Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

egoistisch, verzogen, etc

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pure_Poison, 26 Juli 2004.

  1. Pure_Poison
    0
    Hmm ich muss mal schnell die Vorgeschichte erzählen, geht auch ganz schnell :zwinker: also:
    Wir waren gestern abend essen, der ganze Tag war supi und zum abschluss wollten wir halt noch schnell ins bistro gehn. Sitzen da drin und diskutieren über dies und das bis wir auf seines (altes) auto kommen, dass er vor kurzem gekauft hat (eine reine rostlaube in meinen augen aber ok) und das neulich bei mir 3 Stunden poliert hat. Ich saß derweil gelangweilt drinnen rum.
    Hab also aus spaß zu ihm gesagt, "ich sitz ja gern 3 stunden im wohnzimmer während du draussen rost polierst" daraufhin meinte er ich hätte nur helfen sollen dann wärs schneller gegangen und dann gings los: mir müsste immer alles angeschafft werden, ich würde die arbeit nicht sehen, für mich wäre immer nur alles selbstverständlich dass mir jeder (also mein vater,...) immer aus der patsche hilft etc blabla. Zwischendurch meinte er dann immer wieder: ich liebe dich aber so wie du bist.
    Supi, ich hab ihm gesagt, wenn er ein problem damit hat, dass ich "egoistisch, verzogen, unhilfsbereit sei" dann soll er schluss machen.
    Er war darauf ganz geschockt und meinte wenn mir daran so wenig liegt dass ich gleich mit schlussmachen drohe... Argh!
    Hab dann nimma mit ihm geredet für den rest des abends.
    Wie würdet ihr reagieren wenn euer freund sowas zu euch sagen würde?

    strange_girl
     
    #1
    Pure_Poison, 26 Juli 2004
  2. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, für mich hört sich das jetzt eher nach ner Kurzschlussreaktion an.
    Du hast Kritik an ihm geübt bezügl. des Auto's, also schiesst er zurück. Aber dass er dir gleich Egoismus etc. vorwirft find ich nicht angebracht, eben weils um was ganz anderes ging. Ich würd ihn wohl nochmal drauf ansprechen und hinterfragen wie er das gemeint hat; dass du dich selbst aber ganz anders empfindest. Hast du das mit dem Schluss machen ernst gemeint? Würd ich mir nochmal gut überlegen, schließlich gibts in Beziehungen immer mal Situationen die eskalieren und so war's jetzt bei euch. Wenn man sich danach wieder verträgt ist doch alles ok..
     
    #2
    Yana, 26 Juli 2004
  3. SummerStar
    Gast
    0
    Ich würde jetzt anders reagieren als früher. Bin jetzt mit meinem Freund ca. 22 Monate zusammen .. naja und früher war das so, wenn er etwas an mir kritisiert hat und mir seine Meinung über mich gesagt hat, dass ich dann auch bockig war und einfach drauf losgeschimpft hab oder einfach nicht mehr mit ihm geredet habe. Das find ich aber falsch!! Ich war halt stur und mir konnte keiner reinreden. Er hat auch immer gesagt, dass ich n "übertriebenes Selbstbewusstsein" in solchen Situationen hab. Er hatte schon Recht .. jetzt ist es so, dass ich mir anhöre, was er zu sagen hat und darüber nachdenke und dann erst etwas dazu sage! Und meistens, wenn ich länger drüber nachdenke, dann seh ich auch ein, dass er irgendwo schon recht hat. Solltest du vielleicht auch mal machen! Ich weiß ja nicht, wie er das gesagt hat .. so um dich anzumachen oder halt ganz lieb, weil ihn das etwas stört und er sich komisch fühlt.. Er hat ja dazu gesagt, dass er dich so liebt, wie du bist! Das ist doch eigentlich alles gar nicht böse gemeint. Denk halt einfach nochmal drüber nach, ob er etwas recht haben könnte! Mein Freund hat auch mal zu mir "verwöhnt" gesagt und gemeint, dass ich noch nie so wirklich Ärger bekommen hätte und gar nicht wüsste, wie das ist .. naja, als ich drüber nachgedacht hab, hatte er schon irgendwo recht .. obwohl ich in der Situation ihm auch meine Meinung sagen wollte .. das fand ich da nämlich nicht so toll! Naja .. Denk halt drüber nach und wenn es dir nicht passt, dann red vernünftig mit ihm darüber! Und nicht sich wegdrehen und nichts mehr mit ihm reden ..
     
    #3
    SummerStar, 26 Juli 2004
  4. netsriK
    Gast
    0
    bevor ich jetz hier richtig drauf eingeh: mir ging es neulich ähnlich.. hatte Streit mit meinen Eltern, hab meinen Freund nach seiner Meinung dazu gefragt.. und daraufhin auch "einstecken" müssen.. aber manchmal hilft ein kleiner verbaler Schlag vor den Kopf um Dinge anders zu sehen oder die überhaupt erstmal zu sehen :zwinker:

    ich kann euch beide verstehen: einerseits dich - denn sowas aus heiterem Himmel plötzlich gesagt zu bekommen fänd ich auch nicht gerade toll
    andererseits kann ich aber auch deinen Freund verstehen.. irgendwie scheint es ihn ja doch schon ein Weilchen zu stören, was er da zu dir gesagt hat (kommt mir jedenfalls so vor)

    allerdings kann ich jetzt so nicht beurteilen, ob deine Reaktion nicht vielleicht ein wenig... hm.. vorschnell war (von wegen Schluss machen und so..)
    es kommt darauf an, wie du diese ganze Situation beurteilst... meinst du, dein Freund übertreibt.. oder siehst du das, wenn du ganz ehrlich zu dir bist, nicht vielleicht auch so wie er!? :zwinker:

    Wie ich reagieren würde... hm.. im ersten Moment wär ich mit großer Wahrscheinlichkeit auch erschrocken.. möglicherweise hätte ich auch erstmal nichts weiter dazu gesagt.. aber ich hätte mir durchaus Gedanken gemacht, ob er nicht vielleicht doch recht hat.
    Manchmal wird einem etwas erst bewusst, wenn man darauf aufmerksam gemacht wurde.. siehe da oben.. ging mir in letzter Zeit desöfteren so :zwinker:

    Ich würde auf JEDEN Fall nochmal mit ihm darüber reden.. er hat das mit Sicherheit nicht böse gemeint und es gesagt, weil er dich ärgern wollte

    aber wenn ihm das eben so aufgefallen ist, dann ist es auch sein gutes Recht das anzusprechen (finde ich)
    ob das nun berechtigt war oder nicht, kann ich nicht beurteilen.. aber ihn weiterhin mit Schweigen zu strafen find ich auch nicht ganz richtig.. red mit ihm... er hats bestimmt nich so gemeint :smile:
     
    #4
    netsriK, 26 Juli 2004
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn mein Freund mich kritisiert, dann nehm ich mir das schon zu Herzen, denk drüber nach und rede auch nochmal mit ihm... Er kennt mich eben
    ganz gut, von daher denk ich, dass er mich auch gut einschätzen kann.
    Ich denk, Deinem Freund sind seine Kritikpunkte schon öfter aufgefallen,
    aber er hat sich noch nicht getraut, es laut auszusprechen (oder
    vielleicht hatte er das auch nie vor...) und jetzt, wo er so angefressen
    war, ist es eben rausgeplatzt aus ihm...
    Frag ihn doch nochmal, wie ernst er es denn jetzt gemeint hat... Wenn's
    wirklich ernst ist, kannst DUuja immer noch schaun, ob Du seine
    Kritik annimmst...
     
    #5
    Auricularia, 26 Juli 2004
  6. sterni
    sterni (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ganz ehrlich, du solltest schon ernst nehmen was er sagt, er ist dein freund und würde dich nicht darauf aufmerksam machen wenn es nicht stimmt, der partner ist oft der einzige der sich traut einen auf fehler hinzuweisen, ich musste meiner freundin auch irgendwann erzählen dass sie viel zu auschweifend ist beim erzählen, da war sie auch erst geschockt, aber wer bitte sagt ihr das denn wenn nicht ich??

    und deine reaktion mit dem schlussmachen fand ich btw auch beschissen, ehrlich gesagt ist das richtig zickig :ashamed:
     
    #6
    sterni, 26 Juli 2004
  7. 21:31
    21:31 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    Single
    Japp sehe ich genauso. Hatte mit meiner Freundin auch letztens n Problem wo sie dann auf die "ach-dann-mach-doch-schluss"-tour kam :frown:
    Hm..das ist ziemlich beschissen wenn man das so gesagt bekommt. denn:
    1) Man(n) kann auch in Zukunft nichts an seiner Freunin kirtisieren - und hm...solange kritik eine änderung mit sich bringt ist die doch durchaus positiv anzusehen
    2) der Mann denkt sich doch auch, das wenn sie so schnell vom Schlussmachen redet, ihr nicht viel ein ihm liegt

    Also ich bin gar kein freund von diesen voreiligen Kurzschlussreaktionen. Die Frau geht dann meist schmollen und der Mann muss das dann wieder grade biegen <- meine erfahrung.
    Ich denke Frauen sollten da erst n bisl nachdenken und nicht so beleidigt reagieren sobald n bisl kritik kommt ( und das ist auch nicht böse gemeint, sondern ehr als kritik anzusehen die hoffentlich eine änderung mitsich bringt :zwinker: )
     
    #7
    21:31, 26 Juli 2004
  8. trident
    Gast
    0
    meine freundin und ich haben da eher ein anderes problem: manchmal getrau ich mich gar nicht, ihr zu sagen das ich zB. ihr zeitmanagement nich ideal finde oder das sie sich zuwenig zeit für mich nimmt oder sonst was, weil sie dann entweder (in sonst schon traurigensituationen) noch betrübter wird, oder sie sich dann gedanken macht ob sie für mich genug gut ist.

    da sag ich manchmal lieber nichts. weiss das es nicht die lösung ist, aber ich kann ihr dann teilweise nicht noch mehr sorgen aufbuggeln...
     
    #8
    trident, 26 Juli 2004
  9. aida
    Gast
    0
    Habe aber richtig verstanden dass du indirekt zugibst das es wirklich so ist oder? Immerhin, Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung :zwinker:


    Wieso schreist du nun Argh! ? Dein Freund hat schliesslich gesagt das er dich TROTZ deiner Fehler liebt und du bist direkt pampig das er dich nicht für die absolute 100%ig perfekte Göttin hält, sagst ihm dann auch noch, soll er doch Schluss machen und als ihn das schockiert stört dich das auch noch?

    Oh mann, auf welcher Wolke lebst du das du denkst dein Freund müsse dich für perfekt halten, dich nicht kritisieren und soll sich aber gleichzeitig deine Kritik gefallen lassen.
     
    #9
    aida, 26 Juli 2004
  10. Pure_Poison
    0
    Hmm ich glaube ihr habt da was falsch verstanden,... Also ich glaube das hauptsächliche Problem liegt daran, dass mein Vater mir alles gekauft hat bzw kauft was ich haben will,...naja also net alles aber ihr versteht sicher. Er kommt aus ner Scheidungsfamilie, sein Vater isn kleiner Giftzwerg und seine mutter is naja... Also blieb für ihn nie viel übrig und das, entschuldigung, kotzt ihn an, da ja für mich vieles so selbstverständlich ist und ich immer alles bekomm.
    Es war ja nicht das erste mal dass er gemeint hat ich sei verzogen etc, ich kanns net ändern. Ich hab das nie von meinen Ex-Freunden zu hören bekommen, auch meine Freundinnen finden es nicht, nur er is halt total anders. Weis auch net ob ich ihn nochmal darauf ansprechen soll.
    Habt jetz blos kein falsches Bild von mir,...so alá bonznkind oder so, is wirklich net der fall!

    strange_girl
     
    #10
    Pure_Poison, 26 Juli 2004
  11. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    mein Freund hat mich vorgestern versnobte Tussi genannt, darüber war ich auch nicht glücklich. Das hat er noch nie gemacht und das "nur" weil ich meine Bedenken geäußert hab, dass der (runtergeladene) Film event. ne schlechte Auflösung haben könnte... :kopfschue :rolleyes:
     
    #11
    User 12370, 26 Juli 2004
  12. Pure_Poison
    0
    *g* naja tussi wurd ich noch net genannt, aber "verwöhnte zicke",...warum weis ich leidern icht mehr :tongue:
     
    #12
    Pure_Poison, 26 Juli 2004
  13. MohoDaloho
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Neid?
     
    #13
    MohoDaloho, 26 Juli 2004
  14. aida
    Gast
    0
    Wenn man es sich einfach macht, ja, kann man einfach als Neid abstempeln.

    Kenne genügend Muttersöhnchen die vom Auto übers Essen über Klamotten bis zum Urlaub usw. wirklich alles in den Hintern geschoben bekommen und dann über alle anderen rätseln warum sie denn Geldprobleme haben.
    Es nervt einfach nur und so dumme Leute regen mich auf. Aber Neid, kein bisschen.

    Schauen wir uns die doch mal an. Sind dann mit 26 mit dem Studium fertig, haben noch nie im Leben gearbeitet bzw. was mir da wichtig ist Berufserfahrung und um es mal klartext zu sagen: Im Leben nichts erreicht.
    Was Personalchefs von studierten halten die mit 26 nicht einmal ein Praktikum oder höchstens 3-4 Wochen hatten, brauch ich ja wohl nicht zu sagen :zwinker:

    Neid echt nicht, denn die meisten(natürlich leben davon einige bis zum Tod vom Geld ihrer Eltern) erleben bis zum Ende des Studiums ihre ganz persönliche Truman Show...tja...bis der erste Scheinwerfer runterkracht :grin:

    Mein leiblicher Vater will mir auch gerne ein Auto finanzieren und paar tausend Euro schenken, ich habe aber abgelehnt. In mir gibts einfach ein bissl den Ansporn selbst viel zu erreichen.

    Prinzipiell habe ich gar nichts gegen Leute die auf Kosten ihrer Eltern leben, werde ja selbst ein wenig von zu Hause unterstützt, wenn diese Leute aber so tun als wäre es 1) selbverständlich 2) ihr eigener "Verdienst" 3) für immer so, regt einen das schon auf. Es nervt einfach vor allem wenn sie die, die auch noch auf jeden Euro gucken müssen und erstmal Zeit zum arbeiten investieren müssen, dafür auch noch kritisieren!!

    @strange - ist jetzt nicht auf dich bezogen sondern allgemein gesprochen.
     
    #14
    aida, 26 Juli 2004
  15. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn mein Freund stundenlang am PC sitzt und zockt oder sonstwas macht, dann hab ich des öfteren auch schon zu ihm gesagt, dass ich ihm wohl nicht wichtig bin usw. also ich mein, natürlich hättest du ihm helfen können, aber er muss sein Auto ja auch nich grad da stundenlang polieren, wenn ihr beide besser Zeit miteinander verbringen könntet. Ich denk mal, er war einfach bisschen geschockt, dass du Kritik an ihm geübt hast. Red nochma mit ihm, das renkt sich bestimmt weider ein.
     
    #15
    Deufelinsche, 26 Juli 2004
  16. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Wie gut ich diese Reaktionen kenne!!!

    Zwei meiner Ex haben mir auch mehr oder weniger deutlich zu verstehen gegeben, dass ich alles in den A**** geschoben kriege, was ich ganz und gar nicht lustig, nett, witzig usw. fand.

    Ja, ich kenne mich nicht aus mit Autos und habe nie etwas mit Politur usw. zu tun gehabt - na und? So geht es dir ofensichtlich auch.

    Aber dennoch ist es unverschämt von deinem Freund, dir sowas zu unterstellen.
    Ich wäre (und bin damals) auch in die Luft gegangen.
     
    #16
    ogelique, 26 Juli 2004
  17. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    das finde ich auch sehr gemein. das nimmt doch jeglicher diskussion den boden...

    hat meine freundin früher auch öfters gemacht. mitlerweile lässt sie das.

    @topic:
    naja, was soll man da sagen? jeder streitet mal. ich sehe das als ganz normalen streit an, wegen dem ich mir nicht so großartig den kopf zerbrechen würde.
     
    #17
    User 18780, 27 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - egoistisch verzogen etc
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Februar 2016
1 Antworten
Dieter.K
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 August 2014
49 Antworten
Phea
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2013
12 Antworten
Test