Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigene Erwartungshaltung zurückschrauben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von silentbob77, 12 Mai 2008.

  1. silentbob77
    Benutzer gesperrt
    9
    0
    0
    nicht angegeben
    hi liebe Leser

    kurze Vorgeschichte: Mit meiner Freundin seit 11 Jahren zusammen, stressiger Job unter der Woche, das übliche.
    Also in der jetzigen Lebenslage ist bei uns unter der Woche einfach tote Hose in jeglicher Hinsicht: Sex, Aktivitäten, Styling, ..... Möchte mich da auch nicht grossartig darüber beklagen, ist halt einfach nicht anders möglich wegen der Jobsituation.

    Mein Problem dabei ist aber dass ich jetzt Wochenenden, Freie Tage, Urlaub mit einer zu grossen Erwartungshaltung angehe, eben z.b.
    Mehr als 1x Sex, Sport gemeinsam machen, aber eben auch Styling, die sündhaft teure Unterwäsche nicht nur im Schrank verstauben lassen sondern auch tragen, Weggehen, Kino, etc. etc.

    Mir ist das zwar bewusst dass ich in dieser Sache krampfhaft bin, aber irgendwie kann ich einfach nicht aus meiner Haut raus.
    als Beispiel: wenn wir am Wochenende ausgehen, meine Freundin sich dann eben auch stylt etc, dann "wünsche" ich mir eben auch Sex wenn wir nach Hause kommen, nicht weil es jetzt sein muss sondern weil ich sie auch begehre. Aber eigentlich immer ist sie dann auch wieder zu müde etc. und dann kommt es meistens zum Zoff weil ich dann schlechte Laune bekomme. Könnte das jetzt auch mit anderen Themen noch bringen.

    Klingt unheimlich egoistisch aber ich weiss nicht wie ich mich ändern kann. Hat da jemand paar Tips für mich?
     
    #1
    silentbob77, 12 Mai 2008
  2. Similar Threads
    1. Uwe

      Erwartungshaltung von Frauen

      Uwe, 27 Februar 2006
      Antworten:
      8
      Aufrufe:
      754
      Girlie23
      27 Februar 2006
    2. FUCK

      Eigentlich...

      FUCK, 1 September 2007
      Antworten:
      5
      Aufrufe:
      647
      FUCK
      1 September 2007
    3. noidem

      Eigenartige Frau....

      noidem, 3 Mai 2013
      Antworten:
      44
      Aufrufe:
      3.353
      lra
      15 Mai 2013
    4. mark1974

      eigenartiger Beziehungsstart

      mark1974, 9 April 2005
      Antworten:
      13
      Aufrufe:
      2.125
      Schaky
      11 April 2005
    5. dj6239

      Warum eigentlich?

      dj6239, 27 Januar 2008
      Antworten:
      11
      Aufrufe:
      746
      Marie_19
      27 Januar 2008
  3. Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.389
    121
    0
    Single
    Hallo,

    ~ wie alt ist deine Freundin?
    ~ wie oft Sex habt ihr denn durchschnittlich?
    ~ hast du mit ihr schon darüber geredet?
    ~ hat deine Freundin mal gesagt,was sie in eurer Beziehung stört?


    Ich denke,dass der Schlüssel,um das Problem nicht ist,sich krampfhaft ändern zu wollen,sondern eine gemeinsame Lösung zu finden.Herauszufinden,was sie in eurer Beziehung stört,damit ihr beide etwas ändern könnt und beide wieder glücklich sind.

    Denn was nützt es dir,wenn sie ganz oft mit dir schläft,sich auch mehr herausputzt,aber innerlich total unglücklich ist,da sie unzufrieden in der beziehung ist.
     
    #2
    Sunny2010, 12 Mai 2008
  4. silentbob77
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    0
    0
    nicht angegeben
    Sie ist 29, im Durchschnitt 1x/Woche.
    Ja natürlich mit ihr schon darüber geredet.

    z.b. nach dem Weggehen ist sie halt auch am Wochenende so müde dass sie im Auto einpennt.
    z.b. beim Sex, sie mag halt nicht Sex an 2 hintereinanderfolgenden Tagen, da sich das bei ihr erst wieder bischen aufbauen muss. Und vereinfach am 3ten oder 4ten Tag ist halt wieder ein Werktag. Und somit halt erst am Wochenende wieder.
     
    #3
    silentbob77, 12 Mai 2008
  5. Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.389
    121
    0
    Single
    ~ Und wenn ihr nicht weggeht,wieso habt ihr dann kein Sex?
    ~ Hattet ihr schon immer so selten Sex?
    ~ Wie oft seht ihr euch?

    ~ WAS muss sich da bei ihr wieder aufbauen ?:ratlos:
    Ja und?Wo ist da das Problem?Wieso schlaft ihr nicht unter der Woche miteinander?
    ~ hat deine Freundin mal gesagt,was sie in eurer Beziehung stört?
     
    #4
    Sunny2010, 12 Mai 2008
  6. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Naja, anscheinend hat sie nicht große Lust und deshalb muss sich diese Lust eben wieder "aufbauen". Vielleicht kann sie eben keine großartige Lust und Begierde empfinden, wenn man jeden Tag miteinander schläft. Ticken ja nicht alle Menschen gleich.


    Das Problem hat er doch schon benannt. Der Job ist zu stressig. Da scheint er unter der Woche ziemlich müde zu sein.
    Sie hingegen scheint es gerade am Wochenende ins Bett (allerdings nur zum Schlafen) zu ziehen, wenn sie sogar schon im Auto einpennt.

    Dass ihr dennoch ausgeht und nicht einfach zu Hause rumhockt, finde ich schon richtig. Denn selbst wenn ihr regelmäßigen Sex hättet, das hält eine Beziehung ja nicht alleine am Leben. Und es klingt ja schon raus, dass nicht nur der Sex im Moment leidet, sondern eigentlich alles. Hört sich eigentlich so an, als hättet ihr beide anstrengende Jobs.

    Ich finde, ihr solltet euch einfach mal ne Auszeit nehmen und in Urlaub fahren. Vielleicht auch nur ein Wellnesswochenende.
    Aber ihr scheint beide gestresst zu sein und braucht erstmal Zeit für euch. Und ein bisschen Zeit jedes Wochenende (an dem man dann auch absolut alles schaffen will und deshalb reinpackt wie stylen, ausgehen, Sex usw) wird vielleicht noch stressiger, als wenn man das alles ein bisschen lockerer und gelassener angeht.

    Ganz wichtig ist aber, drüber reden. Fragen, wie sie die Beziehung im Moment sieht. Wie stressig sie ihren Alltag empfindet. Was ihr beide tun könnt, um euch wieder näher zu kommen. Und so weiter...
     
    #5
    Karry87, 12 Mai 2008
  7. silentbob77
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    9
    0
    0
    nicht angegeben
    mein Job ist Noch nicht zu stressig. Derzeit schreibe ich meine Diplomarbeit, in 2 Monaten fange ich dann eine Doktoranden Stelle an. Also von Stress ist da wirklich nicht zu reden.

    Sie hat eigentlich auch keinen allzu stressigen Job (38,5h Büro) aber durch Arbeitsklima und etwas längerem Anfahrtsweg wirds bei ihr zu Stress.

    Wegen dem Sex ist es so daß sie nicht jeden Tag "kann". Sicher in den ersten Monaten war das anders, aber das ist verständlich und auch nicht das grosse Problem.

    Unter der Woche gibts keinen Sex weil Sie zu gestresst ist und auch keine Lust verspürt.
     
    #6
    silentbob77, 12 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste