Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pluto
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #1

    eine frage zu kl.waffenschein

    darf ich eine softair mit nehmen wenn ich einen kl waffenschein habe
     
  • Camelot
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #2
    Wohin was mitnehmen? Softairs sind doch sowieso ohne Waffenschein ab 18 erlaubt oder etwa nicht?
     
  • berlinerschuh
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #3
    ...seit wann brauch ich für ne softair nen kleinen waffenschein?? :tongue:
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #4
    ja mit kleinem waffenschein darfst du eine softair führen
    für die anderen hier: du darfst eine softair besitzeen, klar. und in deiner eigenen wohnung, geschäftsräume und befriedeten besitztum. aber tzum FÜHREN das heisst ausübung der tatsächlichen gewalt zugriffsbereit bzw schussbereit ausserhalb von obengenanntem brauchst du einen sog. kleinen waffenschein.
    schiessen darfst du damit alerdings nicht in der öffentlichkeit glaube ich, weis nur dass man dafür bei einer "richtigen" waffe eine schiesserlaubnis braucht... und der kleine waffenschein gilt auch nciht für auf öffentlichen evranstaltungen, dafür bräuchtest du eine sondergenehmigung.
     
  • LastDay
    LastDay (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    14 März 2007
    #5
    Sunshine zustimm. Kenn diese Vorlagen vom Securitydienst ! Bloss das schießen is bei softair bis zu ner bestimmten Joulekraft der Feder bzw gasdruck scheinfrei.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #6
    was meinst du woher ich das weis? gerad eletzte woche waffensachkundeprüfunggemacht. nur die bestimmungen für softairs waren für mich da eher uninteressant :grin:
     
  • pluto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    520
    103
    1
    nicht angegeben
    14 März 2007
    #7
    und was ist mit AEG waffen
    und ich danke alle die mir beanworten
     
  • The Brown Bunny
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 März 2007
    #8
    Häää, Softair = Waffenschein??? :tongue: :tongue: :tongue:

    Die Teile sind ab 14 (bis 0,5 Joule), die Waffen die ab 18 Jahren freigegeben sind, bekommt man mit einem Personalausweis. Gaspistolen werden auch nach dem vorlegen des Persos verkauft.

    Aber Leute, lest doch ein Buch anstatt auf Menschen zu schießen :geknickt:
     
  • smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.350
    121
    0
    nicht angegeben
    15 März 2007
    #9
    @bunny – schon mal auf den Gedanken gekommen, dass die Waffe zum Selbstschutz dient, und nicht um irgend einen „Angst zu machen“ bzw. auf Menschen zu schießen.

    AEG – Waffen weisen in der Regel eine geringere Schusskraft als 0,5 Joule auf – daher frei ab 14 Jahren. Ich hoffe Du bist Dir bewusst, dass diese Waffen nur für einen Fachmann auf den ersten Blick auch als AEG zu erkennen sind – alle anderen könnten damit Probleme haben. Ich persönlich würde es nicht lustig finden, wenn jemand so einer Waffe auf mich zielt .... aber ich denke das ist Dir bewusst.

    Des weiteren im Sicherheitsdienst würde ich nicht auf so ein Spielzeug setzen, sondern auf Brutus. Brutus ist ein 5 Jahre alter Rotti, der zum Wachdienst ausgebildet worden ist, und stets sich freut, wenn Herrchen ihn auf böse Leute ansetzt.
     
  • BeowulfOF
    BeowulfOF (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    103
    11
    vergeben und glücklich
    15 März 2007
    #10
    Wenn sie zum Selbstschutz dient, dient sie auch dazu auf Menschen zu schießen.

    Softairs sind wie Gas- und Knallwaffen im Sicherheitsdienst verboten, da sie eine Verteidigungsbereitschaft vortäuschen, welche nicht gegeben ist. Den § weis ich leider nicht mehr auswendig, bin aber auch seit knapp 4 Monaten nicht mehr im Sicherheitsdienst.

    [Edit] Wurde ja von Novalis korrigiert, daher nehm ich das hier raus ;-)[/edit].


    MFG BeowulfOF
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    15 März 2007
    #11
    Halbwissen führt nicht weiter.....

    Softairwaffen, deren Geschossenergie unter 0,08 Joule liegt, fallen nicht unter die Bestimmungen des WaffG.

    Softairwaffen, die mit Druckluft betrieben werden und eine Geschossenergie von über 0,08 Joule haben, erfordern eine Waffenbesitzkarte für den Besitz/Erwerb und einen Waffenschein zum Führen.

    Liegt die Energie unter 7,5 Joule und ist die Waffe mit einem "F" in Fünfeck versehen, ist sie für über 18jährige waffenbesitzkartenfrei.

    Das Schießen in der Öffentlichkeit stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, das Führen einen Verstoß gegen das WaffenG, rechtlich gesehen also eine Straftat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste