Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Abend der mir Angst machte...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von dead_poet, 16 November 2003.

  1. dead_poet
    Gast
    0
    Kleine Vorgeschichte:

    Ich hab vor 3 Jahren ein Mädel kennengelernt, genoss ihre Freundschaft und ihr Vertrauen, verliebte mich unglücklich in sie. Irgendwann lernte sie ihren neuen Freund kennen. Sie sind nun seit 2 Jahre zusammen. Mittlerweile kann ich ihren Freund sehr gut leiden. Unserer Kontakt war aber auch eine zeitlang unterbrochen. Wie es nun so ist, verändert sich jede Person im Leben.

    Mein Jahr verlief in Sachen Liebe eher unglücklicher und hatte mit Verlust und Herzschmerz zu kämpfen. Aber wie jeder weiß, kommt immer ein Punkt, wo man wieder aufsteht und weitergeht. Bei mir war dieser Punkt vor 2 Wochen. Ich bin wieder lebenslustig und gehe dem Leben mit einem Lächeln entgegen.

    Die Entscheidung:
    Wir haben uns in letzter Zeit wieder öfters gesehen und sie hat meine Veränderung miterleben können. Als wir uns eines Abends in einer Kneipe mal getroffen haben, kam ich als veränderter Mensch an den Tisch. Sie war total erstaunt und sagte mir das ich so richtig süß aussehe. Wir haben den Abend viel zu lachen gehabt. Sie meinte zum Schluss, dass ich ihr so richtig gut gefallen würde. Ich nahm das nicht so ernst.
    Wir beschlossen, guter Alter Zeiten wegen mal wieder was gemeinsam zu unternehmen.
    Gestern war es nun soweit. Wir (sie, ihr Freund, ein Kumpel & ich) waren mal seit langer Zeit in einer Disco und hatten viel Spaß, haben auch viel gelacht und einfach Spaß gehabt. Komisch war nur der folgende Dialog.

    Der Dialog:
    Wir hatten es gerade über Mädels gehabt. :zwinker:
    Ich:"Ich finde hier sogar keine."
    Sie:"Du brauchst garnicht so weit suchen."
    -Stille-
    Ich:"Wie meinst du das?"
    Sie: -Schweigen-

    Danach war Ruhe zwischen uns, später blödelten wir wieder rum.

    Die Rückfahrt:
    In meinem Auto waren wir nun auf dem Rückweg (42km). Sie saß vorne neben mir und die anderen beiden hinten auf dem Rücksitz. Ich kam mir seltsam vor, da Sie mich die ganze Zeit anschaute und grinste. Wir redeten nur sinnloses und ich konzentrierte mich darauf alle sicher nach Hause zu bringen.
    Die Umarmung zum Abschied, kam mir komisch vor, irgendwie ganz anders als üblich.

    Jedenfalls, stresst mich der ganze Sonntag schon diese Geschichte. Was hält ihr davon??? :ratlos:
     
    #1
    dead_poet, 16 November 2003
  2. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also kurz gesagt hört sich für mich so an als ob sie was von dir mag.
     
    #2
    Haster, 16 November 2003
  3. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    sieht schon so aus, als sie irgendwie was für dich empfindet oder vll spielt sie auch nur mit dir...
    es ist nur komisch, dass sie sowas sagt, obwohl sie mit ihrem freund unterwegs ist...
     
    #3
    cranberry, 16 November 2003
  4. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    joa, die Antwort is ja süss :grin: irgendwie genial, ich hätt an der Stelle schon mal richtig Herzklopfen bekommen :zwinker:

    Klingt wirklich so als ob sie was von dir will...aber es kommt jetz drauf an was deine Intention eigentlich ist.

    greetz, der Scheich
     
    #4
    Scheich Assis, 16 November 2003
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, dass du ihr so verändert gefällst etc. kann man auch einfach so deuten, dass sie sich freut, dass es einem guten Freund endlich wieder besser geht.
    Aber der Dialog ist echt merkwürdig. Hört sich wirklich so an, als würd sie was von dir wollen. Jedoch darfst du dabei auch nicht vergessen, dass sie seit 2 Jahren vergeben ist.
     
