Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

DVD Player --> an die Experten *g*

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 1539, 22 Mai 2003.

  1. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Huhu :smile2:

    Also ... meine Mum will meinem Dad nen DVD Player schenken ... bevor sie das Teil kauft, will sie aber erst wissen, ob der gut ist ... deshalb poste ich jetzt mal hier die Daten und hoffe, dass mir einer sagen kann, ob es sich lohnt, den zu kaufen :zwinker:.

    Widergabe:
    DVD, S-VCD, MP3, CD, CD-R, CD-RW und JPEG

    Audioausgangssignale:
    Dolby Digital, DTS

    Videonorm:
    PAL/NTSC

    Anschlüsse:
    Video: Scart, koaxial
    Audio: optisch, koaxial

    - inkl. IR-Fernbedienung

    - Preis: 79,-€


    Juvia
     
    #1
    User 1539, 22 Mai 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    In der Preisklasse gibt meist weder gute noch richtig grottenschlechte Geräte - halt alles Mittelmaß.

    Dass er SVCD kann ist schonmal gut.
    Interessant wäre auch zu wissen wie gut er mit CD+-R/RW klar kommt.

    Einen eingebauten Dolby Digital-Decoder hat er so wie sich das anhört wohl nicht - ist also ein externer DD-Receiver nötig wenn man das möchte.
    Ist aber sowieso zu empfehlen, da die eingebauten Decoder meistens nicht wirklich was taugen.

    Um mehr über den Player sagen zu können (Bildqualität, bekannte Bugs, Codefree-möglich, etc.) müsstest du halt schon das Geheimnis lüften und die exakte Bezeichnung preisgeben ;-)

    Wenn man etwas mehr Geld ausgeben möchte kann ich den Kiss DP-450 empfehlen. Hat dank Progressive Scan eine gute Bildqualität und kann seit neuestem auch DivX (3.11, 4, 5 & XViD) abspielen.
    Der kostet dann aber auch so um die 250 Teuronen.

    Von den "Billig-Playern" habe ich mit Cyberhome ganz gute Erfahrungen gemacht.
    Oder halt andere Yamakawa-Clones wie z.B. SEG
     
    #2
    Mr. Poldi, 22 Mai 2003
  3. Mad Banana
    Mad Banana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verliebt
    Bei DVD Playern besteht meiner Meinung nach genau das gleiche Problem wie bei Hifi Komponenten: es muss ein sinnvoller Kompromiss zwischen Preis und Leistung gefunden werden.

    Heutige Geräte der Mittelklasse sollten eigentlich so ausgerüstet sen, dass sie "standardmässig"
    DVD Video
    DVD Audio
    CD, CD-R, CD-RW
    MP3
    Video CD, SVCD
    und die neuen DVD Standards (DVD +RW) abspielen. Das kann allerdings von Hersteller zu Hersteller variieren. Von daher wäre das Gerät meiner Meinung nach recht gut ausgerüstet.

    Audiomässig müsste man sich wahrscheinlich beraten lassen, Dolby Digital 5.1 müsste drinliegen!

    Der Unterschied zu teuren Geräten liegt allerdings im Innenleben. In einem teuren DVD Player ist mehr elektronik, welche für die Bildaufbereitung, die Tonumwandlung und die Weitergabe der Signale verantwortlich ist. Ein Beispiel, welches den Preisunterschied sehr deutlich hervorhebt findest du hier. Zwar sind dort CD Spieler abgebildet, doch das gleiche lässt sich auch für DVD Player sagen.
    Ich bin persönlich der Meinung, dass man sich beim Kauf von Unterhaltungselektronik in ein Fachgeschäft begeben sollte, um sich beraten zu lassen, was man braucht. Saturn und Media Markt gehören NICHT zu den Fachgeschäften, da die Verkäufer dort ausnahmslos keine Ahnung haben. Mag sein, dass der DVD Player, welchen du im Auge hast für deine Zwecke im Moment ausreicht, doch fängt die Mittelklasse etwa ab 250€ an...

    Und was auch noch ganz wichtig ist: unbedingt Markenartikel kaufen! Bekannte Firmen welche schon Jahre in der Branche tätig sind haben erfahrungsgemäss den besseren Service und oftmals hochstehende Komponenten in den Geräten eingebaut.
    Die DVD Technik wird sich nicht so wahnsinnig schnell revolutionieren, so dass man ruhig etwas mehr Geld ausgeben kann, es lohnt sich bestimmt.

    Anbei... Mein Favorit ist im Moment der Denon DVD 1600 Gold, der ist aber erst ab ca. 700€ zu haben :cool1:
     
    #3
    Mad Banana, 22 Mai 2003
  4. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Also die Marke von dem Teil ist Ciatronic ...

    Juvia

    P.s.: Kann der gebrannte DVDs abspielen?
     
    #4
    User 1539, 22 Mai 2003
  5. Mad Banana
    Mad Banana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verliebt
    Ciatronic...
    Da tippe ich punkto gebrannte DVD auf nein.
     
    #5
    Mad Banana, 22 Mai 2003
  6. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Ok ... danke schon mal :zwinker:

    Juvia
     
    #6
    User 1539, 22 Mai 2003
  7. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    Bin ja selber ein ziemlicher Bild- und Tonqualitätsfanatiker, aber man sollte vielleicht auch bedenken, für wen das Teil ist.

    Die Schwester meiner Freundin hat auch so ein Billig-Viech und sie braucht auch nix besseres. Auf der kleinen 55er Durchschnittsglotze sieht man eh keinen Unterschied (außer es ist ganz herb schlecht) und spielen tut der mehr als meiner.
    Was gebrannte DVDs angeht: Bisher hat noch jeder DVD-Spieler meine auf DVD+R gebrannten DVDs gespielt. DVD+RW macht schon mehr Probleme, aber wie gesagt, alle mit Toast Titanium auf DVD+R gebruzelten liefen auch überall, sogar auf meiner PS/2 und die ist echt pingelig.

    Für den 08/15 Gucker ist so ein 80 EUR Teil nicht unbedingt schlecht, in schlimmsten Fall kauft man sich nach 'nem Jahr oder zwei ein neues.
     
    #7
    opossum, 22 Mai 2003
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Und was auch noch ganz wichtig ist: unbedingt Markenartikel kaufen!
    Sehe ich nicht so. Viele Noname-Produkte sind eh nur umgelabelte/geclonte Markengeräte - warum sollte man für nen Bapperl mehr Geld ausgeben?

    Und Service ... naja. Da ist es doch eh egal bei welchem Hersteller du kaufst, sobland ein Kunde nur das Wort Service wagt in den Mund zu nehmen sind die alle gaaanz schnell verschwunden.

    Darüber hinaus haben gerade höherwertige DVD-Player Probleme mit SVCDs und Codefree - kommt halt immer darauf an was man will.
    Die Billigplayer hingegen sind häufig "Allesfresser".

    Ciatronic hab ich noch nie gehört :ratlos:
    Von daher kann ich dazu auch nix sagen :rolleyes2
     
    #8
    Mr. Poldi, 22 Mai 2003
  9. Bär
    Bär (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    Das ist blabla. Besonders bei den billigen DVD Player isses so, das meist normale PC-Technik verbaut wirde. Das heisst z.B. das unter anderem eine normales IDE-Laufwerk in sonem billich Yamakawa verbaut ist. Bei anderen isses ebenso. Und solche technik ist zwar billig, aber net unbedingt optimiert oder angepasst. Sprich ist laut, wird sehr heiss oder so.

    Das mit dem Service. Also ich hatte mal nen Sony Minidisc-Player, der irgend en defekt am Netzteil hatte... Er war so 3 mal zu Reparatur. Danach hat Sony anstrandslos einen neuen geschickt, Nachfolgemodell, und das nach 1,5 Jahren noch... versuch das ma bei Yamakawa oder so...
     
    #9
    Bär, 22 Mai 2003
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ach nein?

    Beispiel ALDI/Medion Notebooks: Sind je nach Modell Asus, Siemens-Fujitsu, o.ä. Geräte

    Besipiel mein Scanner (HP ScanJet 4100): Ist in Wirklichkeit Epson-Technik und wäre bei Epson güstiger gewesen

    Vieles ist einfach nur umgelabelt - das ist ne Tatsache.

    Das viele Billigplayer mit Standard PC-Technik arbeiten stimmt.
    Und?
    Wer Hightech will muss halt auch dafür zahlen.
    Für Otto 08/15 Normalverbraucher reicht das sicherlich aus.
     
    #10
    Mr. Poldi, 22 Mai 2003
  11. Mad Banana
    Mad Banana (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Verliebt
    @kirby

    Viele Sachen sind nur umgelabelt, das ist absolut richtig. In der Schweiz verkauft der Grossverteiler Migros (sowas wie famila in Deutschland) unter dem Namen M-Electronic HiFi Geräte... in denen steckt in Tat und Wahrheit Denon Technik.

    Nur, geh du mal mit deinem defekten Medion Notebook zu Aldi, und finde jemanden, der Zeit hat, dein Gerät entgegenzunehmen und es an die Reparaturstelle (sofern es die gibt) zu senden. Da gebe ich doch lieber 100€ mehr aus, kauf das Gerät bei einem Fachhändler, und weiss, wenn was kaputt geht wirds repariert. Dass gewisse Hersteller Probleme mit dem Service haben (allen voran HP) ist mittlerweile bekannt, jedoch gibt es im System der freien Marktwirtschaft meist mehr als einen Anbieter.
    Ich hab persönlich mit Sony sehr gute Erfahrung gemacht, die sind äusserst kulant, wenn mal was kaputt geht. Sowohl Laptop als auch Mini-Disc wurden ohne grosse Probleme äusserst günstig repariert - obwohl die Garantie schon abgelaufen war.

    Wenn man Zeit und Lust hat bei einem defekt durch die halbe Stadt zu rennen, um sein Gerät repariert zu kriegen, dann soll man das machen. Ich persönlich bring das Gerät lieber zum Händler, sag dem, was kaputt ist, und mach mir einen schönen Nachmittag.
     
    #11
    Mad Banana, 23 Mai 2003
  12. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > Nur, geh du mal mit deinem defekten Medion Notebook zu Aldi, und finde jemanden, der Zeit hat
    Eine Bekannte von mir hat ein Medion-Notebook (ASUS), Displayschaden nach ca. 1/4 Jahr: 3 Wochen Reparaturzeit
    You get what you pay for.
    Klar, bei hochpreisiger Ware würde ich auch lieber bei nem Fachhändler/Markenherstelller kaufen.

    > Dass gewisse Hersteller Probleme mit dem Service haben (allen voran HP
    HP? Ich hab mit HP bisher nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Hab mir nen DAT-Streamer gekauft, aber erst danach festgestellt dass die passende Blende für mein Gehäuse standardmäßig nicht dazugehört.
    Aargh. Also beim lokalen Händler nachgefragt was das koste: Fehlanzeige.
    Also im Internet recherchiert und tatsächlich ein paar Anbieter gefunden wo es das Digen gabe - 50 DM für ein popeliges Plastikteil!
    Also HP angemailed, mich dumm gestellt ala "Mir fehlt die Blende aber ich finde leider keinen Händler. Wo kann man das Teil beziehen?"
    Nach einer Woche ein Anruf (!) von HP, wollten das genaue Modell wissen.
    Wieder 1 Woche später lag im Briefkasten ein Lufpolsterumschlag mit der passenden Blende (nebst einem kleinen Anschreiben und einer Händlerliste für die Zukunft *g*) - kostenlos!
    Oder für unseren HP LaserJet III haben sich die Reinigungskissen immer zu schnell verbraucht (haben keinen Originaltoner verwendet) - kleine Mail an HP, 10 DM bezahlt und haben einen 10er Pack Reinigungskissen geschickt.
    Normalerweise gabs die Dinger einzeln gar ned zu kaufen.

    > Ich hab persönlich mit Sony sehr gute Erfahrung gemacht, die sind äusserst kulant, wenn mal was kaputt geht.
    *G*
    Da kenn ich das genaue Gegenteil.
    Ein Bekannter von mir hat eine ca. 3 Jahre alte Sony Cam (digi), Firewire-Anschluss defekt (man sollte halt nicht Mini-USB mit Firewire verwechseln ... ) - KV 200 € Reparaturkosten.
    Super. Ob sich das lohnt ...
     
    #12
    Mr. Poldi, 23 Mai 2003
  13. Scam
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    nicht angegeben
    Also ich wollte hier mal nur anmerken das der Service von Medion/Tevion (Aldi) in sachen Kundenbetreuung der beste ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




    Der hat 365 Tage im Jahr ein Call center geöffnet, jeden Tag, an Sonn-und Feiertagen findest du immer einen kompetenten Fachberater der was von den Geräten versteht....!!!!!


    Versuch mal um 16 Uhr bei Sony noch jemandem Am Samstag zu erreichen....pustekuchen, ....das kannste vergessen



    also wenn ihr schon über medion urteilt, dann richtig....Garantie is 24 monate, was beantstandet wird, kann sofort eingeschickt werden und gegen ein neues Gerät ausgetauscht werden...
     
    #13
    Scam, 23 Mai 2003
  14. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    hmmm...zählst du marken wie cyberhome auch zu solchen billigmarken? kein mensch traut sich, deren artikel zu kaufen, weil die so günstig sind, und trotzdem bauen die mit die besten einsteiger-mittelklasse-dvd-player...
     
    #14
    Ben21, 23 Mai 2003
  15. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    > kein mensch traut sich, deren artikel zu kaufen
    Kann gar ned sein, ich hab ja schließlich einen :zwinker:
    Und bin damit auch zufrieden.
     
    #15
    Mr. Poldi, 24 Mai 2003
  16. such-ender
    such-ender (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    Man sollte sich zunächst überlegen, was man hauptsächlich mit dem Player machen will.
    Wer fast ausschließlich Original-DVDs schaut und evtl. auch noch eine etwas höherwertige sonstige Ausstattung (TV, Sound) hat, der sollte wohl eher zu einem etwas teureren Marken-Gerät (z.B. Harman/Kardon) greifen.
    Wer aber viele SVCDs oder miniDVDs schauen will, für den sind die sogenannten Billig-Player die bessere Wahl. Durch die verbauten PC-Laufwerke schlucken die fast alles was rund ist. Eine Empfehlung hätte ich da: den DK-270 (auch als D-I-K 270 oder Dragon 100 im Handel). Der spielt wirklich alles, was ich ihm bisher gefüttert habe und auf einem kleineren Fernseher ist die Bildqualität absolut in Ordnung.
     
    #16
    such-ender, 24 Mai 2003
  17. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    also cyberhome ist sch* :smile:
    hab nen cyberhome und einen yamaha, wer besser ist muss ich jetzt wohl nicht näher erläutern *g*

    ne mal ernst, cyberhome reicht für gelegentliches schauen auf nem normalen fernseher, yamaha ist aber wenn ich genau hinschau vieeel besser. naja, bei dem preisunterschied auch kein wunder.

    für dvd player tests mal auf chip.de schauen, dann kaufen :zwinker:

    len
     
    #17
    len, 31 Mai 2003
  18. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Chip und "Tests" - muuuha!
    Nene, da lese ich lieber Fachzeitschriften ... oder schau mir Erfahrungsberichte auf DoYoo oder Ciao an.

    Nix für ungut, aber Chip liegt nur ganz knapp über Computerbild-Niveau.
     
    #18
    Mr. Poldi, 31 Mai 2003
  19. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    haha! chip sollte sich in "das-offizielle-werbemagazin-für-alle-die-bei-uns-ne-anzeige-schalten" umbenennen...
     
    #19
    Ben21, 1 Juni 2003
  20. len
    len
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab durch chip nen preisleistungssieger da gekauft, und der is spitze, kann aber auch nur glück sein
     
    #20
    len, 4 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - DVD Player Experten
Gartenbaum
Off-Topic-Location Forum
18 August 2015
7 Antworten
mhel
Off-Topic-Location Forum
24 November 2002
10 Antworten
Test