Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eifersucht und Mißtrauen, wer kennt sich aus????

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Andrea76, 9 November 2004.

  1. Andrea76
    Gast
    0
    Hallo zusammen,mein Freund und ich hatten gestern ein sehr langes Gespräch. Ich hatte ihm einen Brief geschrieben, in dem ich ihm erklärt habe, woher mein Mißtrauen und meine Eifersucht kommt. Und dass er in letzer Zeit sich immer mehr verschließt. Er hat mir zurückgeschrieben und gestern abend haben wir telefoniert. Er sagte, dass er mich nicht verlieren. Aber er hätte in letzter Zeit öfter das Bedürfnis gehabt, es zu beenden, aber das kann er nicht, weil er auf der anderen Seite verrückt nach mir ist. Er meint, ich soll ihm einfach vertrauen und dass er in Discos mit Mädchen flirtet, wäre sein Job als DJ, er müsse schließlich dafür sorgen, dass die Mädchen wiederkommen. Verstehe ich ja auch alles. Er meinte auch, dass er sich in letzter Zeit so verschließt und mir nicht mehr zeigt, dass er mich liebt, würde er auch wissen, aber ihm ginge meine ganze Fragerei (und ich frage ja alles zehnmal) tierisch auf die Nerven und meine Eifersucht. Sagte ihm auch, das wäre ein Kreislauf, er zieht sich zurück und ich werde mißtrauisch und fange an zu fragen.
    Wir haben gestern beschlossen, nochmal von vorne anzufangen. Er zieht sich nicht mehr zurück und ich will aufhören, alles in Frage zu stellen. Habe ihm versprochen, ihm zu vertrauen.
    Ich weiß ja auch selber, dass, wenn ich die ganze Zeit mit Fragen nerve, er keine Lust hat mich noch im Arm zu nehmen.
    Hilfe, wie bekomme ich das in Griff? Seit ihr auch Eifersüchtig oder vertraut ihr?
     
    #1
    Andrea76, 9 November 2004
  2. oskar999
    oskar999 (50)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Verheiratet
    vertrauen und offenheit

    Ich denke Vertrauen ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine intakte Beziehung. Allerdings gibt es eine wichtige Voraussetzung für Vertrauen, nämlich Offenheit.

    Das heißt dir würde das vertrauen in ihn wesentlich leichter fallen wenn er dir offen von sich erzählen würde. Und hier müsst ihr versuchen ein Gleichgewicht zu schaffen. Du darfst fragen aber ihn nicht nerven wenn er mal nicht gleich erzählen will. Andersherum sollte er aber auch mal von sich aus anfangen zu erzählen. Nur durch diese Offenheit kannst du vertrauen zu ihm aufbauen. Wenn euch das nicht gelingt, dann wird euch die Eifersucht langsam aber sicher auffressen.

    Viel Glück für Euch!
     
    #2
    oskar999, 9 November 2004
  3. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin sehr eifersüchtig geworden und irgendwie schleichen sich in meine Gedanken auch immer ein bischen Mißtrauen.....obwohl ich eigentlich recht glücklich bin in der Beziehung auf der anderen seite.

    Das hängt mit meiner Vergangenheit zusammmen und Dingen die passiert sind. Ich bin öfter betrogen worden in der Vergangenheit und das hat mich geprägt. Dieses Mißvertrauen ist nichtmals böswillig, sondern einfach ein Selbstschutz.ich habe angst nochmal so gedemütigt zu werden wie es mal passiert ist und die rosarote brille hab ich irgendwo tief unten in einer schublade verseteckt.

    Leider macht es mir das nicht einfach nur zu genießen oder nur zu lieben ohne auch nur ein wölkchen am Himmel zu sehen.
    und ich denke das wird auch immer so bleiben
    Ich sehe parallelen zu ereignissen in der vergangenheit.

    In meinem Kopf spielen sich viele gedankengänge ab - natürlich - was wäre wenn und so - ich muß dazu sagen daß ich nicht grade der gebohrene optimist bin - allerdings gebe ich meinem vorredner recht - ohne vertrauen funktioniert keine beziehung, sie ist das A und O und daher bleiben das einfach nur gedanken die ich halt habe - kleine zewifel die als selbstschutz halt mal durchdacht werden, aber das würde ich ihm nie so an den Kopf werfen....warum auch - er gibt mir keinerlei grund dazu. Ich liebe ihn also vertraue ich ihm - das tut er ja schließlich auch.
    Allerdings hat er meine Limits auch schon sehr ausgereizt wenn ich genau nachdenke ...
    das Infragestellen passiert alleine in meinem Kopf . Infragestellen sollte man eine beziehung by the way eigentlich generell öfter mal - einfach nur um zu sehen ob es noch das wahre ist.

    Ich verstehe deinen Freund da auch schon ein stückweit....ich denke du mußt dir einfach ganz klar werden ob er derjednige ist den du willst unddir genau anschauen ob er es wert ist....und dann hilft einfach nur vertrauen!
    Wenn du das garnicht aufbauen kannst stimmt etwas wirklich nicht ...
    (obwohl mich das an deiner stelle glaub ich eh rasend machen würde wenn mein Freund andere frauen anflirtet - auch wenns nur für den job ist :smile:) )


    viel erfolg :smile:
     
    #3
    chriane, 13 November 2004
  4. theSkyIsDark
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    Also, nach meiner bescheidenen Erfahrung bekommt man Eifersucht nicht von jetzt auf gleich in den Griff, sondern nur in einem langen, mühsamen Prozess. Einfach dadurch, dass man älter wird und entspannter. Und dadurch, dass man lernt, den eigenen Kontrollzwang zu überwinden. Wer Kontrollverlust ertragen kann und Dinge und Menschen auch loslassen kann, bei dem sehe ich gute Chancen, dass er auch nicht mehr eifersüchtig ist...
     
    #4
    theSkyIsDark, 13 November 2004
  5. Vertrauen ja - aber dennoch unendlich Eifersüchtig!!
    ..my way of life :geknickt:
     
    #5
    smileysunflower, 13 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eifersucht Mißtrauen kennt
Schmetterling7199
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2015
4 Antworten
Merix3
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Oktober 2013
19 Antworten
Ener123
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2009
2 Antworten
Test