Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

egoismus,angst oder mentalität?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von miss-X, 7 August 2005.

  1. miss-X
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    Single
    hallo leute

    wie war eure kindheit/jugend? bekamt ihr auch solche sätze zu hören wie: ich schäme mich für dich,du bist nichts, ich hasse dich....
    du enttäuschst mich?

    ich muss mir solche fucking sätze fast jeden tag von meinem vater anhören weil ich einfach "normal" wie eine schweizerin leben will und nicht wie eine unterdrückte türkin.
    ich finde es einfach nur traurig dass er mich so nennt,es verletzt mich,obwohl ich mir immer wieder vornehme das es mir am arsch vorbei gehen soll. leider bin ich sensibel.
     
    #1
    miss-X, 7 August 2005
  2. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Es tut mir leid dass es bei dir so ist. Ich habe eine Freundin, der geht es ähnlich, allerdings aus anderen Gründen.
    Sie betet für ihre Mutter dass sie irgendwann ein besserer Mensch wird sagt sie =/

    Mh ich hatte Glück mit meinen Eltern. Auch mit der Erziehung und so. Is alles glimpflich abgelaufen bis jetzt.
     
    #2
    envy., 7 August 2005
  3. User 11466
    Meistens hier zu finden
    681
    128
    201
    nicht angegeben
    Hi, Miss-X!

    Ich weiß, es schreibt sich leicht und ist verdammt schwer - aber schalt auf Durchzug, kümmer Dich nicht um das Gerede und sieh zu, dass Du so schnell wie möglich einen Job findest, bei dem so viel verdienst, dass Du ausziehen kannst.
    Ich kenne solche Sprüche nicht nur von türkischen Eltern und die Erfahrung zeigt leider, dass sich diese Leute nicht mehr ändern. Das Problem ist nicht, dass sie es nicht besser wissen - sondern dass sie es nicht besser wissen wollen...

    Daumendrück!

    Katjes
     
    #3
    User 11466, 7 August 2005
  4. miss-X
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    Single
    1.danke für die antworten.

    freeware was sind denn bei ihr das für gründe?

    katjes weisst du ich vertsehe den hintergrund nicht wieso er mich so behandelt. ich habe bis jetzt keinen grossen fehler ihm gegenüber gemacht,und ich denke er hasst mich einfach irgendwie,denn meine kleine schwester 12 behandelt er wie QUEEN::: :eek:

    und ausziehen will ich und kann ich noch lange nicht. ich bin erst 15 und mache jetzt ein praktikum , danach eine 3 jährige lehre. ausserdem weiss ich wie es meiner mum schmerzen wird ,wenn ich von ihr weggehen würde bevor ich nicht geheirated habe,fuck es ist alles so komplex.nur will ich einfach fair behandelt werden. alle meine verwandten sagen meinem pa er solle mal stolz auf mich sein und ich sei so reif etc... wenn es um hausarbeit oder sowas geht bin ich natürlich reif und geschickt aber sobald irgendwie freund/ausgang in frage kommt bin ich einfach noch ein KIND,manchmal denke ich,schade dass ich nicht als junge geboren wurde,wäre alles viel einfacher :frown: :blablabla
     
    #4
    miss-X, 7 August 2005
  5. bamba
    bamba (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    leider ja. mittlerweile hat es sich etwas gelegt. ich tauge nichts, mit mir könne man nichts anfangen (auf seine spätere absicherung bezogen, obwohl ich durchgängig auf 11-15 punkte stehe), er müsse sich vor anderen für mich schämen .. wenn er von mir erzählen würde, wären andere von meinem verhalten geschockt etc. ich versteh auch nicht recht, warum. ich rauche nicht, ich trinke nicht (noch nie betrunken), ich geh höchstens einmal pro 3 monate weg, ich übernachte nirgends, ich trage keine markenklamotten, er braucht mir kein taschengeld zahlen, ich verlange und fordere absolut nichts von ihm. er muss mich NIE irgendwo abholen/hinschaffen etc. ich wasche, koche, putze selbst seit vielen jahren (auch mit 8 stand ich schon am herd für MEIN essen).. das traurige daran ist nur, dass ich halbwaise bin (meine mutter ist also gestorben) und die bindung dadurch doch eigentlich viel stärker sein sollte.
    aber was soll man machen .. ich werde sicher nicht auf ihn zugehen.
     
    #5
    bamba, 7 August 2005
  6. miss-X
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    Single
    hei bamba,habe dir ne PN geschickt.
     
    #6
    miss-X, 7 August 2005
  7. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    @ miss-x

    Hallo Miss-X

    Man sollte auf keinen Fall so werden, wie die anderen einen haben wollen.

    P.S.: Kälte ist die Abwesenheit von Wärme. Doch zu dieser netten Geschichte ein andermal mehr.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen
     
    #7
    Regenbogen_, 8 August 2005
  8. miss-X
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    Single
    hallo ...


    ich hoffe kann deine geschichte bald lesen.
     
    #8
    miss-X, 8 August 2005
  9. Regenbogen_
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo miss-x

    Die Mitteilung mit der Kälte/Wärme ist im Thread Liebesgedichte/Nachdenkliches.

    Liebe Grüße
    v.
    Regenbogen_
     
    #9
    Regenbogen_, 8 August 2005
  10. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Du sagst, deiner Mutter würde dein "Weggehen" vor einer Heirat wehtun.
    Was sagt denn generell deine Mutter zu der Beziehung zwischen dir und deinem Vater bzw. zu der Art und Weise, wie er dich behandelt?
    Ist diese Heirat eine Bedingung deiner Mutter oder deines Vaters?
     
