Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Eine komplizierte Angelegenheit!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Monkey1199, 22 April 2010.

  1. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    Single
    Hallo allerseits!

    Wie ihr meinem Thema entnehmen könnt, handelt es sich wirklich um eine verdammt komplizierte Anglegenheit - ich weiß schon garnicht mehr, was ich tun soll. Ich habe bereits Freunde und andere enge Vertraute gefragt, aber alle konnten mir nicht wirklich weiterhelfen, deshalb hoffe ich, dass ich hier Ansätze für meine Problemlösung finde!

    Wir sind beide 18 jahre jung und besuchen die selbe Schule UND den selben Jahrgang. Ich merke dies an, weil ich der Meinung bin, dass deshalb so der Wurm in unserer Beziehung drin ist - dazu komme ich aber noch später.

    Wir führten eigentlich von Anfang an keine wirklich gute Bezeihung.
    Es gab viele schöne Momente der Zweisamkeit, wunderbare Abende, aber leider hatte es nicht ganz ausgereicht.
    Es enstanden immer Differenzen zwischen uns im Sinne von "selbstverständlichen" Erwartungen nicht erfüllt, und einfach banale Streitigkeiten.

    Wir trafen uns aber dennoch in den Ferien, sind wieder zueinander gekommen und es war alles schön, bis die Schule wieder anfing. Es lief wieder alles so, wie es nicht sein sollte. Da wir mitten in der Woche nie Zeit haben, sondern nur an dem Wochende, suchte ich an einem Samstag ein Gespräch auf, um in Erfahrung zu bringen, wie es jetzt zwischen uns stehe.

    Jetzt kommt der Hammer - sie sagte, sie liebe mich nicht mehr, habe aber noch Gefühle für mich übrig. Auf meine Frage, ob es denn noch Sinn mit uns beiden ergebe, antworte sie mit den Worten "weiß ich nicht".

    Sie sagte zu mir, ich bekäme nichts auf die Kette, ich solle endlich aus den Quark kommen.

    Meine Frage ist nun: Gibt es eine Möglichkeit ihre Liebe zurückzugewinnen? Verdammt nochmal, ich liebe sie. Aber sie macht es mir auch nicht leicht. Was zum Teufel soll ich denn tun?

    I NEED HELP!
     
    #1
    Monkey1199, 22 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn ich "weiß nicht" lese, dann tendiere ich dazu, dir zu sagen: Hak sie ab!
    Denn wer nicht weiß, ob er dich noch liebt und ob er noch eine Zukunft mit dir will, von dem kannst du nicht mehr viel erwarten.
    Und du sagst selbst, dass ihr immer irgendwie Probleme und Differenzen hattet, richtig harmonisch war es nie, also habt ihr auch keine große Basis, auf der ihr aufbauen könnt.
    Nur Liebe reicht eben manchmal nicht aus.

    Wie lange wart ihr denn überhaupt zusammen?

    Ich hab mich bei meinem Freund, der vor 5 Jahren auch mal mein Ex war, viel zu lang mit "WEiß ich nicht" und "Mal sehen" vertrösten lassen. Das war ein Fehler und ich hab daraus gelernt!
     
    #2
    krava, 22 April 2010
  3. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Sie abhaken kommt nich in Frage, auch wenn ich manchmal dazu tendierte. Ich will sie einfach nicht aufgeben.
    Also ich verwende ja nur ungern den Begriff Sandkastenbeziehung - aber es hielt nicht lange. Um genau zu sein 1 Monat und 17 Tage! Sorry, aber du hast glaube ich was falsch verstanden. Sie weiß nicht, ob sie mich nicht mehr liebt, sondern sie weißt nicht, ob es noch einen Sinn mache könnte. Sie hat ja immer noch Gefühle für mich übrig, was ja ein wenig paradox erscheint! Sie meinte es sei mehr als eine Freundschaft...
     
    #3
    Monkey1199, 22 April 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Doch ich habs schon richtig verstanden.
    Sie weiß nicht, ob sie die Beziehung mit dir weiterführen will. Die Frage ist nur: Wer außer ihr sollte es wissen?
    Und wann weiß sie es?
    Und warum zweifelt sie überhaupt?

    Wenn jemand schon nach 6 Wochen nicht mehr weiß, ob er die Beziehung noch weiterführen will, dann sollte dir das zu denken geben!
     
    #4
    krava, 22 April 2010
  5. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Mir sind die Dinge klar. Aber es muss doch ne Möglichkeit geben irgendwie wieder an sie heranzukommen? Ihr zeigen, dass sie mir sehr wichtig ist. Ich kann es nicht wiederhohlen, aber wenn mir jemand zwar sagt, das er mich nicht liebe, aber noch gefühle für mich übrig hat, dann muss es doch ne Chance geben. Natürlich stellt man sich die Frage: Worauf aufbauen, wen es doch sowieso nicht von Anfang an gut klappte? aber ich bin eben ein Kampfschwein... wenn auch, wie es scheint, ein verzweifeltes und dummes...
     
    #5
    Monkey1199, 22 April 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie sieht denn euer Kontakt jetzt aus?
    Will sie Abstand?
     
    #6
    krava, 22 April 2010
  7. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Tja.. der Kontakt. Wir sehen uns jeden Tag in der Schule. Wir reden auch miteinander. Ein weiteres Problem is eben, dass sie wenig redet, ich mehr. Eigentlich redet sie viel, aber offenbar ist es jetzt weniger geworden, weswegen unsere Conversationen nicht mehr so gut sind wie sie es mal waren (gestörte Kommunikation). Aber das war natürlich nicht immer so. Aber Abstand möchte sie nicht. Also es ist nicht so, dass sie mich meiden will. Auf die Frage, was sie denn am Wochenende vorhabe, antworte sie, dass sie noch nichts wisse.
     
    #7
    Monkey1199, 22 April 2010
  8. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Naja, dann nutz das doch aus. Unternehmt was miteinander, Kino, bowlen was auch immer. Aber wenn du wirklich kämpfen willst, kannst du nur versuchen, mit ihr Zeit zu verbringen und darauf hoffen, das ihr Gefühle wieder mehr werden. Oder du machst das krasse Gegenteil, ziehst dich total zurück und schaust, ob sie von sich aus kommt. Allerdings kann das auch ziemlich in die Hose gehen.
    Warum denkst du eigentlich, das es so ein Problem ist, das ihr im selben Jahrgang seid? Wenn ihr wieder zusammen kommt und sie will es in der Schule nicht an die große Glocke hängen - lass es. Ich kann verstehen, wenn jemand nicht sonderlich scharf drauf ist, das jeder über das eigene Liebesleben diskutiert.
     
    #8
    User 93633, 22 April 2010
  9. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Du machst es dir kompliziert, weil du die Möglichkeit, es bei ihr aufzugeben nicht akzeptieren willst. Du ziehst es lieber vor, auf verlorenem Boden zu kämpfen und ja - dann wird es kompliziert, weil es plötzlich kein richtig und kein falsch mehr gibt, sondern alles scheitern muss. Es ist kompliziert, zwischen zwei Alternativen zu wählen, von denen man glaubt, dass eine weiter hilft und die andere schadet. Wenn man allerdings sieht, dass man, egal welche Alternative man wählt, scheitern muss, dann ist es nicht mehr kompliziert sondern einfach. Dann sollte man nicht mehr wählen... :zwinker:

    Vielleicht schätze ich es falsch ein, aber das was du schreibst, macht an keinen Punkt irgendeine Hoffnung für mich. Das "sie liebt dich nicht hat aber irgendwo noch Gefühle" hört sich mehr nach hinhalten an, so dass du für sie weiter im Dreieck springst.

    Sag mir doch einmal - neben der Tatsache dass du sie liebst - warum das zwischen euch funktionieren soll und warum du glaubst, dass sie überhaupt noch verliebt in dich ist?
     
    #9
    Fuchs, 22 April 2010
  10. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Warum es funktionieren soll? Weil ich immer noch hoffe, dass es was werden könnte. Nennt mich einen naiven Menschen, aber ich glaube fest daran. Ich möchte sie eben nicht verlieren. Wir hatten, trotz Differenzen und Streitigkeiten, schöne Tage und Momente, und ich möchte, dass es eben wieder so ist - das Gefühl zusammen zu sein, einen festen Partner, einen festen Halt. Ich kann sie nicht so einfach abhaken und die Möglichkeit akzeptieren sie aufzugeben - keine Chance. Entweder sie sagt mir klipp und klar, dass es NIE wieder was werden könnte, oder ich versuche es weiter.
     
    #10
    Monkey1199, 22 April 2010
  11. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Ich kann verstehen, dass du willst, dass es funktioniert, aber der pure Wille ist leider nicht genug, um eine Beziehung zu führen. Zudem erwähnst du in keinem Wort warum du glaubst, dass sie noch in dich verliebt sein könnte.

    Das sie dir nicht das 100%ige Aus gegeben hat, ist gefährlich, denn so hält sie dich in der Schwebe. Du sagst selbst, dass du alles tust, solang da noch die kleinste Hoffnung bestehst. Das öffnet ihr aber Tür und Tor mit dir alles machen zu können, was sie will! Du unterwirfst dich ihr und ihrem Gefühlen, die du so gerne aus ihr herauskitzeln willst, aber das ist kein gesundes Verhältnis mehr und wenn du es zu lange mitmachst, wirst du kaputt gehen.

    Ich bin der Ansicht, du solltest dich von ihr zurückziehen und dich langsam von ihr lösen. Vielleicht ist eine Freundschaft zu ihr ja noch denkbar, aber wenn ihr etwas darüber hinaus wollt, wo große Emotionen involviert sind, dann wird es sich auch eher negativ auswirken, wenn du dich von ihr emotional dominieren lässt. Sie weiß doch, was du willst und letztlich ist es an ihr, sich zu entscheiden. Solange sie aber das Gefühl hat, du wirst ewig für sie im Dreieck springen, wird sie sich auch ewig nicht entscheiden! Ihr habt euch da in einer Sache festgefahren, die euch beiden schaden wird, also lasse sie langsam los. Vielleicht kommt sie dann aus freien Stücken zu dir, vielleicht auch nicht, aber es findet ein Ende.
     
    #11
    Fuchs, 22 April 2010
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Seh nur ich das so?
    Eigentlich wäre sie doch diejenige, die kämpfen müsste, falls ihr eines TAges einfallen sollte, dass sie dich doch noch liebt und sie weiterhin mit dir zusammen sein will!!
    Du hast ihr nicht gesagt, dass du sie nicht mehr willst! Sie hat mit der Unsicherheit angefangen und dich damit verletzt!

    Du solltest dich nicht allzu sehr zum Affen machen und deinen Stolz dermaßen außer Acht lassen.
    Dass du sie nicht einfach aufgeben willst, versteh ich, aber Gefühle kannst du eben nicht erzwingen. Und dein guter Wille allein reicht nicht!!
    Sie muss sich klar werden und wenn sie sich klar geworden ist, dann muss sie kommen und dich nach einer neuen Chance fragen, nicht umgekehrt!!
    Und wenn sie nicht kommt, dann tuts zwar weh, aber du hast wenigstens Gewissheit!

    Und lass dich bloß nicht ewig hinhalten! Es gibt auch noch andere Frauen auf dieser Welt und besser, es geht nach 6 Wochen zu Ende als nach 6 Jahren. :zwinker:
     
    #12
    krava, 22 April 2010
  13. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Wenn du dich nicht noch unglücklicher machen willst bleibt dir aber nichts anderes übrig.
    Sie sagt sie liebt dich nicht mehr und will die Beziehung beenden. Damit will sie Abstand zwischen euch schaffen.
    Je mehr du sie aber jetzt "bedrängst", immer in ihrer Nähe bist, etc. desto mehr wird sie sich von dir entfernen.
    Also lass sie in Ruhe.

    Zeig ihr lieber das du auch problemlos ein Leben ohne sie führen kannst, das du sie nicht brauchst.
    Geh mit Freunden weg, lern neue Leute kennen, fang eine Sportart an.
    Wenn diese "Gefühle" von ihr tatsächlch in die von dir vermutete/gewünschte Richtung gehen wird sie schon von selbst wieder bei dir ankommen ... oder eben auch nicht.
    Denn auch "Hass" und "Langeweile" sind Gefühle.
     
    #13
    Lupinchen, 22 April 2010
  14. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Laut TS sagt sie das nicht.
    Sie sagt, sie hat Gefühle, weiß aber nicht, ob es Liebe ist und ob die Beziehung noch Sinn macht. :zwinker:
     
    #14
    krava, 22 April 2010
  15. Monkey1199
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    Single
    Danke für eure Beiträge und Hilfe. Das alles weiß ich sehr zu schätzen. Vielen Dank!!!
     
    #15
    Monkey1199, 24 April 2010
  16. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Fakt ist das du etwas für deine Freundin (?) empfindest, das du nicht mit ihr Schluss machen willst!
    Problem ist deine Freundin! Niemand von uns hier weiß wie sie wirklich empfindet - nichtmal du weißt es ja! Eigentlich sch... wie sich deine Freundin verhält - offenbar ist sie unfähig eine Entscheidung in die ein oder andere Richtung zu treffen - der Leidtragende bist du!

    Andere haben dir schon geraten selbst die (negative) Entscheidung in die Hand zu nehmen - das willst bzw. kannst du nicht...

    Die Alternative dazu ist von deiner Freundin zu erfahren was sie jetzt genau für dich fühlt bzw. von dir will! Und genau da stellt sie sich etwas egoistisch an! Vielleicht würde es ihr auf die Sprünge helfen wenn du dich rar machst - mir kommt es vor als würdest du ihr permanent nachrennen. Das ehrt dich aber genutzt hat es rein gar nichts!

    Teil ihr mit das du wissen willst wie sie zu dir steht - ohne das sie wieder groß drumherum redet. Lass ihr dazu meinetwegen Zeit aber renn ihr in dieser Zeit nicht nach...

    Wenn sich auf absehbare Zeit nichts ändert würde ich sie an deiner Stelle in den Wind schießen - denn was muss das für eine Person sein die andere derart im Unsicheren lässt?
     
    #16
    brainforce, 24 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komplizierte Angelegenheit
Neko-Neko
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2016
20 Antworten
Jumpy
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2011
10 Antworten
Fuchs1986
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2010
40 Antworten
Test