Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ein "beziehungsbrief"

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von sweetgwendoline, 24 Februar 2006.

  1. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    hm...ich bin kein wirklich poetischer mensch, halte nix von dieser kitsch-romatik und steh auch gar nicht auf diese üblen liebesbriefe à la "ich liebe dich, mein ein und alles, auf immer und ewig, niemals verlieren"...blabla...

    ABER...

    als ich letztens die ganze nacht wach war...und meinem freund beim schlafen zugesehen hab, wurde ich plötzlich so...öhm..."emotional"!
    das ergebnis ist folgendes:


    xxx(name),
    eine Beziehung mit dir ist wie das
    erklimmen eines unbekannten berges
    in dichtem nebel.
    mal geht es schneller, mal langsamer voran
    und jedesmal wenn man denkt,
    man hätte den gipfel schon erreicht,
    lichtet sich der nebel
    und man wird eines besseren belehrt.

    doch der berg birgt auch gefahr.
    je höher man steigt, desto tiefer kann man fallen,
    aber immer wenn ich drohe auszurutschen,
    hast du schon längst die sicherungsleine für mich gespannt.

    der weg nach oben ist schwierig.
    es gibt felsvorsprünge und schluchten,
    die wir überwinden müssen,
    aber ich wünsche mir, dass wir an keinem dieser hindernisse scheitern
    und auf halber höhe aufgeben.

    wir sollten ständig auf dem weg zum gipfel sein
    und dennoch die spitze des berges nie erreichen
    ...oder...
    falls doch, dort eine zeitlang (oder ein zeitalter?) verweilen.
    ich will nicht an den abstieg denken...

    ps: ich halte auch für dich eine sicherungsleine bereit.




    ich weiß, dass er sich drüber freuen würde, weil er weiß, dass ich doch eher der verschlossene typ bin und schon ein einfaches "ich liebe dich" welten bedeutet.
    was haltet ihr davon? kitsch? dumm? ich hab mittlerweile soviel drüber nachgedacht, dass ichs schon überhaupt gar nimmer beurteilen kann.

    *die gwen*

    und ich will nochmal betonen, dass ich keinerlei lyrische ansprüche erfüllen will und dass es bewußt etwas "lockerer" sein sollte.
     
    #1
    sweetgwendoline, 24 Februar 2006
  2. Luciana
    Luciana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    also ich muss sagen, dafür, dass du meinst du wärst nicht sehr emotional, drückst du dich aber doch so aus.
    du erzählst von höhen und tiefen, vor denen du auch angst hast. dass du nicht immer ganz oben sein willst, doch wenn du es schaffst, dass es auch so anhalten soll für längere zeit.
    also ich weiss nicht, ob meine erklärung so gut war, aber ich finde dein "gedicht" sehr schön.
    es zeigt, dass auch ein "verschlossener" mensch sich seine gedanken über beziehungen machen kann und was er darüber denkt.
     
    #2
    Luciana, 25 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten