Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein paar kleine Probleme

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Last_Samurai, 20 Mai 2010.

  1. Last_Samurai
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo!

    Habe ein kleines Problem mit meiner Freundin. Kurz zu uns, wir haben uns vor ca. 4 Monaten kennen gelernt und waren uns gleich voll Sympathisch und sind nun seit 7 Wochen zusammen.

    Für mich ist es nun komplizierter geworden. Vor der Beziehung hat man einfach vor sich hin gechattet und es war gut.
    Jetzt hab ich langsam immer mehr bammel online zu kommen, weil ich manchmal nicht so richtig weiß was ich reden soll und mach mir da voll den Kopf. Habe schon mit einem Freund darüber geredet und er meint ich mach mir selbst innerlich zu viel Druck wegen dem Reden.

    Weiß auch nicht woher das kommt - eigentlich sind wir voll auf einer Wellenlänge und haben uns schon von Anfang an mehr als gut verstanden und haben einiges gemeinsam. Nur jetzt weiß ich manchmal echt nicht was ich erzählen soll und hab Angst das ich ihr zu langweilig werde.:frown:

    Vor ca. einer Woche kam sie mal an ich wäre in letzter Zeit: "so komisch"
    Ich fragte dann warum - ja früher hätte ich mehr erzählt - nun erzähl ich manchmal so wenig.

    Ich sagte dann, ja zum einen gibt es nicht jeden Tag extrem viel Neuigkeiten, zum anderen hat meine Gute so manchmal einen Tick wo wir uns schon paar mal gestritten haben.
    Man kann oft mit ihr gut reden - Stunden, mal ernst aber auch richtig herum albern. Aber ab und an kann man erzählen und erzählen und von ihr kommt: aha, :smile: jaa, ok :smile: und so ein Mist....
    Und wenn man ihr eine Frage stellt - eine knappe Antwort und gut.

    Kam mir da schon mehrmals blöd vor, war ziemlich sauer und hab dann mal gefragt warum sie das macht und sich da gar kein bisschen am Gespräch beteiligt oder ob sie das Gespräch nicht interessiert.

    Sie meinte sie wüsste gar nicht was ich hab – klar würde sie das Gespräch interessieren, ansonsten würde sie wohl nicht am liebsten jeden Tag mit mir reden wollen. Zudem hört sie einfach gern zu und lässt reden und so redet sie immer. Wäre ihr noch gar nicht aufgefallen, dass sie so ist und versucht sich zu bessern.

    Deswegen haben wir schon paar mal Streit gehabt, weil ich der Ansicht bin, warum soll ich reden und reden und von ihr kommt manchmal nur aha und so was oder gibt nur knappe Antworten!:mad: Hab ihr auch erklärt - wie soll man bitte ein Gespräch führen wenn eine Person kaum mit reden oder sich nicht richtig daran beteiligt?

    Tja das macht sie ab und an mal und ich weiß echt nicht was ich machen soll. Mal redet sie wie ein Wasserfall ununterbrochen und mal rede ich mit mir selbst. Hab immer die Angst das ich sie langweile und sie das nicht interessiert.
    Am Anfang - wie jetzt haben wir so 2 - 3 h alle 1 - 2 Tage gechattet, haben einfach geredet und wenn man mal 20 min nichts geschrieben hat war es auch nicht so schlimm.

    Nun merk ich selber das ich Panik bekomme wenn ein Gesprächsthema endet und suche wie ein verrückter ein neues Thema nur damit wir nicht 1 min eine Schweigepause haben - denk da jedes mal es stimmt was nicht wenn wir mal ein paar Minuten schweigen. :frown:

    Aber was soll es auch jeden Tag interessantes geben – kann ja nicht immer was neues geben oder? (und ihr „aha“ und so macht ein Gespräch manchmal auch nicht einfacher) Bin von früh bis spät Arbeiten und das Geld reicht für großartige Hobbys bei weiten nicht aus - mal Abends durch den Wald Fahrad fahren das war es. :schuettel:

    Sehe ich einfach alles zu krampfhaft? Könnt ihr mir irgendwie weiter helfen?

    Dazu muss gesagt werden das wir über 400 km auseinander wohnen und uns nicht oft sehen können und dadurch auch nicht so viel gemeinsam unternehmen.

    Ach - ein was gibt es noch zu sagen. Telefonieren tuhen wir nicht - habe eine chronische Abneigung gegen telefonieren. Sie geht mit zwar schon Wochenlang auf die Nerven das wir mal Telefonieren, aber bis jetzt hat sie mich bei aller Mühe nicht herum bekommen. Zum einen mag ich telefonieren nicht - zum anderen denk ich, wenn sie dann am Telefon auch wieder ihre "aha" Macke bekommt was soll ich dann machen?

    Danke für eure Hilfe! :smile:
     
    #1
    Last_Samurai, 20 Mai 2010
  2. Lemberger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    2
    vergeben und glücklich
    Vorweg mal die Frage - wie alt ist denn deine Freundin? Nicht dass ich jetzt denke, dass das Alter was mit dem Problem zu tun hat, aber gut zu wissen wäre es trotzdem.
    Zudem noch - wie oft hast du sie in den letzten 7 Wochen gesehen, bzw. wie oft siehst du sie generell?

    Zu deiner Abneigung gegen das Telefon - hatte ich auch irgendwann mal, hat sich aber mit meiner letzten Freundin geändert. Woraus resultiert deine Abneigung? Hast du irgendwann mal schlechte Erfahrungen in der Richtung gemacht, dass du mal wirklich jemanden am Telefon gelangweilt hast?

    Für mich birgt das Chatten einige Probleme in Sachen Differenzierbarkeit zwischen tatsächlichem Desinteresse oder schlichtweg anderweitiger Beschäftigung. Hast du jemanden an der Strippe, hörst du sofort, ob der am anderen Ende gelangweilt oder interessiert ist, und vor allem wirst du im Regelfall auch mitkriegen, ob die Wortkargheit möglicherweise aus einer Abgelenktheit resultiert.
    Wenn gerade auf Pro7 Dienstag Abends Simpsons/Two and a half Men/Scrubs läuft, ist es denkbar ungüngist, wenn meine Freundin mich anschreibt, oder anruft, weil ich einfach "abgelenkt" bin :zwinker: Hast du das Telefon, wirst du es mitkriegen, schreibst du, bleibt einfach die Tastatur über längere Zeitdauer still.

    Beantworte mal bitte die Fragen die ich zu Beginn gestellt hab, und frag dich vor allem selbst, warum du eben generell nicht gerne telefonierst.

    Grüße
    Lemberger
     
    #2
    Lemberger, 21 Mai 2010
  3. Last_Samurai
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Zu deinen Fragen, sie ist 15 und wird das Wochenende 16.

    Dazu gesagt werden muss das wir noch eine platonische Beziehung haben. Wir haben gesagt wir versuchen es ein mal und sehen später weiter. Gesehen haben wir uns leider erst 1 mal ein paar Stunden und haben uns auch in Real gut verstanden. Das Problem ist eben das sie weit weg wohnt und das viel größere ist, dass ihr Dad mich nicht sonderlich mag und am liebsten will das ich sie nicht sehe. Von daher sind Treffen nicht leicht.

    Warum ich eine Telefonabneigung hab. Tja wenn man chattet da ist es nicht so sonderlich schlimm wenn man mal ein paar Minuten nichts schreibt. Man schreibt ja auch noch mit anderen. Ist man in Real da redet man halt mal und wenn man da mal ein paar Minuten nicht redet ist das auch nicht so schlimm. Aber beim Telefon fühle ich mich wie soll ich sagen gedrängt. Sie oder ich ruft an und nun MUSS ich was sagen - ich kann ja nicht auf einmal 10 min mal nichts sagen am Telefon. Fühle mich da irgendwie genötigt was zu sagen.

    Woher das kommt kann ich mir denken. :rolleyes:
    Ich hatte schon oft mit Frauen zu tun die bei Dates sich einfach einmal hin gesetzt haben und dann nach der Meinung agierten. Rede erst mal - versuch ein Gespräch auf zu bauen - falls ich mal Interesse habe steige ich darauf ein. Gespärche mit Frauen machen mir langsam keinen Spaß mehr, ich hab 0 Interesse ständig zu erzählen und das Gespräch am laufen zu halten - das strengt mit der Zeit an und macht keinen Spaß.
    Etweder beide machen etwas für das Gespräch oder es gibt keins. Ich empfinde es mehr als Mieß wenn ich jemanden reden lasse, nur mal kurz einen Laut von mir gebe und ihn dann weiter reden lass. Gespäche sind nicht immer einfach und wenn man sich nicht kennt noch mehr. Und ich glaub ma daher rührt mein Problem.
    Sie ist da eine Ausnahme - sie redet mal abgesehen von ihren Macken sehr viel mit und das schätze ich auch so an ihr.
     
