Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigene Meinung=Rumgezicke

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ak@sha, 23 Mai 2003.

  1. Ak@sha
    Gast
    0
    Hallo

    Also vor längerer Zeit hat mein Freund mir mal gesagt ich solle doch endlich sagen wenn mir was nicht passt! Ich habe zwar ne eigene Meinung gehabt aber wenn mich was echt genervt hat habe ich es für mich behalte! Wollte halt kein Streit. NA ja nachdem er mir dann gesagt hat sag endlich wenn dir was nicht passt habe ich es auch getan weil es ihn wohl genervt hat ! NA ja das Problem ist nur wenn ich sage nein das ist ne scheiß idee oder das will ich nicht oder einfach meine Meinung sage meint er ich würde nur rumzicken! Irgendwie versteh ich das nicht so ganz! Kennt ihr das und wie verhaltet ihr euch dabei ich mein ich habe ihm das auch schon gesagt nur fangen wir dann immer an zu streiten.
    :rolleyes2
     
    #1
    Ak@sha, 23 Mai 2003
  2. Hasi
    Gast
    0
    mmh, ist schon einbissl widersprüchlich was er da sagt. erst sagt er, du sollst deine meinung sagen und wenn du es auch machst, dann meckert er rum und sagt du seist zickig.. also irgendwie weiß er selbst nicht was er will.
    ich habe das zum glück nicht.. aber ich würde aber weiterhin meine meinung sagen. wenn ihm das nicht passt, dann hat er halt pecht gehabt.. ok, wenn du es andauernd sagst, dass es dir nicht gefällt und das zehnmal in einer stunde wiederholst. dann ist klar, dass es ihm auf die nerven geht.. aber sonst versteh ich das ehrlich gesagt nicht.

    ich bin mal wieder ratlos :ratlos:

    würde ihn einfach darauf ansprechen, was er denn nun will. sollst du deine meinung sagen oder doch lieber den mund halten?
     
    #2
    Hasi, 23 Mai 2003
  3. succubi
    Gast
    0
    dein freund will das du sagst was du denkst, aber gleichzeitig kommt er nicht damit zurecht wenn du's dann wirklich tust... der soll sich mal entscheiden...

    dir kann ich nur raten - unabhängig davon was dein freund drüber denkt - dass es für dich am besten is, wenn du sagst wenn dir was nicht passt. du musst ja nicht gleich hysterisch herumschreien oder gleich sagen "nein, das is ein scheiss" - aber ganz normal sagen "du, ich hab da eigentlich keine lust drauf - können wir nicht was andres machen?".

    ich bin auf alle fälle lieber eine kleine zicke als eine ja-sagerin. man kann mit beidem einfahren, wenn der partner nicht damit zurecht kommt, aber ich find es auf jeden fall besser sich zu rühren als nie was zu sagen.
    diskussionen sind normal in einer Beziehung. und auch ein streit zwischendurch is normal... ich mein, überall wo 2 menschen aufeinander stossen gibt es auch mal krach - den traum von der heilen welt in der alle lieb zueinander sind und sich gegenseitig in den hintern kriechen kann man gleich vergessen.

    sicher isses nicht schön sich zu streiten - aber wenn beide einigermaßen vernünftig sind muss es gar nicht zum streit kommen, denn da bleibt es bei einem wortwechsel oder einer kleinen diskussion und der fall is erledigt.
     
    #3
    succubi, 23 Mai 2003
  4. Ak@sha
    Gast
    0
    schon mal danke!
    Natürlich nörgel ich nicht den ganzent tag herum. ich sag es dann halt mal auf nette weise oder wenn es sein muss auch mal anders nur kotz es mich total an (finde ich verständlich)
    und wenn man mit ihm diskutieren will schaltet er auf stur. sagt einfach ja ist ok! sowas hasse ich wenn dann sollte man das auch ausdiskutieren oder? aber wenn ich das mache kommt "sein lieblings spruch" hör auf rumzuzicken.
    Ihr habt wohl recht er weis nicht was er will. aber seiddem ich meine meinung sage geht es mir besser und damit hör ich auch nicht auf! Wie gesagt ich versuche es erst auf die nette art!
    Danke
     
    #4
    Ak@sha, 23 Mai 2003
  5. succubi
    Gast
    0
    so isses gut... lass dich nicht von seinem spruch mit dem herumzicken entmutigen... sag ihm lieber, dass er es so wollte, also soll jetzt ER nicht rumzicken.
     
    #5
    succubi, 23 Mai 2003
  6. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich habe auch so ein Exemplar an meiner Seite. Früher habe ich "zuviel" gesagt. Sprich, ich habe jede, wirklich jede Kleinigkeit angesprochen. Das hat meinen Freund gestört. Nach einer längeren "Krisenzeit" habe ich es gelassen und nur was gesagt, wenn es wirklich schon extrem gewesen ist. Den Rest habe ich runtergeschluckt. Aber auch das passte meinen Freund nicht. Dadurch sind wir in einen Teufelskreis geraten, in dem keiner wusste was er sagen sollte/durfte und was nicht.
    Mittlerweile weiß ich so ungefähr, wo meine eigenen Grenzen sind. Sprich, einige Sachen werden erstmal durchdacht bevor ich sie anspreche. Manchmal stellt sich nämlich während der Denkphase heraus, daß es alles gar nicht so dramatisch ist und es keinen Streit wert ist.
    Wenn, dann sage ich aber meine offene Meinung zu den störenden Sachen. Ob er es hören will oder nicht. Wie er dann damit umgeht, ist dann seine Sache. Er weiß dann aber, was und wie ich empfinde.
     
    #6
    Speedy5530, 23 Mai 2003
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Naja, aber wozu willst dann eigentlich noch lange diskutieren? Nehmen wir an, er will irgendwas... zb mit dir weggehen - du willst net. Er sagt, er will und du sagst, du willst net. Was gibts dann noch groß zu bereden? Alles weitere ("uuuund wieso magst net" oder "wiesooo willst unbedingt weg?") führt dann im Endeffekt tatsächlich nur zu einer Streiterei, weil der andere das Gefühl bekommt, dass die Meinung net akzeptiert wird.
     
    #7
    Teufelsbraut, 23 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eigene Meinung=Rumgezicke
EzioMonitore
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2016
43 Antworten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2016
5 Antworten
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
69 Antworten
Test