Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Mann zuviel

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Varda, 21 April 2004.

  1. Varda
    Gast
    0
    Hi Leute!

    Ich hab seit über 3 Jahren einen Freund. Aber ich hab da einen anderen kennen gelernt, den ich sehr mag. Er scheint der "perfekte" Freund zu sein. Hat all die positiven Seiten, die bei meinem Freund etwas anders aussehen. Wir haben oft genau denselben Gedanken... Ich könnte noch lange weiter erzählen.

    Ich war dann eine Woche lang in einem Kurs, da waren die beiden Männer dabei (mein Freund und der andere). Mit meinem Freund hatte ich da herzlich wenig zu tun (für ihn ist war der Kurs wichtiger als ich). Mit dem anderen jedoch schon. Wir haben lange Gespräche geführt (nicht über Gefühle oder so, über Gott und die Welt), zusammen gelacht, etc. Ich hab mich in ihn verguckt.

    Als wir wieder zu Hause waren, habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht. Doch ich war danach nicht erleichtert, sondern konnte nicht mitansehen, wie er leidet. Und ich hielt es nicht aus, allein zu sein. Also bin ich einen Tag später zu ihm zurück. Er hat mich überglücklich wieder zurückgenommen.

    Tja, jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Der andere geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Er verfolgt mich regelrecht. Aber ich habe nicht den Mut, noch einmal Schluss zu machen, weil es mich letztes Mal sehr unglücklich gemacht hat. Ausserdem müsste ich dann eine neue Wohnung finden (wir wohnen zusammen) - und ich könnte mir nur eine sehr kleine leisten.

    Der andere hat auch gewisse "Nachteile": Er hat seit ca. einem Monat eine Freundin, er ist dreieinhalb Jahre jünger als ich, er wohnt etwas weit weg (ca. 1 h Bahnfahrt). Ich weiss auch nicht, ob ich wirklich verliebt in ihn bin... Er ist so perfekt! (scheint so): Er spielt Gitarre und Saxophon und singt erst noch gut, er ist sportlich (beim Volleyballspielen sieht er aus wie ein junger Gott), er ist ein Computer"genie" etc, etc... Im Kurs war ich wirklich verknallt in ihn. Jetzt seh ich ihn nicht mehr (er wohnt wie gesagt etwas weiter weg und ich kann ja nicht einfach mit ihm z.B. ins Kino gehen, was würde da mein Freund dazu sagen?! Und der andere würde sich ja auch leicht fragen, was das nun soll...) Aber wir quatschen fast jeden Tag ein bisschen per ICQ.

    Nun, irgendeine Idee, wie (bzw. OB) mir zu helfen ist??

    Gruss und danke fürs lesen!
    Varda
     
    #1
    Varda, 21 April 2004
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Also den anderen würde ich erst einmal bei Deiner Entschedung außen vor lassen. Man entscheidet nicht "nehme ich den oder den" sondern "will ich mit dem zusammen sein oder nicht"
    Was mir bezüglich Deines Freundes auffällt:

    >>Doch ich war danach nicht erleichtert, sondern konnte nicht mitansehen, wie er leidet.
    Du bist aus Mitleid zu ihm zurück?

    >>Und ich hielt es nicht aus, allein zu sein.
    Das ist keine Basis, auf der man eine Beziehung führen sollte (bzw. kann)

    >>Ausserdem müsste ich dann eine neue Wohnung finden (wir wohnen zusammen) - und ich könnte mir nur eine sehr kleine leisten.
    Du willst mit ihm zusammen bleiben, weil er Dich finanziert? Da fällt mir ein arg unschöner Begriff für ein.

    Fazit: Sorry, wenn ich es Dir so hart sage, aber so wie Du Dich hier gerade ausgedrückt hast, liebst Du Deinen Freund nicht mehr... Ich denke da ist ein beenden der Beziehung für euch beide das beste.
     
    #2
    daedalus, 21 April 2004
  3. Varda
    Gast
    0
    Es ist nicht so, dass er mich finanziert. Wir wohnen in einer 3er-WG und da bezahlt halt jeder ein Drittel. Alleine könnte ich mir keine so grosse Wohnung leisten.
    Und nein, ich bin nicht aus Mitleid zu ihm zurück. Ich habe selbst gelitten. Ich habe mir gewünscht, dass alles wieder so wird wie vor der Trennung. Es schien alles so falsch zu sein, als wir getrennt waren, ich wollte wieder in sein Zimmer gehen können und etwas mit ihm quatschen, etc. Ich habe mir sozusagen die ganze Lebensgrundlage zerstört mit dem Schlussmachen. Ich wollte einfach, dass es wieder so ist wie früher, dass er mich in den Arm nimmt und alles ist gut.
    Während der Pause habe ich an den andern gedacht und gedacht: "Wenn er mir jetzt schreibt, ist es mir total egal. Ich will mein altes Leben zurück". Als ich keinen hatte, wollte ich meinen Freund. Jetzt, wo ich meinen Freund wieder habe, will ich lieber den anderen... *grummel*
     
    #3
    Varda, 21 April 2004
  4. mausewix
    Gast
    0
    das argument von @daedalus finde ich am wichtigsten wenn es heisst,dass man sich nicht für den oder den entscheiden sollte
    von einer Beziehung in die nächste hüpfen bringt nur selten etwas da du nicht mal selber weisst was du willst
    also trenn dich zuerst und bleib auch danach mal eine weile allein
    du kannst mit dem anderen ja kontakt haben und ihr könnt auch zusammenkommen aber ich würde das nicht überstürzen zuerst musst du mal frei sein und das vor allem im kopf
    danach kannst du dich dann voll auf was neues konzentrieren und dann wird sich das auch gut anfühlen
     
    #4
    mausewix, 21 April 2004
  5. Varda
    Gast
    0
    @mausewix:
    Ich finde, das klingt sehr vernünftig und ist eine gute Idee. Das ist auch genau das, was ich versucht habe. Deshalb hab ich ja damals Schluss gemacht. Weil ich fand, dass ich Zeit brauche, um einen klaren Kopf zu kriegen. Weil ich eine Zeit lang frei sein wollte.
    Aber genau das hat ja nicht geklappt. Ich war allein unglücklicher als zuvor. Ich hatte erwartet, dass ich dieses Gefühl von Freiheit haben werde, doch da war nur das Gefühl eines grossen Verlustes, einer grossen Leere...
    Wenn ich jetzt Schluss mache, dann weiss ich, dass ich mich damit selbst sehr unglücklich mache. Und deshalb trau ich mich nicht :-(
     
    #5
    Varda, 21 April 2004
  6. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Es kann wieder klappen, wenn man sich getrennt hatte und wieder zusammen kommt (wie bei mir)... allerdings müssen sich beide über ihre Gefühle im klaren sein und bereit sein daran zu arbeiten, dass die Beziehung wieder läuft.

    Wenn man in einer Beziehung andauernd an jemand anderes als seinen Partner denkt ist etwas ganz stark im argen.
    Ich würde eine Auszeit von 1-2 Wochen empfehlen, in denen Du absolut keinen Kontakt zu einem der beiden hast. da Du mit einem in einer WG wohnst ist es leider nicht möglich :frown:

    Das einzige was Du musst, ist Dir über Deine Gefühle im klaren werden und daraus die Konsequenzen ziehen, auch wenn es in erster Zeit schwierig ist.
     
    #6
    daedalus, 21 April 2004
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ok ich geb zu ich bin kein guter Beziehungsexperte aber für mich klingt deine Neigung eher danach.
    Ich will ein neues Spielzeug und nicht das das ich jetzt habe.
    Also was dich reizte ist schlicht und ergreifend das neue.
    Als du dann deine Freiheit hattest hast du erst gemerkt was du an deinem Freund hattest.
    Das ist doch sehr schön.
    Oder hat dich evtl eine unterschwellige Angst vor der freiheit und der evtl Einsamkeit zurückgetrieben?
    Die Frage kannst du nur dir selbst beantworten.

    Stonic

    P.S.: Ich weiß wie das ist wenn man aufeinmal wieder alleine steht aber das muß man auhc lernen
     
    #7
    Stonic, 21 April 2004
  8. LadyEttenna
    0
    Hallo Varda,

    Das ist auch genau das, was ich versucht habe. Deshalb hab ich ja damals Schluss gemacht. Weil ich fand, dass ich Zeit brauche, um einen klaren Kopf zu kriegen. Weil ich eine Zeit lang frei sein wollte.
    Aber genau das hat ja nicht geklappt. Ich war allein unglücklicher als zuvor. Ich hatte erwartet, dass ich dieses Gefühl von Freiheit haben werde, doch da war nur das Gefühl eines grossen Verlustes, einer grossen Leere...


    du bist nach einem Tag wieder zu ihm zurück...nach einem Tag....so kannst du keinen Abstand bekommen und alles in Ruhe überdenken...das braucht Zeit. Klar ist das nicht das beglückenste Gefühl wenn man allein ist, aber um Freiheit zu erkennen und neue Entscheidungen zu treffen bedarf es mehr als einen Tag...meiner Meinung nach.
     
    #8
    LadyEttenna, 21 April 2004
  9. mausewix
    Gast
    0
    das kann ich nur zu gut verstehen,aber wenn du bei deinem freund bist und dabei den anderen willst,dann bist du offensichtlich auch nicht grade glücklich sonst gäbe es diesen thread auch nicht
    zumal das noch recht unfair ist gegenüber deines freundes denn du liebst einen anderen und hast nun sozusagen nur deinen freund,weil sonst kein anderer da war
    du nimmst ihm damit ja auch die möglichkeit eine frau zu finden die ihn liebt weil du ihn "blockierst"
    und wenn du nur einen tag von deinem freund getrennt warst,dann ist es wohl normal,dass man einen verlust empfindet solche wunden heilen nicht in einer nacht
    darum sage ich das ja ,dass du zuerst mit dir selber im reinen sein solltest
    denn wenn du nun den neuen mann in den leben lässt und dabei wiederrum an den alten denkst dann hast du deine situation nicht verbessert sondern nur umgedreht
    es kann keinen neuen anfang geben ohne etwas altes erst mal aufzugeben das ist nun mal so
     
    #9
    mausewix, 21 April 2004
  10. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Neue Besen kehren gut, aber die alten kennen die Ecken besser ...

    Du weisst nicht was Du willst !!!
    Gehe in Dich, versuche es herauszufinden bevor Du irgendwelche Entscheidungen triffst, die Du dann gleich wieder korrigierst.
    Du bleibst bei ihm, weil Du es alleine nicht aushälst, weil er Dir leid tut und weil es günstiger ist bei ihm zu wohnen ... das ist billig und lächerlich!!
    Wenn Du ihn nicht liebst, dann sei ehrlich zu ihm und zu Dir selbst. Ziehe die Konsequenzen und mach Nägel mit Köpfen aber nutze ihn nicht aus.

    Der andere hat eine Freundin und wohnt zu weit weg? Dann kannst Du dieses "Thema" doch auch abhaken ...
     
    #10
    magic, 21 April 2004
  11. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke es wäre das Beste, mal ein paar Tage Abstand von allem zu bekommen. Fahr einfach mal ein paar tage weg, entspann Dich, komma uf andere gedanken. Dann wirst Du sicher merken, wer oder was Dir fehlt.
    Klar ist nach drei Jahren Beziehung nicht mehr alles aufregend und neu, könnte es vielleicht daran liegen? Das Dich nur das neue reizt? Das Gras auf der anderen Seite des Zauns sieht immer grüner aus, wenn Du weisst was ich meine.
    Wenn Du nur zu Deinem Freund zurück bist, weil er Dir leid getan hat und weil Du Dich allein gefühlt hast war es falsch.
    Ich habe meinen Ex vor sieben Monaten verlassen. Ich habe mich zum einen in jemand anderen verliebt, aber die Beziehung war schon länger ziemlich am Ende. Ich habe es nur vor mir hergeschoben, aus Gewohnheit, Angst vor Einsamkeit usw. Mir hat die Trennung auch sehr weh getan, udn es war schlimm, ihn so leiden zu sehen. Aber tief drinnen wusste ich trotzdem es war richtig so.
     
    #11
    Stina, 21 April 2004
  12. Varda
    Gast
    0
    Der andere hat eine Freundin und wohnt zu weit weg? Dann kannst Du dieses "Thema" doch auch abhaken ...

    Quatsch! Sooo weit entfernt wohnt er nicht. Und er ist ja nicht verheiratet.
     
    #12
    Varda, 21 April 2004
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Würde das nen Unterschied machen ^^

    Liebe Varda,
    ich denke Du hast ein Problem, das alle in einer längeren Beziehung schon mal gehabt haben. Es gibt keinen perfekten Partner und wenn jemand kommt, der die "Defzite" des Partners ausgleicht, dann kommt man ins straucheln.
    Weiss wovon ich rede, ich war mal "der Mann zuviel".
    Du musst Dir erst darüber im Klaren sein, ob Du Deine Beziehung zu Deinem Freund überhaupt noch willst.
    Das ist die erste und entscheidende Frage.
    Und erst DANN lohnt es sich überhaupt, über alles weitere nachzudenken.
     
    #13
    waschbär2, 21 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mann zuviel
xoxo
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2008
108 Antworten
Agape
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2008
35 Antworten