    #3
    Last_Samurai, 21 Mai 2010
  4. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Is es denn nicht so, dass du ein innerliches bedürfnis hast, mit ihr zu reden? zu erfahren, wie es ihr so geh? was sie elrbt im alltag? was sie sich für gedanken über die wlet und die menschen usw. mxht? und ihr viel von dir und einem leben u deinen gedanken mitzuteilen? also gesprächsthemen dürften euch doch nicht shcon ausgehen, nachdem ihr euch noch nich so lange kennt.. oder? Klar, wenn telefonieren so n graus für dich is und du da irgendwie ängste hast, is es nich einfach, sich zu überwinden. aber du kennst sie doch n bisschen shcon & sie würde sicher nichts doofes über dich denken, wnen das gespräch mal stockt.. oder?

    is halt die frage, ob dir und ihr das kommunizieren übers chatten ausreicht? ihr habt ne fernbeziehung (könnt euch nciht so oft sehen wie ihr das möchtet) und wollt euch doch sicher nah sein. ich finde, beim telefonieren is man sich shcon viel näher als beim chatten. grad weil man sich hört und sich eben zeit füreinander nimmt (nicht nebenbei mit anderen schreibt oder so).
    also ich kann shcon verstehen, dass sie sich telefonieren mit dir wünscht.
     
    #4
    Lenii, 21 Mai 2010
  5. Last_Samurai
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Natürlich möchte ich wissen was sie so macht und wie es ihr geht! Aber sie hat halt diese Kurzfassmacke und damit macht sie mir das Leben nicht gerade einfach. Manchmal kann man mit ihr Stunden quatschen und dann mal wieder ein paar Tage verzweifeln. Und klar dürften die Themen noch nicht ausgehen aber manchmal weis ich auch nicht immer was ich reden soll, immer etwas neues gibt es ja nicht und wenn ich mal ein paar Sachen habe fasst sie sich extrem kurz.

    Muss mir nur mal letzten Sonntag anschauen wo mir die Hutschnur gerissen ist.

    Ich wusste ja sie war bei einem Motoradtreffen, fragte dann wie es so war:
    Gut

    Schön, was habter denn alles gemacht - was war denn so los?
    Viel - war echt toll!

    Cool - war der und der auch da - was hat dir denn am bestel gefallen wenn es so toll war?
    Gab was zu trinken, schöne Musik, waren nette Leute da.

    Toll und wie soll man bei solchen Antworten bitte ein Gespräch führen, mal ganz ehrlich bitte? So ging es den halben Abend, habe irgendwie versucht ein Gespräch auf zu bauen, habe eigenes mit eingebracht und irgendwann wurde es mir zu doof und habe gefragt was los seih. So kams wieder zu einem dieser Gespräche!

    Mal richtig was erzählen ist manchmal bei ihr ein Fremdwort, mal einfach über ein paar dinge reden, sie fasst sich kurz, ich kann nachfragen und dann kommt mal was zu stande. Und wenn man mal über etwas anderes ausser von uns beiden reden möchte, dann hat sie ab und an erst gar keine Meinung oder..... Ihr werdet es nicht glauben, sie fässt sich sehr kurz! :mad:

    Ab und an denke ich wirklich sie hat eine gespaltene Persönlichkeit. Mal redet sie fast gar nicht und vorletzten Freitag kamen wir auf SAW und redeten den halben Abend (über 4 h ununterbrochen) über die Filme und allen möglichen Mist.
    Am nächsten Abend wieder das gesamte Gegenteil.
     
    #5
    Last_Samurai, 21 Mai 2010
  6. Lemberger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    2
    vergeben und glücklich
    Grundlegende andere Frage - wieviel Erfahrung hast du bereits mit Beziehungen, wieviel sie? Es erscheint mir etwas kurios, das klingt fast, als fehlt dir ein wenig die Erfahrung, wie man die Frauen zum reden kriegt.
    Ich hab offen gestanden keine Ahnung wie du Gespräche aufbaust und führst, aber frag nach, stelle fragen - und zwar solche, bei denen sie nicht nur mit ja oder nein antworten kann, sondern wirklich mit irgendwas aufwarten muss.
    Dein Leben als solches kann doch auch nicht so langweilig und leer sein, als dass man binnen 7 Wochen alles erzählenswerte rausgehauen haben kann? Wühl mal bissl, was du alles interessant erlebt hast und wie man das an den Mann bringen kann. Diskussionen zu aktuellen Themen, Politik, Soziales, tritratrullala - das muss doch möglich sein :zwinker:
    Das ist allerdings der Punkt an dem ich mir wegen ihrem Alter Sorgen machen würde. Eine 15 bzw 16 jährige ist für solche Themen im Regelfall nicht wirklich empfänglich und meiner Meinung meist nur unzureichend als Gesprächspartner geeignet.
    Ich hatte da mal irgendwie 'n Date mit einer, die 3 Jahre jünger war als ich. Sie 15 und ich 18. Ich hab das Mädl offen gestanden zu keinem Gespräch bewegen können. Die sah deutlich älter aus, als sie tatsächlich war, soviel sei gesagt. Aber für das, worüber ich wirklich reden konnte und wollte, war für sie definitiv nichts. Sie wusste nichts, da kamen dann soweit ich mich korrekt erinnere nur solche Kommentare à la "Bist wohl in der Schule immer der Beste, nicht?", also eigentlich schon nahezu verachtend. Da ich von irgendwelchen Teenie Erscheinungen wie Boygroups oder sonstigem Scheiß keine Ahnung habe und mich bis heute weigere diese zu erlangen, war die Geschichte erledigt. Nach 2 Stunden war's vorrüber, sie gelangweilt, ich mit dem Vorsatz mir nur noch gleichaltrige oder ältere zu suchen. Wobei ich selbst da manchmal die ein oder andere im Gespräch "überfordere". Bei meiner Freundin ist das ok, die kommt mit, aber ansonsten ist schwierig.

    Was ich kurz und bündig damit sagen wollte ist, dass ich unter Anderem im Altersunterschied möglicherweise Barrieren für ein Gespräch sehe.

    /edit: Hast du schonmal gefragt warum sie sich so kurz fasst und schon mal gesagt, dass du das nicht toll findest?
     
    #6
    Lemberger, 21 Mai 2010
  7. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Hmm.. oki, is allerdings nich einfach gespräche zu führen, wenn einer dann eher kurz antwortet u man versucht, das gespräch am laufen zu halten..klar dass du da frustriert bist wenn du dich um sie bemühst..
    Was sagt sie denn, woran es liegt, dass sie manchmal so knapp im erzählen is? hatte sie dann einfach n stressigen blöden tag u hat wenig lust auf reden?
    Schreibt ihr denn täglich? is halt nich immer so, das man immer lust hat auf lange stundenlange gespräche. denk das kennt jeder mal. (dann könnte man ja auch sagen "du sei mir noch böse, ich bin möde /schlecht gelaunt.. lass usn doch morgen länger reden, ja?"). bedeutet ja nicht, dass man weniger liebt bzw. weniger interesse am partner hat.

    Vielleicht könntet ihr ja beide n schritt aufeinander zugehen.. also sie versuchen, n bisschen offener und erzählfreudiger zu werden & du dich auch mal trauen, mit ihr zu telefonieren?! ne Beziehung lebt ja davon, dass jeder sich verändert und "gibt". red doch mal in ruhe mit ihr über "dein" bzw. "euer" problem.

    Und grad in ner fernbeziehung finde ich es wichtig, dass man viel miteinander redet (redet nicht schreibt). Als selbst Fernbeziehungsführende weiß ich das wie wichtig es is, trotz der entfernung alltag zu teilen :smile:
     
    #7
    Lenii, 21 Mai 2010
  8. Last_Samurai
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    in einer Beziehung
    Sie hatte nur ein paar Kurzzeitbeziehungen die meist nur 1 oder 2 Wochen hielten. Die längste 2 Monate, ich hatte bisher 1 Beziehung die auch 2 Monate hielt. Also beide noch nicht viel Erfahrung.

    Und ja ich hab es manchmal nicht einfach mit Frauen ins Bepräch zu kommen und sie zum reden zu bekommen.:frown:
    Ja ich stelle ja schon keine Fragen die mit Ja und Neun zu beantworten sind. Schrieb ich ja schon oben. Ich wollte wissen was so los war z.B.
    Aus meiner Sicht ist das hier der Punkt wo sie mal richtig schreiben kann und erzählen kann. Würde zumindest mir so gehen. Was kommt: Viel! -,-

    Ich fragte was ihr am besten gefallen hat, da kann man auch richtig in die Tasten hauen. Was kommt: Tolle Musik, zu trinken und nette Leute.

