Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eifersucht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Adonay, 15 April 2009.

  1. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt
    40
    0
    0
    Single
    hey zusammen

    ich habe ein kleines problem.

    ich bin seit sonntag dem 5.4 mit meiner freundin zusammen und nun hat sie mir eine berechtigte frage gestellt.

    Sie:"Warum wirst du eigentlich nicht eifersüchtig?"

    ich konnte ihr bisher keine antwort drauf geben.

    meine frage ist jetzt:

    was genau ist eifersucht und vorallem wie entsteht es. es ist klar dass das bei jedem anders ist, allerdings wird es wohl punkte geben wo man es werden sollte und wo nicht.

    aber ich kenn das gefühl nicht. sie hat erzählt, dass ihr ex freund sofort eifersüchtig war wenn sie nur mit anderen jungs rum gealbert hat.

    ich find es selbst nicht schlimm dass ich es nicht werde, denn ich hab nicht sonderlich viel lust auf streit mit ihr.

    danke für die antworten, die sicherlich folgen werden
    Ado
     
    #1
    Adonay, 15 April 2009
  2. Eifersucht ist der Zustand, den man fühlt, wenn man denkt(mit emotionalen Schmerzen verbunden), dass jemand anderes mehr Aufmerksamkeit, Liebe usw kriegt.

    Und einem diese verwehrt bleibt, auch kommt sie heute oft mit der Verlustsangst einher.

    Ich kenne Eifersucht auch nicht.
    Aber ich habe mich schon bisschen damit auseinandergesetzt es ist meistens ein Resultat aus der Unsicherheit gegenüber sich selbst, dass man nicht genügt für eine Person und demnach den Partner verlieren könnte und durch diese Ansicht, ist man schnell der Meinung, dass andere mehr Aufmerksamkeit kriegen und dann wiederum kriegt man es mit der Angst zu tun, die Person zu verlieren usw usf.

    Für mich eine hinderliche Eigenschaft bei dem zusammenleben mit Menschen vorallem im sexuellen Bereich.

    Bis jetzt konnte ich noch keinen positiven Nutzen in der Eifersucht entdecken.
     
    #2
    Chosylämmchen, 15 April 2009
  3. FreeMind
    Gast
    0
    Ich denke Eifersucht und Liebe sind zwei sehr verwandte Gefühle und gehören immer zusammen, aber nicht exklusiv. Ein bisschen Eifersucht sollte in jeder Beziehung vorkommen, aber die Grenze, ab wann das beginnt ist persönlich verschieden.

    Dir mag es egal sein wenn deine Freundin mit anderen Jungs "rumalbert", aber vielleicht ist es dir nicht egal wenn sie z.b. bei einem einfach so übernachtet.

    Vorsichtig musst du sein, wenn sie im Prinzip deine Eifersucht "braucht" um zu spüren das du ihr nicht gleichgültig bist. Da kommt dann auch die Leidenschaft einer Beziehung mit ins Spiel.
     
    #3
    FreeMind, 15 April 2009
  4. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    40
    0
    0
    Single
    das heißt also, dass ich schon in gewisser form eifersüchtig sein sollte, damit sie merkt das ich sie liebe?

    wann wird eifersucht zu viel?
    ich hab keine ahnung, ich weiß nur so ungefähr wie es ist wenn man es abbekommt und ich fand es net sonderlich nett.
     
    #4
    Adonay, 15 April 2009
  5. FreeMind
    Gast
    0
    Jaein, manche testen darüber die Liebe oder den Stellwert der Beziehung. Sie schieben die Grenze immer weiter heraus um zu gucken wie weit sie gehen können. Das kann dazu führen, dass irgendwann die Beziehung nicht mehr so eng und wichtig vorkommt.

    Ich kann dir nicht empfehlen Eifersucht zu spielen, nur wenn du welche spürst solltest du sie im gewissen Rahmen auch zulassen und danach handeln.

    Wenn sie den anderen einschränkt oder erdrückt. Eine Beziehung bedeutet üblicherweise gewisse Einschränkungen, aber sie bedeutet nicht ein Erdrücken. Wenn du ihr z.b. verbietet würdest mit anderen Jungs zu sprechen, wäre das eine deutlich zu hohe Einschränkung.

    Wenn du dir keine Situation vorstellen kannst in der du Eifersüchtig werden könntest, würde ich mal über die Beziehung nachdenken - das ist irgendwie eine "Total-Egal-Einstellungen" und nicht üblich für eine nicht-offene Beziehung.
     
    #5
    FreeMind, 15 April 2009
  6. Zwischen der Eifersucht und der Tolerierbarkeit liegt ein grooosser Unterschied.

    Nur weil man keine offene Beziehung führt, heisst dies nicht, dass man eifersüchtig sein muss und diese Eifersuchtslosigkeit heisst noch lange nicht, dass einem alles scheiss egal ist!
     
    #6
    Chosylämmchen, 15 April 2009
  7. Jóia
    Jóia (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Single
    "normale" eifersucht ist ein indirekter liebesbeweis
    forscher haben vor kurzen noch leute mit normaler und kranker eifersucht untersucht und es irgendwie in 4 stufen eingeteilt

    z.b leute die in einer beziehung betrogen wurden sind tendenziell eifersüchtiger wenn sie richtig lieben, wenn sie den kleinsten wiederspruch bemerken in der beziehung kann es schon mal passieren das es krankhaft wird, man soll es sich aber nicht angewöhnen

    eifersucht ist nicht zu unterschätzen
    aber etwas eifersucht ist immer gut in einer beziehung
    das zeigt mir persönlich das ich meinen partner was bedeute
    "ich liebe dich" oder sowas ist schnell daher gesagt
    eifersucht ist immer ein kleiner liebesbeweis
    kranhafte eifersucht kann aber die hölle werden
     
    #7
    Jóia, 15 April 2009
  8. Nein. Mach ihr klar, warum du nicht eifersüchtig bist, aber zuerst solltest du dir selber drüber klar werden, was für dich Eifersucht ist.

    Du traust ihr soweit, dass du keine Eifersucht verspüren musst, dass wäre ein besserer Weg.

    Aber irgendwas vorzumachen ist eindeutig der falsche weg.

    Kann ich so nicht unterschreiben.

    Es zeigt höchstens, dass man angst hat, dass man den Partner eventuell verlieren könnte, bzw andere mehr Aufmerksamkeit kriegen als einer selbst.

    Da eine Beziehung halt oft mit Liebe einhergeht kann man diese Verlustangst auch so deuten und kann auch bis zu einem gewissen Grad stimmen(Was man liebt, will man nicht verlieren, klar, oder?) aber eben, es ist kein Muss.

    Von daher sehe ich es mehr als Begleiterscheinung, der wahre Ursacher sind Verlustangst und Unsicherheit. Und in einer Beziehung haben diese zwei Dinge eben sehr viel fruchtbaren Boden.
     
    #8
    Chosylämmchen, 15 April 2009
  9. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Dieses Phänomen nennt sich Neid :tongue:
     
    #9
    Hasipupsi, 15 April 2009
  10. Off-Topic:
    Die zwei Begriffe sind auch eng Verwandt. Aber beim Neid geht es mehr darum, dass man gewissen Leuten etwas nicht gönnt. :zwinker:
     
    #10
    Chosylämmchen, 15 April 2009
  11. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    40
    0
    0
    Single
    ich bennen es mal so:

    eine total-egal-einstellung ist est nicht. wenn sie mit jmd anderes ins bett gehen würde, würde des sicherlich stress geben ohne ende. warscheinlich auch bis zum schluss. mir ist nicht total egal was sie macht. so ist es nicht.

    ich bin n bischen am verzweifeln, weil ich sie nicht verlieren will.
     
    #11
    Adonay, 15 April 2009
  12. Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.367
    133
    47
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    und darum, dass der andere etwas hat, was man selbst nicht bekommt und begehrt! Wie also dein genannter Fall :tongue:

    Bei Eifersucht geht es darum, dass du Angst hast, dass dir jemand das wegnimmt, was du "besitzt" :tongue:
    Pah :grin:
     
    #12
    Hasipupsi, 15 April 2009
  13. FreeMind
    Gast
    0
    Dann glaube ich nicht das ihr in der Beziehung deswegen ein Problem habt, du bist einfach offener und toleranter in der Beziehung als nunmal ihr Ex-Freund. Wichtig ist es ihr zu vermitteln das deine "fehlende Eifersucht" kein Zeichen davon ist das sie dir völlig egal ist.
     
    #13
    FreeMind, 15 April 2009
  14. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    40
    0
    0
    Single
    ok danke für die Tipps

    ich weiß nicht wie sie es findet. sie hat es gefragt. und dazu ne liebesbotschaft geschickt.
    das gespräch dazu findet morgen statt.^^

    falls noch fragen auf kommen schreib ich sie hier hinzu

    schön abend noch zusammen
     
    #14
    Adonay, 15 April 2009
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich sehe Eifersucht nicht als Liebesbeweis an. Eifersucht ist ein Zeichen von Verlustangst für mich. Ich will meinen Freund nicht an jemand anders verlieren, ganz klar - aber ich werde nicht eifersüchtig, wenn er sich mit anderen Frauen gut versteht und sie mag oder auch mal von jemandem begeistert ist und gern Zeit mit einer Person verbringt.

    So oft, wie mein Freund als nebenberuflicher Sportlehrer und Trainer mit jungen Studentinnen zu tun hat, könnte ich theoretisch oft eifersüchtig sein - seine Kurse laufen locker ab, mit viel Humor, nach dem Training ist ein Stündchen Quasseln (und Blödeln) in der Kneipe oder im Biergarten üblich. Ich war ja ursprünglich auch mal seine Schülerin :zwinker:. Mich plagt dennoch nicht die Angst, er könnte an einer anderen Frau auf einmal einen Narren fressen und mit ihr was anfangen wollen.

    So wie er auch nicht eifersüchtig ist, wenn ich mit männlichen Bekannten oder Freunden etwas unternehme. Ich habe das Gefühl, dass ich zu ihm gehöre. Das weiß er. Er siehts ähnlich und will zu mir gehören. So schnell treibt uns nichts auseinander. Das ist keine Garantie, klar, ich fühle mich nicht gegen alles gefeit. Aber andere Menschen bzw. das Verhalten meines Freundes gegenüber anderen Menschen war bislang nie Anlass dafür, dass ich eifersüchtig wurde. Weil wir wissen, wie wichtig wir einander sind - einen solchen Stellenwert kann gar kein anderer "mal eben" einnehmen.

    Ich neige nicht zur Eifersucht, halte es aber für wichtig, ein "Zusammengehörigkeitsgefühl" zu entwickeln. Es wär mir nicht egal, wenn mein Freund permanent von jemand anders schwärmt. Einander zu zeigen, dass man die Liebe zueinander nicht für selbstverständlich, sondern für wertvoll und erhaltenswert und wunderbar hält, sich zu zeigen, dass man einander viel bedeutet: Darauf kommt es an.

    Dass mein Freund gelassen zusieht, wenn mich auf einer Party ein Mann vehement anflirtet, heißt nicht, dass ich "machen kann, was ich will" und es ihm egal wäre. Aber er muss keine Panik bekommen oder "Besitzverhältnisse klären". :zwinker:
     
    #15
    User 20976, 15 April 2009
  16. Rosenmädchen
    Benutzer gesperrt
    401
    0
    5
    Verlobt
    Off-Topic:
    Wow mosquito, echt ein guter Beitrag.

    Den werde ich mir mal ausdrucken und dann mal meinem Freund zeigen und mit ihm darüber reden. Denn er ist eifersüchtig und ich darf keinen männlichen Freund haben. Vielleicht öffnet ihm das mal ein bisschen die Augen. Damit hast du mir gerade etwas geholfen.


    To Topic:
    Ist doch schön, wenn du nicht zu eifersüchtig bist. Das zeigt doch auch ein gutes Selbstwertgefühl.
    Sieh mal, mein Freund ist zu eifersüchtig. Ich darf nicht mal Kontakt zu meinem männlichen besten Freund haben.
    Natürlich vertraut er mir - aber nicht meinem besten Freund. Er könnte mich angraben, doch das würde er niemals tun, da er eine Freundin und ein Baby mit ihr hat, doch das ist zwecklos.
    Und damit macht er mir echt was kaputt.

    Deine Freundin soll sich doch einfach freuen, das heißt ja nicht, daß du sie nicht liebst.
    Wie es mosquito schon sagte, ist es KEIN Liebesbeweis.

    Ich denke, sie ist einfach nur verwirrt, weil ihr voriger Freund ganz anders tickte und zu eifersüchtig war.
    Da muß sie sich erstmal dran gewöhnen :zwinker:

    Also mache dir nicht zu viele Gedanken darüber. Das ist alles okay, wie es ist. Ich begrüße sowas immer.
     
    #16
    Rosenmädchen, 15 April 2009
  17. Wenn Eifersucht nur sowenig tief liegen würde, dann wäre so das manche Drama weniger ausgetragen worden, auf diesem Planeten.

    Vielleicht hat dein Freund nun wirklich einfach zuwenig Selbstvertrauen und da kann man ihm auch noch so viel gute Texte zeigen, es wird gleich bleiben.

    Ohne das Wissen, warum er so eifersüchtig ist, ist es eher eine Glücksache, ihm so eine Marotte auszutreiben; auch ewnn es nicht unmöglich ist.

    Aber sowas sollte man gezielt bekämpfen und glücklicherweise ist es meistens wirklich die Unsicherheit die einen dazu bewegt eifersüchtig zu sein.
     
    #17
    Chosylämmchen, 16 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eifersucht
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 14:14
14 Antworten
thomas1337
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
7 Antworten
debated
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
134 Antworten