Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ehe kaputt?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Apfeltasche, 6 Oktober 2007.

  1. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen Leute,
    leider muss ich euch wieder belästigen.
    Ich fange dann einfach mal an, meine Geschichte zu schildern.
    Meine eltern sind nun 25 Jahre zusammen und davon 8 Jahre verheiratet. Ich bin die einzige gemeinsame Tochter meiner Eltern. Meine Mutter hat noch 4 weitere kKnder,allerdings aus anderen Ehen. Mein Vater hat noch einen Sohn aus erster Ehe.Mein Vater ist ein sehr jähzorniger Mensch(ich schrieb auch schon mal einen Thread über das Problem mit meinem Vater).

    Meine Eltern hatten viele Hochs und Tiefs in den ganzen 25 Jahren – ist wohl auch normal. Aber im jahr 2000 kam die Krise,die nich nur auf deren Ehe,sondern auch auf unsere ganze Familie hereinbrach: Meine Mutter wäre fast an Gehirnblutungen gestorben, hatte nur eine geringe Chance zu überleben – doch sie schaffte es. Obwohl die Ärzte dachten sie würde auf dem linken Auge blind werden oder andere schlimme körperliche Behinderungen haben. Doch diese ganzen Befürchtungen wurden nicht zur Realität – und das machte uns noch glücklicher nach dieser schlimmen zeit. Sie ist zu 60% schwerbehindert,darf nicht mehr arbeiten gehen,nicht viel im Haushalt machen etc.

    Dann brach das Jahr 2003 an und meine Mutter wurde erneut nicht verschont.Es wurde Krebs im Genitalbereich diagnostiziert,Hautkrebs. Durch eine Op wurde alles entfernt, allerdings musste dabei viel zu viel entfernt werden, sodass ihr der Sex anatomisch nicht mehr möglich ist.Ab da ging es dann richtig bergab,seitdem hat sie immer wieder Depressionen. Sie wollte damals zu einem Psychologen – sie hat aber keinen bekommen. Sie hat damals eine Kur beantragt – abgelehnt, Grund: Sie sei zu krank!

    Na ja,dann kam im Jahr 2005/2006 und die diagnose: Grüner oder grauer Star(ich vergess das immer,welcher welcher is*g*) auf jeden fall hat sie den,den man schwer heilen kann und wo sie wohl irgendwann blind werden wird.Meine Mutter kann seitdem auch nich mehr richtig Auto fahren, ist sehr unsicher beim fahren etc.und meine Mutter und ich haben seit November 2006 ein neues Auto und ich konnte halt auch nich so viel fahren,weil ich starke Knieprobleme hatte(wurde auch neulich am Knie operiert).Und jetzt droht er das Auto abzumelden,wenn wir nich mehr damit fahren.

    Meine Mutter hat seit einiger zeit auch wieder extreme
    Depressionen,lies sich schon am Freitag eine Spritze geben.Und vorhin war meine Mutter regelrecht aufgelöst,hat geweint. Sie hat mit mir gesprochen,sie sieht die Ehe nicht mehr als Ehe an. Denkt mein Vater nimmt sie nur noch billigend hin,weil sie krank ist und er sich nicht nachsagen lassen möchte eine kranke frau verlassen zu haben und ist nicht mit ihr zusammen,weil er sie liebt oder Gefühle hat. Ich sagte ihr,wenn sie so unglücklich sei,solle sie sich doch trennen/scheiden lassen, sie sagte nein,weil dies zu schwer wäre,weil sie ja krank sei. Und das sie dann ja gar nich überleben könne(sie ist finanziell abhängig von ihm,sie darf ja nich mehr arbeiten).Ich weiß auch schon nicht mehr was ich tun soll,es macht mich traurig. Na ja,ich wollte jetzt einfach mal meinen Frust loswerden, denn das nimmt mich mit…

    Danke fürs durchlesen

    Liebe Grüße Apfeltasche
     
    #1
    Apfeltasche, 6 Oktober 2007
  2. pnk_lady
    pnk_lady (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ihr tut mir unglaublich leid :cry:

    :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel: :knuddel:

    viel Glücklich Sein, Friede und Freude euch! Jedem einzelnen!!!
     
    #2
    pnk_lady, 6 Oktober 2007
  3. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Hast du mal mit deinem Vater egsprochen welche gefühle er für deine Mutter hat? Menschen mit Depressionen neigen ja dazu die Dinge nicht unbedingt realistisch zu sehen!
     
    #3
    Tinkerbellw, 7 Oktober 2007
  4. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Ohje..Apfeltasche...ist wirklich schwierig in so einer Situation irgendwas zu sagen..ich wünsche dir und deiner Mama erstmal viel Kraft und hoffe das es ihr gesundheitlich auch bald besser geht!! (Oder es sich zumindest nicht verschlechtert)


    Was ich zu dem eigentlichen Problem sagen könnte weiß ich nicht so richtig....aber ich versuchs mal ...es kann schon gut sein das dein (Stief)vater nur aus mitleid mit deiner Mama zusammen ist,aber ich denke sowas kann man nur rausfinden wenn beide miteinander reden....du bist ja schon etwas "älter" vielleicht kannst du auch ein bisschen zwischen den beiden vermitteln wenn ihr sonst zu keinem Ergebnis kommt?!


    Ich hoffe das klärt sich bald!

    Juli
     
    #4
    KleineJuliii, 7 Oktober 2007
  5. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    will ebend was klar stellen: er ist nicht mein stiefvater,sondern mein leiblicher vater. ich bin deren einzige gemeinsame tochter!

    nein,mein vater hatte damals eine schwere kindheit und dadurch ist er nicht in der lage gefühle zu äußern oder zu zeigen. hier wird sowieso immer alles unter den teppich gekehrt...:geknickt:
    ich selbst habe auch zu meiner mutter gesagt,dass sie momentan aus der depression heraus schwarz malt und das ich selbst schon das gefühl habe,dass mein vater sie liebt. aber das bringt bei meiner mutter irgendwie nichts. sie denkt sogar,dass er nebenbei eine geliebte hat...weil das mit dem sex halt nich mehr geht.

    danke für eure antworten!:smile:
     
    #5
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  6. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Oh..Entschuldigung war durcheinander..hatte gedacht du bist aus einer früheren Ehe... Sorry.

    Mein Vater hat auch Probleme seine Gefühle zu zeigen aber haben es zusammen ein bisschen gebessert in dem wir über alles stundelang geredet haben...
    Haben deine Eltern sich denn schonmal ernsthaft darüber unterhalten (Ehe,Sex,"die geliebte") oder sind das alles eher Vermutungen?


    Grüße,Juli
     
    #6
    KleineJuliii, 7 Oktober 2007
  7. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein,das sind nur vermutungen von meiner mutter.
    aber in meinen augen war das nie eine tolle ehe,weil man vater immer nur arbeitet.
    meine eltern haben noch nicht drüber gesprochen und das werden sie auch nicht,denn das tun sie nie...:geknickt: jedenfalls nich über die ehe
     
    #7
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  8. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Und wenn du sie irgendwie dazu bringst das sie miteinander reden?

    Ich mein...solche Vermutungen ( ob wahr oder nicht) machen eine Ehe schon auf dauer kaputt...


    Juli
     
    #8
    KleineJuliii, 7 Oktober 2007
  9. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    no way! das ist einfach so,meine eltern sind alt und verbohrt. und das ist deren ehe,da mische ich mich nicht ein. und man kann da auch nichts dran ändern,wenn sie nicht miteinander reden,sie sind alt genug,um eigentlich wissen zu müssen,dass sie reden müssen,wenn probleme anliegen.
    mir gehts einfach nur darum,dass es mir damit einfach nich gut geht und - wie in einem anderen thread von mir auch gesagt - das ich endlich hier weg will.
     
    #9
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  10. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Achso..dachte du möchtest deine Eltern dazu bringen das sie reden!

    Hast du nicht die Möglichkeit auszuziehen?
     
    #10
    KleineJuliii, 7 Oktober 2007
  11. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ne,die zum reden zu bringen ist zwecklos. man darf meinem vater auch nich die meinung sagen,denn nur seine zählt für ihn.
    ne,ich hab keine möglichkeit auszuziehen, leider
    lies dir am besten mal meinen anderen thread durch "mein vater,der tyrann" dann verstehst du vermutlich,warum ich nicht ausziehen kann
     
    #11
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  12. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    wie alt sind denn deine eltern ?
    und wieso können sie nicht zusammen zu einer eheberatung gehen ?
    aber im grossen und ganzen bassiert das ja bis jetzt, alles auf vermutungen deiner mutter.
    also eigentlich nichts konkretes.
     
    #12
    tomas, 7 Oktober 2007
  13. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mein vater ist 59 und meine mutter 57.
    klar basiert das nur auf vermutungen,aber die ehe war noch nie gerecht,wie gesagt mein vater war und ist ein tyrann!weil mein vater sowas für schwachsinn hält,deswegen wird sowas nciht gemacht. er weiß ja nicht mal,dass meine mutter schon jahrelang depressionen hat. es sollte auch mal ein gespräch zu dritt bei meiner psychologin geben bzw zu viert. mein vater,meine mutter,ich und die psychologin,aber das wollte mein vater nicht...
     
    #13
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  14. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    hast du denn wirklich keine möglichkeit mit deinem freund zusammen zu ziehen.
    eure gesamtsituation ist ja so was von verworren.
    da stimmt es ja vorne und hinten nicht.
    klar braucht deine mama dich, aber du sollst ja auch nicht kaputt gehen.
     
    #14
    tomas, 7 Oktober 2007
  15. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ne,ich wüsste nich wie ich das hinbekommen soll. habe jetzt gerade vor 2 wochen eine knie-op gehabt. und gehe jetzt so ca. in 2 wochen oder so für 4 wochen auf kur - auf psychosomatischer basis. und das wird schlimm genug das alles wieder schulisch aufzuholen. denn ich hab noch 2 jahre schule vor mir,dann hätte ich theoretisch mein fachabi. und wenn ich die schule einfach abbreche hab ich auch keine chance auf dem arbeitsmarkt.wenn alles klappt und mein freund zu aug. 2008 eine ausbildungsstelle in hamburg bekommt,würde ich schon gerne mit. ich hab mich auch erkundigt,wie es in hamburg ist mit schulen(gehe auf eine kaufmännische schule). allerdings muss man da ganz andere grundvoraussetzungen haben. ansonsten würde ich auch mit nach hamburg gehen und dann neben der schule noch arbeiten gehen,damit man sich die wohnung leisten kann...
    ich hab auch wirklich keine lust mehr auf die ganze situation hier...
     
    #15
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  16. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    das problem mit den psychosomatischen störungen kenne ich auch bestens.
    hatte ich auch mit 18 jahren und hatte im endeffekt bis zum 25 . igsten lebensjahr spaß damit.:smile:
    dank einer damals gefundenen psychologin, die wirklich was von ihrem beruf verstand, ging das nach 7 jahren zu ende.
    ja, ist ne ausweglose situiation anscheinend bei dir.
    wg wolltest du ja nicht.
    hätte eventuell geklappt, wenn du nebenbei etwas arbeitest.
    andere verwandte die dich eventuell aufnehmen würden hast du nicht ?
     
    #16
    tomas, 7 Oktober 2007
  17. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    öhm naja bei mir hat das jetzt nichts mit dem teenager dasein zu tun,dass ich die psychischen probleme habe,sondern mit dem fast tod von meiner mutter. ich musste vieles dabei sehen,habe meine mutter gerettet und das war alles einfach zu viel für mich.ich bin auch schon seit über einem jahr in psychologische behandlung.
    ne,eine wg käme für mich nie in frage,liegt vllt daran,dass ich erstmal frei sein möchte und nich mit anderen leuten zusammen leben will(außer mit meinem freund). wie gesagt,würde ich in hamburg eine schule finden,die mich nehmen würde,würde ich es sofort machen,aber bisher hab ich da keine schule gefunden. denn dort muss man schon ne ausbildung gemacht haben,bevor man das fachabi machen darf. eine ausbildung habe ich bisher ja noch nicht gemacht,also will mich auch keiner. ich musste mir vor einigen wochen bei einer kurklink vorstellen. hatte dort ein gespräch mit einem arzt und er sagte mir auf den kopf drauf zu,dass ich zuhause unglücklich bin und ausziehen will. da war ich schon schockiert:eek: aber recht hat er.
    aber ich glaub selbst wenn es mit hamburg klappen würde(was es aber nicht tut) hätte ich ein schlechtes gewissen,habe angst das meine mutter dabei vor die hunde geht. aber ich möchte hier auch nich mehr länger als nötig wohnen.
    ich habe viele geschwister,die sind auch erwachsen,aber die haben ihre eigenen familien und keinen platz und das würde ich auch ncih wollen,ich will erstmal ganz weg von hier. und das geht nunmal nich durch die schule,sonst wäre ich vermutlichschon längst bei meinen zukünfigen schwiegereltern und meinem freund eingezogen
     
    #17
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  18. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    bei mir hatte es auch nichts mit dem teenageralter zu tun.
    war auch aufgrund meiner eltern.:smile:
    wohnst du jetzt weit von hamburg entfernt ?
    wohnt dein freund auch in hamburg und führt ihr eine fernbeziehung ?
     
    #18
    tomas, 7 Oktober 2007
  19. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hamburg is ungefähr 250km von der stadt in der ich jetzt wohne entfernt. nein,mein freund wohnt auch nicht in hamburg,aber wir führen trotzdem ne fernbeziehung(300km).

    oh,achso:kopfschue . darf man fragen wieso das bei dir kam?sorry falls ich zu persönlich werde.
     
    #19
    Apfeltasche, 7 Oktober 2007
  20. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    du meinst die psychosomatischen störungen ?
    kein problem, fragen kostet nichts.:smile:
    eigentlich durch die durchaus gelungenen erziehungsmethoden meiner eltern.
    prügel, freiheitsentzug.
    scheidung der eltern.
    mutter anschließend alkoholikerin geworden.
    verlorene jugend da ich mich ab dem 14.ten lebensjahr ausschließlich um meine mutter kümmern musste.
    aber der mensch wächst mit seinen aufgaben und ich habe alles tausendmal besser im leben gemacht.

    schau doch mal auf diese seite : http://www.jugendserver-hamburg.de/?RUB_ID=19

    vielleicht findest du ja da was.:smile:
     
    #20
    tomas, 7 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ehe kaputt
Windspiel25
Kummerkasten Forum
2 September 2015
34 Antworten
Wikinger93
Kummerkasten Forum
18 August 2007
16 Antworten
MrEvil
Kummerkasten Forum
27 August 2006
1 Antworten
Test