Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #1

    Eine Frage zum Thema "Fruchtbare Tage"

    hey Leutz,


    undzwar mich macht was sehr zu nachdenken und ich wollte fragen, ob da was dran ist.

    Also:
    Wenn meine Freundin ich am Pimpern sind, spritze ich kaum in sie ab, weil sie immer sagt, sie ist gerade in ihrer Fruchtbaren Zeit. Das ist meistens 7 Tage nach der Periode meinte sie. Ist da was dran ? Ich meine, auch wenn ich nicht reinspritze, kommen ja Sperminen rein. Daher ist es ja eigentlich egal, ob ich reinspritze oder nicht oder ?

    Ich stehe beim Thema voll auf dem Schlauch.


    Bin gespannt auf Eure Antworten :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. fruchtbare tage !
    2. Fruchtbare Tage ?
    3. fruchtbare tage
    4. Fruchtbaren Tagen
    5. Fruchtbare Tage!
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #2
    also wenn das eure verhütungsmethode sein soll, dann gut nacht :ratlos: Natürlich kann trotzdem passieren, auch wenn du nicht in ihr kommst. Immerhin gibt es ja noch den allzu bekannten Lusttropfen, der eben auch Spermien enthält!

    Nimmt sie denn keine Pille und ihr benutzt kein kondom?
     
  • KleinesHäschen
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #3
    Wie jetzt, ihr habt Sex ohne Pille und Kondom???

    Na dann herzlich willkommen MR. Storch :grin: :grin:
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #4
    hey,


    ich habe mich glaub ich nicht so gut ausgedrückt :schuechte.

    Wir verhüten natürlich, sie nimmt die Pille.

    Meine Frage war, sie meint, wenn sie nicht in den fruchtbaren Tagen ist, kann ich reinspritzen, wenn sie in den fruchtbaren Tagen ist, dann darf ich das nicht. Ich wollte Fragen, ob das Sinnvoll ist. Ich denke, es nicht Sinnvoll, weil es kommen ja Sperma rein.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    5 Juni 2007
    #5
    Wenn sie die Pille nimmt, hat sie keine fruchtbaren Tage.

    Und wenn sie die Pille korrekt nimmt, ist sie tagtäglich geschützt und du kannst immer in ihr abspritzen.

    Deine Freundin sollte die Packungsbeilage ihrer Pille mal lesen und wenn sie ihr schon nicht vertraut (was nicht mal so unverständlich ist), dann nehmt zusätzlich Kondome. Coitus Interruptus ist nämlich keine Verhütungsmethode!!!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #6
    wenn deine freundin die pille nimmt, dann ist sie immer geschützt, da kannst du so oft in ihr kommen wie du willst :zwinker: :zwinker:
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #7

    Das weiß ich ja alles :smile:.
    Dumm bin ich nicht. Wir verhüten und ich weiß auch, das Lusttropfen reinkommen. Meine Frage war ja, ob es einen Unterschied macht, ob ich reinspritze oder nicht, wenn sie in ihren furchtbaren Tagen ist.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #8
    Was soll das für einen Unterschied machen? sie ist doch immer geschützt... irgendwie verstehe ich das problem grad nicht.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    5 Juni 2007
    #9
    Sie hat keine fruchtbaren Tage, wenn sie die Pille nimmt!!!!

    Sonst wäre die Pille ja ziemlich unsinnig.
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #10

    So denke ich ja auch. Aber sie meint, wenn sie in den fruchtbaren Tagen ist, soll ich nicht reinspitzen, weil dann die wahrscheinlichkeit höher ist, schwanger zu werden trotz Pille.

    Ich glaub das einfach nicht.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    5 Juni 2007
    #11
    Wenn deine Freundin das sagt, hat sie null Ahnung!! :kopfschue
    Sag ihr mal, sie soll die Packungsbeilage ihrer Pille durchlesen oder auf www.valette.de nachlesen. Was da steht, gilt für alle Mikropillen und wenns dich interessiert, kannst du ja selbst auch mal nachlesen.

    Wenn es eine Möglichkeit gäbe, trotz korrekter Pilleneinnahme schwanger zu werden, dann sollte sie nicht Coitus Interruptus mit dir betreiben, denn dann könnte sie längst schwanger sein.
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #12

    Ok danke :smile:.


    Ich habs auch nicht geglaubt. Ich glaube, das ist ne Ausrede von ihr, weil sie das glaube ich doch nicht mag, wenn ihr das ganze Sperma rausläuft.

    Das entäuscht mich gerade voll, dass mich mich die ganze angelogen hat. Sie hätte das mir auch sagen können :frown::frown:
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #13
    ehm ne, so ist das aber nicht! Sie ist immer geschützt, zumindest wenn sie die Pille immer korrekt einnimmt! Frag sie doch mal, ob sie das auch immer macht..
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #14
    Sie hat keine fruchtbaren Tage, weil sie de Pille nimmt!
    Sollen wir es dir buchstabieren?
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #15

    Danke dir vielmals.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    5 Juni 2007
    #16
    Durchaus möglich, dass sie es wirklich nicht besser wusste.
    Man liest hier im Forum fast täglich von Pillenanwenderinnen, dass sie ihre fruchtbaren Tage ausgerechnet haben, obwohl sie keine haben. Diese Wissenslücke ist also gar nicht so selten.

    Und wenn deine Freundin was gegen das Sperma hat, dann kann sie es doch einfach sagen. Dann spritzt du entweder außerhalb ab oder ihr könnt Kondome nehmen. Das dürfte doch kein Problem sein.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #17
    dann sprich doch mal mit ihr darüber, vielleicht denkt sie ja wirklich, dass es so ist :zwinker:
     
  • LarZ
    LarZ (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    5 Juni 2007
    #18


    Ja ich habs verstanden und ja, sie nimmt sie immer korrekt ein.
    Ich hab ja auch so gedacht wie ihr.

    Es macht mich gerade nur traurig, dass sie mich die ganze Zeit eingenommen hat.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    5 Juni 2007
    #19
    Klär erstmal ab, ob das eine Lüge war oder ob sie es wirklich nicht besser wusste.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    5 Juni 2007
    #20
    wie gesagt, vielleicht dachte sie wirklich, dass es so ist! das heißt ja nicht gleich, dass sie dich angelogen hat. Womöglich hatte sie einfach angst schwanger zu werden, weil sie es nicht besser wusste.
    Sprich doch am besten mal mit ihr darüber!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste