Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • California19
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2007
    #1

    ein Grund zur Trennung?!

    Hallo,

    nun schreibe ich nach langer Zeit auch mal wieder was :zwinker:

    es geht um meine Beziehung: ich bin jetzt seit 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. seiner Meinung nach läuft alles gut, er ist sehr glücklich mit mir und liebt mich über alles, das merke ich. ich liebe ihn auch total, aaaaber... seit ein paar wochen denke ich immer öfter an andere männer und flirte auch wieder sehr gerne, wenn ich unterwegs bin. ich habe irgendwie ein bisschen das gefühl, etwas zu verpassen, da mein freund mein erster richtiger fester freund ist... und nun ist eben das verlangen da auch mal mit einem anderen mann zu schlafen oder so... :drool:

    ging es schonmal jemandem von euch ähnlich?

    meint ihr, das ist ein grund zur trennung oder nur eine phase?

    bin echt am verzweifeln...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    7 November 2007
    #2
    Ich denke solange man nur mit anderen flirtet ist das ja nichts schlimmes.

    Wenn du allerdings daran denkst mit anderen Männern Sex haben zu wollen, rennt irgendwas schief.

    Habt ihr vielleicht zuwenig Sex? Könnte ja daran liegen dass du deßhalb denkst etwas verpassen zu können.
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    7 November 2007
    #3
    Ob das nur eine Phase ist liegt doch an dir (Wie weit du das willst und selbst zulässt). Das kann man pauschal nicht sagen.

    Ich finde aber allein schon den Gedankengang "Ich verpass was, ich hab doch grad mal meinen 1. Freund" ziemlich (entschuldige die Ausdrucksweise) krank. Wenn man einen Freund hat, mit dem man glücklich ist, hat man doch kein Verlangen fremd zu flirten oder sich Sex mit anderen männern zu wünschen.

    Eine Möglichkeit wäre natürlich, dass eben doch nicht alles so gut ist, wie du es sagst.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    7 November 2007
    #4
    Ob es ein grund für eine trennung ist, musst du wissen, da kann dir wohl leider niemand helfen.

    abwechslung ist immer ein thema, das in einer beziehung für schwierigkeiten sorgen kann.
    wenn du deinen freund liebst dann kannst du ja auch versuchen abwechslung in euer sexleben oder auch in den beziehungsalltag zu bringen.

    will smith hat da mal ein paar sehr gute sätze dazu gesagt. ich kann sie jetzt aber nur inhaltlich wiedergeben "Eine Beziehung geht vom ersten tag an bergab. deswegen muss man jeden tag versuchen sie aufzufrischen damit das gefühl vom ersten tag nie verloren geht"

    Die frage ist halt immer was kann dir ein neuer typ geben das dir dein typ nicht geben kann? was stört dich in der beziehung und was könnt ihr ändern? und redet miteinander.
     
  • California19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2007
    #5
    @capri: ja, für meinen geschmack haben wir zuwenig sex .. ich hab das problem schon oft angesprochen, aber es tut sich nicht so wirklich was...
     
  • Cold Stone
    Cold Stone (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    7 November 2007
    #6
    Flirten an sich ist ja nichts schlimmes, heißt ja nicht umsont, Appetit holen ist erlaubt und gegessen wird zu hause. :zwinker:
    Nun bist du ja mittlerweile auch 2,5J in einer festen Beziehung und mit 19J noch sehr jung. Da ist es bei vielen so, das sie sich vorstellen, wie es mit anderen im Bett sein könnte. Jeder ist da halt verschieden. Manche meinen etwas zu verpassen, andere wiederrum nicht. Bei einigen kommt die "Phase" manchmal auch erst im späteren Alter. Kann man nie pauschal sagen und wie weit Du gehst, ist schließlich deine Entscheidung.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    7 November 2007
    #7
    ich glaube so eine phase ist so ziemlich bei jedem schon einmal vorgekommen, ich kenne es von mir selbst.
    ich bin auch mehr als glücklich vergeben, aber manchmal habe ich auch das gefühl etwas zu verpassen, denke mir wie schön es doch wäre mal richtig single zu sein....aber andererseits wünschen sich viele singles eine feste partnerschaft...ich glaube menschen sind nie wirklich mit dem zufrieden, was sie haben (nicht negativ gemeint jetzt!!)...bei mir ist diese phase bisher immer wieder vorbeigegangen. musste nur feststellen dass man vermehrt solche gedanken oder wünsche hat, wenn in der beziehung etwas fehlt oder falsch läuft - bei dir wäre das vielleicht das nicht ausreichende sexleben. ich kann das jetzt nicht genau beurteilen, ich kann nur meine eigenen erfahrungen dazu nennen.
     
  • California19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2007
    #8
    @cold: ich bin 21 mittlerweile :zwinker:
    habe nur lange nichts mehr geschrieben hier :zwinker:

    @jacky: na, das macht mir auf jeden fall mut, danke :smile:
     
  • Cold Stone
    Cold Stone (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    7 November 2007
    #9
    Ach so, sorry :schuechte
    Hatte einfach mal die 19J angenommen.
    Vielleicht werden sich die Gedanken auch wieder legen, wenn du ein erfüllteres Sexleben hast. Das wird derzeit wohl der Ausschlaggebende Punkt zu deinen Gadankengängen sein.
     
  • proda
    proda (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    nicht angegeben
    7 November 2007
    #10
    solche phasen sind total normal...du musst dich nur entscheiden, was dir wichtiger ist...sex ja, ist geil, wissen wir alle - wechselnde partner turnen einen ggf. an - ich allerdings finde, dass es nichts schöneres als liebe gibt - würde als nie eine beziehung aufgeben, nur wg. der vögelei (es sei denn man schläft wirklich kaum noch miteinander und dies wirkt sich dann auf die gefühle aus oder so...)
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    7 November 2007
    #11
    Hm, ob solche Phasen normal sind, weiß ich nicht. Ich hatte diese jedenfalls noch nie, auch nicht nach 4,5 Jahren Beziehung.

    Bist du denn sonst glücklich mit deinem Freund? Und wie lange hast du schon dieses Bedürfnis?

    Ob du deswegen die Beziehung beenden musst, kannst nur du allein wissen.
    Entweder kommst du mit diesem Verlangen zurecht und lebst es in deiner Fantasie aus oder eben nicht. Vielleicht ändert sich das ja auch wieder mit der Zeit.
     
  • Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #12
    Mal ne Frage: Hattest du das schon immer irgendwie im Hinterkopf?

    Oder hast du am Anfang der Beziehung durchaus gedacht "man, der ist so toll, mir wärs egal, wenn ich nie nen anderen hätte?"

    Je nachdem würde ich das ganze unterschiedlich beurteilen!
     
  • California19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #13
    anfangs hätte ich nicht mal im traum an irgendwelche anderen typen gedacht. ich hab auch jeden flirtversuch von kerlen sofort abgeschmettert..
    es ging 2 jahre so, dass ich wirklich nur ihn im kopf hatte, weil er mich wirklich in jeder hinsicht glücklich gemacht hat.. mittlerweile ist eben dieses "zu wenig sex" problem da und ich fühl mich auch selbst schlecht dabei, dass ich deswegen sofort an andere typen denke.. aber die beziehung ist eben einfach gewohnheit und teilweise langweilig geworden...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #14
    An einer beziehung muss man arbeiten und was dafür tun, damit das Ganze eben nicht alltäglich und zur Gewohnheit wird.
    Vielleicht solltet ihr eher an eurer beziehung und euren Problemen arbeiten, anstatt dass du dir Gedanken machst ob du Schluss machen sollts, nur weil du auch wieder andere Männer anschaust.
    Das find ich übrigens ganz normal. Gerade in Zeiten wo die Beziehung nicht gut läuft.

    Aber man sollte dann eben gerade nicht den falschen Schluss ziehen und denken, wo anders würds einem besser gehen sondern man muss sich um die Ursache für das ganze kümmern und sich nicht auf Ablenkungen einlassen :zwinker:
     
  • Irishgirl
    Irishgirl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    8 November 2007
    #15
    Ich kann das nachvollziehen und ich denke fast dass du schon auch noch andere Erfahrungen machen solltest bevor du ins "seriöse" Alter kommst...
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    8 November 2007
    #16
    *Lupe wieder wegsteckt*
    Argumente ?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #17
    Und wieso? Und nur weil es die Ausnahmen sind, die mit einem Partner ein Leben lang glücklich sind muss man bei der ersten Krise die Beziehung wegwerfen, nur damit man noch mehr Erfahrungen sammeln kann???
    Ab wann beginnt denn das seriöse Alter?? Ausserdem hat die TS ja auch noch genügend Zeit Erfahrungen zu sammeln.... wenn sie es irgendwann möchte... nur im Moment halte ich eine Trennung für reichlich übertrieben.
     
  • Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    935
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #18
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, hast du nicht grds. das Gefühl was zu verpassen (und hattest das auch nicht von Anfang an so im Hinterkopf nach dem Motto "Wird schon nicht ewig halten und dann sammle ich halt Erfahrungen), sondern du konntest dir schon vorstellen mit deinem Freund ggf. für immer zusammenzubleiben (vlt. kannst du das ja immernoch?). Wenn dem so ist und du als Auslöser für deine "Neugier" auch das brachlebende Sexleben in eurer Beziehung siehst, dann seh ich keinen Grund zur Panik. Sag ihm ehrlich, dass dir der Sex fehlt, sag ihm ggf. auch, was man mal anders machen könnte. Aber es ist doch nur fair, ihn da noch mal aufzurütteln, bevor du dich nach anderen umschaust...
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #19
    Sorry, aber das ist Unsinn. Aus welchem Grund soll sie denn noch andere Erfahrungen sammeln, wenn es doch mit ihrem Partner läuft? Ich versteh allgemein nicht, wie man überhaupt auf solche Gedanken kommt, wenn man mit jem. zusammen ist:ratlos: Dass man an andere Männer denkt, wenn es in der Beziehung nicht mehr klappt, das kann ich noch nachvollziehen......

    @TS: Wie Mietzie schon beschrieben hat:
    erst mal versuchen, die Probleme in den Griff zu bekommen. Wenn das nicht funktioniert, kannst Du ja immer noch später über eine Trennung nachdenken. Auf jeden Fall ist es falsch, eine Beziehung hinzuschmeissen, nur weil man mal eben an andere Männer denkt, man könne ja was verpassen. (alleine schon die Bezeichnung find ich zum :würg:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste