Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft Ehebruch...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von plop, 25 Oktober 2009.

  1. plop
    plop (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verheiratet
    Hallo liebe Community.

    Ich mache mich schon einmal auf einen Ansturm der Empörung gefasst:

    Ich habe etwas mit einer Freundin von mir angefangen.
    Sie ist seit mehreren Jahren verheiratet...
    Wir haben wiederholt Dinge gemacht, die Freunde nicht tun würden. (kein Sex)
    Es ging anfangs nicht von mir aus und ich konnte einfach nicht widerstehen.

    Nun fühle ich mich wie der letzte Abschaum und will sie nicht mehr wieder sehen.
    Die Frau raubt mir den Verstand und ich weiss, dass es nicht sein darf, da sie verheiratet ist und ich die Institution einer Ehe zu respektieren habe.

    Aber was passiert, wenn ich sie einfach ignoriere?
    Fühlt sie sich dann schuldig ihrem Mann gegenüber und schlecht, weil sie mich verloren hat?
    Ich gehe ganz stark davon aus!

    Mir geht es derzeit echt schlecht. Ich habe Leute wie mich immer aufs tiefste verachtet und dann passiert mir sowas.

    Naja, ich musste das hier einfach mal loswerden.
    Vielen Dank fürs lesen!
     
    #1
    plop, 25 Oktober 2009
  2. Nun, es liegt in deiner Hand, ob du dieses Konstrukt respektierst!
    Du solltest dir einfach im Klaren sein, dass du eventuell eine Person verletzt und eine Beziehung kaputt machst, aber wenn du dies zulassen kannst, ohne Zwang von oben, also wirklich deine Ansicht zum Thema, so sollte dies kein Problem sein.

    Nun, vielleicht wird es Zeit, sich ein neues Bild über das ganze zu kriegen und dich selber, ganz im tiefen zu fragen, ob du es okay findest, wenn du sowas tust.

    Danach solltest du dich dann richten und handeln.
     
    #2
    Chosylämmchen, 25 Oktober 2009
  3. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Erstmal wenn ihr nicht mit einander geschlafen habt, was habt ihr dann getan was freunde nicht tun dürfen?

    euch geküsst, Petting gehabt? gestreichelt, gekuschelt?

    Also es ist zwar schlimm das ihr solche dinge getan habt, dennoch hat sie ihren mann nun nicht total 100% Betrogen. Natürlich hat sie das getan. aber es war halt kein richtiger Sex mit dabei.

    Wie lange ist sie dnen schon mit ihren Mann verheiratet?
    Wenn du sie nicht wieder sehen willst musst du es nicht, das liegt ganz alleine in deiner Hand.
    Wie sie die Sache mit ihren gewissen vereinbart gegenüber ihren Mann kann ich dir auch nicht sagen, das sollte dich aber nun mal weniger interessieren immerhin hat sie ihren Mann hintergangen und nicht du deine Frau/Freundin...

    Ich weiß du bist singel und hast keine...

    hast du dich denn in sie verliebt?

    LG ViolaAnn
     
    #3
    ViolaAnn, 25 Oktober 2009
  4. Nun, was nun betrogen ist, ist immer eine Definition, die sich die Paare untereinander gemacht haben.
    Wobei hier wohl kaum, sowas besprochen worden ist und dannw ären wir wieder beim Problem, dass jeder das bisschen anderst sieht.

    Aber wenn der Mann, schon einen innigen Kuss als Betrug ansieht, so kann man kaum sagen, dass es nicht so ist.
     
    #4
    Chosylämmchen, 25 Oktober 2009
  5. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Natürlich sieht das jeder anders, für mich ist ein Kuss schon ein betrug für meinen Freund auch.
    Und Sex mit wem anderen ist das höchste der Sachen.

    aber wir wissen ja nicht mal was sie denn getan haben, außer der Tatsache das sie keinen Sex hatten.

    LG ViolaAnn
     
    #5
    ViolaAnn, 25 Oktober 2009
  6. Xanthos
    Xanthos (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    nicht angegeben
    wenn du rein sexuelle interessen hast, würde ich an deiner stelle aufhören. ich würde sie aber nicht ignorieren - rede mit ihr darüber dass du dich schlecht fühlst und dass du nicht so weitermachen willst, weil du es nicht mit deinem gewissen vereinbaren kannst.
    was sie angeht, geb ich violaann recht- das muss sich für sich selbst entscheiden.

    wenn du dich jetzt schlecht fühlst, wie wirst du dich erst fühlen, wenn "mehr" passiert ist?

    im endeffekt wirklich deine entscheidung...
     
    #6
    Xanthos, 25 Oktober 2009
  7. Madame im Mond
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    93
    10
    Verheiratet
    Hast Du mal mit ihr darüber gesprochen?
    Was denkt sie, was fühlt sie?
    Ist sie glücklich in ihrer Ehe?
    Ist sie nur an Bestätigung interessiert? Möchte sie nur Sex? Oder hat sie sich in Dich verliebt?

    Ich verstehe sehr gut, dass es für Dich moralisch verwerflich ist - aber viel verwerflicher finde ich ihr Verhalten, sie betrügt schließlich ihren Mann (oder tut was auch immer...)!
     
    #7
    Madame im Mond, 25 Oktober 2009
  8. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    nicht du hast ihren mann betrogen, sondern sie.
    du bist nicht auf sie zugegangen, sondern sie auf dich.

    was bitte sollst du da respektieren? sie scheint dann doch aktiv aus ihrer Beziehung auszubrechen.
    du bist doch nicht ihr aufsichtsdackel, der sich darum kümmern muss, dass sie ihrem mann treu ist.
     
    #8
    User 18780, 25 Oktober 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was geschehen ist, ist geschehen, darüber muss man in deinem Fall nicht drauf eingehen.
    Halte dich einfach jetzt von ihr fern und sie entscheidet selber, ob ihr Mann was mitbekommt oder nicht.
     
    #9
    xoxo, 25 Oktober 2009
  10. deamon01
    deamon01 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    was das mit dem Betrug angeht iss auslegungssache wos anfängt

    aber der verführte bist du und nich sie.
    das mit dem reden halt ich für ne gute idee,
    wobei du dich dann fragen solltest was willst du wenn sie dich liebt ?

    aber eine Schuld seh ich bei dir nicht,
    zumindest nichts was verächtlich wäre nur Menschlich

    ich empfehle klare verhältnisse bevor mehr passiert
     
    #10
    deamon01, 26 Oktober 2009
  11. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    ich würde dir auch raten erstens dir selber über deine gefühle klar zu werden, sprich ist es etwas rein körperliches das dich anzieht oder hast du echte gefühle für sie. das erste lässt sich relativ einfach beenden, beim zweiten dürfte es schwieriger werden.
    dann würde ich auf jeden fall mit ihr darüber reden, die sache klären.

    wenn du dich jetzt so schlecht fühlst wegen der sache solltest du es auf jeden fall nicht noch einmal dazu kommen lassen. das muss ja nicht unweigerlich zu totalem konraktabbruch führen.

    allerdings ist sie strenggenommen die "böse". wie schon gesagt wurde ist sie diejenige, die aktiv und nicht nur einmal ihren mann betrogen hat.
    ich bin ja der meinung, wenn du es nicht gewesen wärest, hätte sies vielleicht mit nem anderen gemacht.
    im grunde genommen muss sie damit klar kommen, was sie für eine Beziehung führt und nicht du.
     
    #11
    dollface, 26 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten