Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

eher aufgehört mit pilleneinnahme (valette) & frage bzgl. durchnehmen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Wolfsgirl, 22 August 2005.

  1. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    halloo..
    ich hab 2 tage früher mit der einnahme aufgehört, und nun frage ich mich (ich weiß - sehr früh), ob der schutz, wenn ich dann nach 7 tagen wieder anfange, gaaanz normal gegeben ist ?
    es ist insofern nich schlimm, daß ich jetz erst frag, weil ich höchstwahrscheinlich eh keinen GV haben werde.
    mich würds dennoch interessieren, ob es irgendwas beeinträchtigen wird.

    und dann hab ich nooch eine frage.
    ich hab desöfteren gelesen, daß manche 3 monate die Pille durchnehmen, und dann erst ne pause machen.
    einerseits wird davon abgeraten (in der/meiner packungsbeilage z. B.), andererseits aber auch wieder empfohlen (in foren hier). mit der begründung, daß es doch nichts ausmachen würde, als angenommen.
    was ist nun richtig davon ? und was besser für den körper ?
     
    #1
    Wolfsgirl, 22 August 2005
  2. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    zu Frage 1): Macht gar nix, der Schutz bleibt durchgehend erhalten (kannst bis zu 7 Pillen am Ende weglassen), darfst nur die Pause nicht verlängern...

    zu Frage 2): da kann ich dir auch nicht so helfen. Mein FA hat mir sogar ne Broschüre mitgegeben, wo man 4 Packungen im Langzeitzyklus nehmen sollte und nannte mir als einzigen Nachteil, dass ich nach jedem Monat nicht sehen könte, ob ich nicht vielleicht doch trotz Pille schwanger geworden bin...
     
    #2
    Cinnamon, 22 August 2005
  3. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Der Schutz ist die ganze Zeit vorhanden.
    Man sollte nur mindestens 14 Pillen aus einer Packung einnehmen, damit der Schutz gegeben ist.

    Ich nehme meine Pille auch durch.
    Es gibt noch keine Langzeitstudien zu diesem Thema, deswegen kann man nicht sagen, ob es schädlich für den Körper ist.

    Ich denke allerdings nicht. Die Blutung die in der 7-tägigen Pause auftritt ist eh "künstlich", d.h. mit der normalen Periode hat es eh nicht mehr soviel zu tun.

    Wenn du Dich näher über das Thema Langzeitzyklus informieren möchtest ist www.langzyklus.de geeignet.

    Was steht denn in Deiner Packungsbeilage drin? In wie fern wird vom LZZ abgeraten?

    Auf der HP der Valette wird nämlich zu der Seite www.langzyklus.de verlinkt, deswegen verstehe ich nicht warum in der PB davon abgeraten wird.
     
    #3
    *Anrina*, 22 August 2005
  4. Serendipity84
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    Zur ersten Frage wurde ja schon alles gesagt, die Pause darf nur trotzdem nicht länger als sieben Tage sein.

    Zum Durchnehmen: Ich hab neulich mit meinem Frauenarzt drüber geredet. Er hat gesagt dass die Valette so gemacht ist, dass man sie sogar ständig nehmen kann, also nicht nur drei Monate und dann wieder unterbrechen.

    Wegen dem Durcheinanderbringen vom Hormonhaushalt hat er gesagt, dass früher die Frauen auch abwechselnd schwanger waren oder gestillt haben und deshalb ihre Tage nicht bekommen haben. Deshalb ist es eigentlich eher "unnormal" alle vier Wochen die Tage zu bekommen.

    Ich hab bisher auch nur zwei oder drei Packungen durchgenommen, oder auch mal anderhalb oder so, wenn ich dann eine vergessen hab und deshalb abbrechen musste. Schmierblutungen oder sonstige Probleme hab ich noch nicht gehabt.
     
    #4
    Serendipity84, 22 August 2005
  5. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    das mit der ersten frage steht ja auch in der packungsbeilage(...falls man seine tage an anderen tagen haben will od so ...)und ich glaube nicht,dass da steht,dass sie dann nicht mehr wirkt!aber die anderen meinen ja auch,das sie wirkt!!
     
    #5
    Nightbee_222, 22 August 2005
  6. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    @nightbee: zu 1) nee, das hatte ich gar nicht mehr im kopf. eigentlich sollte 2) eh "hauptthema" werden.


    2) nun, haben das ärzte/wissenschaftler denn mal überprüft oder so ? einerseits kann man ja sagen - irgendwann muss es ja einen abbruch geben. sonst könnte ma ja auch gleich ganzjährig durchnehmen - "ist ja eh alles nicht mehr natürlich".
    wie gesagt, ich hörs weiterhin von den einen so und den anderen so.
    nun weiß ich nicht ob ich das auch ausprobieren sollte oder nicht.
    aber ich denke mal, daß, wenn eh keine besonderen gründe vorliegen, daß auch nich sein muss, oder ? :bandit:
     
    #6
    Wolfsgirl, 26 August 2005
  7. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wie schon gesagt dazu gibt es bis jetzt noch keine Langzeitstudien, aber die werden auf jeden Fall noch folgen (solange wird diese Möglichkeit ja noch nicht praktiziert). Aber gewisse Risiken treten ja manchmal auch erst nach 10, 20 Jahren oder halt noch viel später auf.

    Das durchnehmen der Pille hat man bisher meist Frauen empfohlen, die zum Beispiel unter zyklusabhängigen Kopfschmerz, der immer während der Regel auftritt oder starken Regelschmerzen usw. leiden.

    Andere Frauen sagen wiederum es würde sie sehr stören, ihre Regel überhaupt nicht mehr zu bekommen, weil sie immer Angst hätten, daß sie eventuell doch schwanger sein könnten.

    Das sollte jede Frau für sich und mit ihrem Frauenarzt zusammen entscheiden.
     
    #7
    *lupus*, 27 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - eher aufgehört pilleneinnahme
zuckerpüppchen
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Juli 2013
16 Antworten
WGeorg
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Januar 2012
9 Antworten
sweetangle19
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Juni 2011
23 Antworten
Test