Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eigentlich nur Freunde... aber ich liebe ihn!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pepperline, 5 August 2007.

  1. Pepperline
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Hallo zusammen,

    es geht um einen guten Freund von mir. Wir kennen uns seit ca. 1 1/2 Jahren durch ein gemeinsames Hobby.
    Er wohnt sehr weit weg (ca. 400 km). Ende Mai war er für eine Woche hier, wenig später war ich dann für 4 Tage oben bei ihm. Er war immer schon total wichtig, wir haben exakt die gleiche Wellenlänge und überhaupt... wir verstehen und eigentlich blind! Seitdem er jetzt länger hier war haben sich meine Gefühle verändert. Wenn ich an ihn denke oder seine Mails lese usw. fängt es zu kribbeln. Ich vermisse ihn so sehr! Leider sehe ich ihn erst Ende September wieder. Weiß gar nicht, wie ich die Zeit "überleben" soll. Im September wohne ich dann für 3 Tage bei ihm, denn seine Eltern sind im Urlaub. Weiß jetzt mit der neuen Gefühlsituation gar nicht damit umzugehen :geknickt: ! Zusammen übernachten und so...! Mh :ratlos: ! Er hat neulich so Andeutungen gemacht von wegen, er könnte sich auch mehr vorstellen. Aber ich bin halt auch als platonische Freundin super wichtig! Er weiß nicht, was denn nun wichtiger ist :kopfschue . Wie soll ich mich denn jetzt dann verahlten? Würde gerne einen weiteren Schritt machen. Mich mal an ihn kuscheln, ihn vielleicht küssen :schuechte . Das Problem ist halt die Ernfernung! Haben beide kein Auto und es ist schon viel zweimal im Monat mit der Bahn dahin zu fahren... und zweimal sehen im Monat da wird man ja verrückt vor lauter Sehnsucht :flennen: !
    Habe Angst, wenn ich dann weiter gehe und er sich drauf einlässt, dass wir uns dann mit der Entfernung... beide unglücklich machen. Und nun???
    Weiß auch nicht, wie man mir helfen kann. Wollte es einfach nur mal schreiben.
    Doofer Liebeskummer :cry: :mad:
     
    #1
    Pepperline, 5 August 2007
  2. discovery
    discovery (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Die Entfernung sollte eigentlich kein Problem sein. Es gibt immer einen Weg, auch wenn es schwer wird.
    Dies ist wohl die beste Probe für eine Beziehung.

    Wir sind ja auch 800km voneinander entfernt, und wir haben uns bis jetzt alle 2 Wochen gesehen. Klar ich hab ein Auto, aber das macht es nicht einfacher, da ich dafür umso weniger Zeit habe.
    Seit neuestem haben wir einen seht praktischen Weg gefunden, und dieser Weg nennt sich "Mitfahrzentrale" da findet man immer was zu fast jeder Zeit, und es kostet fast nix.
    Also das Problem mit dem "sich sehen" sollte wohl nicht mehr so gross sein. Auch wenn es nur 1-2 Tage sind, es ist besser als sich Wochenlang nicht zu sehen.

    Ob ihr eure Freundschaft aufgeben wollt, wegen eine gemeinsamen Beziehung, müsst ihr beide euch selbst ausmachen.
    An eurer Stelle, würde ich mir in den A***** beissen, wenn ich es nicht versuchen würde, und er/sie dann einen anderen Partner abbekommt. Ich müsste ständig drann denken, das ich an dieser Stelle sein hätte können.

    Und vergiss nicht, es gibt nix, was sich nicht auf irgend einen Weg lösen lässt.

    lg discovery
     
    #2
    discovery, 5 August 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch nicht,dass die entfernung das problem sein sollte.Wenn ihr euch beide für eine Beziehung entscheidet,dann werdet ihr schon einen weg finden.
    und discoverys vorschlag mit der mitfahrzentrale kann ich auch nur gutheißen-preislich auf jeden fall eine überlegung wert.

    wünsch euch beiden viel glück:zwinker: .
     
    #3
    User 77157, 5 August 2007
  4. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Die Entfernung sollte wirklich das geringste Problem sein. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass so eine enge Freundschaft schnell in die Brüche gehen kann, wenn Gefühle im Spiel sind. Da er Anspielungen macht á la " könnte mir mehr vorstellen usw." versuche doch einfach mal mit ihm drüber zu reden. Ich weiß der Anfang ist ziemlich schwer aber nur wenn ihr beide wisst woran ihr seid könnt ihr entweder eure Freundschaft oder die evtl- entstehende Beziehung genießen.

    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen. :smile:
     
    #4
    Ichicky, 5 August 2007
  5. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Wenn beide sich mehr vorstellen könnten, wieso solltet ihr es dann nicht einfach versuchen. Ich meine, du kannst es ja so gestalten, dass du immer eine Rückzugsmöglichkeit hast oder sie ihm bietest. Dann könnt ihr euch z.B. beim DVD-Schauen näher kommen, und wenn es doch irgendwie alles nix ist, dann war das halt, weil der Film so schaurig war oder dir kalt war (Frauen kann doch auch bei 30°C noch kalt sein ;-)

    Wünsch dir viel Glück!

    Viele Grüße
    matthes
     
    #5
    matthes, 5 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Eigentlich nur Freunde
FannyRose
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 März 2013
3 Antworten
Mausi 17
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2011
12 Antworten
Mimi90
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Oktober 2009
5 Antworten