Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein Traum?!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von the-Wolf, 22 Juni 2008.

  1. the-Wolf
    the-Wolf (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Hi erstmal bin neu hier :smile:
    Zu meinem Problem...ich hatte letzde Nacht einen sehr merkwürdigen Traum bzw...war dieser Traum zu realistisch...das ich mich an alles erinern kann was da passiert ist. Ebenso an alles was ich dort gefühlt habe. Ich fang einfach mal an:

    Ich wache mitten in der Stadt auf. Es ist kalt, neblig und der Boden ist feucht. Jedoch nicht vom regen oder so...es ist Blut. Überall sind Blutlachen und Blutspuren so als hätte jemand eine Leiche oder so weggeschleift.
    Niemand außer mit ist da, ich rufe laut ob jemand da sei aber es bleibt still...still bis auf diese Geräusche im Hintergrund. Ich schaue mich um und sehe das alle Häuser zerstört sind überall sind Trümer, ich entschließe mich zu meinem Haus zu gehen.
    Auf dem weg dahin komm ich an einer Kirsche vorbei...es stink und vor der Kirsche liegen viele Leichen...viele tote Menschen die brutal verstümmelt wurden.
    Die Kirsche scheint nicht komplett zerstört worden zu sein jedoch sieht sie sehr brüchig aus.
    Ich höre aus der Kirsche einen schrei und laufe sofort rein...vor mir steht ein Riesen großer Wolf der grade einem alten Mann die kehle durch gebissen hat.
    Der Wolf schaut mich an und kommt näher auf mich zu...mein Herz schlägt wie verrückt und meine Beine fangen an zu zittern. Er steht direkt vor mir...jedoch scheint es nicht so als ob er was böses will...also geh ich langsam mit meiner Hand zu ihm und streichel ihn. Er scheint es zu mögen...er geht weiter und wartet auf mich so als ob er mir was Zeigen will. Ich folge ihm aus der Kirsche und blicke noch einmal auf all die Leichen....ob das alles der Wolf war?
    Der Wolf rennt vor und ich ihm hinterher, ich kann kaum mit halten, er beschleunigt sein tempo und verschwindet, ich bleib an einer bushaltestelle zurück...hier wollte der Wolf mich wohl hin führen...den vor mir stehen zwei Skelete die sich umarmen...beide Skelete haben noch ein Herz...das linke hat ein schon fast schwarze Herz es schlägt nicht mehr, das rechte Skelet hat ein ganz normales Herz das noch schlägt, jedoch bewegt sich keines der beiden.
    Es ist nicht mehr weit und ich frage mich was mich zu Hause erwartet...vll find ich da eine antwort darauf was hier passiert ist?!
    Ich gehe also weiter ich bin fast zu Hause...nur noch ein paar Meter. Ich komme an der Apotheke vorbei..sie liegt eben so in Trümern jedoch hockt dafür ein Mädchen.
    “Wer bist du? Alles ok?” frag ich sie. Sie dreht sich um...”siehst du was du getan hast? die merkwürdigen Geräusche im Hintergrund werden lauter...mir läuft es eiskalt den rücke herunter.
    Sie redet weiter “noch kannst du alles verhindern”. “Was verhindern? Was hab ich getan?” frag ich sie.
    Sie fängt an zu weinen...ihre Augen werden Rot und die Tränen bestehen aus Blut.
    “Ein Schwert das dein Herz zerbricht, ist das Schwert das den Wolf vernichtet. Doch beeil dich denn ein zerbrochenes Herz kann geheilt werden, ein Herz das die Schatten aufsaugt wird jedoch nie wieder das Licht sehen”
    Noch bevor ich was sagen kann rennt sie weg, ich will ihr hinterher doch ein starker schmerz in meiner Brust lässt mich zu Boden sacken.
    Nach etwa 2min ist es wieder vorbei und ich stehe auf...trotz der kälte schwitze ich.
    Ich atme tief durch und gehe die letzten Meter zu meinem Haus..es steht noch...ich gehe hinein.
    Im Hausflur und auf der Treppe sind Rosenblüten verstreut ich gehe hoch und ein die Wohnung rein...es ist alle leer die ganze Wohnung.
    Ich gehe in mein Zimmer auch hier alle leer...bis auf einen Stofflöwen der in der Mitte des Bodens liegt.
    Als ich ihn aufhebe erschreckt mich eine stimme hinter mir. “Wärst du ihm nur treu geblieben”
    Ich dreh mich langsam um...ein Mann in einem Umhang steht an der Türe zu meinem Zimmer.
    “Was soll das hier? Wer bist du?” frag ich ihn. “Die Welt wird leiden. Die Welt wird sterben. Den der Schatten wird das Herz umschlingen” sagt er in einem tiefen ton. “Was meinst du damit? Und wer bist du?” frag ich ihn. Er antwortet “Ich bin du”...Plötzlich hört man einen lauten schrei von draußen.
    “Willst du nicht nach schauen?” fragt er mich.
    Ich senke meinen Kopf und gehe an ihm vorbei wieder nach draußen. Der Himmel hat sich verdunkelt...ich schaue auf den Boden...eine Art schwarzer Nebel schlängelt sich um meinen Körper.
    “Ist es das was du wolltest?” hör ich eine stimme sagen...ich schau hinter mich...es ist wieder das Mädchen von vorhin.
    Sie kommt nah an mich...sie grinst...ich muss mich fast übergeben als ich es sehe..ihr fängt an die Haut abzufallen...ich höre schreie. Sie schaut mich, ihr Gesicht ist schon total entblößt...”Das hier brauchst du ja wohl nicht mehr” sagt sie...sie legt ihre Hand auf meine Brust. Und mit einem ruck stößt sie ihre fingernägel in mich rein...sie reißt mir das Herz mit bloßen Händen raus...ich spüre diesen Schmerz und will das es aufhört......Schreiend und schweißgebadet wache ich auf. Ich atme schwer und weiß erst mal nicht ob das wirklich nur ein Traum war. Erst nach ein paar Minuten hab ich mich wieder beruhigt, jedoch selbst dann konnte ich noch diese unangenehme kälte spüren...

    Generell glaub ich nicht an Traumdeutungen oder sonst sowas aber es war das erste mal das ein Traum so realistisch war so brutal.
    Ich will mit niemanden in meiner Umgebung darüber reden weil es mir irgentwie ein wenig bescheuert vorkommt. Was meint ihr dazu?

    mfg
     
    #1
    the-Wolf, 22 Juni 2008
  2. mechanical doll
    Benutzer gesperrt
    74
    0
    0
    nicht angegeben
    für eine tiefergehende analyse nennen sie mir bitte die filme und videospiele, die sie in den letzten 36 stunden konsumiert haben.
     
    #2
    mechanical doll, 22 Juni 2008
  3. MAiON
    MAiON (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    also erstmal... du hast das erzählst als wärs aus nem ausschnitt von nem guten buch^^ wow.

    ich hatte auch solche träume in dennen die brutalsten dinge vorkamen(die nicht von games, filmen usw kommen konnten) und wo ich morgens nie wusste woher ich solche bilder in meinem kopf herhaben konnte.
    in der zeit war ich psychisch sehr am boden und mich hat einiges beschäftigt. hast du zur zeit stress in dem sinn?
     
    #3
    MAiON, 22 Juni 2008
  4. hilja
    hilja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hört sich echt brutal an.... Ich schliesse es jetzt einfach mal aus, dass du diesen Traum wegen Games, Filmen etc. hattest.

    Wie gehts dir denn zur Zeit? Belastet dich etwas oder gibt es Dinge die dich besonders beschäftigen?

    Das hier ist mir aufgefallen:
    Hast du in letzter Zeit etwas getan das du bereust oder weswegen du ein schlechtes Gewissen hast? Hast du mit deinem Verhalten oder einer Entscheidung jemandem wehgetan? Du scheinst ja in dem Traum irgendeinen Fehler gemacht zu haben.
     
    #4
    hilja, 22 Juni 2008
  5. the-Wolf
    the-Wolf (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    also erst einmal...nein ich hab in letzder zeit keine games gespielt oder bestimmte filme geguck um das schon mal auszuschließen^^

    @MAiON:
    da ich mal drehbuch autor werden will kann das gut sein :-P

    Es gibt dinge die mich beschäftigen ja...da wäre einmal meine exfreundin die ich immer noch liebe.
    Außerdem bin ich in letzder Zeit meistens alleine. ich gehe arbeiten oder gehe ins fitness center, dann mal an den pc und das wars dann meistens auch. Somit sozial kontakte sind zur zeit grade mau.
    Ansonten fällt mir eigentlich nix ein.

    mfg
     
    #5
    the-Wolf, 22 Juni 2008
  6. *Sweeny~Todd*
    0
    also - nicht böse gemeint, - aber ich hab mich gerade eben echt gefühlt, als hätte ich den anfang von einem gelungenem thriller gelesen, oder etwas in der art...

    da du selbst die möglichkeit wegen filmen oder games ausschließt, denke ich auch, dass dich -vielleicht auch unbewusst- etwas aus deiner vergangenheit sehr belastet. das mit deiner exfreundin könnte ein grund sein, aber in deinem 1. beitrag klang es, als hättest du an irgendetwas schuld. gibt es etwas, wofür du dir im moment die schuld gibst??

    wenn das sonst keiner "analysieren" kann, kann ich mit einer freundin reden, die hat psychologie & philosophie studiert. die kennst sich mit traumdeutung und wahrnehmung des unterbewusstseins bestimmt auch aus...

    liebe grüße
    <princess>
     
    #6
    *Sweeny~Todd*, 22 Juni 2008
  7. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Autsch... da sind ja meine Träume nichtmal halbsoschlimm. :ratlos:

    Kanns sein, dass du momentan in einer schweren Phase steckst?

    Also das du deutlichen Stress hast? Oder in irgendeiner Situation in deinem Leben nicht mehr weiterweißt?

    Im Grunde würde ich den Traum nur für mich deuten (z.B. was bedeuten die Skelette mit den (halb)schlagenden Herzen für dich, wer/ was könnte das Mädchen darstellen?, .. etc)

    Traumdeutungen bringen nur mäßig etwas...
     
    #7
    Kiya_17, 22 Juni 2008
  8. the-Wolf
    the-Wolf (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    @:*Sweeny~Todd*: auch wenn es nicht beabsichtigt war freu ich mich eigentlich das es wie ein thriller oder so rüber kommt, so ist die idee mit dem drehbuchautor vll nicht so abwiegig wie sie mansche finden ;-)
    wäre toll wenn sich jemand hier melden würde der ahnung von traumdeutungen hat.

    Ich hab mir mal gedanken dazu gemacht...

    Der Wolf: Wölfe sind meine lieblingstiere, jedoch verbinde ich sie gleichzeitig mit einsamkeit.
    Die Skelete: Sie standen an der Bushalte stelle, an der stelle stand ich auch mal mit meiner EX genau so umschlungen wie die skelette.
    Der stofflöwe: fällt mir nicht viel zu ein...
    Das mädchen hab ich voher noch nie gesehen und wer der mann in der kapuze war weiß ich auch nicht.

    Ich habe in letzder Zeit nix getan was ich bereuen müsste oder was etwas schlimmes war.
    Zur zeit distanziere ich mich von einigen leute wie z.b meiner ex und lebe zur zeit eher einsam vor mich hin.
     
    #8
    the-Wolf, 22 Juni 2008
  9. Achilles
    Gast
    0
    HAH wie geil ^^
    Dein Traum war schon ziemlich spannend. ^^
    Wer sagt denn, dass du psychische Probleme haben musst???
    Vllt haste einfach im Traum selber dein Drehbuch verfasst :tongue:
    Verfilm deinen Traum und denk dir einen Anfang + Ende dazu :smile:
    Ich freu mich jetzt schon auf den Film =P

    Übrigens...Kirsche = Kirche right? :zwinker:
     
    #9
    Achilles, 22 Juni 2008
  10. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Wow. Also ich habe auch schon ganze (und ziemlich grausige) Romane geträumt, aber noch nie einen mit so vielen Dialogen. Generell sind die Figuren in einem Traum meistens Anteile der eigenen Seele. Der Löwe, dem du untreu geworden bist und das Mädchen, das zerfällt, sind vielleicht Teile von dir, die du nicht wahrnimmst/auslebst, was auch immer... jedenfalls ist da fix was los in deinem Inneren.
    Naja, und es zeigt sich mal wieder, daß es den Jugendschutz nicht so ganz umsonst gibt. Diese grausigen Bilder hast du mit Sicherheit schon mal irgendwo gesehen -wenn auch nicht in dieser Zusammensetzung und nicht unbedingt erst vor kurzem. Kennst du z.B. "Krieg der Welten" ?
    Hast du jetzt Angst vor dem Schlafen (und ev. neuem Traum) oder geht es ?
     
    #10
    Sanityandgrace, 23 Juni 2008
  11. the-Wolf
    the-Wolf (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    Dieser Traum wurde sich sicherlich gut ausbauen lassen für einen Film^^ vll nehm ich mir das mal vor :-P

    Also ich denke auch das bei mir immoent einiges vorgeht was ich teilweise sicherlich unterdrücke.
    "krieg der welten" kenn ich zwar jetzt nicht aber da ich generell ein Horror Fan bin hab ich solche Bilder schon öfter gesehen, so real und nah wie in diesem Traum wars jedoch noch nie.
    Angst vorm Schlafen hab ich dadurch aber nicht. Die letzde Nacht war eher ruhig, bis auf einige kurze bilder aus dem Traum hab ich nix besonderes oder neues geträumt.
     
    #11
    the-Wolf, 23 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Traum
Arthanjak
Kummerkasten Forum
10 Februar 2016
2 Antworten
lara_mller
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2015
5 Antworten
Evslin
Kummerkasten Forum
23 Juli 2015
4 Antworten
Test