Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

[Ebay] Käufer will zurücktreten

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von derunglückliche, 13 November 2007.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Hallo, und zwar bin ich grad etwas unwissend.

    Ich habe einen alten laptop in ebay reingestellt.

    der Käufer hat für das gerät 100€ geboten, nun habe ich 1 Woche auf eine antwort gewartet und heute auch ebay gemeldet.

    Nun habe ich eine Email vom Käufer erhalten das er dass Gerät bzw. Den Artikel nicht mehr haben möchte, somit auch kein Geld überweist.

    Geht das so einfach?????? Ich denk mir nämlich, das hät er vorher wissen müssen.

    Was soll ich eurer meinung nach tun???

    ich weis nämlich net wie er und ich rechtlich da stehe.


    mfg
     
    #1
    derunglückliche, 13 November 2007
  2. jeva18
    jeva18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    also ich kann Dir nicht 100% helfen...glaube da schaust du am besten mal in die Community von ebay! Aber soweit ich weiß schließt man durch das Gebot schon einen Kaufvertrag ab...jedoch spielt es teilweise auch eine Rolle, ob du in der Beschreibung erwähnt hast, dass Umtausch und Rückgabe ect ausgeschlossen sind? Aus welchem Grund möchte er den zurücktreten? Glaube Ebay hat dafür aber auch einen Kundenservice eingerichtet...einfach mal nachfragen, dann weißt du bescheid!
     
    #2
    jeva18, 13 November 2007
  3. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    der hat nur geschrieben das er keine interrese an dem artikel mehr hat.
    und habe auch erwähnt das umtausch etc alles ausgeschlossen ist
     
    #3
    derunglückliche, 13 November 2007
  4. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Durch das Gebot hat er mit dir einen Vertrag abgeschlossen. Also ist er "Eigentlich" daran gebunden....

    Wenn er allerdings auf Stur stellt und kein Geld überweist hast dummerweise einfach pech....das ist halt eine der vielen Problemzonen von Ebay.

    Bei so einem "Kleinen" Betrag wird Ebay auch den Teufel tuen sich einzuschalten. Du könntest ihm ja anbieten das er es nicht nehmen muss, aber er solle dir doch bitte wenigstens deine entstandenen Ebay-Kosten erstatten ( das ist ja wirklich net viel ).

    Du kannst ihn natürlich auch einfach negativ bewerten, was aber auch nur eine negative für dich zur Folge hat auch wenn es absolut nicht fair ist.

    Und glaub in keinster Weise das Ebay sich für dich interessiert, ich hatte mal die Problematik das unter meinen "angaben" Sachen im Wert von 5000€ gekauft wurden - hab dann nen Schreiben von nem Anwalt bekommen etc. hat Ebay nicht gestört immer die gleichen matschigen Antworten.
     
    #4
    AntiChristSuperStar, 14 November 2007
  5. glashaus
    Gast
    0
    Eigentlich muss er den Artikel abnehmen, da durch das Gebot ein Kaufvertrag zustande gekommen ist.

    Denke aber, dass die Möglichkeit den Käufer zum Kauf zu zwingen relativ gering ist. Du kannst den Laptop ja dem nächsten Bieter anbieten.
     
    #5
    glashaus, 14 November 2007
  6. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Gute Idee von Glashaus - biet dem 2ten Bieter das gerät an.....da machst du den kleinsten Verlust.
     
    #6
    AntiChristSuperStar, 14 November 2007
  7. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    Wie schon von vielen gesagt! Du wirst sogar bei Ebay darauf hingewiesen das du mit deinem abgegebenen Gebot einen Kaufvertrag eingehst! Von daher muss er den Artikel kaufen!
    Du hast jetzt folgende möglichkeiten:
    - du verrechnest ihm nur die Kosten die dir damit angefallen sind (Einstell und Verkaufsgebühren)
    - du bietest dein Gerät einen anderen Bieter an
    - du gibst ihn noch eine gewisse Zeit und sollte er nicht bezahlen kannst du ihn sogar verklagen!

    Würde dir aber Vorschlagen, das du dem Käufer mitteilst das du den anderen Bieter ein Angebot machst und sollte einer von denen dein Laptop kaufen ist er raus und ansonsten muss er dir die angefallenen Gebühren bezahlen!
     
    #7
    hary_h, 14 November 2007
  8. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    ok schonmal vielen dank. also vors gericht und so. oich glaub eher das es nur nerven kostet und doch nich wirklich bringt und das sind grad mal 100€ und für so einen mini-beitrag lohnt sich der ganze aufwand eh nicht.

    aber die ebay kosten etc müsste er schon zahlen,


    danke nochmal für eure antworten. dann werd ichs einfach so belassen.

    ich glaub kaum, das es jemand gibt der son aufwand anfängt (anwalt, gericht etcpp) nur wegen läppischen 100
     
    #8
    derunglückliche, 14 November 2007
  9. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn du den Artikel als "nicht bezahlt" meldest, bekommst du auch deine Gebühren wieder. Nachteil: du bleibst auf dem Teil sitzen.
     
    #9
    LadyMetis, 14 November 2007
  10. NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    Zusätzlich würde ich den Käufer ne schlechte Bewertung verpassen, wenn es geht.
     
    #10
    NetterKerl :), 14 November 2007
  11. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Biets dem 2. Höchsten an, und verrechne deinem Laufenden Kunden die Differenzkosten + ner Bearbeitungsgebühr.
     
    #11
    Reliant, 14 November 2007
  12. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    ne dann behalt ich ihn :tongue:

    ja ich habe ihm eine zahlungs-forderung gesendet. 3€

    wenn er damit net einverstanden ist, gibts ärger. dann werd ichs auf jedenfall ebay melden, und negative bewertung abgeben.
     
    #12
    derunglückliche, 14 November 2007
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann wirst du wohl auch eine zurück kriegen.
     
    #13
    krava, 14 November 2007
  14. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Kann er ja kommentieren. Außerdem, was rechtfertigt dann seine bekommene schlechte Bewertung? Das würde ich dann bei eBay melden, Rachebewertungen sind nicht zulässig. :zwinker:

    Grundsätzlich hat der Käufer die Pflicht mit seinem Gebot, den Artikel auch zu bezahlen. "Spaßbieter", wie es im eBay-Jargon heißt, werden verfolgt und ermahnt. Wieviel Bewertungen hat der Käufer denn? Vielleicht tut es ihm ja richtig weh. :zwinker:

    LG
     
    #14
    Lysanne, 14 November 2007
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Klar du hast recht. Die schlechte Bewertung wäre begründet und ich würde sie auch abgeben.
     
    #15
    krava, 14 November 2007
  16. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    ist ja nich, um ihn schlecht zu machen, ich gebe nur eine bewertung darüber ab und die halt leider ins negative
     
    #16
    derunglückliche, 14 November 2007
  17. hary_h
    Verbringt hier viel Zeit
    103
    101
    0
    nicht angegeben
    wie gesagt wenn er eine bekommt no prob er kann es ja begründen! andererseits gaub ich aber wenn du eine bestimmte anzahl von neg. bewertungen bekommst kannst du sogar bei ebay ausgeschlossen werden!
     
    #17
    hary_h, 14 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - [Ebay] Käufer will
TomQ
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
2 Mai 2013
7 Antworten
babyStylez
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
12 Januar 2009
8 Antworten
derunglückliche
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 Oktober 2006
14 Antworten
Test