Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigentlich ist er ja mein bester Freund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mimi90, 14 Oktober 2009.

  1. Mimi90
    Mimi90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    Single
    Das wird jetzt etwas länger^^ Also danke für die Mühe des durchlesens und für ( hoffentlich) viele antworten :smile:

    Kennengelernt hab ich ihn im Sommer 2008, wir haben uns auch auf anhieb gut verstanden. Er hatte einen Monate zuvor eine 8 jährige Beziehung beendet und ich hatte schwierige Probleme in der Familie. Wir haben uns anfangs nur zum Kaffetrinken getroffen und uns gegenseitig aufgebaut bis es sich zu einer Romanze entwickelt hat. Diese"Sache" ging über 5Monate. Ich weiß auch, dass von seiner Seite Gefühle für mich waren und von meiner Seite ebenso. Daraus hat sich nichts entwickelt, da er noch viel mit seiner Ex zu verarbeiten hatte, wobei ich mir das schon gewünscht hätte( was er bis heute nicht weiß). Nach und nach sind wir dann sehr gute Freunde geworden.Er hat irgendwie angefangen sich mit einigen Frauen auf Afairen einzulassen und ich glaube des Trotzes wegen hab ich dann mitgezogen.So hat bei uns beiden dieser körperliche Punkt nachgelassen. Ich hab mich zwar immer noch zu ihm hingezogen gefühlt, sogar teilweise sehr stark, aber irgendwie ist nichts mehr passiert. Im Frühling 2009 hat er jemand neues kennengelernt, für die er angefangen hat Gefühle aufzubauen( wie er es mir jedefalls erzählt hat).Anfangs hat mich das auch wirklich sehr verletzt, aber nach einiger Zeit hab ich ihn dann wirklich nur noch als einen guten Freund gesehen. Als ich im Sommer dann verreist bin, ist er quasi fast durchgedreht, dabei war ich gerade mal 10 Tage weggewesen. Ich hatte mein Handy zu Hause gelassen, damit es auch ein wirklich stressfreier Urlaub wird. Dann kam ich wieder und hatte von ihm zich email, sms und verpasste anrufe. Von einem gemeinsamen Freund hab ich auch erfahren, dass selbst ihn er mehr oder weniger mit mir "genervt" hat.
    Am Anfang vom September hab ich auch jemand neues kennen gelernt. NAch einigen vielen Treffen kam auch etwas Bauchkribbeln dazu. Natürlich hab ich das meinem besten Freund erzählt, worauf er: " irgendwie verletzt mich das schon, du weißt ja, dass ich momentan keine beziehung will also ist es bei mir und ihr ( das mädel, dass er im Frühling kennengelernt hat) nichts festes, aber ich kenn dich, wenn du dich verlieben solltest, dann ist es was festes"
    NAch dieser Aussage war es auch einige Zeit ruhiger mit uns. Also wir waren / sind sowas wie bilderbuch beste freunde, der mensch, dem ich am meisten vertraue und er mir genauso. Haben zwar immer mal wieder über unsere schöne gemeinsame vergangenheit geredet und aus spaß gesagt, dass wir das irgendwie mal wiederholen müssen. Nun ja bis gestern, da wurde aus Spaß irgendwie ernst und wir sind zusammen im bett gelandet. Hatten zwar keinen Sex, aber alles andere haben wir schon angestellt, was man da nur anstellen kann.

    Und nun bin ich verwirrt. Was meine Gefühle angeht bin ich mir ganz gut bewusst, aber was denkt er sich dabei?
     
    #1
    Mimi90, 14 Oktober 2009
  2. kuli
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Sowas ähnliches habe ich auch schon durchgemacht. Das mit "beste Freunde sein bzw. bleiben" funktioniert in den meisten Fällen nicht.
    Meine zeitweise "beste Freundin" war dann zeitweise "beste freundin mit Sex-Zugabe" - und wird vielleicht doch mehr... (auch eine lange Geschichte, zumal sie ein Kind vom "falschen" bekommen hat)

    Aber zu dir:
    Ich denke, dass er auch gemerkt hat, das er für dich etwas mehr empfindet und seine Aussagen, dass er keine Beziehung möchte und dich nur als "gute" Freundin sieht, inzwischen etwas relativiert hat.
    Muss aber nicht sein.
    Der "gute-Freunde-Spruch" landet dann trotzdem meist doch in einer Beziehung.
    Im Grunde hilft erstmal nur reden, denke ich. Sonst hätte er ja sicher kein Petting ( wars doch?) mit dir gemacht, weil.. gute Freunde machen das ja nicht, oder? :zwinker:
     
    #2
    kuli, 21 Oktober 2009
  3. Frinka
    Frinka (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    88
    2
    vergeben und glücklich
    Was ist mit dir? Was fühlst du jetzt für ihn?
     
    #3
    Frinka, 21 Oktober 2009
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Oh mann, wie das klingt:grin:
     
    #4
    User 48403, 21 Oktober 2009
  5. kuli
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ... hat sie gesagt.... :zwinker:
     
    #5
    kuli, 22 Oktober 2009
  6. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Wenn du nicht weißt was er sich dabei denkt, dann frag ihn doch einfach.
    Wir kennen ihn ja nicht und können genauso wenig wie du in seinen Kopf schauen.

    ich würde ihn einfach bei nächster Gelegenheit fragen was er für dich nun empfindet, ob er sich eine Beziehung doch vorstellen könnte oder ob es nur bei diesem einen mal Petting blieb oder ob er mehr will, richtigen Sex mit dir.

    Wenn er dies will und auch eine Beziehung musst du wissen was du willst, es mit ihm versuchen oder doch lieber mit dem anderen den du im September kennen gelernt hast und wo schon bissel Gefühle da waren, wenn das nicht eh schon wieder verworfen ist.

    Viel Glück

    LG ViolaAnn
     
    #6
    ViolaAnn, 22 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eigentlich bester Freund
petite-coquine
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2016
11 Antworten
robtom
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
4 Antworten
Freiwild
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 März 2016
42 Antworten
Test