Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Freund und Style

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Metric, 15 Oktober 2006.

  1. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen, mein Problem ist folgendes....

    Ich habe einen guten Freund, er ist ein wenig älter als ich, nämlich 17 und geht mit mir in eine Stufe.
    Hier ist auch schon das Problem: Wenn es nach seiner Kleidung, seinen Schuhen, seiner Frisur und seinem Lebensstil geht, dann geht er in die 5. und ist gerade vielleicht 11 Jahre alt!
    Die Kleidung ist einfach ein Grauen. Es sieht alles nach "Mami-kauft-mit-die-Sachen-und-legt-sie-mir-morgens-raus" aus, ein Stil ist praktisch nicht vorhanden, alles ist farblich einfach irgendwie angezogen, Hemden die wirklich aussehen als gehörten sie 5.-Klässlern! Die Schuhe sind kaum besser und sehen auch komisch und kindlich aus.
    Seine Haare sind praktisch seit mehr als 6 Jahren gleich, ein schöner kurzer HJ-Schnitt:zwinker: Aus den Haaren wird auch gar nichts gemacht.......

    So das war das Äußere nun noch zu seinem Lebensstil, der aber ebenso wenn nicht noch mehr im Argen liegt.
    In, ich nenne es mal "psychisch-soziologischer" Hinsicht hat bei ihm kaum Pubertät stattgefunden, sprich er ist sehr brav und seinen Eltern ergeben, was wohl auch daher kommt dass er außerhalb der Schule kaum Kontakt zu Gleichaltrigen hat und vor allem PS2 spielt. Durch den mangelnden Kontakt zu Gleichaltrigen hat er wohl auch irgendwie den "Anschluss" verloren (hier spielt auch die Tatsache eine Rolle, dass er keinen eigenen PC und daher kein ICQ hat. ICQ ist aber besonders wichtig um organisatorische Dinge zu klären wann wie wo Treffen etc.)auch was Kleidung betrifft. Dazu kommt dass er ein eher ruhiger Typ ist, nicht sooo viel sagt. Auf meiner ehemaligen Schule gehörte er immer zu seiner Clique zu der ich auhc gehörte, wir waren nicht die "Coolen" aber hatten doch ne Menge Spaß, doch seit der 10. hat sich das alles verändert, weil auch hier die letzten langsam Spaß an Alkohol und Partys fanden und begannen auf das Äußere zu achten, ich gehöre auch zu dieses Spätstartern hab aber schon doch einiges nachgeholt. :zwinker:
    Auf unserer neuen Schule ist das alles weg, ich hänge kaum noch mit ihm in der Pause rum, weil es halt andere, interessantere gibt, was sehr schade ist denn er is schon sehr nett und lustig. Er hat ja auch kaum jemanden auf der neuen Schule kennengelernt, Gott weiß wie, denn ich und die anderen konnten uns vor neuen Kontakten eigentlich kaum retten. Er hängt mit so einem Langweiler rum der auch niemanden hat und in seiner Freizeit Hauptstädte auswendig lernt. Mit Mädchen läuft natürlich auch nix.
    Abends geht der Freund nie weg, er hat ja auch kaum die Kleidung dazu, eingeladen wurde er zwar von mir uns anderen mal, aber seine Familie veriennahmt ihn auch stark.....

    So nun meine Frage:
    Ich will das alles ändern!
    Kleidung vor allem dann auch unter Leute bringen etc.

    Nun wie soll ich ihm das sagen?
    Sinngemäß sage ich ihm ja: Hör mal du siehst in deinen Klamotten einfach scheiße aus! Wie ein Kind!

    Ich bin Montag mit ihm verabredet und will die Sache nun ins Rollen bringen, mit ihm einkaufen gehen etc.
    Ich bin zwar kein Mode-Genie hab aber doch ein gewissen Stil-Gefühl und kann durchaus erkennen ob jemandem etwas steht oder nicht.

    Wie soll ich ihn drauf ansprechen ohne ihn zu verletzten?
     
    #1
    Metric, 15 Oktober 2006
  2. harryxp
    harryxp (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Verliebt
    Ich bin eigentlich den ganzen Nachmittag im ICQ online, meine Kumpels habens auch und trotzdem wird immer noch telefoniert. Nem IM so nen Stellenwert zuzumessen, versteh ich irgendwie nicht so ganz...
     
    #2
    harryxp, 15 Oktober 2006
  3. Talihina
    Talihina (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    nicht angegeben
    die Frage ist ja, ob ER das überhaupt ändern will.
     
