den Wahnsinn, ihr ausgeliefert zu sein, heikle Sache, bin so schon abhängig genug.
    Oral, Anal, Normal -> hatten wir und war mehr als gut :drool:

    Andere Orte, mit Essen...
    Mit Essen hatten wir noch nicht :engel:

    Wie lange habt ihr euch Zeit gelassen, bis ihr das alles durch hattet?
    Äh, keine 3 Monate :schuechte
    Aber unsere Beziehung ist ganz sicher nicht normal :gluecklic
     
    #19
    Drachentöter, 9 September 2004
  20. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    na gut, ich gebs auf, auf mich reagierst du ja eh nie...
     
    #20
    JuliaB, 9 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Durchprobieren lange
Maddner87
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 November 2016
5 Antworten
Tribal95
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 August 2016
85 Antworten