Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Beziehung richtig beenden

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mehow, 4 September 2009.

  1. Mehow
    Gast
    0
    Hey Leute,
    das folgende Problem betrifft nicht mich, sondern meinen besten Freund, der einfach nicht mehr weiter weiß. Er war mit seiner Freundin ungefähr 2 Jahre zusammen, nachdem sie sich Ende Februar dieses Jahres getrennt haben. Es folgte der komplette Kontaktabbruch. Nach ungefähr 5 Monaten saß sie dann plötzlich ohne vorherige Kontaktaufnahme bei seinen Eltern in der Wohnung und wartete auf seine Ankunft. Sie meinte, dass sie wieder gerne den freundschaftlichen Kontakt zu ihm aufbauen würde. Daraus entstand, aufgrund einer überschwänglichen Euphorie, ein neuer Versuch einer Beziehung, die gestern nach gut 2 Wochen wieder in die Brüche ging. Er hat einfach gemerkt, dass es mit ihr nichts wird, da die vorherigen Probleme immer noch bestehen und seine Gefühle nicht stark genug sind.
    Er hat ihr das gestern mitgeteilt, dass er nicht der Richtige für sie ist und sein Lebensstil nicht mit ihrem vereinbar ist. Sie stimmte dem nach kurzer Zeit mehr oder weniger zu und damit dachte er, dass das erledigt wäre. Jetzt hat er mir grade eine SMS geschrieben, dass sie ihn heute früh eine SMS geschickt hat mit der Frage, ob sich die Beiden heute treffen können. Anbei gesagt: Die Beiden wohnen ungefähr 60 Kilometer voneinander entfernt. Jetzt weiß mein Freund einfach nicht, wie er es ihr einigermaßen schonend beibringen kann, dass er sich mit ihr momentan nicht treffen möchte, da so ein Treffen wieder Gefühle und Emotionen wecken wird, die viele ernstere Probleme überdecken.

    Ich bin in der Situation selbst auch überfragt und bin mir unsicher, was er ihr genau sagen kann, damit sie es schonend beigebracht bekommt, dass es wirklich aus ist.
     
    #1
    Mehow, 4 September 2009
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Er hat beim zweiten Mal Schluss gemacht weil die Probleme immer noch die gleichen waren und seine Gefühle nicht mehr stark genug waren... Genau das würd ich ihr nochmals klipp und klar sagen. Er hat, meiner Meinung nach, genau richtig gehandelt und braucht jetzt Abstand um abzuschließen. Soll sie ruhig wissen....
     
    #2
    User 66223, 4 September 2009
  3. Mehow
    Gast
    0
    Er hat ihr das bereits gestern gesagt, dass er gemerkt hat, dass es einfach nichts wird. Und sie meinte darauf erst einmal, dass er der Beziehung nicht mal eine richtige Chance gegeben hat, er hat ihr daraufhin aller erklärt und dann stimmte sie dem zu. Naja und heute früh meldet sie sich wieder. Soll er ihr das Ganze noch mal sagen?
     
    #3
    Mehow, 4 September 2009
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wie hat er ihr denn das mitgeteilt? Persönlich von Angesicht zu Angesicht, per Telefon oder vielleicht gar nur schriftlich?
     
    #4
    munich-lion, 4 September 2009
  5. Mehow
    Gast
    0
    Es war schriftlich und ich habe ihm auch direkt gesagt, dass er es wenigstens per Telefon machen sollte, aber da war es auch schon zu spät. Haltet ihr eine persönliche von Angesicht zu Angesicht Aussprache für sinnvoll?
     
    #5
    Mehow, 4 September 2009
  6. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wenn er ihr das per Telefon mitgeteilt hat, wäre es sinnvoll wenn er sich mit ihr trifft und ihr das von Angesicht zu Angesicht nochmals sagt
     
    #6
    User 66223, 4 September 2009
  7. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Im Grunde genommen hat er es ihr schon zweimal schonend beigebracht. Auch wenn mir seine Ex-Freundin irgendwo leid tut, ist aus meiner Sicht die Zeit gekommen um mal Klartext zu sprechen.
    Anschließend am besten den Kontakt abbrechen.
     
    #7
    fornix, 4 September 2009
  8. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich finde, dass eine Trennung nicht auf schriftlichem Weg erfolgen sollte, (vielleicht auch noch per SMS wie es ein gewisser Herr B. Becker gerne macht) denn ein persönliches Gespräch dürfte doch wohl noch drin sein, wenn man mit einem Menschen eine gewisse Zeit verbracht hat.
    Für mich zeugt das nämlich von Feigheit und Respektlosigkeit, aber nun gut.

    Scheinbar will diese Frau eine Aussprache - auch wenn sie der Trennung zuerst zugestimmt hat. Ich würde es fair finden, ihr diese zuzugestehen, damit sie ggf. besser mit dem Thema abschließen kann.
    Man(n) kann ja seinen Standpunkt nochmals höflich, aber deutlich untermauern und mitteilen, dass der Entschluss endgültig ist.
     
    #8
    munich-lion, 4 September 2009
  9. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Er hat ihr es schon gesagt, dass er keine Zukunft mit ihr sieht. Wenn sie sich mit ihm treffen will, er aber nicht, ist es seine Sache. Und ich sehe das jetzt nicht ein, warum man das nicht per Telefon klären könnte
     
    #9
    brauche Hilfe, 4 September 2009
  10. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Hat ja wohl was mit Charakter zu tun wie man es beendet! Klar kann es vorkommen dass man es mal per Telefon beendet, weil die Entfernung zu groß ist oder sonst was, aber schriftlich macht man das nicht!
     
    #10
    User 66223, 4 September 2009
  11. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Er hat ihr das schon mehrmals gesagt und die Beziehung wurde schon seinerseits beendet, sie hat dem zugestimmt. Und wenn er sich nicht mit ihr treffen will, muss sie das akzeptieren. Aber wenn sie sich irgendwie äußern möchte, kann sie ihm auch einen Brief schreiben.

    Also ich es sehe es wirklich nicht ein, warum er sich vor ihr noch mal rechtfertigen muss.
     
    #11
    brauche Hilfe, 4 September 2009
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    1. Er hat ihr nicht mehrfach gesagt, dass Schluss ist, sondern es genau 1x schriftlich getan und da wissen wir nicht einmal, wie.
    2. Wenn es bereits schon mal zur Trennung gekommen ist, BEIDE aber beschlossen, es nochmals zu probieren, dann hat er doch keinen "Freibrief" zu einer -in meinen Augen- nicht gerade fairen und charakterlich starken Haltung in Sachen Schlussmachen.
    3. Ich gebe dir recht: Man kann niemanden zu etwas zwingen...aber dann frage ich mich, warum es hier immer wieder so viele Threads gibt, weil eine eventuell nötige Aussprache verweigert wird. Daran knabbern so viele Menschen, auch wenn sie es nach deinen Augen einfach akzeptieren müssen.
     
    #12
    munich-lion, 4 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beziehung richtig beenden
oblivion97
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
4 Antworten
robtom
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
4 Antworten
lambofgod
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2011
13 Antworten