Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigenes oder getrennte Konten in der Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von dany20, 22 April 2008.

?

Gemeinsames oder Getrenntes Konto in der Beziehung? (nach 2,5 Jahren)

  1. Auf jeden fall getrennte

    88 Stimme(n)
    88,0%
  2. Natürlich gemeinsame

    12 Stimme(n)
    12,0%
  1. dany20
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Hy Leute!

    Mich interessiert, was Ihr dazu so zu sagen habt bzw. wie ihr darüber denkt?

    Sollte man in einer Beziehung (2,5 Jahre) ein gemeinsames Konto besitzen oder doch die Variante mit den getrennten Konten?
     
    #1
    dany20, 22 April 2008
  2. Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    Getrennte Konten, auf jedenfall.
     
    #2
    Mauerrabe, 22 April 2008
  3. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich hab mich verklickt. Ich bin in einer Beziehung für getrennte Konten.
    Ab der Hochzeit sollte man sie aber zusammen schmeißen. Eheleute, die noch jeden Pfennig aufrechnen und auch ja gerecht bezahlen finde ich mega albern.
     
    #3
    Schmusekatze05, 22 April 2008
  4. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    kommt drauf an.

    Heutzutage kosten getrennte Konten ja nix :zwinker:

    Da kann es auch ruhig noch eins mehr sein *lach*
     
    #4
    Dr-Love, 22 April 2008
  5. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Getrennt. Und ich bin auch nach der Hochzeit für getrennte Konten.. man kann sich ja ein gemeinsames Konto anlegen, aber jeder sollte noch seinen eigenen Besitz erkennen können - was nicht nur bei einer Trennung von Vorteil ist
     
    #5
    Spaceflower, 22 April 2008
  6. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    wir haben die ersten 6 jahre getrennte und ein gemeinsames konto gehabt, wo eben die miete und all das abging und jeder seinen anteil überwiesen hat.

    aus kostengründen haben wir uns dann für ein gemeinsames konto entschieden, aber da war ja auch klar, das es keinen wegen geld stress gibt. :zwinker:
     
    #6
    User 38494, 22 April 2008
  7. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    getrennte konten...ein gemeinsames würde iche erst einrichten wenn ich verheiratet bin
     
    #7
    kagome, 22 April 2008
  8. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin auch für getrennte Konten, eventuell sogar zusätzlich noch ein Haushaltskonto wenn man zusammen wohnt. Wenn man verheiratet ist, Kinder hat, eventuell einer nicht mehr Arbeit wegen der Kinder, dann ist es immer nochmal was anderes, dann reicht eventuell auch eines.
     
    #8
    Chielo, 22 April 2008
  9. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    natürlich getrennt!
    auch nach 3 jahren.


    evt mal ein haushalts konto gemeinsam, wo jeder was drauf tut (gleichviel und regelmässig)
    aber sonst, nur getrennt.


    evt sogar getrennte, wenn verheiratet. mal kukken wenns so weit ist. ewher getrennte denke ich.

    man kann ja ein gemeinsames nebenbei machen.
     
    #9
    Sheilyn, 22 April 2008
  10. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Also, wenn man zusammenlebt, finde ich es schon praktischer, wenn man zusätzlich zu den getrennten Konten ein gemeinsames hat für die gemeinsamen Ausgaben.
    Allerdings haben wir das auch noch nicht. Aber allmählich wird mir die Rechnerei zu blöd.
     
    #10
    Sunflower84, 22 April 2008
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Getrennte Konten!

    Wir wohnen schon über 2,5 Jahre zusammen und haben kein gemeinsames. Nur ne Haushaltskasse.
     
    #11
    User 48246, 22 April 2008
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Eigene Konten und ein gemeinsames Konto.

    Ganz simpel: Er hat sein Girokonto, ich hab mein Giro- und Extrakonto, außerdem haben wir für gemeinsame Zwecke wie Miete etc. ein gemeinsames Konto, auf das wir eben monatlich bestimmte Beträge zahlen.
     
    #12
    User 20976, 22 April 2008
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    So finde ich es in Ordnung. Ich will auf jeden Fall mein eigenes Konto haben.
     
    #13
    User 75021, 22 April 2008
  14. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wir haben beide unsere eigenen konten und das sollte auch so bleiben.

    wenn wir bald zusammenwohnen, werden wir vielleicht ein haushaltskonto einrichten, mal sehen.
     
    #14
    betty boo, 22 April 2008
  15. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Wir haben ein gemeinsames Konto seit wir zusammengezogen sind. Alles andere ist mir zu aufwendig und bei uns wird nicht auseinander klamüsert, wer wo wie viel gezahlt hat und wer dem anderen wie viel für irgendwas schuldet.

    Und selbst wenn wir jetzt noch getrennte Konten hätten, so würde ich aller spätestens ab der Hochzeit nur noch ein gemeinsames haben wollen. Denn bei der Scheidung nützen einem auch getrennte Konten nichts - Stichwort: gesetzlicher Güterstand der Zugewinngemeinschaft.
     
    #15
    User 37900, 22 April 2008
  16. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    *unterschreib*

    Bei uns hat aber jeder zusätzlich noch sein eigenes Konto.
     
    #16
    User 1539, 22 April 2008
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ich finde mein eigenes Konto und ein gemeinsames Konto gar nicht aufwändig :zwinker:. Bleibt an sich alles, wie es bislang gewesen ist, nur den Vermietern, Telefongesellschaft und Stromversorger haben wir eben die Bankverbindung fürs gemeinsame Konto mitgeteilt.

    Noch wohnen wir ja nicht in der gemeinsamen Wohnung, die wird sisyphosgleich renoviert; wie wir das mit der Haushaltsführung machen, wird sich zeigen. Vermutlich so wie mit meinem letzten Freund, als ich mit dem zusammen wohnte, und auch so wie in meiner WG: Jeder kauft ein, was er für nötig hält und haben will, und verbraucht, was er verbrauchen will. Das gleicht sich schon aus. Hat sowohl mit damaligem Freund als auch in der WG sehr gut geklappt, ohne dass sich einer je übervorteilt fühlte.
     
    #17
    User 20976, 22 April 2008
  18. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Getrennte Konten und ein gemeinsames "Haushaltskonto"
     
    #18
    crimson_, 22 April 2008
  19. ~magic~
    Gast
    0
    sehe ich auch so :jaa_alt:

    Off-Topic:
    Gemeinschaftskonten sind bestimmt ganz praktisch, beinhalten aber auch gewisses Konfliktpotenzial. Es kann der andere jederzeit die Einzelverfügungsberechtigung widerrufen (d.h. man kann nur noch zu zweit - also gemeinsam - über das Konto verfügen).
    Der andere kann dann auch alle Umsätze einsehen, je nach dem was für ein Pfennigfuchser jemand ist, oder in einer Beziehung herausstellt (Was hast du da eingekauft, so teuer...? usw.) kann das auch ganz schön nervig für den anderen Partner werden, wenn der das Geld eher "gerne" ausgibt...
    Und bei einer Trennung (je nachdem wie die verläuft) kommt es immer wieder mal, dass ein Partner das komplette Guthaben abhebt und dann die Einzelverfügung widerruft.
    Nicht das jetzt jemand glaubt, ich erzähle Märchen, ich arbeite auf einer Bank und da bekommt man sowas immer mal wieder mit.
    Deswegen empfehle ich allen, zumindest nicht sofort beim zusammenziehen aus allen Konten ein Gemeinschaftskonto zu machen.
    Ich persönlich finde für den Anfang die Lösung mit einem Gemeinschaftskonto als Haushaltskonto und jeder sein eigenens (Gehalts-)konto sehr gut.

    wenn es jemand interessiert :zwinker: Wikipedia - Bankkonten - Gemeinschaftskonto *klick*
     
    #19
    ~magic~, 22 April 2008
  20. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    ***********
     
    #20
    User 24257, 22 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eigenes getrennte Konten
MareikeF
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 November 2016 um 18:37
10 Antworten
schwarzer kater
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 November 2016 um 17:05
79 Antworten
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Oktober 2016
6 Antworten
Test