Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine gute Freundin von mir...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von HerrWirt, 26 Juni 2004.

  1. HerrWirt
    Gast
    0
    Hallo.

    Ich hab da ein dickes Problem, dass mir im Augenblick wirklich sehr nahe geht und ich hab absolut keine Ahnung, wie ich mich in meiner Situation verhalten soll.
    Ich erwarte hier keine ultimative Lösung von euch, aber ein paar Vorschläge wären schon super. Ist ne längere Geschichte, aber ich fang einfach mal an:

    Ich hatte zuletzt eine kurze Affaire mit meiner besten Freundin. Ich bin schon sehr lange Zeit hinter ihr her und hab mich echt riesig gefreut, als das mit uns endlich funktioniert hat.
    Ich dachte eingentlich schon, dass wir endlich zusammen seien, als ich das dann man vorsichtig ansprach, stellte sich heraus, dass sie das ganz anders sah. Aber ich denke, ich muss weiter vorne anfangen:

    Sie macht z.Z. ein elend langes Praktikum in der Uni, das dauert von morgens bis abends, fünf Tage die Woche. in der wenigen Freizeit, die ihr bleibt muss sie Protokolle für das Praktikum schreiben, oder für die naha Klausur üben.
    Sie meint, wir sollten uns vielleicht nicht mehr so oft sehen, damit ich mir keine falschen Hoffnungen mache. Ich hab über zwei Stunden mit ihr telefoniert und dabei stellte sich zum Beispiel heraus, dass sie vor einigen Monaten auch total in mich verknallt war. Ob das mit uns noch was gebe, daruf wollte sie keine Antwort geben, weil sie sich "nicht festnageln" lassen wollte.
    Ich sollte mir aber lieber keine Hoffnungen machen, denn wenn es noch funktionieren würe, wäre ich nur angenehm überrascht und sollte es nichts mit uns werden, müsste ich nicht enttäuscht sein.

    Wir sehen un jetzt seltener, vielleicht einmal die Woche am Wochenende, sie versucht Distanz zu wahren, und mich wieder wie den "Freund" zu behandeln, der ich vor unserer kleinen Affaire gewesen bin und ich bemühe mich weiterhin irgend was auf die Beine zu stellen, weil ich einfach nicht in der Lage bin, sie wieder so zu behandeln, wie vorher.
    Ich brauche sie. Ich muss alle zehn Sekunden an sie denken und bin in den letzten Wochen zu nix mehr zu gebrauchen.
    Mich hats wirklich erwischt. Sie ist endlich die richtige, da bin ich mir ganz sicher, aber ich komme auf keinen grünen Zweig mehr und ich hab angst, dass ich sie irgendwie abschrecke, wenn ich mich jetzt zu sehr reinhänge, weil sie mir ja gesagt hat, dass ich mir keine Hoffnungen machen soll - aber das kann ich eben nicht.
    Ich brauch sie, wie die Luft zum Atmen und das alles weiß sie auch

    Ich hoffe jemand von euch kann mir bei der Bewältigung dieser Situation helfen, mit meinen Kumpels kann ich da nämlich nicht drüber reden, weil die nichts von der kleinen Affaire zwischen ihr und mir wissen sollen.

    Liebe Grüße
    Herr Wirt
     
    #1
    HerrWirt, 26 Juni 2004
  2. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    hmmmm, sowas is immer niederrümpelnt. Hat sie denn wirklich gesagt "aus schluss vorbei. aus uns wird nix werden" oder will sie vielleicht eher ein gewissen abstand haben, weil sie sich selbst nicht sicher ist.
    Wenn sie weiß dass du dich in sie verliebt hast, dann ist es an ihr in der nächsten Zeit einen Schritt zu machen ob nun wieder vor oder noch weiter zurück. Sollte sie länger nichts machen würd ich sie einfach nochmal drauf ansprechen und drüber reden. Dieser Zwiespalt is immer ungesund und verdirbt einen den alltag.

