Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ein Tief nach dem anderen-alles kommt hoch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pfläumchen, 25 März 2004.

  1. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    jo, irgendwie steck ich zur Zeit wieder total in einem Tief und alle Sachen, die mir zu schaffen gemacht haben im letzten Jahr kommen wieder hoch...
    Ich habe jetzt länger nicht mehr geweint wegen so nem scheiß aber gestern und jetzt war es mal wieder so weit, ich saß rum und mir kamen die Tränen hoch...

    1.) meine Mutter hat wieder Stress gemacht und mich beschuldigt, dass egal was sie sagt, wenn es gegen meinen Vater ist, dann binich gegen sie... das stimmt absolut nicht, ich sag meinem Vater genauso die Meinung, aber das kriegt sie natürlich nicht mit.

    2.) war letztens an meiner alten Schule ne Freundin abholen und dann tanden wir drinnen rum und meine Ex-beste Freudnin kam auf uns zu, guckte mich an und ging weiter, ohne ein wort zu sagen...
    Als wir dann raus gegngen sind aus der Schule, stand dsie draußen und hat eine geraucht... meine andere Freundin hat sie dann gegrüßt, ich bin weiter gegangen, habe mich einmal umgedreht und nichts gesagt. wenn sie mich net grüßt, lass ich mich da auch nicht herab . Danach habe ihch ihr dann eine EMail geschrieben, dass ich es schade und albern und traurig finde, dass wir uns noch nicht mal mehr hallo sagen und es kam keine Antwort..
    was soll ich denn bitte machen? ich habe ihr doch nichts getan!?!?!?

    3.) ja, das leidliche Thema mit meinem Ex... ich war jetzt ja 2 Wochen bei ihnen und er war so super lieb zu mir wieder... hat mich in Arm genommen und soweiter...
    ich habe Angst das meine Gefühle wieder hoch kommen und irgendwie habe ich auch das Gefühl, weil ich jett wo ich zuhause bin, wieder öfters an ihn denke und mich freue, wenn er anruft..
    aber ich kann ihn doch nicht drauf ansprechen?!?!


    oh mann, danke, fürs zuhören, falls sich das hier jemand durch gelesen hat... ich will nicht schon wieder in so ein scheiß Tief fallen, wo mich jeder KAck mitnimmt...
     
    #1
    Pfläumchen, 25 März 2004
  2. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hallo Pfläumchen,

    leidest unter ziemlichen Stimmungscahwankungen, oder? Glaub mir, solche Tiefphasen gibt es - kenne das auch... Habe aber gemerkt, dass es oft eine Einstellungssache ist und man sich viele Probleme selbst macht und andere ganz einfach lösen kann!

    1. Ich bin ein absolutes Vaterkind. Mein Daddy und ich verstehen uns blind und er tut alles für seine "Kleine"... meine Mutter macht das rasend eifersüchtig (auf ihre eigenen Tochter, jaja). Auch weil meine Schwester sich dadurch unfair behandelt fühlt. Behandelt mein Papa aber meine Mama "schlecht" mische ich mich auch ein und stehe zu meiner Mom, was sie dann auch nie sieht... Es ist besser geworden seitdem ich ausgezogen bin und ab und zu was allein mit meiner Ma unternehme (einkaufen, shoppen, Kino)... Weil mein Daddy das alles nicht so eng sieht...

    2. Du, ich habe heute noch Albträume, weil mir meine beste Freundin damals die Freundschaft gekündigt hat (ist nun 2 Jahre her) und mir sagt, ich wäre nie eine richtige Freundin gewesen... Mach dich nicht fertig, du hast nichts falsch gemacht... Wenn sie nicht will, vergiss sie... Halte dich an echte Freunde.

    3. Männer bringen einen immer durcheinander... Lenk dich ab und denk nicht zuviel an ihn - man steigert sich da auch gern mal rein... Wurde am WE sehr enttäuscht und muss da nun auch durch! Also Enttäuschung vermeiden, indem du dich gar nicht erst reinsteigerst!

    Ansonsten, Kopf hoch - so schlimm sind die Probs gar nicht. Schreib Tagebuch als Ventil und denk drüber nach, was du schönes erlebst! Ist einfach gesagt, aber das packst du!

    gvlg
    cel
     
    #2
    Celina83, 25 März 2004
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Die große Zeit der harten Veränderungen,was?!

    Geh mit deiner Mutter doch mal was Essen und klär das alles mal.
    Ich hab auch so oft so Phasen,wo ich mit meinen Eltern bzw. mit meiner Mutter nicht klar komme,dass staut sich dann alles so an,bis ich mir ein Herz fasse und alles auf den Tisch lege was mir nicht passt und ich ihr aber dabei sage,dass ich mit ihr ruhig drüber reden will und die Sache aus der Welt schaffen will.

    Lern loszulassen,wenn sie nichts mehr mit dir zu tun haben will,du hast ihr geschrieben,hast ihr ein Zeichen gegeben,wenn sie es nicht annimmt,konzentrier dich auf die Leute,die du hast,denn das sind dann wahre Freunde.
    Die Zeiten ändern sich,das ist hart,aber ich musste auch einige Leute gehen lassen,wo ich es auch erst noch versucht habe,aber im Endefekt habe ich erkannt,wer wirklich wichtig ist.


    Das ist wirklich eine schwere Sache,aber so Beziehungs-Kisten sind ja immer so schwer.
    Dieses hin und her mit Ex und doch wieder Freundin und wir probieren es mal so..
    Meinst du nicht,es ist besser sich von ihm zu lösen?Das erst gar nicht deine alten Gefühle wieder hoch kommen und das du dich mal auf dich konzentrieren kannst?
     
    #3
    ~VaDa~, 25 März 2004
  4. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hi ihrzwei..

    danke für eure antowrten...

    1. miutte rist das problem isrie; ich hab sie zwar super gerne, aber ich weiß ganz genau, dass ich nicht mit ihr esseng ehen kann oder so, wie ihr schon vorgeschlagen habt.. ich halt das irgendwie nicht aus..
    genauso wie ich nicht lange bei meinem vater sein kann... fragt mich nicht warum, ichfühle mich mit beidne alleine irgednwie unwol, weil ich dann an den andern denke und anshclechtes gewissen kriege-

    2. ich habe ihr ja lange nicht geschrieben.. aber gerade jetzt, wo ich wieder zuhause bin und es mir irgendwie aus einem grund nciht gut geht, denk ich irgendwie dran, wie vie wir immer eredet aben und ich würde einfach mal wieder gerne mit ihr bei nem tässchen kaffee/kakao zusammen sitzen und einfach nur quatschen..
    aber diese zeit ist wohl eindeutig vorbei

    3. klar muss ich mich von ihm lösen...ich hab ja auch noch nicht lange wieder dieses gefühl.. ich hatte ja eine zeit, da wollte ich ihn wirklich nciht mehr, aber als ich jetzzt da war, hab ich mich glaub ich wieder verliebt.. ich wiß ncht genau ob ich wirklich fest mit ihm zusammen sein will..
    ich glube, ich habe einfach nur angst davor, dass er eine neue freundin bekommt und sie ihn ganz von mir wegnimmt..
    das ist mein problem..
    ic liebe ihn und dann doch wieder nicht aber ich will ihn auf keinen fall verlieren.. im study ort ist er und seine familie mein einziger "Halt" auf die ich mich einfach verlassen kann und die alle echt für mich da sind...
    un da fällt es mir so wahnsinnig schwer, ihn komplett loszulassen..
    ih will ihn einfach aks guten und als festen freund irgwdnwie haben,..

    ach, ich bin total verwirrt :cry:
     
    #4
    Pfläumchen, 29 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tief anderen alles
BMWM3FAN
Kummerkasten Forum
9 Februar 2016
2 Antworten
Kavinsky
Kummerkasten Forum
28 September 2015
5 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
14 Mai 2013
3 Antworten