    #3
    Talihina, 15 Oktober 2006
  4. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #4
    Blume19, 15 Oktober 2006
  5. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    1. Sein Leben
    2. Seine Art
    3. Charakter

    Wenn dir diese Sachen nicht passen seh ihn nicht mehr als Freund an :zwinker: Entweder man akzeptiert seinen Freund so wie er ist, oder man lässt es bleiben. Aus scham sich mti Ihm zu zeigen sollte man einen Menschen nicht versuchen zu verändern!

    Klar, kritisieren kann man auch und ich finde mich meinem besten Freund von der Reife her überlegen obwohl er älter ist, aber ich würde mir nicht anmaßen ihn deswegen ratzuschlagen, wie er denn leben sollte.

    Es mag sein das er es nicht besser kennt und du das nur gut meinst, aber wenn man schon hört ich häng kaum noch rum mit ihm in den Pausen, dass hat so ein unterschwelligen Ton. Sozusagen diese schöne Gruppen denken in der Schule: Coole Leute, normale und uncoole Leute.

    Kein Mensch zwingt dich mit Ihm rumzuhängen. Keiner zwingt dich seine Gewohnheiten zu akzeptieren. Mit der Zeit trennen sich Wege und bei dir wirds wohl so sein.

    mfg
     
    #5
    Sit|it|ojo, 15 Oktober 2006
  6. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    xxxx
     
    #6
    Blume19, 15 Oktober 2006
  7. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ich sagte ja das man das durchaus machen kann, aber nicht mit dem TON ich veränder ihn egal ob er es will oder nicht. Das klingt so zwanghaft, dass man denk es muss sein damit er sich mit ihm abgeben kann. Er muss das schon freiwillig machen, aber ich wünsch dir viel Erfolg dabei TS.

    mfg
     
    #7
    Sit|it|ojo, 15 Oktober 2006
  8. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also derartige Gruppen gbit es bei uns an der Schule auch nicht zumindest nicht in unser Stufe.....
    Ja ich will nicht dass er "cool" wird damit irgendwelche Spacken ihn dann super finden, er soll einfach mal eine etwas andere Welt entdecken, er soll sich ja selbst die Sachen raussuchen die ihm gefallen und so etwas wie Stil finden, seinen Stil!
    Ihn einfach irgendwas drüberzuziehen wäre dumm und schlecht da habt ihr recht aber ich mache ja nur ein Angebot das er natürlich ausschlagen kann wenn er meint es sei ja alles ok wie es ist.
     
    #8
    Metric, 15 Oktober 2006
  9. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Du sagst seinen Stil, glaubst du nicht den hat er schon längst? Meinst du wirklich das ein 17 Jähriger sich seine Klamotten vom Mama geben lässt? Wie soll der Junge den später enden? Mit 40 noch bei Mami? Wenn das wirklich so ist brauch der Junge einfach mal eine Wachrüttlung! Kann ich aber nicht einschätzen kenn ihn ja nicht. Sollte es aber so sein, dann ist dein Vorgehen nicht schlecht.

    mfg
     
    #9
    Sit|it|ojo, 15 Oktober 2006
  10. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Sind wir ma ehrlich - Klamotten sind weitgehend so scheissegal! Konzentrier dich lieber drauf, ihm das "Du hast den Anschluss verloren" auf schonende Art und Weise klarzumachen !

    Was bringts ihm, wenner super angezogen ist, dafür geistig nich in die Klamotten passt ? Nichts. Ausser, dass du vielleicht das Gefühl hast, ihm geholfen zu haben.
     
    #10
    XhoShamaN, 15 Oktober 2006
  11. Metric
    Metric (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das er "dne Anschluss verloren hat" muss ich ihm auch klarmachen und das werde ich auch morgen, es ist ja eine zweischneidige Sache, äußerlich und innerlich.
    Ich wünschte wir würden in einer schöner Welt leben in der alle sich nur nur auf Grund ihrers Charackters werten, aber dem ist leider nicht so, deshalb muss man ihn wohl ein wenig anleiten was Klamotten angeht, was den Anschluss angeht, den kann er bestimmt kriegen dafür wird auch von anderen noch gesorgt.
     
    #11
    Metric, 15 Oktober 2006
  12. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Diese These zweifel ich stark an. Das ist ja wohl mit das dümmste, was ich seit langem gelesen habe. Er ist kontaktarm weil er kein ICQ hat.
    Früher sprich vor 10 Jahren hatten die Kids nichtmal Mobiltelefone und trotzdem Kontakt... eigenartig!?! Wie ham wir das nur gemacht? Getrommelt? Rauchzeichen?? Berittene Boten???

    Das eine hat mit dem anderen ja gar nichts zu tun. Ich selber nutze ICQ auch erst seit 2 Jahren und hab vorher meine Kontakte gehabt!!!!!

    Au mann, was für eine Generation!
     
    #12
    weltenbummler81, 15 Oktober 2006
  13. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nenene, das stimmt zum Teil wirklich!!
    Wenn du keine wirklichen Freunde hast, die dich dann über das meistens in ICQ vereinbarte informieren, bekommst du nichts mit, weil die "Freunde" dann oft zu faul sind, denjenigen noch extra anzurufen... Wenn er in ICQ wäre, könnte man ihm ja noch kurz ne Message schreiben, aber so...
    Schon traurig
     
    #13
    xikitito, 15 Oktober 2006
  14. dann sind es aber keine freunde wie du es betitelst. ein freund wäre sicher nicht zufaull kurz anzurufen.

    find ich echt schade, was manchmal rauskommt...klar ist icq nützlich aber jemanden auszugrenzen nur weil er sowas nicht hat, finde ich doch recht arm...

    Und das ist nix anderes, das mit zufaul ist ja wohl ne ausrede...

    icq öffnen, fenster öffnen schreiben, senden

    telefon schnappen, nummer tippen, reden...

    das telefonieren ist ja soooo anstrengend! Die sollte ma nabschaffen das ist unserer jugend doch sicher nicht zu zu muten.
     
    #14
    Chosylämmchen, 15 Oktober 2006
  15. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, genau, das habe ich versucht zu sagen :zwinker:
    Der Freund, dem geholfen werden soll, scheint ja so gut wie keine richtigen Freunde zu haben und wird deswegen dann auch nicht über das "umständlichere" Telefon benachrichtigt oder kann nicht kurz mal über ICQ nachfragen.
    Das is nur mal so eine These, bin für andere Vorschläge offen :zwinker:
     
    #15
    xikitito, 15 Oktober 2006
  16. ja aber du hast ja gesagt, wenn er icq hätte wäre dieser draht da, aber ohne nicht.

    das wäre dann ja auch keine richtige freundschaft, da die ja nur darauf aufbauen würde.

    oder versteh ich das nun falsch?
     
    #16
    Chosylämmchen, 15 Oktober 2006
  17. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Auch wenn das meine Generation ist und ich dazu gehöre, ja du hast recht. Ich finde das sowas von traurig, aber leider ist sowas nicht aufzuhalten beziehungsweise rückgängig zu machen.

    mfg
     
    #17
    Sit|it|ojo, 15 Oktober 2006
  18. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    O Gott, hört sich ja komplett so an, als hättest du keinen eigenen Stil, und willst ihn den Stil "aller" aufdrängen. Und was sind bitteschön Hemden für fünfjährige?
    Naja gut, eventuell schon mal daran gedacht, dass es ihn so gefällt wir er ist, und sich nicht ändern will, um einer von vielen zu sein?
     
    #18
    Prof_Tom, 15 Oktober 2006
  19. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Durch das ICQ würde er vllt. ein bisschen den Anschluss bekommen. Dadurch könnte er dann Kontakt aufbauen und Freundschaften könnten entstehen...

    Naja, ihr merkt's schon am Konjunktiv, is grad alles nur theoretisch.
    Und es liegt auch bestimmt nicht nur am ICQ (ich würd sogar sagen, nur zu 5% oder so), dass er den Anschluss verloren hat.
    @Threadstarter:
    Er will vllt. einfach nicht so sein wie alle anderen. Das finde ich ganz wichtig, dass du klärst, ob er auch eine Verändernung wünscht (und alleine das bis jetzt vllt. nie so gepackt hat) oder ob er sich wohl fühlt, so wie er ist.
     
    #19
    xikitito, 15 Oktober 2006
  20. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Mal ne Frage an die TS: Was unterscheidet denn Deiner Meinung nach Klamotten für 5-jährige und 17jährige? Das müsstest Du uns mal näher erläutern.
    Ist Dir eigentlich mal in den Sinn gekommen, dass er eigentlich zufrieden mit sich selbst ist und halt allgemein nur ein Spätstarter ist? Bis 18 war ich in etwa so ähnlich wie er, aber ich bin von selbst draufgekommen, dass ich manches an mir ändern wollte. Und schlagartig hatte ich die anderen aufgeholt und hatte auch viel mehr Freunde und Kontakte.

    Übrigens habe ich bis heute kein Handy, kein MSN etc. und habe dennoch mehr als genug Kontakte. ICQ habe ich, aber nur um nebst E-mail noch besser erreichbar zu sein, zum Chatten benutz ich es nicht.
    Wo steht also geschrieben, dass man das alles haben muss, nur um 'dazuzugehören'? Meiner Meinung nach alles ein Trend, der von den Medien vorgeschrieben wird. Die Zielgruppe sind natürlich die Jugendlichen, weil diese sich am meisten nach der Werbung und Mode orientieren.
     
    #20
    User 48403, 18 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freund Style
XxLinchenxX
Kummerkasten Forum
9 Dezember 2016 um 11:08
9 Antworten
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten