Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

DVD stockt beim Abspielen

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von SottoVoce, 25 September 2006.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen könnte, wenn JEDE DVD beim Abspielen auf dem Laptop nur so "stockend" läuft? Der Ton läuft gut, nur das Bild läuft nur so ruckartig.

    Es ist das Laptop meines Freundes, aber diese "Macke" hat es erst seit einem Vierteljahr oder so... Und es ist total blöd... :frown: Weiß jemand, ob man da was dagegen machen kann oder an was das liegen könnte?!
     
    #1
    SottoVoce, 25 September 2006
  2. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Wenn du noch technische Angaben über den Laptop machen könntest, würde das die Ferndiagnose um einiges erleichtern.
    Sonst muss ich mal davon ausgehen, dass die Linse der DVD LWs einfach schmutzig geworden is.
     
    #2
    BenNation, 25 September 2006
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Da ich ne technische Niete bin, hatte ich gehofft, ihr würdet fragen, was für Angaben. *g*

    Also, es ist WinXP drauf und ich hab versucht, die DVDs mit PowerDVD abzuspielen. Die DVDs selbst sind auch nicht beschädigt oder verschmutzt. Das Lapi hat einen 1,8 GhZ Pentium M Prozessor.

    Wenn es die Linse ist, kann man die säubern? Wie?

    *edit* Infos kommen tröpfchenweise. *g* 512 Mb RAM hat das Lapi außerdem und mein Freund sagt, das Laufwerk müsste sauber sein.
     
    #3
    SottoVoce, 25 September 2006
  4. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, Prozessor und RAM sollten in der Tat ausreichend sein.
    Und der Fehler tritt erst seit einem Viertel Jahr auf??? Dann könnte ein nachträglich installiertes Programm Schuld sein, ein fehlerhaft installierter Treiber oder gar PowerDVD selbst.
    Klick doch mal mit der rechten Maustaste auf die Uhr unten rechts und wähle dann im Menü den Task-Manager. Dort schaust Du mal in den dritten Reiter "Systemleistung" und dann postest Du die Werte unter CPU-Auslastung und Auslagerungsdatei mal schnell hier rein.
     
    #4
    Licker, 25 September 2006
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Außer Trillian und Firefox sind keine Programme gestartet.

    Auslagerungsdatei ist bei 295 MB und CPU-Auslastung schwankt immer zwischen etwa 15 und 37 %, immer rauf-runter-rauf-runter.

    Was wäre normal? Ist das okay so?

    Ja, der Fehler tritt erst seit etwa einem Vierteljahr auf. Ich hab das Lapi erst seit nem Monat oder so und als ich es ausgeliehen bekam, war das schon so. Mein Freund dachte damals, das hätte an seiner DVD gelegen aber meine DVDs laufen jetzt ja auch nicht fehlerfrei, auf meinem Festrechner aber schon...
     
    #5
    SottoVoce, 25 September 2006
  6. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist nicht ok.
    Geh mal auf den Reiter "Prozesse". Auf CPU-Auslastung klicken, so dass absteigend sortiert wird. Jetzt müßte oben der Prozess auftauchen, der die meiste CPU-Auslastung hat.
    Welcher ist das?
     
    #6
    Licker, 25 September 2006
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Name: Leerlaufprozess
    Benutzername: System
    CPU-Auslastung dieses Dings schwankt zwischen 55 und 85%

    Und was sagt mir das?
     
    #7
    SottoVoce, 25 September 2006
  8. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, der Leerlaufprozess hat in der Task-Manager-Ansicht normalerweise, wenn keine weiteren Programme laufen, die 99%-Marke, d.h. er zeigt sozusagen die CPU-Kapazität an (100%). Alle Prozesse, die jetzt zusätzlich den Prozessor benötigen, muss man von diesem Wert abziehen. Es gibt bei Dir also Programm, was zwischen 45% und 25% Deines Prozessors belegt.
    Daher wahrscheinlich auch das Ruckeln.
    Was ist der zweite Prozess, der angezigt wird ???
     
    #8
    Licker, 25 September 2006
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Firefox.exe (logisch irgendwie). Zwischen 2 und 20% (je nachdem, was ich hier mach, wenn ich schreibe oder so, dann ist der auf 20%, wenn ich nicht schreibe, dann auf 2% oder wenn die Werbung wechselt oder so geht er auch hoch).

    Danach kommt nix festes mehr, das wechselt durch. Mal ist es Trillian, dann ist es der Taskmanager selbst oder andere Sachen, deren Namen ich nicht zuordnen kann. Das ist aber immer nur 1-4%.

    Obendrüber kommen dann noch die anderen Programme, die meisten haben 0%, nur immer eins oder so hat noch 1%.
     
    #9
    SottoVoce, 25 September 2006
  10. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Firefox hat die Aktivität aber nur wenn Du damit etwas tust, oder?
    Ansonsten soll Firefox, auch wenn es geöffnet ist, bei 00% liegen.
     
    #10
    Licker, 25 September 2006
  11. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nein, die Aktivität hat Firefox auch dann, wenn ich gar nichts tue (hab es gerade extra liegenlassen" und es beobachtet). Die Auslastung schwankt im Sekundentakt, ist mal bei 4-5% unten, geht aber bis 20% hoch. Jede Sekunde ist da ein anderer Wert.
     
    #11
    SottoVoce, 25 September 2006
  12. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das könnte die Lösung des Problems sein, muss aber nicht.
    Wieviele Extensions (Zusatzprogramme) sind im Firefox installiert? Und welche Firefox-Version läuft?
     
    #12
    Licker, 25 September 2006
  13. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Da ich den nicht selbst installiert hab, weiß ichs nicht. Wie finde ich das raus?

    Aber wieso läuft die DVD dann ruckelnd, auch wenn der Firefox geschlossen ist? Verbraucht er dann auch CPU-Auslastung?

    *edit* Hab gesucht, es ist Version 1.5.0.7
     
    #13
    SottoVoce, 25 September 2006
  14. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Hast Du denn schon mal geschaut, ob das auch ruckelt, wenn der Virenscanner deaktiviert wurde?
     
    #14
    dummdidumm, 25 September 2006
  15. Licker
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Stimmt. Der sollte ja beim DVD kucken geschlossen sein. :schuechte
    Starte doch mal eine DVD und schau Dir dann an was der Task-Manager so sagt.
    Eine Möglichkeit wäre noch, dass Dein DVD-Laufwerk nicht im richtigen Modus arbeitet. Aber das wird etwas schwieriger.

    Die Versions-Nr. von Firefox findest Du unter "Hilfe" und dann "Über Mozilla-Firefox".
    Die Extensions unter "Extras" und "Erweiterungen".

    In der Tat, auch das kommt in Frage. Bei Notebooks weiß man trotz 512MB RAM nie so genau was geht und was nicht geht. :smile:
     
    #15
    Licker, 25 September 2006
  16. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, wenn ich Antivir deaktiviere, ist die DVD kein bisschen besser. Da liegt das Problem also wohl nicht.

    Die Version von Firefox hab ich ja vorher schon gepostet, die ist 1.5.0.7 und Extensions sind keine drauf.
     
    #16
    SottoVoce, 25 September 2006
  17. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn jede DVD ruckelt, und das seit einer gewissen Zeit so ist, dann ist ziemlich sicher die Software schuld und nicht die Hardware.
    Ich würde am ehesten auf Adware, Spyware oder einen Trojaner tippen, wenn es nicht der Virenscanner ist. Und sehr gerne stören auch Brennprogramme die CD-Laufwerke.

    Und schau mal, ob unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Gerätemanager -> IDE-Controller (oder so ähnlich) beim primären und sekundären IDE Kanal bei den erweiterten Einstellungen der modus auf DMA steht und im Feld darunter auch was mit DMA steht.
     
    #17
    Steirerboy, 25 September 2006
  18. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nur beim primären IDE-Kanal. Da steht:
    Gerät 0: Übertragungsmodus: DMA, wenn verfügbar
    Aktueller Übertragungsmodus: Ultra-DMA-Modus 5
    Gerät 1: Übertragungsmodus: DMA, wenn verfügbar
    Aktueller Übertragungsmodus: nicht anwendbar

    Beim Sekundären steht:
    Gerät 0: Übertragungsmodus: Nur PIO
    Aktueller Übertragungsmodus: PIO-Modus
    Gerät 1: Übertragungsmodus: DMA, wenn verfügbar
    Aktueller Übertragungsmodus: nicht anwendbar

    Was heißt das jetzt??? :ratlos:

    Und wie finde ich raus, ob auf dem Lapi hier was ist, was nicht drauf gehört, bzw. ob es ein Brennerprogramm sein könnte, das stört?
     
    #18
    SottoVoce, 25 September 2006
  19. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Das Laufwerk steht schon auf UDMA, daran sollte es nicht liegen..
     
    #19
    BenNation, 25 September 2006
  20. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    *verzweifel* Aber an WAS könnte es liegen?

    Bringt defragmentieren was?
     
    #20
    SottoVoce, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - DVD stockt beim
Julien-Luca :)
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
17 Oktober 2016
21 Antworten
girl_next_door
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 Juli 2014
20 Antworten