    #10
    User 8944, 8 August 2005
  11. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo miss-X!

    Das ist ein sehr schwerer Stand, den du da hast! Auch wenn ich nie von meinen Eltern so behandelt wurde, kann ich es doch gut genug nachvollziehen, daß es mich zur Weißglut treibt, wenn Eltern ihre Kinder so behandeln. Jemandem zu sagen, daß er nichts wert ist und das immer und immer wieder ist schon eine geistige Mißhandlung. Da gibt es nichts dran zu rütteln. Das ist eine sehr schlimmt Sache. Irgendwann fängt man an es zu glauben...bitte mach das nicht!

    Ich kenne mich mit den gegebenheiten in der Schweiz nicht sonderlich aus, aber hier wäre es durchaus möglich mit 16 auszuziehen und auch durch verschiedene Hilfen ganz gut zu überleben.

    Aus deinen Postings geht nicht deutlich genug hervor, wie deine Eltern wohl reagieren würden, wenn du als Schweizerin unabhängig leben wirst, und nicht als Türkin evt. sogar in die Türkei an einen fremden Mann verkauft wirst.

    Ich weiss nicht in wie weit die türkische Kultur in deiner Familie eingehalten wird, evt. musst du gar mit einem Bruch rechnen...

    Egal was du in Zukunft machst...bitte denke daran, daß du dir selbst treu bleibst, sonst wirst du ewig darunter leiden...verdrängung ist keinerlei Ersatz für echtes wohl fühlen!

    Ich wünsch dir alles gute!

    Damian
     
    #11
    Damian, 9 August 2005
  12. miss-X
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    Single
    hallo damian, nach einer zeit glaubte ich wirklich ich tauge nix etc... habe dann der aussenwelt vertraut,und hatte ne ziemlich scheiss-phase. bzw war nur noch down und enttäuscht,das verwandelte sich in wut und agressionen. es war dan soweit dass ich meiner mum gesagt habe das ich sie hasse,und sie nie mehr mein zimmer betretten soll... war c.a vor einem jahr.

    doch ich liebe meine mum,sie ist für mich aus ihrer heimat in ein fremdes land gezogen,hatte eine verdammte schwierige zeit hintersich. ich denke wenn mein pa nicht solch einen grossen druck auf ihr ausüben würde,wäre es sowieso viel einfacher.sie leidet jedesmal wenn sie mich und meinen vater streiten sieht.

    mein vater verlor mit 6 jahren seine eltern und ist seit dem ziemlich asozial,bzw kennt er nicht was vertrauen oder liebe ist. dazu ist er aber gleich noch naiv,naja ob er das ist weiss ich manchmal wirklich nicht,aber ich habe ihn satt. in meinen augen ist er nicht mein pa,sondern nur der samenspender... :angryfire

    ich kann im moment sicher nicht ausziehen. das will ich meiner mum nicht antun auch wenn sie manchmal voll austickt,doch im innern würd sie alles für mich tun,das weiss ich.(wenn mein pa nicht wäre)

    ich weiss einfach nicht ob frei leben soll,bzw dann nach hause komme wenns mir passt,oder meine eltern ihre regeln akkzeptiere.
    wenn ich aber das mache was ich will, macht dein mein pa meine mum an und es gibt ein chaos,weil meine mum für mich leiden muss...?!?!?!

    ist kompliziert das ganze zu schieldern,ich hoffe ihr könnt mich einbisschen verstehen und kommt draus.

    ps: ich darf mir meinen mann selber aussuchen,aber wenns ein ausländer ist bzw kein türk wird es stress geben(führe auch eine halbe heimliche Beziehung)



    danke dass ihr mir helft.
     
    #12
    miss-X, 14 August 2005
  13. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hey!

    Sorry, daß ich auch erst so spät antworte, ich habe zur Zeit sehr viel um die Ohren (Tod in der Familie...)

    Ich kann dir nur eins Sagen: Für jemand anderes leben geht nicht gut. Niemandem ist geholfen, wenn du dein Leben für ein anderes aufgibst. Du kannst dich natürlich dazu entscheiden, die konsequenz ist aber, daß du nicht mehr der gleiche wunderbare Mensch sein kannst, der du sein kannst.

    Ich werde dir mit Sicherheit nicht vorschreiben, was zu tun ist und noch viel weniger werde ich dir sagen, daß du mit deinen Eltern brechen sollst! Vielleicht will dein Vater wirklich nur das Beste für dich. Deine Mutter ist vielleicht ein ganz wunderbarer Mensch, daß kann ich von hier nicht wissen und evt. nichtmal, wenn ich sie als Sohn kennen würde. Ich gebe dir nur den Tip, daß du dein eigenes Leben auch leben solltest. Nur wenn du gefestigt bist, kannst du auch für andere wirklich da sein, so z.B. für deine Mutter.

    Du bist noch ziemlich jung (ja glaube mir das ist so :zwinker: ) was ja nun wirklich nichts negatives ist. Du hast noch viel Zeit, dich zu festigen. Wenn du wirklich die Wahl hast, bei deinem zukünftigen, dann geht es dir schon eine ganze Ecke besser, als vielen.
    Alles was du erstmal tun solltest ist nachdenken...zumindest schadet das nicht :zwinker:


    Bleib wie du bist und werde was du sein willst!

    Grüsse

    Damian
     
    #13
    Damian, 20 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - egoismus angst mentalität
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
Glaedr
Kummerkasten Forum
3 September 2016
4 Antworten
Blaubeerchen
Kummerkasten Forum
17 März 2010
26 Antworten
Test