    #5
    User 7157, 16 November 2003
  6. DragonSoldier
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    1. Sie meinte jemand anderen (kann sein :grin:)
    2. Du redest mit ihr was sie damit meinte ... offen und direkt. <- wurd ich machen
     
    #6
    DragonSoldier, 16 November 2003
  7. dead_poet
    Gast
    0
    Ihren Freund vergess ich bei dieser Situation nicht, da ich diesen respektiere. Das ich mal mit ihr unter 4 Augen reden werde, ist für mich klar, da ich sonst immer in Ungewissheit leben werde. Ich könnte mir selbst nicht verzeihen, jemanden anderen die Freundin auszuspannen.
    Nur wie soll ich sie auf das Thema ansprechen???
     
    #7
    dead_poet, 16 November 2003
  8. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht ganz direkt? Dass dir euer Dialog noch immer im Kopf rumgeht und du gern wissen möchtest wie das gemeint war.. davor natürlich sagen, wie das bei dir ankam, damit sie sich ned rausreden kann :zwinker:.
     
    #8
    Yana, 16 November 2003
  9. Wurstsemmel
    0

    Willste denn ne Beziehung mit ihr ? (Klingt irgendwie so) Dann spannste doch aus,oder?

    Und wenn Du nix von ihr willst (außer Freundschaft), dann sei ein Gentleman
    und überhör es, dann bringst Du sie nicht in dumme Situationen...
     
    #9
    Wurstsemmel, 16 November 2003
  10. dead_poet
    Gast
    0
    Überhören... kein Problem.
    Auf der Rückfahrt erleben müssen wie sie mich studierte und anlächelte, eher nicht. Es ergibt irgendwie einen Zusammenhang. Sie Ihrem Freund ausspannen...undenkbar. Aber sie hat selbst eine offene Art und ich denke ich werde sie mal mit dieser These sie überraschen werde. Klar kann ich vergangene Gefühle nicht über Board werfen, aber ich selbst bin Realist und sehe sie als unerreichbar.
    Auch wenn sie mir meine These bestätigen würde, wäre ich nicht so dumm und würde die Situation ausnutzen. Damit umzugehen, ist eine schwere Geschichte.
    Nicht zu wissen und sich mit Fragen quälen, ist genauso schwer.
     
    #10
    dead_poet, 17 November 2003
  11. nachtmensch
    0
    ich würde sie auch direkt drauf ansprechen, so wie Yana das schon vorgeschlagen hat...

    und zum thema ausspannen: es ist ja nicht so, dass du sich an sie ranmachst, und falls deine vermutung stimmen sollte, und sie das wirklich so gemeint hat wie du es aufgefasst hast, dann sehe ich für dich keinen grund dich zurückzuhalten, wenn du noch was von ihr willst. wenn eine frau sich ausspannen lässt, dann ist ihre Beziehung sowieso nicht in ordnung, und in deinem fall kam sie ja sogar auf dich zu, und nicht du auf sie.. von daher...

    okay, vielleicht hast du da einfach eine etwas andere einstellung dazu wie ich. bei mir hatten die meisten meiner freundinnen einen partner als ich sie kennengelernt habe, und haben wegen mir mit ihm schluss gemacht, und ich hatte deswegen nie ein schlechtes gewissen. sie waren eben nicht glücklich in ihrer beziehung, kamen aber trotzdem nicht von ihrem partner los, sei es aus angst vor dem allein sein oder aus gewohnheit... ich hab ihnen dann sozusagen nur da rausgeholfen. kaputt war die beziehung schon davor.
     
    #11
    nachtmensch, 17 November 2003
  12. Wurstsemmel
    0
    @ nachtmensch:

    Das sehe ich genauso...
     
    #12
    Wurstsemmel, 17 November 2003
  13. dead_poet
    Gast
    0
    Nun am Freitag Abend haben wir uns mal darüber unterhalten. Es war doch so wie ich es vermutet habe. Eines klärte sich sofort mit dem Satz:"Wärst du damals so gewesen wie heute, wäre es alles anders verlaufen. Wir haben uns zur falschen Zeit kennengelernt."
    Sie bleibt bei Ihrem Freund :smile:
    Einerseits bin ich glücklich, andereseits finde ich es schade.
     
    #13
    dead_poet, 23 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abend mir Angst
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Test