Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ehrenkodex unter Freunden? Was wäre euer Vorschlag?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von _chh_, 10 Mai 2005.

  1. _chh_
    Gast
    0
    Hallo!

    Neue Situation in meinem "Liebesleben" ...

    Ein sehr guter Freund von mir war 2 Monate mit einem echt süßen Mädel zusammen. Vor 4 Wochen ca. hat er sie verlassen, weil er draufgekommen ist, dass er im Moment keine Freundin will und hat auch mit dem Thema ganz abgeschlossen ...

    Tja und ich versteh mich echt super mit ihr und unternimm sehr oft was mit ihr zusammen. Am Samstag hab ich nach dem Fortgehn bei ihr geschlafen und wir hatten eine nette Nacht. Wir haben jetzt noch nicht geklärt, was das für sie bzw. mich bedeutet, aber ich habe das Gefühl, dass sie mich ziemlich mag ... und ich sie eigentlich auch. Nur ist das Problem, dass ich es mir mit meinem Freund gar nicht verscherzen will, da ich ihn schon lange kenne und wir viel zusammen machen. Auch weiß ich nicht, wie der gesamte Freundeskreis reagieren würde. Eigentlich sollte mir das ja relativ egal sein - ist es aber nicht.

    Was würdet ihr in dieser Situation machen?

    Gruß
     
    #1
    _chh_, 10 Mai 2005
  2. Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    Single
    Meine Meinung:
    Ex-Partner ist Ex-Partner und somit prinzipiell erstmal frei für jeden.
    Somit spräche IMHO nichts dagegen wenn du mit ihr eine Beziehung eingehst, problematisch wird es aber ggf. wenn er noch an ihr hängt.
    So wie du es geschildert hast dürfte das aber eher nicht der Fall sein.
     
    #2
    Lt. Cmdr. Data, 10 Mai 2005
  3. _chh_
    Gast
    0
    Danke für deine Meinung. Um noch ein paar Details anzufügen:

    Er weiß Bescheid, dass ich in letzter Zeit viel mit ihr unternehme (manchmal ist auch noch eine andere gute Freundin dabei - die Ex meines allerbesten Freundes, aber das tut nichts zur Sache). Die Situation ist die, dass die beiden Jungs den totalen Abstand von ihren Ex-Mädels haben wollen. Leider ist mein Wohnort nicht recht groß und deswegen sind wir oft zur gleichen Zeit in unserem Stamm-Café. Allerdings haben mir schon beide gesagt, dass es ihnen egal sei, wenn ich mit den Mädels unterwegs bin. Ich weiß natürlich, dass ich meine Freunde nicht vernachlässigen soll und bringe jetzt beides unter einen Hut. Meistens ist es so, dass ich z.B. am Freitag mit den Mädels oder halt nur mit ihr was unternehme und am Samstag mit den Jungs. Es wird natürlich oder besser gesagt hoffentlich kein Dauerzustand sein, aber im Moment können die Jungs nicht recht mit ihren Ex-Freundinnen.

    Was ich aber auf keinen Fall will, ist, dass es so ausschaut, als hätt ich nur aufs Ende der Beziehung gewartet, um mich an eins der Mädels ranzumachen. Es ist definitiv nicht so, ich hab mich mit ihnen auch schon während ihrer Beziehung sehr gut verstanden und es hat definitiv sie den ersten Schritt gemacht und nicht ich.

    Komplizierte Sache das Ganze ...

    Gruß und danke für eure Tipps :smile:
     
    #3
    _chh_, 10 Mai 2005
  4. Deus Ex Machina
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist doch ganz einfach.
    Ehrenkodex (Gentlemans Agreement): Niemals mit den Freundinnen der Freunde! Niemals mit den Exfreundinnen der Freunde, WENN diese noch an ihnen hängen, dass Ende nicht eindeutig geklärt ist/Aussprache noch aussteht, etc.! Eine Exfreundin ist eigentlich im allgemeinen tabu (wer will schon die Ex beim besten Freund auf dem Sofa sitzen sehen?!?), allerdings natürlich nicht, wenn der jeweilige Freund, so wie in Deinem Fall, selbst die Beziehung gekündigt hat und nicht mehr wirklich an ihr interessiert zu sein scheint. Am besten wäre es, Du redest mit ihm darüber, offen und ehrlich. Wenn er auch keine Bedenken hat, dann gibt es doch überhaupt kein Hindernis!

    Ich für meinen Teil hätte da eh ein ganz anderes Problem: Meinen besten Freund kenne ich nun seit 11,5 Jahren und wenn ich mir vorstelle, ich würde seine Exfreundin poppen, in der er ja auch schon "drin" war, dann wird mir :wuerg:!

    Deus Ex
     
    #4
    Deus Ex Machina, 10 Mai 2005
  5. _chh_
    Gast
    0
    Ach, das von dir angesprochene Problem hab ich eigentlich nicht :grin:

    Ganz ernst - ich glaube auch, dass eine Aussprache das Beste wäre ... Is irgendwie eine sehr komische Situation, vor allem, wenn ich gerade mit ihr in unserem gemeinsamen Stammlokal sitze und dann ein paar meiner Freunde reinkommen und sich an einen anderen Tisch setzen, weil das ja nicht geht, dass man mit seiner Ex an einem Tisch sitzt ... nunja
     
    #5
    _chh_, 10 Mai 2005
  6. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja was soll man dazu sagen. Frag deinen Freund. Ich versteh nicht wieso manche Menschen es einfach nicht schaffen zu reden?! Sprich dich mit ihm aus und sag was du für sie empfindest. Wenn er wirklich ein guter Freund ist versteht er das und wird dir deine Bedenken mitteilen.
    Aber generell seh ich sowas nie gerne weil wenn sich die wirklich geliebt haben tut es weh wenn ihr mal zu 3 zusammen sein irgendwo und man sieht das alles. Allerdings wenn er die Beziehung gekündigt hat wirds ihn nicht stören weil in diesem Falle empfindet er nichts mehr für sie (so sollte es zumindest sein).

    Hoffe ich konnte helfen

    MfG ghhe

    EDIT: da hab ich wohl das selbe nochmal geraten :zwinker: egal doppelt hält besser *g*
     
    #6
    ghhe, 10 Mai 2005
  7. Deus Ex Machina
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    Gaynau, da hat mich ghhe auch noch auf was ergänzendes gebracht: Man darf auch nicht vergessen, was SIE dazu sagt, denn, wie ghhe ja sagte, muss man bedenken, dass beide vielleicht nicht richtig voneinander los kommen und man ja wirklich ein ungutes Gefühl dabei hat, den/die Ex dauernd wieder zu sehen. Ich für meinen Teil würde das nicht wollen, vor allem dann nicht, wenn ich die betreffende wirklich geliebt habe. Etwas anders ist das vielleicht, wenn man selbst wieder vergeben ist, dann ist die/der Ex schon eher egal! Aber anhand der Threads hier im Forum (vornehmlich alle von Frauen eröffnet), die trotz neuer Beziehung immer noch irgendwie mit ihrem Ex zu tun haben, etwas für ihn empfinden, rückfällig werden könnten, etc., würde ich auch vorschlagen, generell die Finger davon zu lassen -> EX sind tabu. Ansonsten siehe ghhe und mein erstes Posting! Aussprechen, abklären und wenns gut geht : lieben! :herz:

    Deus Ex Machina
     
    #7
    Deus Ex Machina, 10 Mai 2005
  8. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    genau das wollt ich zuerst auch schreiben aber dann dachte ich mir: "die wird doch wohl kaum mit dem flirten wenn sie es eigentlich nicht will?" also ich denke schon das sie für was neues offen ist. Aber da is schon was wahres dran das frauen zwar was neues anfangen aber meist nur um das alte zu vergessen/verdrängen oder wie auch immer. Das bekommt man irgendwie mit der zeit mit is nämlich fast immer so wenn sie wirklich verliebt waren. Also pass auf is auf jeden fall heiß das thema ... kannst uns ja auf dem laufenden halten aber erstmal ---> REDEN REDEN REDEN

    MFG ghhe
     
    #8
    ghhe, 10 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ehrenkodex Freunden wäre
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:21
9 Antworten
XhoShamaN
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 April 2006
17 Antworten