Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Teufelskreis..?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~like.nothing~, 3 Februar 2008.

  1. ~like.nothing~
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben.

    Ich bin mit meinem freund jetzt seit 5 monaten wieder zusammen, und ich bin eig auch sehr glücklich mit ihm.

    Das Problem is nur die vergangenheit:

    Wir waren vor 2 jahren schon mal zusammen, er war mein erster freund und meine erste große liebe.

    Er hat sich wie ein arschloch verhalten, gesagt er hätte hausarrest und sich dann mit anderen getroffen, bis ich ihn dann erwischt hab mit nem anderen mäddel und er mir dann per sms gesagt hat das schluss is... :flennen:


    Ich war einfach nur fertig und kam darüber überhaupt nicht hinweg.. aber ich hab gekämpft.. ich weiß net ma wieso, aber ich wollte ihn zurück.. also hab ich ihn nach nem halben jahr einfach auffem besoffenen geküsst. Er hat dann auch mit der freundin schluss gemacht, und hatte mir versprochen das wir wieder zusammen kommen...

    Dann fuhr ich auf klassenfahrt und als ich wieder kam hab ich ihn mit ner anderen gesehen.. naja es folgten shclimme monate...


    Irgendwann als ich auf ner party besoffen war und er und meine beste freundin geplant hatten miteinander zu schlafen, hab ich ihn einfach geküsst und mit ihm geschlafen.


    Danach hatten wir dann ne "sexbeziehung" aber es lief eig nichts mehr als küssen wenn wir beieinander waren. Irgendwann hielt ich das net mehr aus und macht ihm klar das ich keinen kontakt mehr zu ihm will, und dann hat er mir gesgat das er sich wirklich in mich verliebt hat. Das viel sehr schwer zu glauben und deswegen musste ich lange drüber nachdenken ihm nochmal ne chance zu geben.


    Inzwischen weiß ich das er es ernst meinte, ich hab ihn noch nie so erlebt er hat sich wirklich total geändert und tut fast alles für mich.

    Es lief die ersten monate wirklich super.. bloß irgendwann holte mich die vergangenheit wieder ein, ich muss ständig daran denken wie gemein er damals war, und es tut einfach nur weh.. und das mädchen was ihn mir weggenommen hat seh ich jeden tag in der schule, und es tut jedes mal wieder weh....

    Ausserdem is da noch seine "erste große liebe" eine totale schlampe die mit jedem kerl aus unser clique gevögelt hat.

    Sie hat ihn nach 3 monaten einfach von heute auf morgen verlassen und das nimmt ihn immernoch mit das merkt man.. und mich mahct das so rasend vor eifersucht.

    Ich muss ständig daran denken das er eig noch sie lieben würde wenn sie nicht schluss gemacht hätte, und dass er sie vllt sogar noch liebt....

    Ach ich weiß auch nicht, sowas frisst mich immer auf, und dann werd ich wütend wenn ich daran denke, und bin zickig zu ihm, und so entsteht dann meistens ein streit, in den vergangenden 4 wochen gabs keine woche wo er nicht geweint hat, weil es ihm leid tut und so...



    Aber irgendwie halt ich das alles nicht mehr aus, ich würde mir echt wünschen ihn nicht zu lieben und das alles nicht mehr mitmachne zu müssen..



    Eig hatten wir geplant demnächst zusammen zu ziehen und auhc unser weiteres leben zusammen zu verbringen...



    Das musste ich mir mal von der seele schreiben... vllt habt ihr ja nen rat für mich

    danke fürs lesen:herz:
     
    #1
    ~like.nothing~, 3 Februar 2008
  2. Mirabelle
    Gast
    0
    Hallo,

    ich denke, das was ich dir sage, wirst du nicht hören wollen.

    Aber erst mal möchte ich sagen, dass er sich wirklich nicht sehr nett dir gegenüber verhalten hat. Aber du hast ihm eine neue Chance gegeben, daher denke ich mal, dass du ihm auch vergeben hast, denn sonst wärst du bestimmt nicht wieder mit ihm zusammengekommen.
    Und wenn du ihm eine neue Chance gegeben hast, dann bedeutet das auch, dass du ihm seine Fehler nicht immer wieder aufs Butterbrot schmieren darfst, denn das tötet langsam aber sicher jede Liebe.

    Ich kenne das selber und habe das auch schon mal durchgemacht, bis zu dem Punkt an dem ich mir dachte: Du hast ihm vergeben, niemand erwartet, dass du vergisst, aber entweder schenkst du ihm jetzt das Vertrauen, was man für eine gesunde Beziehung braucht oder du beendest die Sache.

    ich habe mich dafür entschieden, ihm zu glauben und bin heute wieder sehr glücklich.

    LG
    Mira
     
    #2
    Mirabelle, 3 Februar 2008
  3. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ich hab/hatte grad ein ähnliches Problem. Es ist wunderschön mit meinem Freund, aber die Vergangenheit... Etwas in mir vertraut ihm nicht mehr...

    Letztlich bin ich zum hoffnungsvollen Entschluss gekommen: Zeit heilt alle Wunden.

    Und es wird langsam besser. Aber ein bisschen muss man sich "zwingen", nicht ständig an vergangene Dinge zu denken, denn ändern wird sich die Vergangenheit ja nicht mehr.

    Wenn du beschlossen hast, ihm zu glauben, zu vertrauen und zu vergeben, dann versuch das auch "aktiv". Ich weiß nicht, wie ich es besser ausdrücken soll... Versuch, dich auf das Positive zu konzentrieren, auf das Hier und Jetzt.
     
    #3
    drusilla, 3 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Teufelskreis
babybrow
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Januar 2014
13 Antworten
miep
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2012
22 Antworten
XXXXX
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Mai 2012
2 Antworten
Test