Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein anderer :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von hero in a dream, 23 April 2007.

  1. ....
     
    #1
    hero in a dream, 23 April 2007
  2. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Machst du in deinem Beitrag mal ein paar Absätze rein bitte. Sonst kann man das nicht vernünftig lesen...:zwinker:
     
    #2
    Chimaira25w, 23 April 2007
  3. nice2
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm

    schon mal was davon gehört, dass man eben LIEBE nicht erzwingen kann.

    Ich weiß es tut weh, vor allem dann auch noch zu erfahren dass nicht nur du in ihrem Herzen bist. Aber es ist nun mal so, egal wie die Entschedung ausfallen wird, du wirst wissen dass Zeit alle Wunden heilt!

    Gleub es mir, immer noch besser jetzt als später und vor allem! Gnieße dein Studentenleben!
    Glaub es mir, es ist so kurz!

    Oh Gott, ich bin ja bald fertig!
    Also Parties, Parties Parties! Helfen da nur raus!

    Viel Glück zur Überwindung des Schmerzens

    Ach ja, sag ihr, dass das was zwischen euch war wunderschön war und vor allem bedanke dich für diese Zeit, dass du dies auch missen wirst ud ihre Entscheidung akzeptierst und lass sie gehen, hmm vllt kommt sie ja dann doch zurück.
     
    #3
    nice2, 23 April 2007
  4. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Merkst du etwas? Ich kann nur für mich persönlich sprechen, aber ich würde keinen Freund haben wollen, der immer versucht, mir alles recht zu machen, mir nach dem Mund redet und absolut alles für mich tun würde. Mit Sicherheit würde sojemand für mich auf Dauer keinen Reiz darstellen.

    Warum nur bist du so fixiert auf diese Frau, dass du alles für sie hinschmeißen würdest (Studium, etc.) und sogar deinen Lebensmut verlierst? Kein Mensch ist es wert, dass man wegen ihm nicht mehr leben will. Kein Mensch ist es wert, dass man sein ganzes Leben nach ihm ausrichtet.
     
    #4
    khaotique, 23 April 2007
  5. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Ich hab jetzt da nicht so alle Details gelesen, aber das ist wohl auch unnötig.


    Hör auf ihr Hinterherzudackeln. Es ist doch immer der gleiche Irglaube:
    "Ich hab doch alles für sie getan, warum enttäuscht sie mich trotzdem so sehr?"
    Der Punkt ist nicht trotzdem, sondern genau deswegen wirst du jetzt enttäuscht. Man sollte sich nicht aufopfern für eine Beziehung, das tut einem nicht nur selbst nicht gut, sondern wirkt oft auch sehr negativ auf die Gefühle der Freundin für einen.
    Klar will sie einen liebevollen Freund, aber doch keinen Dackel!

    Verrenn dich da bloß nicht zu sehr rein, je mehr du sie jetzt eventuell versuchst, an dich zu binden, desto mehr wird sie sich von dir entfernen. Laß ihr Zeit, sich zu überlegen, was sie noch an eurer Beziehung findet.
    Wenn sie nicht von selbst darauf kommt, wie gut sie es mit dir hat, vergiss sie!
    Genug gesagt, auf mich hört ja doch keiner.
     
    #5
    DerKönig, 23 April 2007
  6. das hat doch damit nichts zu tun. ja, ich gebe zu, dass ich mich zu sehr von ihr abhängig gemacht habe, aber sonst hat das wenig mit "recht machen" zu tun. es ist nicht so, dass ich das alles mache, weil sie es von mir verlangt. es liegt daran, dass ich sie liebe und mich daher um sie bemühe. studium und so sind andere geschichten, die ich hier nicht ausbreiten will. ich sage nur soviel: wenn es mir auch nur zu 50% zusagen würde, würde ich es nicht für sie aufgeben. da kommt einfach einiges zusammen!

    habe grad nochmal mit ihr telefoniert. sie weiß nicht was sie will und ist verwirrt. angeblich ist das alles nciht so wirklich wegen des anderen kerls, die geschichte hat sie wohl "nur" ins grübeln gebracht. sie wohnt ja erst neuerdings in einer anderen stadt und kennt da noch nicht so viele leute (was sonst garnicht ihre art ist, total offen etc) und meint, dass sie mal ein bisschen zeit für sich und den aufbau eines freundeskreises braucht. sie liebt mich und will mich nicht verlieren. wir wollen ein bisschen abstand halten und danach versuchen wie gehabt weiterzumachen. ich bin erstmal getröstet, dass sie von dem anderen wohl nichts will (wenn ich mich auf ihre worte verlassen kann) und es noch eine perspektive für uns gibt! alles weitere wird sich ergeben...auf jeden fall habe ich aus der situation gelernt!

    danke für die beiträge!
     
    #6
    hero in a dream, 23 April 2007
  7. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Das freut mich wirklich für euch!

    Dennoch bin ich der Meinung, dass du versuchen solltest, in Zukunft nicht dein gesamtes Leben so auf sie auszurichten. Wie DerKönig schon sagte, sie will einen liebevollen und netten Freund, aber keinen Anstandswauwau der ihr hinterherdackelt und immer versucht, ihr alles recht zu machen.
     
    #7
    khaotique, 23 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten