Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Beziehung - ist das überhaupt möglich?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von zickzackbum, 27 Februar 2009.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Mir sind momentan mal wieder Gedanken gekommen, ob ich nicht irgendwie beziehungsunfähig bin.

    Ich habe einige Eigenarten, meine Stimmung schwankt manchmal erheblich (ich bin dann sehr ruhig oder auch mal offener, meist aber eher ruhiger), ich finde flirten eher befremdlich und bin oft eher abweisend zu anderen, was aber auch nicht böse oder arrogant gemeint ist.

    Wenn man mich kennen lernen will (wer auch immer das möchte^^)muss man sseeeeehr viel Geduld haben und viel auf mich zugehen, da ich meist auch keine Lust auf Smalltalk habe. Ich muss auch nicht ständig nur über unheimlich wichtige Dinge reden, aber trotzdem bin ich kein Smalltalk-Anhänger. Oft habe ich auch gar nicht viel mit anderen zu reden, ich weiss also auch nicht, was ich zu denen sagen sollte.
    Ich gehöre auch keiner Szene oder sonstigen Interessensgruppierung an.

    Wer soll sich da bitte drauf einstellen können oder wollen ?! :ratlos:


    Wenn ich eine Freundin haben wollte, bräuchte die auf jeden Fall sehr viel Geduld mit mir.

    Klingt irgendwie unrealistisch oder sehe ich das gerade nur schwarz ?
     
    #1
    zickzackbum, 27 Februar 2009
  2. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Du müsstest dich öffnen. Der Smalltalk ist eigentlich nur da, um eine Beziehung zu einer Persn herzustellen. Über was man da redet ist eigentlich egal. Fühlst du dich denn unter Menschen unwohl?
     
    #2
    Luc, 27 Februar 2009
  3. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Also ersteinmal: Ob du wirklich beziehungsunfähig bist, kann man ja nicht nur anhand deiner Verschlossenheit beurteilen. Diese macht es dir aber auf jeden Fall ziemlich schwer, überhaupt Frauen kennenzulernen. Vielleicht bist du ja ein ganz netter Kerl, wenn man dich genauer kennt, aber dazu kann es doch gar nicht kommen, wenn du überhaupt keine Lust hast, mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Stell dir vor, eine Frau macht den ersten Schritt und kommt auf dich zu, flirtet dich an und du wirkst gelangweilt bis abweisend... glaubst du wirklich, dann hat sie noch Lust, dich näher kennenzulernen? Der erste Eindruck ist extrem wichtig und Smalltalk ist ebenso nötig, um erstmal zu erfahren, mit wem man es zu tun hat. Das ist doch auch spannend! Klar wird es dann allmählich öde, wenn man nur über oberflächliche Themen spricht, doch für tiefgründige Gespräche bleibt doch immernoch Zeit, wenn man sich ersteinmal ein wenig angenähert hat.

    Wie stellst du dir denn ansonsten das Kennenlernen vor?
    Wie gehst du auf Frauen zu?
     
    #3
    khaotique, 27 Februar 2009
  4. IcePrincess90
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, denke nicht das du da schwar sehen musst *gg*

    du bist eben eher ein ruhiger Mensch, vllt. auch etwas schüchtern.
    Aber ich finde, dass du ruhig ein bisschen offener sein könntest, anderen Menschen gegenüber.
    Du musst ja nicht gleich einen auf "best friend" machen - was ja sowiso schwachsinnig ist, wenn man gewisse leute nicht gut oder überhaupt gar nicht kennt.

    Ich persönlich finde es total okay, wenn man etwas ruhiger ist - aber wiederum nicht zu ruhig so wie du.
    Sei einfach ein bisschen lockerer - gehe mehr auf Menschen zu und auch Small Talk wie "und was machste? , wie gehts dir so?" gehört zum alltäglichen Leben.

    Um etwas offener zu werden musst du keiner Szene beitreten. Sei einfach so wie du bist - nur eben etwas offener...
    Dann klappts auch mit der Freundin....
    Aber vergiss nie...Die Liebe sucht nicht, sie findet ;-)

    LG und viel GLück
     
    #4
    IcePrincess90, 27 Februar 2009
  5. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich glaube einfach , dass ich nicht diesem Idealtyp entsprechen möchte, immer ein Lächeln auf den Lippen und bei allen hochbeliebt.
    Es stimmt auch, dass mich viele Leute für zu abweisend und zurückhaltend halten. Manchmal hat man mich fast so behandelt, also wäre Zurückhaltung eine Krankheit..:engel:
    Andererseits kommt man anderen so nicht wirklich näher. Wobei ich generell anderen nicht nur deshalb näher kommen möchte, um ihnen näher zu kommen, sondern weil sie mir persönlich etwas geben.


    Das ist tagesformabhängig. Generell suche ich ab und zu schon die Nähe von Menschen, die mir wichtig sind. Manchmal habe ich sogar ein starkes Bedürfnis danach. Andererseits bin ich oft auch gerne alleine und möchte nicht unter Menschen gehen. Aber ein generelles Problem mit Menschen(massen) habe ich nicht, eher im Umgang mit ihnen.

    Mir fällt es (oft) sehr schwer über Belangloses zu reden.


    Ich möchte gar nicht flirten.

    Ich bin jetzt nicht explizit auf der Suche, ich habe mich halt bloß gefragt, ob das überhaupt so jemals zu etwas führen kann. Ich finde mich nämlich ziemlich schwierig.


    Gar nicht. Momentan wollte ich gar keine Beziehung. Es geht mehr darum, ob ich generell unter diesen Voraussetzungen überhaupt mal einen Menschen finde, den ich liebe.


    Sehr langsam. Ich habe weder Lust auf Abenteuer (ich bin sowieso kein sexueller Superheld :engel: und mein Ego würde sich dadurch auch nicht steigern), noch auf kurze Strohfeuer.


    Das ist wohl eines der größten Probleme. Ich weiss nämlich manchmal selbst nicht so genau, mit wem ich es zu tun habe, wenn ich über mich selbst nachdenke. Aber das herauszufinden ist nicht leicht.




    Die Frage ist wohl auch eher: Welche Art von Frau soll denn überhaupt zu so jemandem wie mir passen ?
    Ich wüsste nämlich keine.
     
    #5
    zickzackbum, 27 Februar 2009
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Nunja, nicht jede Frau wünscht sich einen draufgängerischen Mann, Schüchternheit kann auch durchaus ein Pluspunkt sein. Wenn es allerdings zu extrem ist und somit das Kennenlernen behindert, sie auch zum Problem werden. Es gibt sicher viele Frauen, die eher zurückhaltend sind und nichts gegen einen Freund einzuwenden hätten, der es ebenso ist... Ob man sich dann letztendlich gegenseitig in irgendeiner Weise behindert, ist die andere Frage. Ebenso gibt es eher aufgedrehte Frauen, die eine Beziehung mit einem ruhigen Mann führen, als ausgleichenden Pol sozusagen. Genauso kann es sein, dass sich die Zurückhaltung in einer Beziehung gar nicht so zeigt, wenn man sich ersteinmal näher kennengelernt hat und sich gegenseitig vertrauen kann. Ich denke, darüber musst du dir keine Gedanken machen - gerade, weil du momentan ja auch nicht aktiv auf der Suche bist. Es kommt, wie's kommt.

    Was du gegen Smalltalk einzuwenden hast, versteh ich allerdings nicht. Es ist doch absolut alltäglich, auch mal über eher Belangloses zu sprechen, auch wenn ich "Smalltalk" nicht gleich "Belangloses Blabla" setzen würde. Doch nur so kann man überhaupt erfahren, wem man gegenüber sitzt und gerade das ist doch für's erste Kennenlernen ziemlich entscheidend. Eine Flirterei entwickelt sich doch daraus fast automatisch, wenn man sich sympathisch und auch auf eine bestimmte Weise anziehend findet, oder sitzt im Gespräch mit einer netten Frau nur todernst da und starrst gegen die Wand?
     
    #6
    khaotique, 27 Februar 2009
  7. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Schüchternheit trifft es nicht mal richtig. Ist nicht so, dass sich immer ängstlich bin, ich habe mich auch schon Sachen getraut, die sich die meisten vielleicht nicht herausnehmen würden... :engel:
    Gerade in normalen Situationen bin ich aber eher zurückhaltend.


    So eine wäre wohl nichts für mich. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen. Am liebsten wäre mir eine sehr ruhige Frau.

    Es ist ja nicht so,dass ich immer nur Tiefsinniges von mir gebe(nein wirklich nicht :engel: ), aber gerade mit Leuten, die ich wenig kenne, finde ich es einfach schwer, über Belangloses zu reden. Ich weiss, das klingt komisch und ich kann es mir auch nicht erklären, aber es ist nunmal so.

    Vielleicht liegt das daran, dass ich oftmals selbst nicht so genau weiss wer ich bin. Also weiss ich auch nicht wie ich mich geben möchte.
     
    #7
    zickzackbum, 27 Februar 2009
  8. Claus1981
    Claus1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verliebt
    die Gedanken habe ich auch ab und zu, ich bin auch ruhig und zurückhaltend, selbst bei Leuten die ich schon länger kenne. Als extrem zurückhaltend würde ich mich allerdings nicht bezeichnen.

    Ich frage mich auch immer, wie es wäre, wenn ich ein Mädchen kennenlerne und ich da dann auch so ruhig bin. Andererseits könnte ich mir auch gut vorstellen das ich nach einer gewissen Zeit lockerer werde, deshalb mache ich mir darüber auch kaum Gedanken. Erstmal muß ich eine kennenlernen, dann kann ich mir immer noch Gedanken machen.
     
    #8
    Claus1981, 28 Februar 2009
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich sehe nicht, wo da ein Problem sein sollte, ich kenne ein paar Menschen, die dir sehr ähnlich scheinen und der ein oder andere steckt dennoch in einer Beziehung.
     
    #9
    xoxo, 28 Februar 2009
  10. woody123
    woody123 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    Wie alt bist du überhaupt?
    hast du denn garkeine Hobbies, dass du nicht weisst was du erzählen könntest?
     
    #10
    woody123, 3 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung überhaupt möglich
Tim90
Kummerkasten Forum
15 November 2016
15 Antworten
Chesapeake
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
6 Antworten
Schafmithut
Kummerkasten Forum
25 Mai 2015
4 Antworten
Test