    Toll das es das gab kann ich mir denken, da muss ich nicht fragen! -,-

    Ja und das man auch Gleichaltrige mit Gesprächen SEHR überfordern kann kenne ich zur Genüge. Die Gespräche laufen dann genau so ab wie mit ihr. Kurz knapp und bündig und du sitz gegenüber und beist vor Freude fast in die Tischkante! :rolleyes:

    Ja das mit dem Alter hab ich schon in der Vermutung und die Idee schmeckt mir 0! :frown: Eigentlich wirkt sie so extrem Erwachsen und ist es in sehr vielen Dingen auch. Oft auch in Gesprächen aber manchmal merkt man halt ihr Alter wirklich durch.
    Sie wirkt in vielen dingen erwachsender als manche in meinem Alter. Mit ihr kann man über Probleme rede, einfach mal so sein wie man ist, auch mal Gefühle zeigen. Einfach so sein wie man ist und wird gemocht.
    Mach das mal bei Frauen in meinem Alter. Wenn man so ist wie man ist, ist man sofort abgeharkt, zeig mal ein paar Gefühle und seih lieb und nett, biste ein Weichei! -,- Und nein über das Thema will ich hier keine Diskussion!

    Zu Leni:

    Wenns nach ihr gehen würde, dann würden wir 7 Tage die Woche und 24 h am Tag reden. Aber wir chatten so alle 1 - 2 Tage so 2 - 3 h. Mal auch 2 - 3 Tage nicht. Man muss ja nicht jeden Tag chatten und immer Zeit habe ich auch nicht.

    Ja es ist schwierig da Gespräche zu führen. Wenn sie mal etwas erzähl dann will ich auch mehr wissen. Frage nach so gut es geht und bring eigenes ein.

    Wenn ich ihr was erzähle kommt meist so was wie:

    Ahhh ok :smile:

    oder

    Oh na da haste ja heute viel gemacht! :smile:

    Toll sage ich mal. Sie harkt auch nach aber meist nicht sonderlich viel.

    Habe sie ja auch schon gefragt warum sie nicht schriebt, ob sie einen schlechten Tag hatte oder nur schelcht drauf ist. Antwort: Nö wieso - wie kommste denn darauf?

    Über die Probleme redeten wir ja schon und sie gelobt Besserung nur merke ich davon nicht gerade viel.

    Sie meint sie redet immer so, dass ist ihr ganz neue das es jemanden stört.
     
    #8
    Last_Samurai, 21 Mai 2010
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Eine meiner Mitbewohnerinnen hat mir erzählt, wie wichtig ihr Kommunikation ist. Egal ob mit Familie, Freundinnen, oder Freund. Sie fragt wie es dem Menschen geht, wie sein Tag war, was er gegessen hat, was seine Pläne für die nächsten Tage sind und will zurückgefragt werden. Man kann ja auch zur selben Zeit Nachrichten schauen und sich darüber informieren, über Kleinigkeiten, die man für unwichtig hält, Kinofilme und Museumsausstellungen, die man sehen will, irgendwelceh Random Thoughts, über den Inhalt des Buches, welches man gerade liest usw ...
     
    #9
    xoxo, 21 Mai 2010
  10. Lemberger
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    2
    vergeben und glücklich
    So drastisch ist meine Erfahrung da nicht. Sofern man keine notorische Heulsuse ist, sollte das auch bei gleichaltrigen wirklich ohne Probleme funktionieren. Meine Freundin besteht förmlich darauf, dass ich ihr sage wenn's mir schlecht geht, da sie das wissen möchte. Da kann's dann sein, dass sie mich mal ein paar Tage niedergeschlagen erlebt, mürrisch, whatever. Was negatives sehe ich daran nicht.

    Dass man beim ersten Kennenlernen selbstredend nicht den problembehafteten Brummbären aus dem Käfig lassen sollte, versteht sich hingegen von selbst. Wenn man bei jemandem ankommt und am ersten Abend rumheult, wie scheiße das eigene Leben ist und was für Probleme man hat, würde vermutlich jeder den Weichei-Stempel zücken und dem Gegenüber auf die Stirn drücken.
    Sei bei unverfänglichen Treffen einfach du selbst von deiner Art des Wesens und es passt auch mit gleichaltrigen oder älteren.
    In einer Beziehung hingegen wüsste ich nicht, aus welchem Grund man als Weichei abgestempelt werden sollte, nur weil man(n) als starkes Geschlecht ab und an auch mal 'ne Schulter braucht. Diejenigen die sich hierfür nicht zur Verfügung stellen und den Partner wegen sowas zum Weichei degradieren halte ich persönlich für reine Egoisten. Egal ob Männlein oder Weiblein.

    Das nur mal dazu, also mit "Reife" hat das meiner Meinung nach nichts zu tun, in einer Beziehung verhält sich im Idealfall, sofern man nicht an Beziehungs-Egoisten gerät, jeder Partner so.

    Grüße

    Lemberger
     
    #10
    Lemberger, 21 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - paar kleine Probleme
Franticone
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juli 2015
4 Antworten
Gänsebluemchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2015
20 Antworten
nighti
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2004
16 Antworten