Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #1

    Eigene Freundin eine Fremde?

    Oder eigener Freund ein Fremder?

    In diesem Thread hier
    Lange nicht gesehen, sofort Sex?
    schreiben so viele, dass sie trotz Fernbeziehung sofort übereinander herfallen wenn sie sich sehen.

    Bei mir wäre das quasi undenkbar. Es ist so wahnsinnig ungewohnt miteinander, man muss sich jedes mal von neuem komplett kennenlernen und die Gefühle auch wieder neu "in Schwung bringen".
    Kennt das etwa keiner??

    Wie weit wohnen denn die "übereinander herfaller" auseinander? Beziehungsweise wie oft sehen sie sich?
    Ist das dann nicht total ungewohnt den anderen überhaupt wieder anfassen zu dürfen??
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #2
    Wenn die Anreise ziemlich beschwerlich ist, dann wird wohl kaum ein Paar sofort übereinander herfallen.

    Wenn man sich aber "nur" lange nicht gesehen hat, aber entspannt zueinander kommt, dann kann das schon sein.
     
  • Starla
    Gast
    0
    6 Juni 2007
    #3
    Ich habe auch eine Fernbeziehung. Wir haben uns mal 6 Wochen nicht gesehen, da fühlte es sich beim Treffen wirklich so an, als stünde man einem Fremden gegenüber.

    Ansonsten spüre ich die Vertrautheit, sobald er aus dem Zug steigt. Sofort übereinander her fallen wir trotzdem nicht :zwinker:

    Eine Beziehung, in der man sich so selten sieht, dass jedes Treffen wie ein 1. Date wirkt, wäre eh nichts für mich.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #4
    Nein, das kenne ich nur vom Anfang, wenn man noch nicht lange zusammen ist und sich dann beim Wiedersehen erst wieder ein bischen an den anderen "gewöhnen" muss, so eine kleine Scheu ... Danach nicht mehr.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    6 Juni 2007
    #5
    Ungewohnt wars nie, im Gegenteil, es war sofort total vertraut und schön. Wir haben uns allerdings auch für eine Fernbeziehung recht oft gesehen, jedes Wochenende oder jedes 2.
     
  • PeeDee
    PeeDee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    6 Juni 2007
    #6
    wir haben uns dieses jahr bis jetzt 5 mal gesehen (dann aber jeweils schon 4-10 tage am stück). es ging mir einmal so, dass ich mich erst wieder dran gewöhnen musste, ich hatte schon angefangen zu vergessen, wie sich so ein kuss anfühlt...
    aber mittlerweile ist es nicht mehr so, wir sind in allem so vertraut miteinander dass wir sofort wieder voll aufeinander eingehen können, da gibt es keine distanz. und die letzten 2 mal hatten wir auch innerhalb von 2h nach dem treffen sex, wir haben da schon ziemlich lust aufeinander. :jaa:
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #7
    Und wie definierst du "Anfang"?
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    6 Juni 2007
    #8
    Kenn ich von den ersten 2-3 Treffen so, also wirklich ganz am Anfang... :grin:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    6 Juni 2007
    #9
    Warum soll die eigene Freundin eine Fremde sein, nur weil man sofort Sex hat, wenn man sich eine längere Zeit nicht gesehen hat? :ratlos:

    Mit einer fremden Person an das noch nie geklappt, nur mal nebenbei angemerkt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 Juni 2007
    #10
    früher in unserer fernbeziehung hatten wir das auch. da sahen wir uns nur alle 4-5 wochen. wir mussten uns halt wieder aneinander gewöhnen, aber das ging recht schnell. dauerte höchstens ein paar stunden.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #11
    andersherum.

    Wenn man sofort Sex hat gehe ich davon aus, dass diejenigen keine Probleme haben sich nach längere Zeit getrennt zu sein wieder aneinander zu gewöhnen.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    6 Juni 2007
    #12
    Nö, hab ich auch nicht, weil mir meine Freundin mir schon vertraut ist -egal ob sie vorher 1000km weit weg war oder nicht-, sonst wär ich nicht mit ihr zusammen. Ich versteht das Problem nicht, ich finds schon seltsam dass du eine Fremdheit aufgrund räumlicher Distanz unterstellst...

    Einfach mal Kopf ausschalten und die Sache locker angehen ...das ist gar nicht so schwer.
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #13
    Räumliche Distanz ist da eher zweitrangig, mehr die Zeit die das letzte Treffen zurück lag!
     
  • desh2003
    Gast
    0
    6 Juni 2007
    #14
    egal ob räumlich oder zeitlich (macht an und für sich keinen Unterschied) ...warum ist sie dir trotzdem fremd? ...du bist doch mit ihr zusammen oder nicht?
     
  • *nevyn*
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    687
    0
    1
    vergeben und glücklich
    6 Juni 2007
    #15
    schon, aber wenn man sich 2, 3 Monate nicht sieht muss man sich erstmal wieder kennenlernen, die Verliebtheit ist eine andere wenn sie nicht da ist, erst so nach einem Tag ist sie wieder 100%ig da.
    Alles ist wie beim ersten Date, langsam annähern, langsam wieder alles entdecken, das Vertrauen wieder finden.

    Eine viel zu eigenartige Situation um nach der ersten Minute rumzuvögeln :grin:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    6 Juni 2007
    #16
    Ich muß zugeben, ich hatte beides schon.

    Und, @waschbär, das "Übereinander-Herfallen" hatte ich viel mehr in den Fällen mit beschwerlicher Anreise. :zwinker:

    Bei meinem Exfreund war's so, daß er mal für ein paar Monate im Ausland arbeiten mußte und nur alle 2-4 Wochen für ein Wochenende heimkam. Am Anfang dachte ich noch "sind ja nur ein paar Monate, und immerhin sehen wir uns ja recht häufig, kein Thema", aber es wurde dann RICHTIG schwer. Ich hab auch immer erstmal einen halben Tag zum "wieder-neu-kennenlernen" gebraucht. :schuechte_alt: Und bis er dann überhaupt wieder "richtig" vertraut war, war auch schon wieder Sonntag und er mußte wieder weg. :rolleyes_alt: Die Beziehung ist dann anderthalb Jahre später mit meinem Auslandsaufenthalt zerbrochen, wir haben uns fast 3 Monate nicht gesehen, die Telefonate wurden immer kürzer und nichtssagender, und als wir uns wieder gesehen haben, blieben wir uns fremd. :rolleyes_alt:

    Na ja, bei jemand anderem war's dann das glatte Gegenteil - auch erst täglich gesehen, und dann nur noch alle paar Monate (zwischen 4 und 10 Wochen jeweils Abstand dazwischen). Und da hat es keine 5 Minuten gedauert, bis es wieder genauso vertraut war wie vorher. Ich weiß auch, wenn ich denjenigen wiedersehe, daß es überhaupt keine "Eingewöhnungszeit" gibt, daß wir uns sehen und es ist SOFORT wieder genauso, als wären wir nie getrennt gewesen, egal, wieviel Zeit dazwischen liegt.

    Woran das liegt, keine Ahnung.

    Immerhin weiß ich jetzt, daß mit dem richtigen Partner eine Fernbeziehung für mich zumindest grundsätzlich doch nichts Unmögliches wäre... :schuechte_alt:
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #17
    nee gar nicht... ein ex und ich haben uns teilweise monatelang nicht gesehn. war zwar ungewohnt, ihn dann so oft bei mir zu haben, aber er war mir nie fremd. wir haben ja immer telefoniert etc...
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    7 Juni 2007
    #18
    *zustimm*
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #19
    ich brauche immer erstmal ne gewisse zeit, bis ich mich daran gewöhne, dass ich jetzt mit meinem freund irgendwo zusammen bin. und das obwohl wir uns fast jedes wochenende sehen. das hat auch nichts mit einander fremd sein oder nicht vertrauen zu tun - sondern wirklich damit, dass ich unter der woche allein bin und ich mich eben nicht von einer minute auf die andere umstellen kann.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #20
    So die ersten 5 Treffen, sofern mehr als ein paar Wochen jeweils dazwischen liegen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste