Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine Jugendliebe/Sommerliebe(Fernbeziehung) , nach 4 Jahren noch alles gleich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bench1987, 28 Juni 2007.

  1. Bench1987
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Hy leute !

    Ich bin 20 Jahre alt , männlich , und nun zu meiner Story

    Erstmal ein herzliches Hallo von meiner Seite , bin ganz neu hier und wollte euch unbedingt meine (Fantastische Liebesgeschichte) nicht vorenthalten. Da ich meine Freunde und Verwandte schon tausendmal vollgelabbert habe und die absolut keine Lust mehr haben mir zu zu hören , bin ich zu euch geraten..

    Es geht um folgendes.


    Im Jahr 2003 haben wir wie jedes Jahr unseren super ELBA Urlaub geplant (Wir haben dort nen Haus , deswegen auch jedes Jahr dort Urlaub).

    Ich war super gelaunt damals und die Reise war auch richtig gut - super Essen und die Vorfreude auf den Urlaub war rießig. Als wir dann endlich angekommen sind bin ich natürlich sofort mit meiner Cousine auf den Strand und habn dort mal die Sonne so richtig genossen.

    Da fiel mir natürlich sofort dieses unbeschreiblich hübsche Mädchen auf , der Blickkontakt war sofort vorhanden und mein Herz wurde sofort warm als sie mich angelächelt hat. Ich war frisch aus einer kaputten Beziehung (ging 1 jahr) und war von EIN auf den ANDEREN Moment total geheilt. Sowas habe ich bis jetzt nie wieder erlebt... Meine Cousine hat sich dann auch direkt mit ihr angefreundet (Hehe war ja erst 16 und noch etwas schüchtern :zwinker: )..


    Am nächsten Tag dann warn wir natürlich sofort wieder am Strand weil ich sie unbedingt sehen wollte. Meine Cousine hat mich dann natürlich sofort bei ihr vorgestellt und es war echt Liebe auf den ersten Blick. Meine Cousine hat mir dann auch gleich gesagt das sie mich auch total hübsch und süß findet (obwohl sie das von ihr aus natürlich NICHT sagen durfte *FG*).. Naja , das war natürlich ein super Gefühl und ich wusste das ich NICHTS falschen machen konnte. Ich war ich und hab mich auch so gegeben. Es funkte auf anhieb und es dauerte keine 2 Tage bis wir uns dann das erste mal im Mondschein leidenschaftlich (wirklich WAUH , das war der BESTE Kuss meines lebens *schmilz*) geküsst haben. Es war unbeschreiblich. Ich bin explodiert innerlich und war wirklich hin und weg. Wir hatten dann darauf einen super Urlaub der 4 Wochen ging. Wir warn super essen , habn partys gefeiert und auch sehr sehr intime Momente miteinander gehabt..

    Unteranderem den ersten Sex. Die Story wie das zu Stande gekommen ist - die will ich euch echt nicht vorenthalten......

    Nach ca. 2 wochen hatte sie dann Geburtstag , wir sind an diesem Abend natürlich sofort in die Disko und habn richtig abgefeiert die ganze Nacht. So um etwa Halb 4 Uhr morgens kam sie dann zu mir und sagte mir wortwörtlich das sie mit mir schlafen wolle , das es ihr erstes Mal sei und sie sich 100% sicher ist das ich es sein soll. Ich hab sie dann auch natürlich gefragt ob es wirklich okay ist , da wir wirklich alle bisschen was getrunken habn. Sie erwiderte ihre Aussage und war FELSENFEST davon überzeugt das sie bereit war..

    Darauf hin hab ich natürlich sofort meinen älteren Bruder (20 jahre damals) gestresst das er uns bitte heimbringen soll :smile: :smile: :smile: ... Gesagt getan sind wir 2 verliebten natürlich gleich nachhause (Hehe , die Cousine hab ich sofort ins Zimmer von meinem Bruder verfrachtet , aber das war kein prblem :tongue: , die hatte Verständnis für uns beide).

    Als dann das Vorspiel und co. vorbei war kamen wir erst drauf das wir keine Verhütungsmittel zur Hand hatten. Also haben wir erstmal um 05.00 Morgens alle Freunde angerufen die wir im Urlaub kennen gelernt haben , das warn echt ne ganze Menge :smile: )... Keiner hatte was , bis auf mein Kollege Casper (der kam aus Berlin)....

    Als wir das OKAY bekommen bin ich mit OFFENER hose und OFFENEM Hemd zu dem hoch gerannt , mittn über die Insel auf ner Schotterstraße (so schnell war ich noch nie :grin: ) ... Als ich dann bei ihm ankam stresste ich vor der Tür rum und rief die ganze Zeit nach ihm. Bis der Vater dann entgültig aufmachte und mich erstmal richtig zusammen geschissen hat was ich besoffener Lurch bei seinem Haus will +lool+ :grin: :grin: :grin: :drool: ... Casper kam dann voll verpennt aus dem Zimmer und hat mir gleich 3 Kondome mitgegeben....



    Kurz und gut , ich bin dann wieder die ganze Strecke zurück gerannt (ohne schuhe über spitze steine :grin: ) und wir hatten wirklich eine HAMMER Nacht. Das war wirklich unvergesslich , ich weiss heute noch jede Sekunde..


    Nun gut , weiter gehts...

    Am nächsten Tag dann kam dann auch ihre Mutter auf die Insel Elba und ich lernte auch den Rest ihrer Familie kennen , wir habn uns super amüsiert und es war einfach perfekt...

    Als der Urlaub dann zu Ende ging wurde natürlich alles ein bisschen ruhiger , ich war sehr nachdenklich und wusste einfach nicht was jetzt nach dem Urlaub ist. Den Tag ihrerer Abreise werde ich auch nie wieder vergessen , das war so furchtbar für mich. Es war echt eine Zertrümmerung meines Herzens. Ich wusste nichtmehr wo hinten und vorne ist .. Die letzte Nacht haben wir natürlich wieder zusammen verbracht... Als ich dann morgens nach Hause kam war ich natürlich am Ende , meine Eltern trösteten mich und nebnbei ist das BESTE Bild überhaupt von mir entstanden (Mein dad wusste nicht was machen ausser mich zu fotographieren)... Habe mit diesem Bild dann auch angefangen aktiv zu modeln , aber weiter gehts ... Nicht das ich zu weit abschweife...



    Es dauerte keine 5 Wochen und Sarah (Ihr name) kam zu mir nach Österreich. Für ganze 2 Wochen wieder.

    Die Zeit damals im September 2003 war dann wirklich die Initialzündung für mich. Ich hab die Stadt anders betrachtet , ich war stolz als wir zusammen einkaufen waren. Wir haben Komplimente bekommen was für ein "schönes" Paar wir doch sind etc. etc...

    Nach diesen 2 Wochen dann habn wir uns dann mal 3-4 Monate nichtmehr gesehen....


    Das ganze rückte in den Hintergrund und ich hatte dann nach 8 Monaten wieder eine neue Freundin (obwohl ich immer in Sarah verliebt war , IMMER , ich suchte nur einen Ersatz da ich es ohne sie nicht ertragen konnte , ich war dann 17 geworden)...


    Den nächsten Sommer darauf hattn wir wieder 4 wochen zusammen und es war wieder unglaublich schön.... Ich habe dann auch meine damalige Freundin betrogen mit ihr , ich hätte nie gedacht das ich so wieder in Sarah verfallen würde....


    Seit diesem Sommer 2004 haben wir uns dann wirklich regelmäßig alle Monate mal wieder gesehen und es war immer super. Klar wenn man sich nur 2-3 tage manchmal sieht , kannsnicht so werden wie im Urlaub - aber die Gefühle warn natürlich voll vorhanden....

    Letzten sommer , also 2006 hatte ich wieder ne Freundin und hatte schon ein schlechtes Gewissen wenn ich wieder in den Urlaub fahren würde... Ich wusste das ich Sarah wieder sehe , ich wollte mir damals unbedingt ausreden das es eh nix wird und die dauernden Schmerzen in der Fernbeziehung eh nix für mich gewesen sind...

    Naja , es dauerte keine 2 Tage damals - und ich war wieder Hals über Kopf in Sarah verliebt... Sie wollte unbedingt wieder mehr und hat mir auch gesagt das sie ewig auf mich warten wird , das sie mich immer liebn wird und das es nach so einer langen Zeit keine normale sommerliebe mehr ist - es ist in der Tat etwas mystisches und sie wird auf mich warten....

    Das hat sie deswegen alles gesagt weil ich NICHT fremdgegangen bin , obwohl ich aber total wieder in Sarah verliebt war... Aber ich wollte meiner damaligen freundin nicht solche Schmerzen zufügen , den Fehler hab ich ja schon 2004 einmal gemacht... Ich hab die Beziehung daraufhin sofort beendet und bin dann gleich Dezember wieder zu Sarah gefahren .... Dort hattn wir erstmal nichts , aber es war trotzdem wieder super schön und das Herz brodelte :smile:


    Tja , nun ist es 2007 , ich bin dieses Jahr 20 geworden. Im April (kurz vor meinem ABITUR) bin ich dann nochmal nach Florenz zu ihr gefahren... Dort passierte es dann wieder , wir hattn zwar nur 3-4 tage zusammen , aber die warn wirklich der Hammer. Wir haben uns auch wieder leidenschaftlich geküsst und andere Zärtlichkeiten warn auch wieder im Spiel... Nun sind wir eben keine Kinder/jugendliche mehr , sondern wirklich 2 erwachsene Menschen die ein festes Ziel vor sich haben... Als ich dann von Florenz wieder abgereißt bin hat sie mir tief in die Augen gesehen und mir gesagt das sie mich überalles liebt und jeden Tag an mich denken muss , seit 2003 wo wir uns kennen gelernt habn. Sie hatte zwar auch nen Freund zw. drin , aber das ist doch okay so - wir warn jung und mussten auch sehen wie das andere ist. Nun wiessen wir das es mit uns einfach anders ist als bei allen anderen und es wirklich gefunkt hat damals.


    Wir hattn seit April natürlich sehr sehr viel Kontakt jetzt. Sie macht gerade ihr Abbi jetzt , am 4 Juli hat sie die letzten prüfungen und dann fahren wir ENDLICH wieder zusammen in den Urlaub , auf Elba - wohin sonst :zwinker: ?..

    Die Zeit wird hoffentlich wieder super , wir wollen unbedingt zusammen sein....

    Nun beginnen wir beide im herbst zu studieren... Und ich spiele wirklich mit dem Gedanken von hier weg zu gehen , ich will zu ihr ... Wir könnten beide in Milano studieren und evt. zusammen wohnen...

    Wir hattn ja nie eine richtige Beziehung über mehr als 6-12 monate.....

    Ich hab ihr von meinem gedanken noch kein Wort erzählt , ich wollte zuerst sehen wie der Sommer dieses Jahr wird... Damit ich meiner Entscheidung wirklich 1000% sicher bin , versteht ihr ?..

    Nun sinds noch 10 Tage , mein Herz flammt wieder auf und die Vorfreude ist rießig... Doch was kommt danach ? Ich will unbedingt zu ihr und würde es auch sofort machen , ich bin mir sicher das daraus noch VIEL VIIIIIIIIIEL mehr werden kann - dafür ist die Basis einfach super..

    Ich bin mir auch bewusst das es evt. nicht klappen kann und ich dann wieder Todtraurig zurück nach österreich muss , ABER - ich habe es probiert - das ist doch der entscheidende Punkt oder nicht ? Wenn ich das nicht mache werde ich mir ewig Vorwürfe machen und Platz für eine Neue ist MEILENWEIT nicht , dafür bin ich noch viel zu sehr auf Sarah fixiert , aber schon seit 4 jahren ? Das ist schon heftig - das ist doch nicht normal , das muss etwas besonderes sein... Und ich weiss das sie genauso denkt....



    Mein Problem ist es einfach das ich nichtmehr weiss was ich jetzt dann machen soll. Ich hab euch jetzt wirklich so ziemlich alles mitgeteilt was damals so passiert ist... Was sagt ihr dazu ?

    Soll ich es wagen von hier weg zu gehen , die Freunde/Familie erstmal hinter mich zu lassen und ein neues Leben mit IHR (mit sarah, meiner absoluten Traumfrau) aufzubauen ?... Ich bin schwer am überlegen ob ich es durchziehen soll..



    Vielen dank schonmal im vorraus , der Text ist ultralang aber nur so kann man sich halbwegs in meine Situation hinein versetzen...

    :herz: Bench&Sarah :herz:
     
    #1
    Bench1987, 28 Juni 2007
  2. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Eine Sommerliebe hat immer etwas Magisches. Es ist heiß, man ist unbeschwert, fern von zu Hause und dem Schulstress, die Hormone spielen verrückt, etc. Der entscheidende Punkt ist jedoch: hält so eine Liebe auch den Winter über? Übersteht sie den Alltag?

    Vielleicht hast Du Deine Sarah auch ein wenig glorifiziert? Vielleicht bist Du nur in eine Idealvorstellung von Sarah verliebt, nicht in die wirkliche Sarah?

    Ich will Dir Deine Liebe keineswegs madig machen, aber was ich sagen will: lernt euch erst einmal RICHTIG kennen, ohne Sommer, Sonne, Strand und entscheidet dann, wie eure Zukunft aussehen soll. Klar, schiefgehen kann immer etwas, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Aber Du solltest Dir im Klaren sein, dass Sarah auch nur ein ganz normales Mädel ist, kein gottähnliches Wesen. Versteif' Dich nicht zu sehr auf diese Liebesgeschichte. Probier' es aus, aber sei nicht allzu enttäuscht, wenn es dann doch nicht die große Liebe war...

    Alles Gute,
    Daylight
     
    #2
    User 15352, 28 Juni 2007
  3. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hatte eine ähnliche Geschichte auch schon erlebt. War auch Liebe auf den ersten Blick. Wirklich. Er arbeitete damals in dem Hotel, in dem ich wohnte, gleich am ersten oder zweiten Tag wollte ich vom Pool in die Lobby rein und da stand er in der Tür, wir schauten uns an und irgendwie funkte es sofort. Am Abend waren wir zusammen :herz:
    Ging über mehrere Jahre. Wir haben uns auch nur im Sommer lange gesehen. Wenn, dann wars traumhaft. Er hat mir Ecken gezeigt, Paradis sag ich nur. Er hat mich sogar zu seiner Familie mitgenommen (was in seiner Heimat sehr besonders ist), die haben mich behandelt wie ihre Tochter. Ich schwebte nur auf Wolke 7. Aber ähnlich wie bei dir hatte auch ich zu Hause hin und wieder eine Beziehung, aber ihn irgendwie immer geliebt. Ich dachte auch, das würde immer so bleiben.

    Naja, eines Sommers, es waren so die letzten Tage des Urlaubs, wusste ich irgendwie innerlich, dass ich ihn nie wiedersehen würde. Ich hab dann begriffen, dass das keinen Sinn hat. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt schon ein Auslandsjahr bei ihm geplant hatte, stellte ich plötzlich alles in Frage. Es lag nicht an ihm, um Gottes Willen. Er war mein Traummann. War so lieb zu mir, behandelte mich wie eine Prinzessin und sah so gut aus... Aber ich wusste einfach, dass mein Leben anders aussieht. Wir gingen dann auseinander wie jedes Jahr, mit tausend Tränen am Flughafen. Aber ihm schien es ähnlich zu gehen (vielleicht weinten wir deshalb so viel), noch eins, zwei Mails schickten wir, dann war Ruhe.
    Bis heute.

    Naja nicht ganz. Vor zwei Jahren war ich wieder dort im Urlaub, im selben Hotel wie immer (er arbeitete nicht mehr dort), ein Angestellter dort (Freund von ihm) erkannte mich wohl (ich ihn nicht), rief ihn an und sagte, dass ich da bin. Ich wusste davon nichts. Ich stand grad so an der Rezeption rum, als der plötzlich zu mir kam und sagte "Schöne Grüße von Wenci, er hofft, dass es dir gut geht." ICH BIN FAST UMGEFALLEN!!! Da habe ich es wieder gespürt, den kleinen süßen Schmerz in mir.

    Letztes Jahr war ich wo anders, aber dieses Jahr treibt es mich wieder in dieses Land, diesen Ort. Ich will ihn eigentlich nicht wiedersehen, denn ich habe meinen Freund, den ich liebe und will nicht wieder in die Vergangenheit gerissen werden. Deswegen bin ich jetzt endlich konsequent und vermeide jeden Kontakt, auch wen n ich immer mal wieder an ihn denke...

    Wenn du wirklich denkst, dass es was ernstes ist, dann zieh zu ihr in die Nähe. Ich meine was hast du zu verlieren? Du bist jung. Selbst wenn du jetzt ein Studium dort anfängst und es klappt nicht, mein Gott, dann gehst du eben zurück. Du kannst nichts verlieren!!! Wenn du allerdings nicht 100% überzeugt bist, dann lass es. Bei mir waren es damals nur sekundär rationale Gründe weswegen wir uns endgültig trennten, es war eher ein Gefühl, was ich lange nicht wahr haben wollte. Aber irgendwann wusste ich, es ist einfach nicht mein Leben, was ich da leben will.
     
    #3
    Chococat, 28 Juni 2007
  4. Bench1987
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Hy leute !

    Vielen dank schon für die lieben Kommentare auch....


    Was ich noch vergessen habe war der Abschied am Flughafen. Damals 2004 im September wo Sarah bei mir in Österreich war.. Das werde ich auch nie vergessen..... Das war wohl einer der schönsten/traurigsten Momente in meinem Leben. Das MUSS ich euch erzählen !


    Wie immer war die letzte Nacht hier fantastisch und wir haben festaneinander geklemmt geschlafen. Am Morgen gabs noch Streicheleinheiten und viele leidenschaftliche Küsse und Berührungen... Dann mussten wir zum Flughafen , ich spührte schon wieder den unglaublichen Schmerz in mir - es war echt furchtbar...... Als sie dann in den CHECK INN musste wars dann soweit , DER ABSCHIED...

    Es warn 5 Freunde von mir dabei , die hats sogar sehr berührt... Paar hatten schon Tränen in den Augen , das mit sarah und mir war einfach was besonderes und das wusste und spührte auch jeder wenn wir zusammen was unternommen haben. Als sie dann im check inn war bin ich mit meinen Freunden hoch auf die Aussichtsterasse und wollte natürlich zu sehen wie meine Traumfrau ins Flugzeug steigt... Sie war die letzte die raus ist , winkte mir nochmal herzlich und stieg dann in den Flieger - das wars dachte ich , mein Herz brach zusammen.....

    Tja , es dauerte keine Minute und was ist passiert ? Die Flugzeugtüre ging wieder auf und wer kommt da raus gerannt ? SARAH .... Ich fasste es nicht... Sie ließ ihre taschen mittn auf der Piste fallen und wollte nur noch zu mir... Ich bin dann natürlich runter gelaufen , durch den check inn bei den Sicherheitsleuten vorbei (keine ahnung wie ich damals da durchgekommen bin , war wohl zu schnell für die). Bin raus auf die Piste und wir sind uns nochmal so richtig in die Arme gefallen , voller liebe und gefühle.... Daraufhin habn alle Menschen auf der Terasse geklatscht , auch die Sicherheitsleute klatschten und hattn damit kein problem... Viele packten ihre Taschentücher aus.... Es war unvergesslich schön , wie im Film ..


    Herrje , ich schwebe schon wieder auf Wolke 7 - nur noch 9 tage :smile: ....





    mfg
     
    #4
    Bench1987, 28 Juni 2007
  5. Mellomaniac
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ...klingt wirklich fast unglaubwürdig. war wohl eher ein kleiner flughafen ? :smile:

    auf jeden fall eine nette story - ich an deiner stelle würd es versuchen. wenn es einen weg gibt, dann los.

    was kannst du verlieren ? wenn es nicht klappt, gibt es auch immer andere wege !

    Das Leben ist zu kurz und du wirst dich sonst vermutlich immer wieder ärgern, wenn du es nicht tust und an sarah denkst...
     
    #5
    Mellomaniac, 28 Juni 2007
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Das ist mir schon fast ein wenig zu schnulzig das ganze :drool: ...


    aber davon mal abgesehen... wenn Du die Möglichkeit hast im Ausland zu studieren, dann mach es. Ein Fehler ist das nie :zwinker:
     
    #6
    User 67627, 28 Juni 2007
  7. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.816
    248
    1.502
    Verheiratet
    Was ich trotzdem nicht verstehe: so, wie Du es schilderst, ist das ja die reinste Jahrtausendliebe :zwinker: . Aber trotzdem hattest Du bzw. sie zwischendrin andere Liebschaften.

    Also wenn ICH so wahnsinnig verliebt bin, habe ich keinerlei Blicke für andere übrig. Auch nicht, wenn wir voneinander getrennt sind...
     
    #7
    User 15352, 28 Juni 2007
  8. Bench1987
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    nicht angegeben

    Nein , die Gefühle schlafen ja wieder etwas ein. Man hat Arbeit/Schule , das lenkt einen ordentlich ab. Und wenn man auch andere Frauen/Männer hat find ich das nicht schlimm. So bald der andere wieder da is gibts ebn nichtsmehr anderes :smile:. ..


    Umso besser könnte es auch jetzt klappen mit uns , da wir uns etwas ausgelebt habn - das ist super..


    Und wenn du sagst das du niemanden sonst anschauen würdest , sorry - du hattest mit sicherheit nie ne Liebe auf weite Ferne :smile: - das ist was anderes
     
    #8
    Bench1987, 29 Juni 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Die Flughafenstory finde ich auch schon übertrieben und wie im Film ... irgendwie unglaubwürdig.
    Sag mal, auf welchem Flughafen in Österreich war das? In Wien bestimmt nicht!

    Wenn Du die Möglichkeit hast im Ausland zu studieren, dann nutze das! Wenn es zwischen euch dann doch nicht klappen sollte, hast Du es zumindest versucht und brauchst nichts bereuen!
    Wünsch Dir alles Gute!
     
    #9
    Klinchen, 29 Juni 2007
  10. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich hatte eine ähnliche Geschichte, ging über 5 Jahre. Solange hab ich gebraucht um zu merken, dass ich alles zu sehr idealisiert hab, dass Sommer nicht Alltag ist.
    Aber du kannst es ja versuchen. Wäre es schlimm, wenn es im Endeffekt nicht funktionieren würde? Dann machst halt dein Studium dort weiter oder fahrst zurück nach Ö.
    Du musst es selbst rausfinden.
     
    #10
    laura19at, 29 Juni 2007
  11. Bench1987
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    nicht angegeben

    Das ist 100% echt und ich kapier nicht wieso das unglaubwürdig ist ?

    Es war am Airport von Innsbruck , falls den jemand kennt !!!




    Noch 7 Tage , dann sehen wir uns endlich wieder :herz: :herz: :herz: :herz:
     
    #11
    Bench1987, 29 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test