Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hasi05
    Hasi05 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2007
    #1

    Ebaysucht?

    Hallo,

    ich hab ein problem...
    Ich erwische mich immer wieder, meist so alle 2-3 Tage dabei, dass ich bei Ebay nach Dingen suche, die ich eigentlich nicht brauche.
    Und so kommt es oft vor, dass ich mir alle 2-3 Tage nen neuen Pulli, ne neue Hose, eine Cd, Bücher, n Film, usw usw ersteigere, obwohl ich's nich brauchen kann und auch eigentlich nicht das Geld dazu übrig habe..

    Ich glaube, dass ist schon wie so ne Sucht, so eine Auktion zu gewinnen...

    Wisst ihr, an wen ich mich damit wenden kann?
    Ich habe Angst mit Freunden darüber zu reden und würde mich lieber an eine erfahrene Adresse wenden.
    Danke
     
  • N3sb1t
    Gast
    0
    31 Juli 2007
    #2
    Aufhören auf E-Bay zu gehn?!

    Mann kann ne Alkoholsucht überwinden und das Rauchen von selbst aufhören da denk ich isses nich so schwer seine "E-Bay Sucht" in Griff zu kriegen!

    Das soll jetzt nich bös gemeint sein aber soo schwer is des glaub net...

    Überleg dir einfach mal passiert wennst des weiter machst und trotzdem kein geld hast dann kannste in ernste schwierigkeiten kommen!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    31 Juli 2007
    #3
    Du könntest die Ebayseite auf deinem PC sperren oder noch besser sperren lassen.
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #4
    Ansonsten mal nen anonymes Beratungstelefon anrufen. Die Nummern dürftest du finden, wenn du "suchtberatung" und deine stadt bei google suchst. Die dürften Anlaufstellen sein, oder welche vermitteln können.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.591
    248
    715
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #5
    ist es denn schon so krass,dass du schulden machst, oder gibst du nur alles geld aus was du so im monat bekommst?
     
  • AustrianGirl
    0
    1 August 2007
    #6
    Eine Sucht ist eine Sucht und da sollte z.B. eine ebay-Sucht
    auch nicht heruntergespielt werden, ich kann mir leicht vor-
    stellen, dass man davon betroffen werden kann.

    Am besten versuchst du einfach, wirklich konsequent zu sein
    und dir bei jedem Kauf überlegen "Brauch ich das wirklich?" und
    dir angucken, ob es dir wirklich so wahnsinnig gut gefällt, was
    du kaufen willst. Vllt. schaffst du dann schon, dass du dir was
    ausreden kannst.
    Ansonsten würde ich nicht am Abend bei eBay rumsurfen, weil
    dann besonders viele Autkionen auslaufen.

    Weiß dein Freund davon, vllt. kann er dir helfen, wenn er auf den
    Account "aufpasst".

    Falls dir die Sache wirklich entgleitet, solltest du professionelle
    Hilfe aufsuchen, wie bei jeder anderen Sucht auch.
    Peinlich muss dir das schon gar nicht sein!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #7
    kaufsucht ist bekannt, und ich denke, dass es in zukunft noch mehr leute geben wird, die davon ne sonderform haben, die eben ebaysüchtig sind.

    du hast gemerkt, dass du ein ungesundes verhalen an den tag legst. hat es schon geklappt, dass du dir einige tage ebayverbot gibst? wie viel geld gibst du aus, fängst du schon an, schulden zu machen?

    ich denke auch, dass du dich an "gewöhnliche" suchtberatungsstellen wenden kannst. du kannst ja auch mal schauen, ob es stellen gibt, die einen schwerpunkt bei kaufsucht haben. denn in das feld gehört deine auktionssucht wohl mit rein.
     
  • Hasi05
    Hasi05 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #8
    Hallo,

    danke für die vielen Antworten.
    Ich lebe einfach über meine Verhältnisse, d.h. das Geld was ich eigentlich im Monat habe geht dafür drauf und ich kreife auf mein Sparkonto zu, welches das aber auch nich mehr lange aushalten wird.:flennen:

    Wenn ich z.b. 2 tage nich bei ebay war, werde ich ganz hibbelig, habe angst ne tolle auktion zu verpassen und bin ganz komisch.

    Nein, mein freund weiß es nicht, wundert sich aber halt auch schon langsam über die vielen Pakete.

    Ich weiß ja das ich viele dinge davon nich brauche, aber der drang die auktion zu gewinnen is einfach größer.
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    1 August 2007
    #9

    Das ist fies.....:zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #10
    schau dich nach suchtberatungsstellen um und bitte einen vertrauten, dir deinen ebayzugang zu sperren.

    und red mit deinem freund!
     
  • 1 August 2007
    #11
    ---
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17 März 2017
  • b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    1 August 2007
    #12
    lege einen betrag fest, den du ausgeben kannst und schreib auf wieviel du schon ausgegeben hast.

    (ich schreibe meine internet-zeiten auf, sonst bin ich zu lang online.)
     
  • N3sb1t
    Gast
    0
    1 August 2007
    #13
    Mein Beitrag war vllt ein bisschen krass verfasst sry nur ich denk das du durch so sachen wie die Seite sperren die Sucht in den Griff kriegen kannst.

    Das mit dem festen Betrag währ auch eine Lösung oder du denkst einfach mal nach was du da kaufst, da wie du sagst von dir ja oft sachen gekauft werden die du ganz und garnicht brauchst die also volkommen verschwendetes Geld sind.

    Ich an deiner Stelle würde mir vor Augen führen was ich da kaufe und mit was für sinnlosen sachen ich mir da Schulden machen. Weil fakt ist vieles davon brauchst du ja gar nicht!

    Ich hoff du schaffst es zu überwinden und wünsch dir viel Glück:smile:
     
  • KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    500
    103
    5
    nicht angegeben
    1 August 2007
    #14
    So ists braaaav :schuechte




    Ne...aber jetzt mal im Ernst...lösch am allerbesten deinen Account und versuch einfach alles was du brauchst (oder nicht) in irgendwelchen Geschäften zu kaufen...da merkt man nämich erst wie viel man eigentlich ausgibt als wenn man nur das Geld überweist und so.

    Hoffe du schaffst das :smile:

    Grüße Jule
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    1 August 2007
    #15
    Alle guten Ratschläge hier nützen dir nichts. Man sagt einem Kettenkiffer ja auch nicht "Dann nimm eben nur einmal in der Woche!". Du musst *komplett* weg davon, und ohne Therapie/professionelle Hilfe wird das verdammt schwer.

    Der erste Schritt kann natürlich die Sperrung deines Accs sein, aber dann wirst du in deinem Entzug eventuell auf andere Suchtmittel umspringen, als Ersatzdroge quasi.

    Mach das doch bitte mit der Suchtberatung, die können dir helfen!
     
  • Hasi05
    Hasi05 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 August 2007
    #16
    Ich danke euch vielmals.

    Habe nun einen Termin bei mir in der Nähe bei einer Beratungsstelle.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    2 August 2007
    #17
    dann drücke ich dir fest die daumen, dass die beratungsstelle dir weiterhelfen kann und du von deiner sucht loskommst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste