Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ein unsicheres Versprechen / "The End" od. "Fortsetzung folgt" !

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Olli, 23 Januar 2003.

Stichworte:
  1. Olli
    Gast
    0
    Hallo.

    Ich habe kein wirckliches Problem...aber irgendwie...weiss ich voll nicht was los ist mit mir...ich weiss nicht ich kann das schwer in Worte fassen.

    Am 02. November machte meine damalige Freundin Schluss mit der ich 14 Monate zusammenwar, die 2 Wochen darauf, sahen wir uns oft noch im gleichen Lokal, und telefonierten/mailten noch ein paar mal, wo wir aber immer streiteten und sie ziemlich gemein zu mir war, was mir heute aber auch schon egal ist. Aber dann ist sie eben weil sie mich absichtlich verletzten wollte, und aus Trotz mit einen anderen zusammengegangen und hat im Mail so geschrieben wie wenn sie so viel verliebt wäre wobei sie mit dem nur 1 Woche zusammenwar und dann schon wieder Schluss machte, daran sieht man dass sie mich nur verletzen wollte.
    Seit den 16.Nov haben wir aber dann auch nie mehr telefoniert, smsed, gemailt.da wurde ich dann eiskalt und tat so dass ich jetzt von ihr hinwegkommen möchte und war eiskalt zu ihr und lasste mich von ihr nicht mehr verletzen beim letzten Telefonat, zeigte keinen Funken GEfühl mehr.
    Sie hat mir dann noch ein Mail und eine SMS geschrieben und ist öfters in meine Stammlokale gegangen, aber ich schrieb nie etwas zurück und würdigte sie nicht mal mehr eines Blickes wenn ich sie in meinen Stammlokalen gesehen habe (in die sie vorher komischerweise nie gegangen ist), vielleicht dass sie sieht was ich mache und spionieren usw. Wir haben uns einige Male in den letzten 2 MOnaten und 1 Woche seit den letzten Telefonat gesehen, aber ich habe nie mehr gesprochen mit ihr, auch wenn sie versucht hat öfters Kontakt aufzunehmen od. eine Nähe. Mein Stolz war so verletzt, dass ich sie nicht mal mehr anschauen wollte, dass ich so tat wie wenn sie Luft wäre. WEil ich hatte immer das Bild von der perfekten Freundin, und der perfekten Beziehung, und dann war eben dass sie Schluss machte und das war dann halt nicht mehr so perfekt. Ich habe gelernt dass nicht immer alles perfekt ist, und dass ich aus meine Fehler gelernt habe, dafür bin ich dankbar.

    Nichtsdestotrotz auch wenn ich äusserlich so eiskalt bin und wirke, vor allem auch auf sie, muss ich sagen dass ich sie immer noch liebe...leider. UNd vor allem ist es jetzt wirckliche Liebe, weil am Schluss der Beziehung und dann die erste Zeit wo wir auseinander waren dachte ich eben mehr negativ über sie eben wegen Streitereien und dann weil sie mich absichtlich so gemein war zu mir. Aber jetzt irgendwie denke ich positiv über sie, und weiss erst was ich an ihr hatte, und wie sehr sie von der inneren Art her eigentlich meine Traumfrau war, und wie sehr ich mich glücklich schätzen hätte können, aber ich habe immer nur das negative gesehen, sondern nie das positive, ich habe einfach alles an ihr negativ gesehen und wollte immer alles perfekt haben und sie so richten wie ichs mir gerad vorgestellt habe. Und jetzt wo ein bisserl Gras gewachsen ist und ich meinen inneren Frieden gefunden habe, denke ich eben anders.. Ich weiss nicht, mein Verstand sagt nein, vergiss sie, und wenn sie mal angerennt kommt lass sie im hochen Bogen fliegen und so weiter, aber mein Gefühl...mein Herz denkt irgendwie anders. Komisch.

    Am vorigen SA haben wir uns in einer Disco gesehen, wo wir eigentlich auch nichts geredet haben, ich weiss nur dass sie mich öfters beboachtet hat von Freunden, dann aber hab ich ein Mädel angeredet dass mir sehr gut gefallen hat mit der ich dann in der disco was gehabt habe. Ich habe es nicht aus Trotz oder Absicht getan, sondern einfach so, weil sie mir gefallen hat. Und da sieht man immer das zurückbekommt was man tut, denn damals als sie so verliebt getan hat hat sie in dieser 1 Woche wo sie mit dem zusammenwar, ein paar Mal mt ihm geschmust vor mir, aber richtig provokativ, dass sie sich extra so hingestellt haben dass ich es sehe, wobei ich das aber am SA nicht provokant tat. Aber egal. Wollt nur sagen irgendwie bekommt man das immer zurück, oft wenn man es am wenigsten erwartet.

    Und ich weiss schon warum ich mir jetzt wieder mehr Gedanken mache um sie, wobei es eigentlich keine negativen sind, sondern eher positive, denn das was sie getan hat ist mir egal, ob sie mit andere was gehabt hat ist mir eigentlich auch egal, es tut mir nicht mehr weh, sondern es sind einfach nur positive Gefühle und es ist ein innerlich schönes Gefühl wenn ich an sie denke oder mich an die Beziehung zurückerrinnere. Gestern bin ich im Büro gesessen, war grad so n Schmusesong im Radio, mich von meinen inneren GEdanken treiben lassen und an sie gedacht, und ich hatte da innerlich so ein unbeschreiblich schönes Gefühl, voller innerer Ruhe und Gelassenheit, und irgendwie hatte ich das volle Bauchkribbeln, und so wie wenn es mir wer unsichtbares ins Ohr flüstert, ja gerade in diesen intensiven Moment hat auch sie an mich gedacht, ich habe das irgendwie gespürt.
    Und as ich sagen wollte, ich weiss auch warum ich wieder mehr an sie denke, weil wie sie Schluss gemacht hat gesagt hat, dass es ihr wahrscheinlich leid tun wird dass sie Schluss gemacht hat (weil auch sie hat einige Fehler gemacht, beide von uns haben Fehler gemacht), und wenn dann schon nach wenigen Monaten, und sie hat gesagt dass sie sich nach 3 Monaten ca. rum am 2. Feber bei mir melden wird, und dass wenn es ihr in dieser Zeit schon leid getan hat und sie merkte wie sehr sie mich liebt und braucht u. ohne mich nicht will und kann dass sie mich dann zurückhaben möchte, und sie hat auch gesagt dass sie es versteht dass ich sie dann nicht gleich zurücknehmen würde, oder gar nicht mehr, aber wenn es ihr in dieser Zeit echt leid getan hat und sie gemerkt hat wie sehr sie mich liebt wird sie alles auf der Welt tun um wieder mit mir zusammenzukommen. Und auch wenn mein Verstand nein sagt, hofft mein Herz noch ein bisserl dass sie sich Anfang Feber melden wird, und wenn sie es nicht tut, bin ich auch nicht enttäuscht, und tut es mir auch nicht weh, aber wenn sie sich bis 2. Feber nicht meldet, dann weiss ich ob sie mich noch liebt und um mich kämpfen würde, oder ob sie mich vergessen hat, und darum bin ich schon so froh wenn der 2. Feber vorbei ist, weil dann auch meine Hoffnung, mein innerliches Abwarten schwindet, und ich dann weiss wenn sie sich nicht meldet, dass ich sie endgültig vergessen kann weil sie auch mich vergessen hat, so traurig es auch ist, weil mein Herz empfindet...dass sie die Richtige gewesen wäre...und ich bereue meine Fehler sehr die die Beziehung von vornherein ziemlich vergiftet und zerstört haben, ich hoffe nur dass auch sie aus ihren Fehler gelernt hat, nicht wegen mir, sondern für sich selbst bei ihrer nächsten Beziehung. Aber oft lernt man zu...spät...leider...so wie ich.

    Und ich wünsche mir jeden Tag dass sie sich meldet, und dass das so ist, und manchmal gehen wünsche in Erfüllung, aber ich bin nicht enttäuscht wenn sie sich nicht meldet oder nicht gemerkt hat dass sie nur mich will, dann weiss ich endlich ich kann sie vergessen und brauche nicht mehr abzuwarten dass sie angekrochen oder angerennt kommt. AB dem 2. Feber ist es für mich abgeschlossen und da kann ich sie vergessen...oder ev. auch nicht wenn sie sich meldet...und bei mir dann das Herz stärker ist wie der Verstand, aber das weiss ich nicht, ich lass alles auf mich zukommen.
    Ich weiss, dass mich diese Unischerheit am Anfang sehr gequält hat, jetzt quält sie mich eigentlich nicht mehr, sondern ich bin nur froh wenn ich endlich für mich weiss ob ich sie vergessen kann...oder eben nicht. Denn natürlich kann es ja auch sein dass sie sich nicht meldet, und dass sie mich vergessen hat, dass sie diese Gefühle nicht empunfden hat in dieser Zeit, und somit bin ich dann innerlich frei von ihr. Ich will sie eigentlich nicht zurücknehmen vom verstand her, das herz sagt ja...letztendlich weiss ich es nicht.

    Irgendwie kommt mir das ganze vor wie aus dem Film, naja ist ja auch ein Film, mein und ihr Film...ich frage mich nur ob sie an einer Fortsetzung folgt interessiert ist...oder ob es wircklich "The End" für sie war. Was ich will, weiss ich nicht, weil schon sehr viel passiert ist und ich nicht wüsste ob ich mich mit dem Vertrauen und Lieben so leicht tun würde weil ich doch sehr enttäuscht worden bin.

    Naja, ist eigentlich nix hoch proglematisches für euch, wollt mir das einfach nur von der Seele schreiben, weil es mir dann besser geht, und vielleicht fällt ja sogar jemanden was ein darauf zu schreiben.
     
    #1
    Olli, 23 Januar 2003
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    vielleicht bist du einfach noch nicht drüber hinweg, und wünscht die deshalb solche sahcen, bzw hast solche gedanken.. das dauert alles eben seine zeit
     
    #2
    Beastie, 24 Januar 2003
  3. Olli
    Gast
    0
    Ja wahrscheinlich hast du recht Beastie, ich meine, ich bin zwar so halbert hinweg über sie, 100ig aber noch nicht, sind halt erst zwei und halb Monate. Aber naja, ich wünsche mir halt noch sehr dass es ihr leid tut und dass sie merkt wie sehr sie mich liebt und braucht und angerennt kommt, auch wenn ich sie nicht mehr zurücknehmen würde, (ich meine das versuch ich mir einzureden, wenn es wircklich hart auf hart geht, weiss ich nicht was ich tun würde), einfach nur so dass ich weiss dass ich doch nicht so schlecht war/bin wie sie mich dann am Schluss hingestellt hat, und einfach nur dass ich weiss dass sie mich liebt und sie findet dass ich der Richtige für sie bin/wäre, auch wenn ich dann nichts mehr wollte, aber das ist halt einfach son innerer Wunsch der aus verletztem Stolz und aus dem Gedanken heraus dass ich am Schluss der "Gewinner" bin.

    EInerseits find ichs ja nett wie sie das damals sagte dass es ihr wahrsch. leid tun wird und sie angerennt kommen wird nach ca. 3 Monaten, ob es jetzt zum Zwecke aus Trost war, oder sie es ernst gemeint hat, egal. Aber wahrscheinlich wollte sie sich noch einen Notausgang offenhalten falls sie wircklich merkt wie sehr sie mich liebt und vermisst da wo sie sich damals ja durch Streiterein und längere Krisen nicht mehr so sicher war.
    Aber andererseits ist es auch fies wenn sie sowas sagt, wahrscheinlich tuts ihr mal leid, weisst du das ist nie sicher, und da bist du 3 Monate voll im Unsicheren, und tust dich viel schwerer hinweg zu kommen, weil du es für dich selbst nicht ganz abschliessen kannst weil du denkst dass es vielleicht dann weitergehen könnte, das ist verdammt schwer, wenn sie das nicht gesagt bzw. versprochen hätte dann würde ich mich mit dem Abschliesen viel leichter tun weil dann würde ich denken ihr tut es nicht leid und ich kann sie vergessen aber so, bin ich 3 Monate irgendwie noch an sie und dieses Versprechen gebunden weil ich mir dann das dann n bissl wünsche und mir dann darüber Gedanken mache. Darum bin ich froh wenn der 2. Feber vorbei ist, ob sie angerennt kommt oder nicht, ich tue mich so oder so leichter wenn ich weiss dass ich sie vergessen kann wie wenn man immer denken muss, kommt sie...oder kommt sie nicht. Ist schon klar dass ich sie nicht zurücknehme, aber manchmal denkt das Herz halt auch noch ein bisserl mit.

    Und komischerweise hab ich mir das bei der ersten Ex mit der ich lange zusammen war, da wo ähnliche Zustände waren wie bei dieser, auch immer gewunschen dass sie angerennt kommt, und mir das intensiv vorgestellt, eingeredet, Gedanken gemacht, oft richtig phantasiert und beinahe meditiert darüber dass ie angekrochen kommt und wie und wann, und wo usw., und lange ist nichts passiert, und als ich es dann abgeschlossen hatte bei dieser ersten Ex, und gar nichts mehr erwartet hatte erfüllten sich meine ganzen Wünsche wegen dieser Ex und dem angekrochen kommen, irgendwie ist sie mir dann ein Jahr lang nachgelaufen obwohl ich sie dann nie mehr wollte. Ich meine nur, wenn man sich was ganz innig wünscht, und vorstellt dass es dann oft in Erfüllung geht, auch wenn es oft erst dann ist wenn man es nicht mehr erwartet und wenn man dann das vielleicht selber gar nicht mehr will.
    Einen von euch schon mal gleich ergangen ?
     
    #3
    Olli, 24 Januar 2003
  4. May-Britt
    Gast
    0
    Mir geht es irgendwie ähnlich wie dir. Ich wünsche mir ganz im Inneren schon, dass mein Ex kommt und sagt, dass es ihm leid tut und er es bereut usw. Aber trotzdem glaub ich nicht, dass ich ihm noch ne Chance geben würde.
    Aber trotzdem hofft man tief im Innersten doch noch; aber kann es nicht sein, dass man nicht unbedingt die/den Ex zurückhaben will, sondern eher das Gefühl geliebt zu werden. Dass einfach die schönen Erinnerungen über den nicht zu schönen stehen und dem Herzen weitere Hoffnungen geben???
     
    #4
    May-Britt, 25 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - unsicheres Versprechen The
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Mondschein234
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
18 Antworten
Flomati
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2013
11 Antworten