    Auf jeden viel Glück. Ich denk da kann noch was kommen....
     
    #2
    Buddel, 26 Juni 2004
  3. HerrWirt
    Gast
    0
    Ich meinte zu ihr, wenn das nichts werden würde und sie das wisse, sollte sie das sagen, aber darauf hat sie nur gesagt, dass sie nichts darauf sagen werde, weil sie sich nicht festnageln lassen wollte.
    Von "aus, schluß, vorbei" war auf jeden Fall nicht die rede. Sie hat ja im Moment auch ne Menge Stress.
    Hinzu kommt auch, dass es bei ihrem Ex Freund, wohl Liebe auf den ersten Blick gewesen ist. Allerdings hat der sie auch ganz böse verarscht... Sie meinte auf jeden Fall, dass es nicht so sei, dass sie Angst habe, es könne genauso enden, sondern dass síe sich wünsche, dass es ebenso beginne...
     
    #3
    HerrWirt, 27 Juni 2004
  4. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    In dieser Sichtweise würd ich versuchen ihr Vertrauen zu geben. Versuch was mit ihr zu unternehmen, wenn sie weniger stress hat. Zeig das du du da bist wenn sie jemanden braucht. Erstmal so auf freundschaftlicher Basis halt. Wenn sie merkt, dass du halt nen anständiger Kerl bist der es ernst meint, dann wird da auch was draus.

    Lass es langsam angehen. Ich denke sie braucht einfach noch nen bissle Zeit. Bei nem Kollegen von mir war das ähnlich und die sind nun schon fast 1 Jahr zusammen. Also hau rein und viel Glück
     
    #4
    Buddel, 27 Juni 2004
  5. HerrWirt
    Gast
    0
    Weisst du, ich kenne sie schon seit einer ganzen Zeit und sie mich auch. Bevor das alles losgegangen ist, waren wir ja schon gute Freunde und wollten das in gewisser Weise auch bleiben. Das ist wie in diesem alten Lied "Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und eine Nacht und es hat summ gemacht" :zwinker: Es war toll so, wie es war, aber es ist besser so, wie es werden könnte.
    Sie kennt mich also schon und weiss, was sie von mir zu halten hat und sie sagt ja auch selbst, dass sie vor mittlerweile knapp drei Monaten total in mich verknallt gewesen sei... Es sei halt nur das Problem, dass sie noch immer ständig an ihren Ex denken muss (und das ist jetzt 1,5 Jahre her). Sie sagt zu mir ziemlich wörtlich: Sooft, wie du wahrscheinlich am Tag an mich denkst, denk ich an den! Und meiner Meinung nach ist das große Problem eben, dass sie da immer noch nicht losgelassen hat.
    Sie hat jetzt noch eine Woche Praktikum und dann erst mal zwei Wochen frei (wobei frei bedeutet: Protokolle schreiben, für Klausur lernen) und dann fährt sie für weitere zwei Wochen in die Schweiz auf Exkursion. Natürlich hat sie viel Stress und gar keine Zeit im Moment, aber ich denke nicht, dass das in den zwei Wochen dazwischen so viel anders sein wird.
     
    #5
    HerrWirt, 27 Juni 2004
  6. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    hey, dumme situation...ich würde mir aber erstmal keine hoffnungen machen. je mehr du dich bemühst, desto mehr nervst du sie.

    deine EINZIGE möglichkeit, dass es doch noch was wird ist genau das was sie gesagt hat. ruhe bewahren und abwarten, ob sie vielleicht doch nochmal will.

    tu dir den gefallen, und vergiss sie erstmal. versuch nicht besonders lieb zu sein, das wird nix. distanziere dich eher ein bisschen von ihr, das wird sie reizen.

    viel glück!
     
    #6
    banklimit, 27 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gute Freundin mir
Früchtemüsli
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Februar 2016
4 Antworten
Khaleesiiiiii
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
Test