Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Timothy
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #1

    Eindringen - Aber wie?

    Hi,

    bin seit ein paar Wochen mit einem Mädel zusammen. Wir hatten beiden schon Partner und demnach Sex. Hier folgendes Problem:
    Das Vorspiel ist überaus lang und sie ist so eregt und feucht, wie man(n) es sich nur wünschen kann. "Er" steht auch wie ne 1. ABER irgendwie ist es mir nicht möglich in sie einzudringen. Nicht das es von ihrer Seite aus nicht gehen würde, nein, rein Stellungstechnisch bzw. Winkeltechnisch will es einfach nicht gehen. Ich liege auf ihr bzw. knie vor ihr, und frag mich allen ernstes wie ich mein Ding da reinkriegen soll. Wie gesagt, das Problem gab es bei meinen beiden vorherigen Freundin nicht, weil sie mein Glied immer selbst in ihre Muschi geführt haben. Ist das so unnormal? Wie handhabt ihr das? Dringt ihr selbst ein oder lasst ihr euch von eurer Freundin einführen? Jedenfalls habe ich das praktisch noch nie selbst gemacht und fühl ich mich irgendwie wie ein absoluter Versager und es ist mir durchaus peinlich. Vor allem ist das Problem das ich bei den nächsten Malen so darauf fixiert war, das es klappt, das ich Probleme mit der Errektion hatte. Und das wird sicherlich von mal zu mal nicht besser. Sie darauf ansprechen wäre sicherlich ne Möglichkeit, aber ich würde es lieber selbst schaffen, sprich ohne sie darauf aufzufordern mein Glied in die richtige Stellung zu bringen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht? Irgendwelche Tipps? So blöd es sich anhört - und es hört sich defintiv lächerlich an - aber wie geht ihr beim bzw. vorm Eindringen vor? Ausgehend natürlich in erster Linie von der Missionarstellung.
    Bin schon ein wenig verzweifelt und vermeide nun, das wir irgendwie im Bett landen könnten.

    Shame on me...

    Danke!
     
  • Alvae
    Alvae (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.732
    121
    2
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2005
    #2

    wie alt bist du denn? :ratlos:

    ja deinen penis an den scheideneingang bringen und reinschieben :zwinker: und wenns vom winkel her net klappt sag ihr sie soll dir mal helfen. wo ist denn das problem?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Juni 2005
    #3
    Nimm die Reiterstellung als erstes. Dann hast du keine Probleme. Weißt du denn wo alles genau liegt, also anatomisch? Denn vom Winkel her gibt es doch eigentlich wenig Probleme. Spätestens wenn du auf ihr liegst, muss es ja passen.
     
  • Dr. Eichel
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #4
    Den Penis bei der Missionar-Stellung einfach an den Eingang bringen (wie Alvae schon sagte) und dann ein bissel nach vorn drücken, der dürfte dann wie von allein hinein flutschen.
     
  • SUNSHINEalessia
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2005
    #5
    indem du die Hand mit nimmst. Beim ersten mal in einer Beziehung wird das wohl nur selten sofort ohne die Hilfe der Hand gehen. Also in die Hand nehmen, richtige Stelle suchen und dann mit dem Becken drücken...
    So würde ich es an deiner Stelle machen.

    LG Alessia
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juni 2005
    #6
    ist sie noch jungfrau (hab ich es überlesen? :schuechte ) ???
    bitte siedoch drum, das eindringen zu übernehmen. am besten in der reiterstellung.
    ansonsten, enn deine freundin einverstanden ist, könnt ihr es zunächst mal in der a-tergo probioeren, da hat man(n) irgendwie bessere "sicht" :tongue:
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    19 Juni 2005
    #7
    Nimm entweder einfach deine eigene Hand zur Hilfe oder sag sie solls machen. So schwer ist das ja wohl nicht oder?! Wenn du dabei nicht reden willst, dann nimm einfach ihre Hand und führ sie dahin, wo sie hin soll, sodass ihr klar wird, was du willst.
     
  • Hoppelhase
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #8
    der junge von meinem 1. mal hat mich gebeten ihn reinzuführen da er mir nicht wehtun will und auch die richtige stelle treffen will und seitdem mache ich das irgdnwie automatisch, is doch nur ein kleiner dummer handgriff, ich weiss nicht was deine Freundin da für n problem mit hat.
    sie muss ihn ja quasi nur an die richtige stelle legen und sagen "yo los gehts" :grin:
    aba naja wenn du sie nicht ansprechen willst dann kannste doch mitm finger ma vortasten wo du hinmusst ..? is doch auch nicht so schwer... glaub ich..
    also viel erfolg beim nächsten mal :zwinker:
     
  • sexboy
    Gast
    0
    19 Juni 2005
    #9
    ich versuchs auch immer ohne hilfe, aber wens dann beim ersten oder zweiten mal nicht klappt, bitte ich meine Freundin um Hilfe, und dann klapts! :drool:
    ich würde dir empelen auch deine freundin darum zu bitten! warum auch nicht? si nimt dein ding ja beim Petting auch in die hand!
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.111
    598
    7.541
    in einer Beziehung
    20 Juni 2005
    #10
    wenn es sonst net klappt, lass dir von deiner freundin doch auch helfen oder nimm selber deine hand als zusatz. ist doch nichts schlimmes dran :smile2:
     
  • der_Rocker
    der_Rocker (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juni 2005
    #11
    Das einzigste was ich mir als Problem bei Deiner Sache vorstellen kann, Timothy, ist, dass deine freundin die Beine nicht weit genug auseinandermacht??? :ratlos: Also in der Missionarsstellung sollte das kein Problem sein, leg dich doch einfach auf sie, dann bist du ja schon in der richtigen Position und sie muss nur noch die Beine öffnen...

    Hm also anders kann ich mir das nicht erklären...
     
  • Gowron
    Gast
    0
    20 Juni 2005
    #12
    Macht ihr beim Sex das Licht aus? Also ich hatte öfters Probleme, wenn´s dunkel war. Da hab ich immer den Eingang gesucht und hilflos da rumgestochert. :tongue: Da hat sie ihn denn meistens eingeführt. Aber ansonsten sieht man doch wo´s Loch ist.
     
  • revo
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2005
    #13
    Hey, das gleiche Problem kenn ich doch! Hatte ich bei meinen ersten Versuchen auch... :zwinker:

    Ein Tipp: Nicht nervös werden! Das war damals mein größter Fehler...
    Nächster: beim Übergang vom Petting befriedigst du sie noch kurz manuell, dann weißt du ja genau, wo du hinmusst. Dann kannst du sogar noch den Eingang ein wenig öffnen. Ansonsten würde ich an deiner Stelle einfach den Schwanz nehmen und ein wenig über ihren Schritt fahren. Macht sie zum einen weiter an (zumindest einige Mädchen), zum anderen merkst du ja dann, wo du eintauchen musst.

    Viel Glück!
     
  • Frossy
    Frossy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    Verliebt
    21 Juni 2005
    #14
    Also ich hab mich einfach auf meine Freundin gelegt und sie hat die Beine breit gemacht. :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
    Dann hab ich IHN genommen und in sie geführt. ODER wir haben in der Reiterstellung. Aber ansonsten ging das mit der Missionarsstellung ganz gut, außer das ich immer nach kurzer Zeit gekommen bin. Und dann unglücklich war, dass sie nichts davon hatte.

    Gruß Frossy
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    21 Juni 2005
    #15
    ich bin auch öfter mal "anatomisch verwirrt" *gg*, und wenn ichs dann partout nicht finden/an die richtige stelle bekommen will, hilft meine freundin halt nach. aber in der missionar sollte mit dem finger vorfühlen->mit der hand ranhalten->reindrücken (mit dem becken) funktionieren
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste