Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eifersüchtig auf Kumpel von Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tomeo, 26 November 2005.

  1. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo

    Ich möchte mir mal etwas von der Seele reden. 4 Jahre lang war ich mit einem Mädchen sehr gut befreundet, sie war meine beste Freundin und auch niemand anderer als ich weiss so viel von ihr wie ich. Wir sind immer füreinander dagewesen. Dann geschah es, dass wir unsere Liebe füreinander entdeckten wobei sie schon diese 4 Jahre über Gefühle für mich hatte. Ich meine aber erst dieses Jahr entdeckte, da sie für mich immer nur "beste Freundin" war.

    Sie hatte eine Beziehung die nicht so gut lief und ihre Partnerin hatte mich so behandelt, dass ich zu ihr den Kontakt abbrach, bis sie ihn, nachdem sie Schluss machte, wieder zu mir suchte.

    Allerdings hat sie ihn nicht gleich zu mir gesucht. Da vergingen 1 1/2 Monate zwischen dem Ende ihrer Beziehung bis zu dem Punkt wo sie sich wieder bei mir meldete und für gewisse Dinge, die nicht sie begangen hat, trotzdem entschuldigte.

    Nunja, dann kamen mit der Zeit plötzlich Gefühle für sie, da sie sich verändert hatte, vom kleinen Mädchen zur reiferen Frau wurde. Ich bin 3 Jahre älter als sie. Sie 19 und ich bald 22, derzeit noch 21 aber ich sage trotzdem, dass ich im Prinzip 3 Jahre älter als sie bin.

    Jedenfalls hatte sie zwischen der Zeit in der sie Schluss machte mit ihrer Ex (sie ist bi), Sex mit einem ihrer Freunde. Davon hat sie mir auch ezrählt, weil wir immer offen zueinander sein wollten. Sie erzählte mir davon, als ich wusste, dass ich sie auch liebe. Und ich ihr das auch schon oft gesagt habe. Als wir sozusagen wiedermal über irgendein Thema sprachen.

    Jedenfalls kann ich damit nicht umgehen. Ich kann damit nicht umgehen, dass sie mit einem ihrer Freunde mehrmals Sex hatte und findet, dass es großartig mit ihm ist, Sex zu haben. An manchen Tagen kann ich damit umgehen. Dann wiedeurm zerbreche ich daran. Ich stelle mir jede einzene Szene genau vor und zerfleische mich... Die beiden wollen nicht zusammen sein, weil sie sich zu ähnlich seien.

    Und der Sex hörte auf, weil er mit seiner besten Freundin zusammengekommen ist und sie mit mir.

    Außerdem, gerade als sich meine Gefühle für sie bildeten, also die erste Zeit, da sagte sie mir, dass sie ihn vermisst, weil er sich schon längere Zeit nicht bei ihr gemeldet hat, da er keine Zeit für sie habe und die Zeit mit seiner Freundin verbringen will. Ich wusste da noch nicht, dass sie zusammen im Bett waren und gab ihr Trost und Hilfe, was ich auch so getan hätte. Ich bin jemand, der seine Schmerzen versteckt damit der andere kein schlechtes Gewissen bekommt.

    Ich habe ihr schonmal gesagt, dass es mich eifersüchtig macht, daran zu denken und es mir nun besser geht, weil ich es aussprechen konnte und sie ihn weiter sehen soll. Ich will nicht, dass sie sich für mich ändert. Eher ändere ich mich für sie... Ich denke nämlich, da sie mir auch sehr ähnlich ist, dass sie sich für mich ändern würde aber ich will nicht, dass sie etwas von dem aufgibt, was sie als Ganzes zu dem macht, was sie IST und wie ich sie liebe. Nur kann ich andererseits nicht damit umgehen, dass sie mit ihm im Bett war, mehrmals, weil ich mir denke, es kann immer wieder geschehen. Wenn man gut befreundet ist und der Sex einfach passt, kann man doch hinter dem Rücken anderre immer vögeln. Ich meine, was man nicht weiss, macht keinen heiß.

    Das will ich ihr nicht unterstellen, es ist nur MEINE Angst. Sie liebt Sex und ich bin, weil ich nicht das Gefühl haben will, ich rede ihr nur nach dem Mund, so, dass ich sage, ich kann darauf verzichten. Also ich bin schon weiter entwickelt über meine Instinkte und entscheide selbst wann ich Sex will. So irgendwie bin ich drauf. In einer Welt wie Heute verzichte ich aus Trotz auf Sex. Ich bin da wohl gestört würden viele denken aber ich will nicht so sien wie viele andere. Selbst, wenn ich Sex möchte. Ich meine, ich will nicht jederzeit SEX, auch wenn ich es können würde. Ich will mich beherrschen und kann das auch.

    Das ist aber nicht das Thema. Mich belastet, dass sie mit einem ihrer Freunde Sex hatte. Ich könnte das nie machen. Ich will es ihr nicht vorwerfen, das mache ich auch nicht aber ich überlege, meine Liebe zu ihr zu vernichten damit ich nicht mehr so unter der Eifersucht leide... Ich bin ein ganz sensibler Mensch. Mich muss man wirklich mit Samthandschuhen anfassen und komme leider einfach nicht damit zurecht., so sehr ich es möchte, ich fühle den Schmerz, es tut so weh.. und ich hasse mich dafür...

    Naja, Danke für´s zulesen...
     
    #1
    Tomeo, 26 November 2005
  2. büschel
    Gast
    0
    also ich kann dich absolut verstehen; und ich würde einiges dran setzen sie dafür richtig leiden zu lassen; es ist kein tipp, aber das was ich gemacht hätte
     
    #2
    büschel, 26 November 2005
  3. glashaus
    Gast
    0
    Wieso das denn? Sie hat doch nichts falsch gemacht!

    Weiß sie denn eigentlich, dass du in sie verliebt bist? Und hat sie immernoch Sex mit dem Freund??
     
    #3
    glashaus, 26 November 2005
  4. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo büschel. Ich will nicht, dass sie leidet. Sie hat mich ja nicht betrogen. Das geschah ja vor unserer Zeit. Aber er ist ein Kumpel von ihr den sie immer wieder sieht und mich macht diese Vorstellung eifersüchtig, dass sie gerne Sex hatten. Beide. Ich kann damit einfach nicht umgehen.

    Natürlich will ich nicht, dass sie sich nicht mehr sehen. Eher sollte ich sie aufgeben und sagen, der Typ soll sie alle haben. Er soll das Mädchen bekommen, welches ich liebe und siene Freundin und alle. Ich ziehe mich am besten in meine gewohnte Einsamkeit zurück...

    Sie redet nicht selten von Sex. Also, mit mir. Wir haben noch nicht. Und ich denke, ich bin erstens nicht so weit. Das braucht bei mir Zeit und anderreseits, denke ich, sollte sie sich an mir etwas die Zähne ausbeißen. Das macht mich anders als diesen Kumpel, der sofort offenhezrig den Sex nimmt. Ich bin da zu verklemmt und zu schüchtern/sensibel.

    Naja...

    Glashaus, ich liebe sie, sie liebt mich. Sie schwärmt ja schon seit 4 Jahren von mir. Das sagte sie mir erst vor 3 Monaten.

    Und nein, sie hat keinen Sex mehr mit ihm, weil er mit seiner besten Freundin zusammen ist und sie mich hat. Und sie ist in einer Beziehung treu, sagt sie. Will ich ihr auch glauben. Nur kann es trotzdem immer apssieren denke ich. Wenn man Sex so sehr liebt wie sie, können diese Triebe auch mal stärker sein, aber das ist reine Spekulation.
     
    #4
    Tomeo, 26 November 2005
  5. glashaus
    Gast
    0
    Seh ich nicht so. Wenn der Sex in einer Beziehung gut ist, man sich liebt und auch sonst alles o.k. ist, wird sie sicher nicht das Verlangen nach anderen Männern haben.
    Seid ihr denn nun fest zusammen wenn ihr euch gegenseitig liebt?
     
    #5
    glashaus, 26 November 2005
  6. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Das kannst du anders sehen aber irgendwann, das glaube ich, wenn es mal kriselt, und man Trost bei zum Beispiel der Person sucht, mit der man mal Sex hatte, kann es wieder passieren.

    Es geht darum, dass ich Angst habe vor genau dem Gedanken. Und es macht mir zu schaffen, dass sie mehrmals Sex hatten.

    Der Knackpunkt ist vermutlich auch, dass ich große Selbstzweifel hege. Das fängt da an, dass ich denke, ich bin im Bett wahrscheinlich schlechter als er und geht dort hin, dass ich mich dann manchmal frage was sie überhaupt von einem Nichts wie mir will.

    Ich bin seelisch ein Wrack durch so viele Geschehnisse in meinem Leben. Sie liebt mich trotzdem...

    Zusammen...wir sind in diesem Zustand kurz davor.
     
    #6
    Tomeo, 26 November 2005
  7. rofllol
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    ganz heißes thema..

    mich machts irrsinnig verrückt, dass meine jetzige freundin schon 3 ex freunde hatte, mit denen sie alle geschlafen hat.
    sie sieht diese niemals und es besteht auch kein kontakt mehr zu diesen leuten, aber dennoch macht mich es alle, dass sie mit anderen männern im bett war... eifersucht pur obwohl ich mir eigentlich keine gedanken machen soll, denn ich war ja auch schon mit anderen mädels im bett vor unserer gemeinsamen beziehung!

    aber irgendwas ist in meinem hirn, was da die eifersucht verursacht und ich hasse mein gehirn dafür! :frown: sowas wie z.B. : "vielleicht hatte sie mehr spaß im bett mit den anderen als mit dir" oder "was haben die ex freunde mit ihr gemacht, was ich noch nicht gemacht habe?"
    sowas sollte man nicht wissen, aber diese fragen schwirren IMMER um dich rum. es ist nicht so das meine eifersucht chronisch ist oder sowas :zwinker: nur manchmal kommen diese gedanken, also nicht oft! könnte dann immer kotzen ^^

    mfg micha
     
    #7
    rofllol, 26 November 2005
  8. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Naja, bei Exfreunden, so wie dich das belastet, hätte ich weniger ein Problem, da sie mit denen zusammen gewesen wäre, was für mich einen Unterschied darstellt zu einem Kumpel, der immer da ist und mit dem man immer schlafen kann ohne, dass man sich jetzt fester bindet oder sonstwas, wenn´s nur rein sexuell ist. Damit will ich dein Problem keineswegs abwerten. Nur um wieder von mir zu sprechen, ist ein Kumpel, mit dem man Sex gerne hatte, etwas anderes als ein Ex, wo die Beziehung nicht geklappt hat, denn mit dem Kumpel war sie ja noch nicht zusammen und vielleicht, auch wenn sie sagte, das passt nicht, stellt sich mal der Reiz heraus. Kann alles passieren. Was ist schon unmöglich außer im Universum zu versuchen durch die Nase zu atmen und dabei bis 10 zählen zu können ?
     
    #8
    Tomeo, 26 November 2005
  9. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde irgendwie dass du dein Problem mit dir auf sie projizierst. Das Mädel denkt wahrscheinlich nicht im Traum daran dich zu betrügen wenn sie mit dir zusammenwäre. Und bloß weil die Möglichkeit da wäre....ich bitte dich...die Möglchkeit ist immer da. Bloß weil beim Bäcker 'nen Mann neben mir steht betrüge ich doch meinen Freund nicht.
     
    #9
    glashaus, 26 November 2005
  10. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Das ist ein unsachlicher Vergleich.

    Ein fremder Bäcker und ein Kumpel, den man seit Jahren kennt und schon mehrmals Sex hatte, sind zwei verschiedene Welten. Das st das eine.

    Piunkt zwei ist, dass ich gar nicht gesagt habe, dass sie es tun wird. Es ist wie ich sagte, meine Angst und diese Angst hätte ich vielleicht bei jedem Mädchen, vielleicht aber speziell bei ihr, weil ich sie liebe, weil sie das ist wonach ich mich immer gesehnt habe.

    Außerdem, was du sagst ist etwas unlogisch. Einerseits projeziere ich mein Problem von mir mit mir selbst auf sie und dann gestehst du doch die Möglichkeit, dass es immer geschehen kann, wodurch mein Problem, wäre es auf sie projeziert, wiederum gerechtfertigt wäre.

    Ich komme nicht damit klar, dass sie mit ihrem Kumpel geschlafen hat. Und darunter leide ich.
     
    #10
    Tomeo, 26 November 2005
  11. glashaus
    Gast
    0
    Du kannst natürlich auch anfangen, alle Hilfestellungen an dich zu widerlegen wenn du dir nicht helfen lassen willst.

    Die Sache ist einfach die: Es gibt doch gar nichts worunter du zu leiden hast!
    Sie hatte (Achtung, Vergangenheit!) Sex mit diesem Typen und sie wird (Obacht, Zukunft!) keinen Sex mit ihm haben, solange sie mit dir zusammen ist.
    Sie liebt dich, das weißt du doch, wieso zweifelst du denn daran??
     
    #11
    glashaus, 27 November 2005
  12. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich eine Hilfeleistung nicht als Hilfe ansehe, kann ich sie wohl schlecht als Hilfe akzeptieren und annehmen.

    Das wirft natürlich dann aber auch die Frage auf, ob du mir nicht besser helfen kannst oder muss ich die Form deiner Hilfe annehmen oder ich habe pech oder kann man nicht auch sagen, eventuell war dein versuch mir zu helfen nicht ganz der für mich passende und auch du könntest einen anderen wählen.

    Ich zweifel oft an mir. Ich glaube, dass jeder besser ist als ich. Und umso weniger ich von mir slebst halte, umso ängstlicher bin ich. Das heißt, in Wahrheit zweifel ich an mir. Diese Selbstzweifel stellen alle anderen menschen in meinen Augen im Vergleich zu mir über mich, sodass mich niemand lieben kann, wenn man mich fragen würde. Sieh dir nur mal an wievielen es trotz treuegelübte doch nur um sex geht und sie ihn hier und dort suchen und kriegen. es wird betrogen bis sich die balken biegen. ich bin so schon verletztlich genug. jetzt verunsichert mich die zeit in der wir leben auch. Mich verunsichert so vieles. ich habe überhaupt kein selbstbewusstsein...
     
    #12
    Tomeo, 27 November 2005
  13. glashaus
    Gast
    0

    Hast du denn erkannt, dass das das eigentliche Problem ist ?
     
    #13
    glashaus, 27 November 2005
  14. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja obwohl ich auch als selbstbewussterer Mensch wohl noch eifersüchtig wäre aber ohne Selbstbewusstsein ist man wahrscheinlich noch viel zerbrechlicher. Ich kann aber trotzdem nichts daran ändern. Wie sollte ich denn Selbstbewusster werden ? Oder geht es gar nicht daurm ? soll ich ihr sagen, ich liebe dich aber ich springe jetzt besser vond er brücke, wiel das leben für mich zu schwer ist oder soll ich ihr sagen, dass ich mit der Liebe nicht zurecht komme ? Oder mit der eifersucht und mich nun einsam zu Hause eingraben werde bis ich sterbe ?
     
    #14
    Tomeo, 27 November 2005
  15. Tomeo
    Tomeo (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Etwa 3 Wochen nachdem ihr Kumpel aber mit seiner langjährigen besten Freundin zusammen kam, und mir meine Freundin bereits sagte, dass sie mich liebt, schrieb sie mir eine E-Mail in der stand, dass sie ihren Kumpel vermisst, da er nur noch die Zeit mit seiner Freundin verbrachte und sie sich vergessen fühlt. Sie meinte auch, sie würde sich schämen für diese egoistischen Gedanken, da sie nur eine Freundin ist aber es sei das was sie traurig machte. Muss das etwas zu bedeuten haben ? Zum Beispiel, dass sie durch den Sex etwas mehr als nur Kumpelgefühle zu ihm aufbaute ? Und in der selben Mail steht dann noch, sie liebt mich und ohne mich wäre sie nur die Hälfte. Mit mir ein Ganzes...
     
    #15
    Tomeo, 29 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eifersüchtig Kumpel Freundin
Mondfinsternis
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2015
176 Antworten
Xorah
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2010
7 Antworten
Schatz123
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2007
15 Antworten
Test