Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ein Brief an die "Vergangenheit"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Christina1004, 11 März 2007.

  1. Christina1004
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    Seit 2 Monaten bin ich nun von meinem Freund getrennt.
    Eigentlich waren wir das perfekte Paar, doch es kam gegen Ende zu andauernden Streitereien und unnötigen Eifersuchtsszenen sodass ich schluss gemacht habe mit der Begründung, dass wir in manchen Hinsichten zu unterschiedlich sind und es anscheinend nicht auf die Reihe kriegen Kompromisse zu finden.
    Jetzt habe ich mir natürlich in der Zeit den Kopf zerbrochen was ich falsch gemacht habe und als ich ihn vor einer Woche zufällig wieder gesehen habe stand für mich fest, das ich immernoch viel für ihn empfinde und es nochmal probieren wollen würde.
    Er jedoch hat abweisend auf mich reagiert, ja er hat fast geschmollt...
    Ich komm nicht über sms an ihn ran, ist ja ganz klar, also hab ich gedacht ich schreibe ihm einen Brief, der ihm klar zeigt wo er bei mir dran ist, das ich mir gedanken gemacht habe, usw..
    würdet ihr das auch machen, oder das abweisende Verhalten doch als Zeichen dafür ansehen das der Zug längst abgefahren ist?
    Ich steh momentan vor einem riesen Fragezeichen, denke aber das er möchte das ich um ihn kämpfe, da er das in unserer Beziehung damals immer wieder angedeutet habe. Doch lass ich ihm erst mal Zeit mit der Situation?
    Was habt ihr gemacht? Falls ihr auch einen Brief geschrieben habt, seit ihr dann schon auf euren Wunsch, dass ihr möchtet das man es nochmal probiert, eingegangen oder ist das zu weit aus dem fenster gelehnt?
    würde mich über ein paar antworten riesig freuen.
    LG
     
    #1
    Christina1004, 11 März 2007
  2. Nice__guy
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Naja, Du hast nicht geschrieben, wer Schluß gemacht hast. Kam die Initiative von Dir? Schmollt er deswegen?

    Ich denke einen ausführlichen Brief zu schreiben ist eine gute Idee und damit machst Du bestimmt nichts falsch. Ich sehe zwar gerade eine Beziehung im Freundeskreis in die Brüche gehen, die auch mal getrennt waren, und dann auf ihre Initiative wieder zusammen gekommen sind, und bin deswegen - auch aufgrund eigener Erfahrungen mit zwischenzeitlichen Trennungen - etwas pessimistisch was sowas angeht, aber das sicherlich wenig bis keine Bedeutung für Euch. Zur Vorsicht möchte ich aber trotzdem raten; überlegt genau, ob die Differenzen, die ihr hattet, auch überbrückbar sind und nicht auch in der Zukunft wieder auftreten werden.

    *daumendrück*
     
    #2
    Nice__guy, 11 März 2007
  3. Christina1004
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    ich habe schluss gemacht nachdem er eine Eifersuchtsaktion gebracht hat, die mich meiner Privatsphäre beraubt hat.
    Es waren immer nur kleinigkeiten über die man sich letztendlich gestritten hat, keine großen Fragen der Einstellung.
    Deswegen denke ich, dass das überwindbar ist.
    Meinst du ich kann schreiben was ich mir wünsche? oder is das dann schon wieder zu egoistisch...?
     
    #3
    Christina1004, 11 März 2007
  4. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.384
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Meinst Du nicht, dass ihr euch erstmal wieder annähern solltet, ohne sofort wieder eine Beziehung zu wollen? Du könntest ihn in dem Brief doch erstmal fragen, ob ihr euch mal treffen wollt. Bei diesem Treffen könntet ihr dann die Verhältnisse und Voraussetzungen klären. Denn was hilft es Dir, wenn er immer noch ein eifersüchtiger Mensch ist und Du dich immer noch eingeengt fühlen würdest?
     
    #4
    User 34612, 11 März 2007
  5. Christina1004
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    ich bete ihn in dem Brief nicht mit mir eine Beziehung einzugehen sondern äußere lediglich meinen Wunsch, dass das für mich sehr schön wäre wenns so weit kommt..
     
    #5
    Christina1004, 11 März 2007
  6. Nukekid
    Nukekid (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich persönlich würde das vom Alter abhängig machen.
    Zu Schulzeiten hätte ich den Brief geschrieben und wäre in mein Verderben gelaufen und hätte die Zeit bis dahin genossen. :grin:

    Heute wüsste ich wahrscheinlich, dass uns unsere alten Probleme wieder einholen werden. Vorallem, wenn nicht ich daran arbeiten konnte, sondern es ein Problem des Partners ist.
    Kann mir kaum vorstellen, dass er sich in so kurzer Zeit geändert hat.

    NukeKid
     
    #6
    Nukekid, 11 März 2007
  7. flubbi
    flubbi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    Single
    Ich finde durchaus, dass ein ausführlicher Brief viel klären kann. Du solltest aber vielleicht auch reinschreiben, worin du euer damaliges Problem siehst und wie man es lösen oder verringern kann - denn wenn es Eifersucht war, ist das eine Sache, die immer wieder auftreten kann. Warum war er eifersüchtig? Könntest du dich evtl. im Umgang mit anderen Männern etwas mehr zurückhalten, sodass er keine Befürchtungen zu haben braucht?
    Ich denke schon, dass du in den Brief alles, was du denkst und dir wünschst, hineinschreiben solltest. Du hast die Möglichkeit, alles ausführlich zu erklären und kannst dir ziemlich sicher sein, dass er den Brief vollständig durchliest. Geh sicher, dass du nichts vergisst - danach musst du sehen, wie er reagiert.
     
    #7
    flubbi, 11 März 2007
  8. Christina1004
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    danke :smile:
    er war eifersüchtig weil ich ihm nicht die sicherheit gegeben habe die er vielleicht brauchte dieses "ich bin absolut deins" hat er denk ich von mir zu wenig bekommen.
    somit hat er eigentlich auf meinem Fehlverhalten mit so einer doofen aktion reagiert und es ist nicht sein verhalten das er ändern muss, sondern meins
     
    #8
    Christina1004, 11 März 2007
  9. flubbi
    flubbi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    Single
    Und eben diese Einsicht solltest du im Brief mit unterbringen, damit er sieht, du hast das Problem erkannt und möchtest es gerne lösen.
    Viel Glück :smile:
     
    #9
    flubbi, 11 März 2007
  10. Nice__guy
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Ich finde nicht, dass das zu egoistisch wäre. Eine Beziehung sollte beide glücklich machen, und wenn Du schreibst, was Dir von deiner Seite aus fehlte, dann ist das schon okay. Du darfst natürlich nicht aus den Augen verlieren, was er für Bedürfnisse hat. Denn wenn das passiert, dann gibt's wirklich ein Egoismus-Problem ;-)
     
    #10
    Nice__guy, 11 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Brief Vergangenheit
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
11 Antworten
Horla
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Januar 2015
9 Antworten
derApfelsaft
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2015
22 Antworten
Test