Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ehefrau gesteht Verlangen nach lesbischer Liebe...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von krummebanane, 17 Oktober 2004.

  1. krummebanane
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Verheiratet
    Hallo,

    gestern hat mich ein Geständnis meiner lieben Ehefrau total umgehauen.
    Ich habe schon länger das Gefühl, daß ich sie nicht mehr so richtig errege. Immer wenn ich sie darauf angesprochen habe, hat sie das abgestritten.
    Gestern nun hat sie mir gestanden, daß sie sich nach Sex mit einer alten Studienfreundin sehnt. Sie würde mich immer noch lieben, aber sie würde jeden Tag an Sex mit dieser Frau denken.
    Super! Was soll ich denn jetzt machen? Ich bin jetzt erstmal so gekränkt, daß ich ihr seit gestern aus dem Weg gehe und nicht mit ihr rede. Aber ein Dauerzustand ist das ja auch nicht.
    Wie soll´s denn jetzt weiter gehen?
    Hat schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Gruß,

    k.
     
    #1
    krummebanane, 17 Oktober 2004
  2. evi
    evi
    Gast
    0
    Sie will lesbischen Sex und keine lesbische Liebe. Imho ein großer Unterschied.

    Und ich denke, dass es falsch ist, dass du nicht mehr mit ihr sprichst. Das macht es für dich nicht einfacher und für sie auch nicht.
    Wichtig ist jetzt doch, dass du verstehst, warum sie das Verlangen nach dieser Frau hat, warum sie mit ihr schlafen will.

    Sie liebt dich und nicht die andere Frau. Sie erzählt dir, was sie möchte. Und das ist doch ein absoluter Vertrauensbeweis.

    Hast du schonmal daran gedacht, diese Erfahrung gemeinsam mit ihr zu machen?

    evi
     
    #2
    evi, 17 Oktober 2004
  3. büschel
    Gast
    0
    eben; kann ja passiren, dass nach einiger zeit die sexuellenerfahrung ne bereicherung brauchen könnte;
    muss ja nicht heissen, dass Du nicht mehr toll für sie wärst, sondern einfach, dass es etwas monostrukturiert ist
    (soory für die vokabel *schäm* :zwinker: )
    man lebt nur einmal; profiier doch davon; muss ja keiner verletzt werden
    (?)
     
    #3
    büschel, 17 Oktober 2004
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde es deiner Frau jedenfalls hoch anrechnen dass sie dir das gesagt hat.
     
    #4
    Camouflage, 17 Oktober 2004
  5. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    Ich hätte nur dann zugestimmt, wenn ich da auch mitmachen könnte :bandit:
     
    #5
    0x2B|~0x2B, 17 Oktober 2004
  6. krummebanane
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verheiratet
    Natürlich sehe ich das auch als Vertrauensbeweis, daß sie mir das Geständnis gemacht hat.
    Und mich erregt der Gedanke auch sehr.
    Ich kenne auch die betreffende Frau, finde sie sehr nett und sehr sympatisch. Die Erfahrung gemeinsam zu machen wird aber sicher daran scheitern, daß sie auschließlich homosexuell, also lesbisch veranlagt ist.
    Ausserdem fühle ich mich doch irgendwie als Versager. Offensichtlich kann ich meine FRau nicht mehr richtig befriedigen. Sonst hätte sie doch nicht solche Wünsche, oder?
     
    #6
    krummebanane, 17 Oktober 2004
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Nein, das heißt es nicht unbedingt.
    Sex mit einer Frau ist was völlig anderes - klar, du kannst ihr das nicht geben, aber für mich z.b. ist/wäre es etwas zusätzliches. Die Wünsche hat sie vielleicht vorher schonmal gehabt.
     
    #7
    MooonLight, 17 Oktober 2004
  8. evi
    evi
    Gast
    0
    Du musst ja nicht aktiv werden, sondern kannst es passiv genießen...also einfach zugucken...

    Stellt sich die Frage, ob deine Frau mit ihrer Freundin vor eurer Hochzeit Sex hatte, oder noch nicht.

    Wenn ja, dann weiß sie ja, was der Unterschied zwischen Hetero- und Homosex ist und kann es dir erklären.

    Wenn sie die Erfahrung noch nicht gemacht hat, dann läuft es wohl auf Neugier, Interesse hinaus.
    Und ich muss sagen, ich kann deine Frau absolut verstehen. Ich möchte auch gerne mal wissen, wie es ist, eine Frau zu lecken und von einer geleckt zu werden.
    DAS ändert allerdings nichts an meinen Gefühlen zu meinem Freund, an unserem Sex, an meinem Verlangen nach ihm.

    Und evtl. wird es deiner Frau auch so gehen. Es gibt nunmal auch etwas, was eine Frau einer anderen nicht geben kann...

    Nochmal: Sprich mit ihr darüber. Mach euch nicht das Leben wegen so etwas schwer.

    evi
     
    #8
    evi, 17 Oktober 2004
  9. büschel
    Gast
    0
    klingt zwar nicht nach klassischer romantik was ich hier erzähle aber:

    es gibt dinge die kann man als paar nicht machen;
    auf alles das verzichten müssen? macht das wirklich die Liebe kaputt?
    ohne auf die Fragen definitiv antworten zu wollen denk ich mittlerweile etwas lockerer drüber nach.
    wenn sie Dich doch liebt und ihr drei euch gut versteht, muss da ja nicht unbedingt ne katastrophe sein?
    (eher als vorschlag gedacht)

    evtl sogar ganz nett :link:
     
    #9
    büschel, 17 Oktober 2004
  10. krummebanane
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verheiratet
    Sex hatte meine Frau mit ihrer Freundin noch nicht. Diese kennt sie auch bei weitem nicht so lange wie mich.
    Es ist bisher (soweit ich weiß) nur bei einem Wunsch/Fantasie meiner FRau geblieben.
    Wie gesagt, ich will ihr das ja gar nicht verwehren und allein der GEdanke macht mich schon an. Und wenn es tatsächlich passieren sollte platze ich schon fast vor Neugier auf das, was sie dann erzählt.
    Andererseits will ich das alles gar nicht. Ich möchte der Einzige in ihrem Leben sein.
    Ich bin einfach wahnsinnig gekränkt! Versteht das denn niemand?
    Offensichtlich ist für die meisten so ein Geständnis was normales. Würdet denn genauso reagieren, wenn sie mit einem anderen Mann Sex haben wollte? Das bedeutet ja schließlich auch nur, daß sie etwas braucht, was ich ihr nicht geben kann.....
     
    #10
    krummebanane, 17 Oktober 2004
  11. metalcradle
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    nicht angegeben
    Kannste net ändern so isses halt deine Frau hat eine neue art von sex entdeckt :zwinker: seh´s positiv und sage OK alles klar geht in Ordnung ich bin aber dabei und das richtig :smile: wird dir bestimmt spass machen und in dem falls kann sie es nicht mehr als fremdgehen ansehen, oder du musst dir auch keine sorgen machen das es für deine frau nicht schön sei zu zusehen wie du eine andere frau fickst :smile:
     
    #11
    metalcradle, 17 Oktober 2004
  12. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    @ krummebanane: Ich kann Dich verstehen. In so einem Forum sind natürlich viele Leute vertreten, für die sowas völlig normal ist. Für mich wäre es das nicht, schließlich seid Ihr verheiratet und sie hat Dir eröffnet, dass sie Dich gern betrügen würde.
    Was aber positiv ist, ist, dass sie es ja nicht hinter Deinem Rücken machen will. Und für mich wäre es weniger schlimm, wenn mein Mann etwas mit einem anderen Mann machen wollen würde als mit einer anderen Frau. Einen Mann KANN ich nunmal nicht ersetzen, aber gut fände ich es deshalb trotzdem nicht.
    Die Frage ist einfach, wie es Dir danach wohl gehen wird. Kannst Du ihr das verzeihen? Macht sie es vielleicht doch auch ohne Deine Zustimmung? Und was sagt überhaupt Ihre Schulfreundin von damals dazu? Will sie es auch? Oder ist es nur eine Phantasie. Ich meine - manche Fantasien bleiben einfach Fantasien und sollen auch gar nicht in die Tat umgesetzt werden??
     
    #12
    Kathi1980, 17 Oktober 2004
  13. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich glaube ich verstehe dich ich meine die frage ist für dich ja nicht will sie ne andere frau sondern sie will ne andere person

    sich zu gestehen das es sachen gibt die man selber nicht kann (aufgrund der anatomie) ist oft schwer wenn man jemanden alles erfüllen will

    ich weis ja nicht wie weit der wunsch deiner frau reicht aber vielleicht war es das eine extreme und du kannst ja noch hmm mir fällt das wort nicht ein "verhandeln" also das ihr euch in der mitte trifft

    ich würde einfach mal mit ihr reden und mein problem dabei klarstellen und genau wissen wollen was sie verlangt

    ich weis selber nciht wie ich dann reagieren würde aber vielelicht braucht sie nur das gefühl der frau das man anders hervorrufen kann oder ihr entschließt euch für nen swinger club oder sie sagt sie kann drauf verzichten

    das problem kannst du aber nicht lösen wenn du uns fragst sondern du kannst es nur mit ihr gemeinsam lösen also tu das auch

    Sato :karate-ki
     
    #13
    unbekannte, 17 Oktober 2004
  14. krummebanane
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    76
    91
    0
    Verheiratet
    Wie ihre Freundin darauf reagiert weisß ich nicht und meine Frau auch nicht. Sie hat es ihr noch nicht gestanden. Also wie gesagt, bisher handelt es sich nur um eine Fantasie meiner FRau, die sie aber sehr gerneumsetzen möchte.
    Ich möchte es ihr erlauben, weil sie es mir vorher gesagt hat und weil ich ihre FReundin kenne und sehr gerne mag. Nur wie geasgt, diese weiß noch nix von ihrem Glück. Und ich habe Angst, daß meine Frau diesen Wunsch auch mit einer anderen FRau ausleben möchte, falls ihre FReundin nicht möchte. Und was mache ich dann?
     
    #14
    krummebanane, 17 Oktober 2004
  15. DasMartin
    DasMartin (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    ist sex nicht immernoch mit gefühlen verbunden?
    ich denke nicht, dass deine frau das trennen kann, so wie ich denke, dass das niemand trennen kann (selbst wenn sie es behaupten).
    ich weiß nicht genau, was ich machen würde, begeistert wäre ich auf keinen fall... (schon mal daran gedacht dass sie danach vielleicht nicht mehr nur das verlangen nach gleichgeschlechtlicher sexualität, sondern auch ebensolcher liebe hat?)...
     
    #15
    DasMartin, 17 Oktober 2004
  16. -dude-
    Gast
    0
    also ich würd mir da echt nicht sorgen machen..
    du kannst sie jetzt einfach nicht mehr einfach so von diesem gedanken abbringen.. wenn dus versuchen würdest würde das total sinnlos sein.. sie hat den wunsch..
    mach dir doch klar, dass das eine sache ist die 100 mal nicht so schlimm ist, wie wenn sie dir sagt, sie liebt dich nicht mehr.. oder dass sie einen anderen hat oder sonst was...
    hey, ihr seid noch zusammen.. und evtl ist das ne bereicherung für euch..
    wie schon erwähnt wurde, evtl kannst ja passiv dabei sein..
    und auch wenn nicht.. klammere da einfach nicht zu sehr, sie wird dich schon nicht wegen ihr verlassen!
    aber wer weiss was sich macht, wenn ihr nicht weiter offen redet und sie das als geheimnis wieder mit sich führen muss..
    ob euch das wirklich verbindet? du bist dann der grund warum sie evtl nicht wirklch glücklich ist krass ausgedrückt.. und wie schon gesagt, wenn sie das verlangen hat ist doch noch echt kein weltuntergang für eure Beziehung..
     
    #16
    -dude-, 17 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ehefrau gesteht Verlangen
sundancing
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2015
10 Antworten
Wicked wonderland
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
96 Antworten
strongbow
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2014
15 Antworten
Test