Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Enttäuschung jagt die andere....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cinnamon, 22 August 2005.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Ja, es gibt schon wieder ein Thema von mir *seufz* :rolleyes2 .
    Hätte es auch lieber anders...

    Und zwar bin ich jetzt mit meinem Freund fast 7 Monate zusammen und ich frage mich, ob das so die Phase ist, wo man wirklich feststellt, ob man zusammenbleiben will...

    Allgemein ist es bei meinem Freund glaub ich so, dass er erst redet und dann denkt...

    Nur besonders in letzter Zeit bin ich immer öfter von ihm enttäuscht.

    Gestern ist er vom WJT wiedergekommen und ich hab nicht damit gerechnet ihn gestern noch zu sehen und hab mich wahnsinnig gefreut, als er um 21.30 zuHause war und es doch noch mit nem Treffen geklappt hat. Gesehen hätten wir uns sonst erst heute abend.
    Das erste womit er mich begrüßte war "Im Gegensatz zu unserem Spanienurlaub war dieser Urlaub perfekt"! Im Urlaub ist tatsächlich viel passiert (Krankenhaus, Auto abgeschleppt etc.), aber mir tats schon ungemein weh diesen Satz zu hören. War aber noch nicht so wirklich schlimm, damit kann ich leben.
    Haben auch relativ schnell geschlafen, nach ner Std. oder so, weil wir beide müde waren. Heute morgen werden wir von seiner Mutter um halb neun geweckt, weil er auf dem Hof helfen muss. Ich bin davon ausgegangen, dass wir uns heute abend nochmal "richtig" sehen, mal ein bisschen länger reden können etc.
    Auf meine Frage, wann er denn kommt, guckt er mich ganz groß an und sagt "Aber heute ist doch Montag!" und montags hat er immer Fußball.
    Das hat das Fass zum Überlaufen gebracht und ich war wieder am heulen, weil mir das so weh tat. Ich hatte das Gefühl, er hatte mich abends nur aus reiner Kalkulation herbestellt, damit er am Montag trotzdem zum Fußball kann.

    Und das ist nur ein Beispiel, es vergeht mittlerweile keine Woche, wo kein Klops kommt...

    Ist das nur so eine typische Phase für eine 7-Monate-Beziehung oder geht es schon dem Ende zu?
     
    #1
    Cinnamon, 22 August 2005
  2. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich gehöre auch zur Spezies Mann und weiß durchaus, dass wir manchmal dazu neigen Sachen vorschnell und locker zu sagen, ohne uns wirklich Gedanken zu machen und nachher dann betröppelt sind...

    Aber in deinem Fall sehe ich ehrlich gesagt dein Problem nicht... Wenn euer Urlaub wirklich so "kurios" war, dann ist sein Kommentar doch nichts weiter als eine Feststellung gewesen...

    Und wenn er Montags Fußball hat, dann hat er Fußball... Ich weiß nicht, welche Klasse er spielt und wie alt er ist, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht gerade angesehen ist, wenn man das Training schwänzt... Deswegen hab ich auch im Alter von 15, als ich meine erste Freundin hatte, meine aktive Fußball-Laufbahn beendet :zwinker:, war mir zu stressig und es gab wichtigere Dinge....
     
    #2
    Inspector, 22 August 2005
  3. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich denke es ist am besten, wenn du einfach mit ihm darüber redest, was dich stört und vorallem wie er sich seine und eure Zukunft vorstellt!
    Vielleicht denkt er ganz anders als du, du machst dir Gedanken über eure Beziehung und wie es in zukunft aussieht. Vielleicht macht er sich die Gedanken nicht und lässt es alles so laufen.
     
    #3
    LadyMetis, 22 August 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Der Spruch allein ist doch auch nicht das Problem gewesen. Ich neige zwar dazu alles immer persönlich zu interpretieren und hab in dieser Aussage den Satz gesehen "Gut, dass du nicht dabei warst, sonst wärs wieder so chaotisch geworden!", aber dieser Satz war bei weitem nicht das Problem, sondern eher die Fußball-Sache...




    Klar, wenn er Montags Fußball spielt, spielt er da auch montags, hab auch noch nie versucht ihm das auszureden oder ähnliches. Es ist nur so, dass er mir die ganze Woche erzählt hat, dass er sich auf den Montag mit mir freut und sein Fußball ist auch nicht wirklich aufregend... Er spielt in der Mannschaft vom Schützenverein und haben am Wochenende keine festen Spieltermine, höchstens mal ein Turnier. Und in erster Linie gehts da auch um das Bierchen am Schluss als um das Fußball spielen...

    Mit der Fußballstory hängt auch noch ne andere Sache zusammen. Er hat heute noch Urlaub genommen und wurd gefragt, ob er mit zu einer Brauerei möchte und er hat hellauf begeistert geschrien, dass er ja mitkommen würde. Ich hatte ihn zuvor jedoch gefragt, ob wir dann montags nicht mal irgendwo hinfahren sollen oder so und da hat er gesagt, er wüsste es noch nicht, wie es mit dem Hof aussieht und der Ernte und bla... Aber zu der Brauerei könnte er ohne Probleme fahren.

    Verstehst du jetzt, was mich so enttäuscht?


    Ich rede ja andauernd mit ihm darüber. Also nicht, wie ich mir meine weitere Beziehung mít ihm vorstelle, sondern warum ich so enttäuscht bin, mich so verletzt fühle etc. Ihm wird das dann im Anschluss auch immer schnell klar, warum ich schon wieder weine oder so, aber in den Momenten wo er das sagt, merkt er es einfach nicht. Ich muss ihn immer drauf hinweisen...
    Wir wissen beide, dass wir das Problem in den Griff bekommen wollen, ich will ihn nicht aufgeben, weil er auch einfach seine superlieben Seiten an sich hat, aber vor allem im letzten Monat häufen sich einfach diese Enttäuschungen so sehr....
     
    #4
    Cinnamon, 22 August 2005
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Hi Cinnamon!

    Also normal heißt es doch immer "Das verflixte 7. Jahr" und nicht "Der verflixte 7. Monat). :schuechte :zwinker:

    Als ich mit meinem Freund 7 Monate zusammen war *überleg* - das war im Januar - da war eigentlich alles in Ordnung :smile:
    Jedenfalls wüsst ich jetzt nicht, was gewesen sein sollt.

    Aber nach dieser Zeit stellt sich irgendwann schon raus, ob man zusammen passt oder nicht, da hast du Recht.

    Ich bin nach wie vor der Meinung, dass dein Freund das alles nicht böse meint.
    Dieser Urlaub war vielleicht einfach genial, das wollt er die damit sagen. Nicht, dass euer Spanienurlaub scheiße war.
    Männer (oder sagen wir: Manche Menschen) sagen eben Dinge, die sich im ersten Moment schrecklich anhören.

    Ich habe meinen Freund z. B. mal gefragt, wie die Frau von seinem Kumpel aussieht.
    Seine Antwort war:
    "Normal! Lange, rote Haare... Figur ist wie man halt aussieht, wenn man 2 Kinder gekriegt hat... ungefähr so wie du, aber höchstens!" :grrr:
    Sowas sagt er normal nicht, vor allem weil er weiß, dass das ein ziemlich sensibles Thema ist bei mir.
    Sowas Ähnliches hat er nochmal gebracht.
    Da war eine Schönheits-Wahl und irgendwer meinte, ich soll mitmachen. Und ich sagte, dass ich mich das nicht trau.
    Und als dann die Kandidatinnen auf die Bühne kamen, meinte mein Freund:
    "Schau mal, die Nr. 5, die ist doch häßlich! Da hättest du auch mitmachen können!".
    Aber nach dem Satz war ich schon sauer. War aber nicht so gemeint. Er wollt mir nur sagen, dass ich mich hätte trauen können, weil sogar sie sich getraut hat.
    Wir hatten tatsächlich erst eine Woche vorher ein wirklich sehr ernstes Gespräch drüber und mein Freund meinte dann auch, dass ich eigentlich wissen müsste, dass er mir nicht ins Gesicht sagt, ich bin häßlich. Zumal er mir ja sonst nur eher Komplimente macht.

    Und ich hab z. B. mal einen Kerl verehrt wie einen Gott und davon hab ich meinem Freund öfter schon erzählt. Er hat ihn auch schon auf ner Party gesehen usw.
    Und letztens saßen wir in einer Wirtschaft und ein Kerl kam rein. Ich sagte zu meinem Freund:
    "Schau mal - mein Traummann!" (das sag ich immer, wenn mir ein Typ auf den 1. Blick absolut als mein Antityp erscheint - wir scherzen dann immer ein wenig). Und dann kam mir in dem Moment in den Sinn, dass der ja aussieht, wie mein damaliger Schwarm und ich sagte
    "Der sieht aus wie XXX!".
    Tja, war wohl auch nicht sonderlich viel besser.

    Des Weiteren glaube ich nicht, dass Männer so weit denken und schon etwas kalkulieren :link:
    Ne, das glaub ich wirklich nicht.

    Cinnamon, seit du deinen Freund hast, eröffnest du einen um den anderen Zweifel-Thread.
    Fakt ist, der liebt dich.

    Fakt ist aber auch, dass er viel um die Ohren hat und vielleicht manchmal eine etwas ungehobelte Art hat, etwas zu sagen.
    Du musst dir ein dickes Fell zulegen, wenn du mit ihm zusammenbleiben willst. Wenn man weiß, wie man etwas bei einem Menschen nehmen muss, dann... ist das doch alles nur noch halb so schlimm.
    Und wenn du dich wirklich NICHT dran gewöhnen kannst, dann soll er sich eben versuchen, zusammen zu reißen.

    Ihr kriegt das schon hin, nur Mut.
    Nicht so schnell aufgeben :eckig:


    EDIT:

    Das mit der Brauerei ist natürlich doof.
    Da wär ich auch sauer.
    Kannst du das nicht einfach so zu ihm sagen, wie du es geschrieben hast?
    Oder evtl. mitfahren?
     
    #5
    Dreamerin, 22 August 2005
  6. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Verstehen tun wir schon was dich enttäuscht.
    Aber sag ihm doch genau das und du wirst sehen dass es entweder Missverständnisse zwischen euch gibt oder er gar nicht daran gedacht hat, dich damit zu verletzen.
     
    #6
    LadyMetis, 22 August 2005
  7. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß doch, dass die Threads sich so häufen...und ich hätte es auch lieber anders, glaubs mir.
    Hab ihm gestern versucht alles zu erklären und ihm auch gesagt, dass ihm meiner Meinung nach das Feingefühl fehlt und ich nunmal das absolute Sensibelchen bin und das das irgendwie nicht so ganz zusammenpasst.
    Ich weiß selbst, dass manche Sachen, die ich denke, übertrieben sind und ich weiß auch selbst, dass es unangebracht ist.
    Aber du kennst das doch bestimmt auch: Man freut sich so auf den Tag, schön Kuscheln und reden und dann kommt sowas...
     
    #7
    Cinnamon, 22 August 2005
  8. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, jetzt wird das ganze durchaus deutlicher! Würde mich auch tierisch nerven. Aber da hilft nur eins, ihn ganz konkret mit diesem von Dir genannten Sachverhalt (Montags evtl. keine Zeit für Dich, bei der Brauerei dann sofort hellauf begeistert) ansprechen und mal abwarten, was er zu seiner Verteidigung vorzubringen hat!
     
    #8
    Inspector, 22 August 2005
  9. m-mq
    Gast
    0
    Joa, sowas ist schon recht enttäuschend. Versteh das, aber wie soll man dir helfen? Ich kann nur sagen, dass ich sowas nicht machen würde, wenn du mir viel bedeuten würdest, bzw. nur, wenn du das nicht tun würdest. Aber das muss bei deinem Freund ja nicht so sein. Vielleicht nimmt er das ganze gar nicht so ernst...lebt sein Leben weiter wie immer und denkt noch gar nicht an die Zukunft mit dir.

    Aber gerade wenn dir das so am Herzen liegt, solltest du mal ein Wörtchen mit ihm reden. Ihn fragen, ob ihm das Bierchen nachm Spiel oder sein Ansehen in der Mannschaft, seine amüsanten Treffen mit Freunden so viel mehr bedeuten als du ihm bedeuten tust.
     
    #9
    m-mq, 22 August 2005
  10. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ich hab ihm das doch gesagt, warum mich das so verletzt und enttäuscht, mein Problem ist wohl nur, dass ich schon so "geschädigt" bin, dass ich oft anfange zu heulen, weil ich mir anders nicht zu helfen weiß.

    Im Urlaub ist darüber hinaus noch so eine Sache passiert, dass er - ich will es nicht schlagen nennen - aber mir doch ziemlich derbe nen Klaps auf den Hinterkopf verpasst hat, in einer Situation in der ich damit niemals gerechnet hätte. Ich habe ihm verziehen, er hat sogar vor mir geweint, aber in mir ist trotzdem noch ein riesengroßes Loch. Ich weiß, dass er es nicht wollte, aber es tut verdammt weh... Ich hab lang überlegt, was ich machen soll, wenn er mich ins Gesicht geschlagen hätte, hätt ich wohl sofort Schluss gemacht, aber ich wollte es nochmal versuchen. Nur hab ich das Gefühl, dass er meint, er hätte dadurch Narrenfreiheit bei mir, weil ich ja sogar nach der Aktion bei ihm geblieben bin. Er bestätigt mir zwar immer das Gegenteil, aber seine Taten sprechen bei mir andere Worte!


    Das hab ich doch schon... Seine Antwort war:

    Den Brauereibesuch könnte er später auch noch absagen, aber wenn er jetzt nicht fest zusagt, dann bekommt sein Platz ein anderer. Wenn er sich für mich entscheiden würd und nich zu der Brauerei fahren würde, dann könnte es ja sein, dass sein Vater ihn total einspannt den Tag über und wir uns dann nicht sehen können.


    Einerseits ist es logisch für mich, aber wenn man seine Reaktion auf die Frage ob er mit in die Brauerei will gesehen hat, dann hat man gemerkt, dass er in dem Moment gar nicht an mich gedacht hat...


    Ich weiß, dass ihr mir bei der Sache nicht wirklich Ratschläge geben könnt, außer mit ihm zu reden, aber ich wollte generell einfach nur wissen, ob ich bei der ganzen Sache übertreibe, weil ich wirklich dazu neige und oft Probleme sehe, wo keine sind.
    Nachdem ich dann wieder am weinen war heute, weil er Fußball vorgezogen hatte und ich ihm erst sagen musste, dass ich mich so auf heute gefreut hatte und dass es mich verletzt, dass er jetzt doch zum Fußball wolle, sagte er ja, er würde zu mir kommen. Ich sagte ihm, dass ich das auch blöd fände, weil er ja eigentlich lieber beim Fußball als bei mir sein würde und daraufhin sagte er, dass das nicht der Fall wäre.
    Ich kann ihn ja auch verstehen. Er spielt gerne Fußball, kann oft nicht gehen, weil er zuhause helfen muss, war lange am Fuß verletzt etc. So wirklich kommt er da nicht zu im Moment.
    Er könnte ja auch gern gehen, hab ihn noch nie dran gehindert oder wollt ihm das verbieten, aber für mich war das gestern kein Treffen. Hab ihn eine Woche nicht gesehen, fahre hin, wir sind noch ne Stunde wach und heute morgen fahr ich um halb neun wieder... Ach mann...
     
    #10
    Cinnamon, 22 August 2005
  11. Bärchen2705
    0
    ....
     
    #11
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 April 2016
    Bärchen2705, 22 August 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    cinnamon, er ist nach der langen woche voller vermissen wieder da...und schon wieder gibts probleme. dass er nicht so feinfühlig ist und mal sachen sagt, die bei dir anders ankommen, als sie gemeint sind, ist doof.

    aber er meinte eben, dass es in köln toll war - keine pannen. klar ist das für dich, die alles auf sich bezieht, wie ein schlag - "urlaub mit mir war nicht perfekt, ohne mich schon". aber dass das NICHT gemeint ist, weißt du doch.

    fußball, brauerei: nun, da fühlste dich zurückgesetzt. aber er sagte dann ja auch, dass er zu dir kommt und wollte fußball sausenlassen - sooo wichtig war es ihm dann also nicht.

    anstatt zu sehen, dass er sich gestern gemeldet hat und ihr euch da sofort sehen konntet, siehst du nur, was nicht klappt oder blöd ist. konzentrier dich nicht immer so aufs negative...

    er redet manchmal unbedacht, und du bist eben übersensibel. unpraktisch, aber machbar.

    brauerei: das heißt nicht, dass er dich NICHT sehen will, sondern dass ihn die idee halt erstmal begeistert hat. spontan bock drauf.

    was war das mit klaps auf hinterkopf denn? wie war die situation? streit? oder was?
     
    #12
    User 20976, 22 August 2005
  13. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Nen, überhaupt nicht! Wir hatten uns kein bisschen gestritten... Er hat sich im Urlaub nur immer so aufgeregt, dass die Duschen im Hotel nicht immer die gleiche Temperatur haben, sondern von heiß auf kalt springen... Wir sind mit nem andern Pärchen gefahren und dem hat er das dann halt erzählt, dass das ja soooooooooo schlimm wär, dass die Duschen immer von heiß auf kalt springen und da hab ich (neben ihm sitzend), lachend nen Vogel gezeigt.
    Da hat er halt ausgeholt und mir voll einen drüber gezogen....
     
    #13
    Cinnamon, 22 August 2005
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    voll einen drüber gezogen? sollte es ein knuff sein und er hat sich verschätzt? als reaktion auf den gezeigten vogel kleine rache, die stärker ausfiel, als er wollte?

    ich hab meinem freund auch schon mal wehgetan, als ich ihn halb scherzhaft gebissen habe, als er mich ärgerte.

    von der sache abgesehen jedenfalls: beruhig dich. nicht so schnell sonstwas vermuten. das mit fußball/brauerei nimmst du ernster, als es die situation verdient.

    freu dich mal über das, was ist und du hast: zum beispiel euer unerwartetes treffen schon gestern abend. statt nur zu sehen, was NICHT klappt.

    mach eure beziehung nicht durch übertriebene sorgen kaputt.
     
    #14
    User 20976, 22 August 2005
  15. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich


    Ja, er wollte mir nen kleinen Klaps geben und der ist viel stärker ausgefallen, als wir beide erwartet hätten. Blöd ist nur, dass das nicht das erste mal war, sondern er zwischendurch auch schonmal so kleine "Kläpse" auf den Rücken, Oberschenkel etc. macht.
    Viele haben ihn schon drauf hingewiesen, dass er mir ggü nicht so grob sein soll bzw. seine Sprüche schon ziemlich derbe sind... Naja, ich muss wohl wirklich lernen, damit klar zu kommen! Wird wohl ein hartes Stück Arbeit!

    Naja, er kommt ja wahrscheinlich heute abend zu mir, da werd ich das Thema nochmal ganz ruhig mit ihm besprechen und dann werd ich wohl oder übel versuchen, damit mal Ruhe zu geben...

    Vielleicht sollte ich auch mal Distanz zeigen, mich wirklich interessanter machen, zeigen, dass ich nicht nach seiner Pfeife tanze?
    Ich weiß es doch auch nicht.... :cry:
     
    #15
    Cinnamon, 22 August 2005
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    halt eher grobmotoriker ;-)
    hey, nimm das nicht so ernst, er wollte ja nicht wirklich "schlagen", sondern halt einen scherzhaften klaps geben.
    beim raufen mit meinem freund hab ich schon blaue flecke abgekriegt, mein kopf knallte mal an die wand, weil ich ihm auswich, wir haben es schon geschafft, beim knutschenden rangeln an der fußgängerampel auszurutschen und hinzuknallen - ich konnte die hand nicht mehr aus der jackentasche nehmen und knallte auf den ellbogen. der war mehrere tage blau...mein freund und ich mussten gleichzeitig lachen, weil wir so doof waren, ihm tat es extrem leid und mir weh ;-). so was passiert.

    vielleicht ist er einfach etwas ungestüm, der junge mann.

    gute idee. beides.

    ach, ich weiß nicht, cinnamon. du tanzt doch nicht nach seiner pfeife. du liebst ihn und vermisst ihn eben schnell. interessanter machen...du bist für ihn ganz sicher sehr interessant ;-), warum spielchen treiben? es wär schon gut, wenn du innerlich nicht mehr so "abhängig" bist und gelassener bleiben kannst, wenn mal was nicht klappt.

    aber auf vielbegehrte und beschäftigte zu machen, um die er "kämpfen" muss...neee. war das nicht mal bei dir, dass du einen theaterbesuch behauptet hast, den es gar nicht gab? und dann traurig warst, als er dich auch gern ins theater gehen lassen wollte? lass so ein zeug weg.

    er soll wissen, dass dir sehr an ihm liegt. und du gern zeit mit ihm verbringen willst. er will ja auch gern zeit mit dir verbringen, geht halt öfter nicht wegen des bauernhofs.

    also versuch die übertriebenen sorgen und ängste unter kontrolle zu kriegen. und spiel nicht etwas, was du nicht bist und auch nicht sein willst.
     
    #16
    User 20976, 22 August 2005
  17. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ich werds versuchen, mosquito, ganz bestimmt! Eigentlich kann mich mich ja auch nicht beklagen, da hast du Recht.
    Wahrscheinlich muss ich sehr viel an mir arbeiten...
     
    #17
    Cinnamon, 22 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Enttäuschung jagt andere
schwarzer kater
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2016
6 Antworten
Luna-chan1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2015
42 Antworten
Hazzard
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 März 2014
1 Antworten